Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Wieso sind so viel Auktionen mit B&W Nautilus bei eBay drin?

+A -A
Autor
Beitrag
-HiFi-
Inventar
#1 erstellt: 05. Okt 2005, 22:20
Hallo!


Wollte mal nachfragen, ob ihr wisst, weshalb soo viele
Auktionen von B&W Nautilus bei eBay drin sind. Diese sind
meist immer in den USA oder GB drin.
Sie kosten dann auch nur 800 Euro.
Ist ja nicht normal.

Auf so eine Art wurde ich auch schon einmal um
1400 Euro betrogen.
Deshalb an alle: LASST DIE FINGER DAVON!!!
Spart lieber länger und kauft in Deutschland oder beim Händler.

Wollte halt, wie gesagt, nur mal wissen, ob ihr wisste weshalb es so viele gibt und weshalb ausgerechnet B&W?
Herbert
Inventar
#2 erstellt: 05. Okt 2005, 22:38

Wollte mal nachfragen, ob ihr wisst, weshalb soo viele
Auktionen von B&W Nautilus bei eBay drin sind.


1) Testbericht gelesen.
2) Gekauft.
3) Im Wohnzimmer aufgestellt.
4) Gehört.
5) ebay.

-HiFi-
Inventar
#3 erstellt: 05. Okt 2005, 22:41



Ich meiner aber speziell die Auktionen aus dem Ausland.
Diese starten immer ab 1€ und dort bietet kaum einer...
Diese wollen auch für Nautilus 802er nur 1000 Euro haben.
klaus2002
Stammgast
#4 erstellt: 06. Okt 2005, 07:41
Ich kauf immer nur von deutschen Anbietern und dann auch nur von solchen die keine oder nur ganz wenige (< 1%) negative Bewertungen haben!!

Ansonsten wirds wahrscheinlich so sein wie von Herbert beschrieben!!


Grüße

Klaus
Tantris
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 06. Okt 2005, 07:42
Hallo kaschmi,



Diese wollen auch für Nautilus 802er nur 1000 Euro haben


Wenn man die akustische Qualität dieser LS unter die Lupe nimmt, ist das noch ziemlich teuer, ich würde es nicht bezahlen wollen.



Auf so eine Art wurde ich auch schon einmal um
1400 Euro betrogen


Wie denn das?



Wollte halt, wie gesagt, nur mal wissen, ob ihr wisste weshalb es so viele gibt und weshalb ausgerechnet B&W?


Vermutlich, weil der Markenname B&W gut eingeführt ist und für viele Leute Wertbeständigkeit signalisiert.

gruß, T.
klaus2002
Stammgast
#6 erstellt: 06. Okt 2005, 07:49
Sehr interessant dieser Thread!

Hab mich bisher mit B&W 8xx LS noch nie auseinandergesetzt weil sie mich auch nie interessiert haben (preislich!!)

Dachte immer das sind absolute TOP LS, vor allem die Nautilus Reihe??

Schmiert B&W wohl sämtliche Testmagazine???

Und sind die 800er B&W wirklich ihren Preis nicht wert??? "Nicht mal" 1400 €???

Grüße

Klaus
Tantris
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 06. Okt 2005, 07:57
Hallo Klaus,



Dachte immer das sind absolute TOP LS, vor allem die Nautilus Reihe??


Top-Marketingbudget, Top-Fotos, Top-"Tests", Top-Image - die akustische Qualität ist sehr bescheiden. Gerade die Nautilus-Serie ist mit unsinnigen akustischen Konstruktionen nur ein aufgeblasenes Werbeprodukt. "Bose für Besserverdienende" sagen manche.

Dabei gibt es von B&W auch sinnvoll konstruierte Boxen, die alten Matrix 801 waren ordentlich, und einige Versionen der kleinen DM601 (die S2 z.B.) sind angesichts von Größe und Preis durchaus empfehlenswert.

