Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


8 Stunden Musik ohne Strom

+A -A
Autor
Beitrag
dominicdeto
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Nov 2007, 10:15
Ganz ohne Strom geht natürlich nicht, aber es steht eine Silvester-Party in einer verlassenen Waldhütte an und dort ist keine feste Stromanbindung.

Jetzt ist die Frage wie wir mindestens 8 Stunden feiern können MIT Musik? Muss nicht wahnsinnig laut und mit wahnsinnig Bass sein, deshalb würden wohl 10Watt Nenneleistung / Kanal ausreichen. Alte 3-Wege-Boxen habe ich und diese möchte ich ansteuern, sei die Quelle ein mp3-Player (der würde schonmal gute 12 Stunden laufen!) oder ein CD-Player - ganz egal, die Frage ist nur, was für einen Verstärker mit was für einer Stromquelle?

Schlagt mal vor, wie ihr das machen würdet. Vermutlich wird die Hütte so liegen, dass man mit einem Auto hinfahren könnte, falls man damit was anfangen könnte.


Dominic
funnystuff
Inventar
#2 erstellt: 27. Nov 2007, 11:39
In den nächsten Baumarkt fahren und einen Generator ausleihen, kostet nicht viel, braucht nur ein bischen Benzin und gut is. Damit kannst du dann auch durchaus größere Anlagen befeuern!

Party On
Schüler12345
Inventar
#3 erstellt: 27. Nov 2007, 12:29
Würde ich auch machen. Aber den Generator bitte großzügig dimensionieren, falls ihr euch entscheidet eine stärkere Anlage als 10W mitzunehmen.
dominicdeto
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Nov 2007, 16:01
Wieviel Sprit würde ich denn ungefähr (ganz grob) brauchen, um 8 Stunden lang Musik zu hören (bei ca 20W RMS / Kanal)?

Was anderes: Ist so ein Generator nicht auch sehr laut?

Gibt es Alternativen, wie zB das Verwenden einer Autobatterie in Kombination mit einem Autoradio? Das hätte ich alles noch rumfahren.


cu.
funnystuff
Inventar
#5 erstellt: 27. Nov 2007, 17:13
Ich meine das es nur wenige Liter sind, wenn überhaupt (für den ganzen Abend).

Klar ist der Generator nicht leise, aber besonders laut keinesfalls (der, denn ich kenne). Ist eher so ein dumpfes Tuckern, bei weitem nicht so nervig wie ein Mofa o.ä.
Kannst ihn ja weiter weg stellen, wofür gibts Kabeltrommeln!

Ich glaube das ist die einfachste Lösung. Über Autobatterien zu gehen ist, wenn überhaupt möglich, mit dem Risiko verbunden das ihr Neujahr in eurer Hütte sitzen bleibt und eingeschneit werdet, weil die Karre nicht mehr anspringt.

Was stört dich also an dieser einfach, effektiven und zuverlässigen Lösung
Macinally
Stammgast
#6 erstellt: 27. Nov 2007, 18:14
...Autoradio mit Endstufe geht schon...

Für Erntefeste und ähnlichen Feierlichkeiten die einen Festumzug beinhalten habe wir immer von einem Landwirt dessen Batterie des Mähdreschers bekommen.

Da lief dann ein Radio zusätzlich mit recht großer Autoendstufe locker 8 Stunden und wesentlich mehr....

Als Speaker waren alte Zeck 15/3 im Einsatz... dat ist schon mächtig laut....


Gruß
Mac
dominicdeto
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Dez 2007, 10:48
Danke für eure Infos und eure Hilfe.

Wenn die Generatoren wirklich nicht durch den ganzen Wald hallen mit einem lauten Getöse, dann habe ich mich für diese Variante in Kombination mit der Kabeltrommel entschieden.

Werde Lautsprecher mit gutem Wirkunsgrad wählen und ewig laut können wir sowieso nicht machen. Dann wird auch nicht soviel Benzin gebraucht. Bin gespannt, was es kostet, das Ding zu leihen...

Dominic
dj_kebbi
Inventar
#8 erstellt: 05. Dez 2007, 19:59
ich denke das du mit dem generator auf der richtigen seite liegst
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie lange hört ihr Musik?
saci am 20.07.2004  –  Letzte Antwort am 21.07.2004  –  14 Beiträge
Hilfe! Musik input ohne richtigen input-Anschluss.
king2673 am 02.12.2013  –  Letzte Antwort am 02.12.2013  –  4 Beiträge
Verstärker geht bei lauter Musik aus
Floriean am 19.02.2012  –  Letzte Antwort am 26.02.2012  –  157 Beiträge
Wieviel Strom zieht ein Amp, der einfach nur an ist?
JohnnyRa am 16.10.2005  –  Letzte Antwort am 15.02.2006  –  33 Beiträge
Wie Musik vom Rechner auf Stereoanlage abspielen ohne Kabel dazwischen?
MoJo44 am 27.07.2006  –  Letzte Antwort am 29.07.2006  –  2 Beiträge
Störeinflüsse OHNE Signal?
dp25 am 22.01.2005  –  Letzte Antwort am 22.01.2005  –  2 Beiträge
sauberer strom??
christian377771 am 30.07.2005  –  Letzte Antwort am 04.08.2005  –  64 Beiträge
Endstufe ohne Vorstufe nutzen
Lippl am 21.10.2006  –  Letzte Antwort am 21.10.2006  –  9 Beiträge
Licht an - Musik an ?
Horst007 am 14.11.2004  –  Letzte Antwort am 18.11.2004  –  9 Beiträge
Die Musik "hallt" - 4 Ohm LS an 8 Ohm Onkyo Verstärker schuld?
kosmodian am 17.04.2009  –  Letzte Antwort am 18.04.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 44 )
  • Neuestes Mitgliedsinematiks
  • Gesamtzahl an Themen1.345.224
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.537