Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


endstufen

+A -A
Autor
Beitrag
S!m
Neuling
#1 erstellt: 11. Jul 2005, 20:06
hi,
ich hätte mal eine frage,
wir haben im keller 2 auto endstufen, könnte man die auch außerhalb des autos betreiben, mit einer passenden strom versorgnung.
wenn ja wie leistungsfähig sind dann solche dinger, ich meine könnte man die auch 3-4-5 stunden laufen lassen. also schaffen die mehr als ein normaler verstärker?
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 11. Jul 2005, 20:48
Hallo!
Zuerst einmal, Willkommen im Forum!
Ohne Nähere informationen über die Amps lässt sich nur recht wenig zu deiner Frage sagen. Allerdings lohnt sich in der Regel der Aufwand für den Aufbau eines Netzteiles nur für den Versierten Bastler da sich die Qualität der meisten Autoendstufen in Grenzen hält. (Wenn sie zu den sauguten Exenplaren ihrer Gattung gehören würden, würden sie wohl kaum im Keller rumliegen sondern wären in Verwendung )
MFG Günther


[Beitrag von Hörbert am 11. Jul 2005, 20:49 bearbeitet]
richi44
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 12. Jul 2005, 07:14
Erstens wüsste ich nicht, warum normale Verstärker nicht auch 5 Stunden spielen sollten, wenn man sie nicht überlastet.
Zweitens sollten Autoverstärker dazu alleweil in der Lage sein, denn im Auto kann es unter Umständen sehr heiss werden und sie müssen das auch überstehen.
ChiefThunder
Inventar
#4 erstellt: 12. Jul 2005, 08:48
Und schon wieder einer, der Car-Hifi-Komponenten daheim betreiben will...
Laß es einfach! Je nach Typ, Leistung und innerer Absicherung der Endstufe, benötigst Du ein passendes leistungsstarkes und spannungsstabiles Netzteil. Für das Geld kauf Dir lieber einen Einsteiger-Receiver!
Hüb'
Inventar
#5 erstellt: 12. Jul 2005, 08:57
...oder die kleine Alesis-Endstufe aus dem Pro-Bereich:

http://www.thomann.de/alesis_ra150_prodinfo.html
Master_J
Inventar
#6 erstellt: 12. Jul 2005, 09:00

Hifi-Lover schrieb:
Und schon wieder einer, der Car-Hifi-Komponenten daheim betreiben will...


Heute gibt's noch einen Artikel für's "HiFi-Wissen" diesbezüglich.

Gruss
Jochen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Endstufen und verkabelung.
Lagus am 08.09.2006  –  Letzte Antwort am 09.09.2006  –  8 Beiträge
Frage zu Endstufen!
Geggo am 11.08.2005  –  Letzte Antwort am 12.08.2005  –  7 Beiträge
5 Lautshprecher Verstärker mit 2 Lautsprechern betreiben?
bongchulio am 10.11.2013  –  Letzte Antwort am 10.11.2013  –  2 Beiträge
8 Stunden Musik ohne Strom
dominicdeto am 27.11.2007  –  Letzte Antwort am 05.12.2007  –  8 Beiträge
CD-Player, passive Vorstufe und 2 Endstufen
ortech am 03.09.2016  –  Letzte Antwort am 17.09.2016  –  6 Beiträge
Verstärker mit Vor/Endstufen trennung.
nashman1 am 19.01.2006  –  Letzte Antwort am 24.01.2006  –  5 Beiträge
2 Endstufen an einem Vorverstärker?
MarkG am 19.06.2003  –  Letzte Antwort am 17.08.2003  –  4 Beiträge
Wieviel Strom zieht ein Amp, der einfach nur an ist?
JohnnyRa am 16.10.2005  –  Letzte Antwort am 15.02.2006  –  33 Beiträge
Stand-By zu hoch, wie kann man Strom sparen ???
Purplecoupe am 18.03.2006  –  Letzte Antwort am 26.03.2006  –  65 Beiträge
Wie kann man die Resonanzfrequenz des Hoerraumes berechnen?
07.11.2002  –  Letzte Antwort am 07.11.2002  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.749