Gruß, T.
mamü
Inventar
#8 erstellt: 06. Okt 2005, 07:57

klaus2002 schrieb:
Sehr interessant dieser Thread!
Hab mich bisher mit B&W 8xx LS noch nie auseinandergesetzt weil sie mich auch nie interessiert haben (preislich!!)
Dachte immer das sind absolute TOP LS, vor allem die Nautilus Reihe??
Schmiert B&W wohl sämtliche Testmagazine???
Und sind die 800er B&W wirklich ihren Preis nicht wert??? "Nicht mal" 1400 €???

Tja, wer Erfolg hat muss auch mit negativer Propaganda leben, vor allem das deutsche Volk ist ein Vorbild für Miesmacherei. Kaum eine andere Nation ist so.

Sonst kann ich nur sagen, Höreindrücke sind Geschmackssache. Bilde dir deine eigene Meinung.
klaus2002
Stammgast
#9 erstellt: 06. Okt 2005, 08:03

Tantris schrieb:
Hallo Klaus,



Dachte immer das sind absolute TOP LS, vor allem die Nautilus Reihe??


Top-Marketingbudget, Top-Fotos, Top-"Tests", Top-Image - die akustische Qualität ist sehr bescheiden. Gerade die Nautilus-Serie ist mit unsinnigen akustischen Konstruktionen nur ein aufgeblasenes Werbeprodukt. "Bose für Besserverdienende" sagen manche.

Dabei gibt es von B&W auch sinnvoll konstruierte Boxen, die alten Matrix 801 waren ordentlich, und einige Versionen der kleinen DM601 (die S2 z.B.) sind angesichts von Größe und Preis durchaus empfehlenswert.

Gruß, T.



Danke, bin nun nicht mehr traurig dass ich mir solche LS nicht leisten kann


Grüße

Klaus
mamü
Inventar
#10 erstellt: 06. Okt 2005, 08:38
[quote="klaus2002"][quote="Tantris"]

Danke, bin nun nicht mehr traurig dass ich mir solche LS nicht leisten kann

Grüße

Klaus [/quote]

Du bist aber leicht zu überzeugen. 1-2 Leute sagen, da ist etwas Mies und du übernimmst es als deine eigene Meinung.

Die Bild Zeitung gibt auch jeden Tag Meinungen vor und es wird tatsächlich geglaubt. So kann man schnell jemanden zum Sündenbock stempeln.

Chears
klaus2002
Stammgast
#11 erstellt: 06. Okt 2005, 08:49
Sorry wollte keinem zu Nahe treten!

Mein voriges Statement mit dem "traurig sein" sollte nicht zu ernst genommen werden! (vielleicht eher in die Richtung Selbstmitleid da ich mir die LS nicht leisten kann)


Natürlich würde ich - wenn mich dieser LS ernsthaft interessieren würde - diesen auch vorher probehören!!


Grüße

Klaus


[Beitrag von klaus2002 am 06. Okt 2005, 09:18 bearbeitet]
bothfelder
Inventar
#12 erstellt: 06. Okt 2005, 09:15
Hi!

Ich habe schon 'ne B&W in Einzelteilen gesehen. Da war leider nicht sooo highendiges Zeugs drin, wie der Preis verspricht...

Andre
incitatus
Inventar
#13 erstellt: 06. Okt 2005, 10:35
Hi,

kaschmi162 beschreibt hier eine nicht ganz neue Abzockmethode: Der Kunde wird nach der Auktion unter Vorwänden zur Vorkasse gebeten. Dabei wird suggeriert, das die Geräte schon beim Versand stünden und der Kunde müsse zwingend in bar beglichen. Märchen bzw. Ausreden, warum man vorher kassieren müsse, existieren zuhaufe. Natürlich mit einem Bargeldversand. Das Geld ist dann definitiv weg. Rechtliche Mittel? Aussichtslos.

Der Händler hat gute Bewertungen? Kein Problem! Da werden erst mal als Lockvögel ein paar Dutzend billige DVDs verscherbelt und schon stimmt der Leumund.

Neuerdings versuchen sie das auch bei Amazon: Man bekommt eine Mail, in der "leider" bedauert wird, das der Verkauf nicht durch Amazon möglich sei, da man aus einem nicht EU Land versende. Aber gegen Vorkasse wäre alles kein Problem...

Wer´s glaubt wird selig.
-HiFi-
Inventar
#14 erstellt: 06. Okt 2005, 10:44

Danke, bin nun nicht mehr traurig dass ich mir solche LS nicht leisten kann


Haben wir was gemeinsam!

Aber erst selbstanhören, ein Bild machen und dann entscheiden...
und sich nicht irgentetwas von anderen sagen lassen.


An Bernhard:
Genau das meine ich.
So wurde ich auch leider betrogen.
D.h. Geld überwiesen aber nie ist was angekommen.
Konnte ich leider nichts mehr dran ändern.

Vielleicht finden sich ja auch hier Leute, denen das selbe passiert ist.

Bei Amazon kenne ich es noch nicht.
Ist aber dann die selbe verar**** wie bei eBay mit den B&W.
Schili
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 06. Okt 2005, 10:45
Hi.Ganz kurz nochmals offtopic, wenn gestattet..

Dass ich keine B&W´s mein Eigen nenne, geht ja zweifellos aus meinem Profil hervor. Vor kurzem hab ich mir in nem HiFi-Studio einen neuen Marantz-Amp vorführen lassen. An B&W-Speakern...ich weiß nicht genau welche, es waren 800er mit Diamant-HT...es klang wirklich famos....und das lag sicherlich nicht ausschließlich am AMP....so manches Mal hat man hier fast den Eindruck, B&W-Speaker würden in einer Liga mit CAT-Speakern spielen...

OT-Off

Murray
Inventar
#16 erstellt: 06. Okt 2005, 10:52
Moin Schili, guck doch mal in deine Profil:


Musik:
Amp: Technics SU-MA-10
CD: Shanling CD-S 100
LS: CAT Brüllwürfel
Tape: Nakamichi
Phono: Dual


Kein Wunder, daß du dann B&W gut findest!
Back to topic: B&W baut gute Lautsprecher, darüber braucht man nicht zu diskutieren, ob sie einem klanglich passen, ist ne andere Frage!

Harry
Schili
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 06. Okt 2005, 10:53


Super

MH
Inventar
#18 erstellt: 06. Okt 2005, 14:20
wenn ich jemanden bei ebay richtig abzocken wollte würde ich auch folgende Komponenten verkaufen:

B&W Nautilus
Mark Levinson 33
Krell
Accuphase
(Porsche 911)

auch ohne die 800er Serie oder eine 33er ML zu kennen oder von den Teilen überzeugt zu sein....lässt sich damit bestimmt mehr verdienen als mit Hifi-Exoten oder Baumarktware

Gruß
MH

die 801 finde ich auch nicht schlecht
Dr.Who
Inventar
#19 erstellt: 06. Okt 2005, 14:47
Hallo,

wie ich sehe,wird wieder ordentlich über Hersteller hergezogen,die einem nicht in den Kram passen.
Sparen,sparen,sparen........


Eigentlich immer das Gleiche,ist etwas unerreichbar,wird krampfhaft nach Ausflüchten gesucht.
Erbärmlich ist das,echt !
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 06. Okt 2005, 14:57
Hallo...


auch ohne die 800er Serie oder eine 33er ML zu kennen oder von den Teilen überzeugt zu sein


...interessante Aussage , vielleicht solltest Du mal das ein oder andere kennelernen und Dich ggf. davon überzeugen lassen! Dazu ist es niemals zu spät...

Grüsse vom Bottroper
Dr.Who
Inventar
#21 erstellt: 06. Okt 2005, 15:03
Hallo,

in einem anderen Forum hat sich einer eine 800D inklusive Emitter(130Kg) gegönnt - er scheint ganz zufrieden zu sein.
MH
Inventar
#22 erstellt: 06. Okt 2005, 15:10
hat aber wohl auch mehr als 1230 Euro bei ebay für einen Import aus Timbuktu bezahlt
martin
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 06. Okt 2005, 15:26
@Klaus2002


Schmiert B&W wohl sämtliche Testmagazine???


Es gibt keine Testmagazine. Nur Heuchelei unter dem Begriff 'Test', mit dem die Meinung der Anzeigenkundschaft verkauft wird.

Übrigens: wer des Lesens mächtig ist sieht auch, dass Tantris' Kritik differenziert ist. Dass 2 Modelle positiv wegkommen, sollte nicht entgangen sein.
Ergänzend: Die beiden wohlwollend erwähnten Modelle hat er in der Vergangenheit eingehend beschrieben und die positiven Eigenschaften auch klar benannt. Ich überlege mir sogar, die kleine DM601 S2 für's Wohnzimmer gebraucht zu besorgen.

Dass B&W bei den Nachfolgemodellen auf Dreckeffekte setzt, kann man niemand zum Vorwurf machen.

Mit luftigen Grüßen
martin
Dr.Who
Inventar
#24 erstellt: 06. Okt 2005, 16:07
Hallo

martin schrieb:


Ergänzend: Die beiden wohlwollend erwähnten Modelle hat er in der Vergangenheit eingehend beschrieben und die positiven Eigenschaften auch klar benannt.



Er hat die Theorie beschrieben.


Ich überlege mir sogar, die kleine DM601 S2 für's Wohnzimmer gebraucht zu besorgen.


Regt sich über Werbung und die damit verbundene Bewertung der Zeitschriften auf und unterstützt im gleichen Atemzug die "Täter von gestern".
Wo bin ich hier bloß gelandet.


[Beitrag von Dr.Who am 06. Okt 2005, 16:09 bearbeitet]
Dr.Who
Inventar
#26 erstellt: 06. Okt 2005, 16:20
Hast du dir überhaupt die LS von unseren Selbsternannten absegnen lassen ? Es könnte sein,dass sie dir aufgrund der Theorie klanglich nicht zusagen.


Meine Empfehlung :

Canton 200 DC - perfekter FG,habe von eurer Seite gehört,dass der FG besser sei als der der Grande.


[Beitrag von Dr.Who am 06. Okt 2005, 16:26 bearbeitet]
Schili
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 06. Okt 2005, 16:23
Na super...ein paar Beiträge ist´s ja gutgegangen...

The same procedere as...ihr wißt schon.

Keine Sticheleien, keine Beleidigungen - sonst macht der böse Mod zu..

martin
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 06. Okt 2005, 16:24
Im Gegenteil. Das Ding ist passiv, einigermaßen neutral und strahlt breit ab. Passt gut zur Kompaktanlage, die lediglich beschallen soll.
anon123
Administrator
#29 erstellt: 06. Okt 2005, 16:36


Hallo,

also mit "b&w nautilus" gibt's bei ebay.de im Moment neun Treffer, bei vieren davon geht's um der Verkauf von Nautilus-LS. Die Sofortkaufpreise für die 803er und die 800 sind in der Tat erstaunlich niedrig (relativ zum UVP). Zwei der vier Angebote stammen von einem gewerblichen Anbieter mit 99,7% Bewertung. In einem Fall bietet er Probehören vor Ort an. Die beiden anderen 8xx sind von privat. Beide haben 100%. Alle Anbieter bieten Abholung vor Ort an. Kann ich nix komisches dran sehen, muß aber nix heißen.

Mit "b&w nautilus" gibt's bei ebay.com 13 Treffer. Zwei davon sind von zwei unterschiedlichen Freds, die in einer identischen Annonce diesen komischen USD 800-Deal anpreisen, bei nur USD 10 Frachtkosten. Die Annonce taucht mit identischem Inhalt bei einem weiteren Fred auf, der in "Venizia, Italy" beheimatet ist. Das sind tatsächlich sehr fragwürdige Angebote.

Mit "b&w nautilus" gibt's bei ebay.co.uk 2 Treffer, eine davon zu LS. Das ist schon wieder diese komische USD 800-Anzeige, wieder mit einem Anbieter aus "Venezia, Italy". Muss man nicht weiter kommentieren.

Das diese seltsamen 800-Dollar-Deals ganz offenbar nicht ganz koscher zu sein scheinen, dürfte jedem klar sein. Wenn mit solch seltsamen Anzeigen Edel-Haienten-LS versemmelt werden sollen, dann drängt sich aus meiner Sicht zu Recht der Betrugsverdacht auf. Es gibt bestimmt immer -- sagen wir -- Leichtgläubige, die auf sowas hereinfallen. Insofern stimme ich einem Teil des Eingangspost zu.

Warum das jetzt aber "soo viele" sein sollen, ist mir nicht ganz klar. In Relation zu den Hauptkategorien (Audio&HiFi), in denen eingestellt wurde, sieht es so aus:
* ebay.de: 9 von 58142 Artikeln. Nautilus-Anteil: 0,015%, verdächtiger Nautilus-Anteil: 0% (und 0% der Nautilus-Anzeigen)
* ebay.com: 13 von 35081 Artikeln. Nautilus-Anteil: 0,037%, verdächtiger Nautilus-Anteil: 0,009% (aber 24% der Nautilus-Anzeigen)
* ebay.co.uk: 2 von 8911 Artikeln. Nautilus-Anteil: 0,022%, verdächtiger Nautilus-Anteil: 0,011% (aber 50% der Nautilus-Anzeigen)

Fazit: B&W-Nautilus wird sehr selten angeboten, aber in US und UK sind ein Viertel bis die Hälfte dieser Angebote (Momentaufnahme) verdächtig. Diese verdächtigen Angebote machen aber maximal ein Zehntel Promill der gesamten relevanten (?) Anzeigen aus.

Nachdem ich also als Mathe- und Statistik-Null alles schöngerechnet habe, gehe ich jetzt ein paar "Dreckeffekte" mit meinen gesoundeten Hallsossenwerfern hören.



Beste Grüße.


[Beitrag von anon123 am 06. Okt 2005, 16:44 bearbeitet]
lolking
Inventar
#30 erstellt: 06. Okt 2005, 18:23
Ich hatte mal das Glück eine recht alte Matrix 800 zu hören... Der Klang war absolut beeindruckend!

Wie die aktuelleren Modelle klingen kann ich nicht sagen. Ich glaube aber, wenn ich das Geld dazu hätte (und es nicht ständig für Hifi Exoten verpulvern würde) täte ich mir solch einen beeindruckenden Koloss ins Haus holen!
jororupp
Inventar
#31 erstellt: 07. Okt 2005, 12:52
@anon123

da hast Du Dir ja richtig Arbeit gemacht, ein schöner Beitrag.

Vielleicht kann kaschmi ja mal erklären, wie er zu seiner Aussage gekommen ist. Oder ging es vielleicht einfach nur darum, wieder einen neuen Rundumschlag gegen B&W zu starten? Einige sind ja gleich auf diesen Zug gesprungen.

Gruß

Jörg
meikii
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 07. Okt 2005, 13:39
Hallo,

ich habe meine N804 bei ebay gekauft. Vorher bei einem Freund angehört, dann 30% unter Neupreis bei ebay gezogen, Verkäufer hat sie aus Düsseldorf kostenlos zu mir gefahren. Sie waren 2 monate alt und er verkaufte sie, weil er von einem insolventen Privatmann die N801 55% unter NP gekauft hatte. Die 804 war in Neuzustand, ich schloss sie an und der Sound war genau so wie ich ihn erwartet und mir vorgestellt habe. Abgesehen von meinem Accuphase e211 den ich als 8 Monate altes Gerät auch auf ebay für 3200DM statt neu 5100DM gekauft habe war das mein bisher bester ebay deal.

Eine Riiiiiiiiesenverarsche also das Ganze, ich sag`s Euch, B&W auf ebay gehört verboten - is klar:L

Da stecken doch die Illuminaten dahinter oder die SPD...


Viele Grüße
meikii
MH
Inventar
#33 erstellt: 07. Okt 2005, 14:30
@Bottroper:

irgendwie scheinst Du Mich missverstanden zu haben. Ich kenne zwar tatsächlich weder die Nautilus 800 noch die ML 33 glaube aber schon dass es sich um sehr hochwertige Hifikomponenten handelt.

Aus der perspektive eines potentiellen ebay-Betrügers zählt aber nur der Name, Bekanntheit, Status und Gebrauchtwert der Komponenten. Dafür muss man die Geräte weder kennen noch von ihnen überzeugt sein.

Gruß
MH

4xML33 + Wilson X1 sind auch ungehört eine angenehme Vorstellung
-HiFi-
Inventar
#34 erstellt: 07. Okt 2005, 16:10

Vielleicht kann kaschmi ja mal erklären, wie er zu seiner Aussage gekommen ist.


Es ist ja keine Aussagen von mir, sondern eine Frage.
Mich wundert das ganze halt ein wenig.
Aus USA und GB stammen diese Angebote meist.
Dort wird für ein PAAR:
N803 - 600 Euro
N804 - 700 Euro
N805 - 800 Euro

Das kann unmöglich normal sein.
1. es kann nicht sein, dass die 805er teurer verkauft wird als die 803
und 2. sind die Preise unmöglich machbar.

Außerdem werden aus China sehr viele Fahrräder angeboten.
Kosten alle nur 50 Euro.
Im Laden müsste man dafür an die 1000 hinblättern.
Komisch, komisch alles...
jororupp
Inventar
#35 erstellt: 07. Okt 2005, 16:29
Hallo kaschmi162,

Dein Eingangsstatement lautete:


Wollte mal nachfragen, ob ihr wisst, weshalb soo viele
Auktionen von B&W Nautilus bei eBay drin sind.


Wie anon123 dann geschrieben hat, hat sich m.E. das "soo viele Auktionen" doch stark relativiert.

Ich teile allerdings auch die Meinung, dass die von Dir genannten Preise "Bauernfängerei" sind.

Durch den Modellwechsel bei B&W im Frühjahr ist allerdings das Angebot an gebrauchten N 8xx sicher momentan tatsächlich höher. Ich selbst bin auch von der N 802 auf die 802D umgestiegen und irgendwo erfreut sich hoffentlich jemand an meinen gut eingespielten alten "Schätzchen" vom Gebrauchtmarkt.

Gruß

Jörg
anon123
Administrator
#36 erstellt: 07. Okt 2005, 17:41
Hallo,

naja, die Bauernfängermasche (sorry) grassiert weiter. Auf ebay.com bietet jetzt ein Fred aus Sydney, New South Wales, Australia eine "B&W 802 Nautilus Brand new" für USD 890 (so EUR 740 -- UVP in D EUR 9200, also das zwölffache) und schreibt "IN 2 DAYS ITEMS WILL BE AT YOUR HOME DOOR". Man soll ihn aber nur unter einer AOL-Mailadresse anmailen. Dieser Fred bietet auch noch 50 Apple Eipott Nano 4 GB an, für USD 2600, das Stück also für USD 52 (so EUR 43). Bieten tun da auch welche, nur auf was, wenn der Preis fest steht. Bei eBay in US sind noch ein paar weiter dazu gekommen. Der Australien-Fred treibt sein Unwesen nun auch bei eBay in UK, in F, in IRL, in E -- die gleiche Masche.

Der Fred hat "sogar" einen eBay-Shop und handelt sonst wohl mit Briefmarken. Er verkauft aber auch Unterhaltungselektronik, u.a. eine neue Lifestyle 48, deren Gebote bei GBP 20.00 stehen. Unser Fred, mit Namen "pittwaterphilatelicservice" bietet auch in seiner Heimat die selben Wunderdeals an. Dieser "Pittwater Philatelic Service" ist übrigens Mitglied in der "Australasian Philatelic Traders' Association" (was immer das auch heißen mag). Seine Shop-Seite sieht für mich ziemlich unverdächtig aus. Briefmarkenkram halt, und viele positive Kommentare (zum Briefmarkenkram).

Und jetzt kommt's : Wenn man seinen Usernamen bei ebay.de eingibt, gelangt man auf seinen Shop mit einer ebay.de-URL. Und auch hier gibt's -- na ihr wisst schon. Wenn man bei ebay.de auch auf "Alle Artikel aufrufen, einschließlich von Artikeln, die von ausländischen Verkäufern angeboten werden" klickt, nachdem man nach "b&w nautilus" gesucht hat, taucht unser Australier wieder auf, und auch einige weitere Verdächtige.

Und noch was: Die Bauernfängerangebote (nochmal sorry) scheinen immer nur 1-Tages-Angebote zu sein (soll wohl den Schnäppchendruck erhöhen). Die anderen Angebote vom Briefmarkenfred laufen länger. Und: Der Kontakt bei den Briefmarken geht in den Anzeigen über seine normale (?) Adresse, bei den Elektronikdeals z.B. an popik000 bei AOL.

Das scheint wohl erstens ein Problem zu sein, daß weniger mit B&W, sondern mehr mit Betrügern bei eBay allgemein zu tun hat. Macht da eBay eigentlich nix? Ich meine, ist doch offensichtlich, oder? Gibt's denn da bei Leuten, die einen Shop bei eBay haben und zudem noch prima Bewertungen keine Zertifizierung. Zweitens sieht das doch komisch aus, daß so ein betulich wirkender Briefmarkenhändler, der einer ganzen Reihe von Vereinigungen ist, solch seltsame Angebote hat. Seltsam aber auch, daß er zwar sein 1999 Mitglied bei eBay ist, aber erst 279 Bewertungen hat.

Jetzt mag ich nicht mehr weiter recherchieren. Mag jemand anderes?

Beste Grüße.
-HiFi-
Inventar
#37 erstellt: 07. Okt 2005, 19:33

Macht da eBay eigentlich nix? Ich meine, ist doch offensichtlich, oder?



Dochdoch.
Nur leider nicht rechtzeitig.
Ich hatte mal welche beobachtet.
Bekam dann aber nach etwa 2-3 Std. eine Sicherheits-Mail von eBay.
Darin stand, dass ich von dem eBayer so und so nichts kaufen soll.
Diese wäre alles keine regulären Angebote.

Darauf wurden diese auch alle bei eBay entfernt.

Naja wird trotzdem zu viel von solchen 1-Tags betrugs B&W Boxen-Deals angeboten!




Jetzt mag ich nicht mehr weiter recherchieren. Mag jemand anderes?


Hast damit alles wichtige gesagt.
Aber wenn noch wer was hat immer posten.


Ansonsten schöne Grüße an glückliche Nautilus-Besitzer!
MH
Inventar
#38 erstellt: 08. Okt 2005, 10:40
hier mal ein anderes Beispiel:

ebay Artikelnummer: 7552184139

wäre schon ein Geschenk

Gruß
MH
-HiFi-
Inventar
#39 erstellt: 08. Okt 2005, 10:43
@MH:

Das kann eine seriöse Auktion sein.
Da ist nicht auffelendes drin...

Der Preis ist zwar jetzt noch SEHR SEHR billig
-aber es läuft schließlich auch noch 8 Tage.

Und 0 Bewertungen heißt nicht viel. Jeder hat mal bei eBay angefangen!
-HiFi-
Inventar
#40 erstellt: 08. Okt 2005, 10:45
Sorry.
Gebe dir auch andereseits recht.
Wer lebt in den USA und versendet nur nach Deutschland.
MH
Inventar
#41 erstellt: 08. Okt 2005, 11:42
Für das Geld würde sich glett ein Flug in die USA lohnen aber ich glaube, dass man trotzdem ohne Chord im gepäck zurückkommen würde

Gruß
MH
-HiFi-
Inventar
#42 erstellt: 08. Okt 2005, 12:00

Für das Geld würde sich glett ein Flug in die USA lohnen aber ich glaube, dass man trotzdem ohne Chord im gepäck zurückkommen würde



Dass denke ich so langsam auch.
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#43 erstellt: 08. Okt 2005, 12:07
@MH...


irgendwie scheinst Du Mich missverstanden zu haben. Ich kenne zwar tatsächlich weder die Nautilus 800 noch die ML 33 glaube aber schon dass es sich um sehr hochwertige Hifikomponenten handelt.

Aus der perspektive eines potentiellen ebay-Betrügers zählt aber nur der Name, Bekanntheit, Status und Gebrauchtwert der Komponenten. Dafür muss man die Geräte weder kennen noch von ihnen überzeugt sein.
...hast Recht, war wohl eine Fehlinterpretation Deines Postings




4xML33 + Wilson X1 sind auch ungehört eine angenehme Vorstellung
...keine Frage

Grüsse vom Bottroper
Dr.Who
Inventar
#44 erstellt: 08. Okt 2005, 12:07
Hallo,

habt ihr vielleicht einen Link zur Hand,will mich mal nach ein paar Endstufen umschauen(a la Krell und Konsorten).
Mangusta
Stammgast
#45 erstellt: 08. Okt 2005, 12:10
Hi,

die Chords sind schon verkauft, ein Flug in die USA lohnt sich nicht.

http://cls.audiogon.com/cgi-bin/cls.pl?ampstran&1131933696

Gruss, Jürg
MH
Inventar
#46 erstellt: 08. Okt 2005, 12:14
da hat jemand 16.500 für ein Paar Endstufen bezahlt die es bei ebay für 999 gibt?

Gruß
MH
Dr.Who
Inventar
#47 erstellt: 08. Okt 2005, 12:22
http://cls.audiogon.com/cgi-bin/cls.pl?ampstran&1133826201


Die bekomme ich für 3000 Euro(Neu)

Bin kräftig am überlegen.
In Australien haben sich diese Dinger im Vergleichs-Test gegen Krell angelegt.


[Beitrag von Dr.Who am 08. Okt 2005, 12:25 bearbeitet]
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#48 erstellt: 08. Okt 2005, 12:26
@Dr.Who...Du willst im Ernst Deine Diva mit diesem Reiskocher vergewaltigen...???

Grüsse vom Bottroper
Dr.Who
Inventar
#49 erstellt: 08. Okt 2005, 12:34
Na....ich dachte mir so`n "Japs" ist mal was anderes.

Überlege ja noch,entweder den Center od. eine nette Endstufe.
Dr.Who
Inventar
#50 erstellt: 08. Okt 2005, 12:55
Wem´s interessiert,hier der Test(Englisch).

pdf datei


http://www.jungson.c...hi%20fi%20review.pdf
-HiFi-
Inventar
#51 erstellt: 08. Okt 2005, 13:00
Von Nautilus über Verstärker über Reiskocher ... cool dieser Theard!


Stimmt es eigentlich, dass bei den neuen Nautilus die Weichen nicht so gut sind wie bei der alten Nautilus Serie?
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#52 erstellt: 08. Okt 2005, 13:02
Na na na...sagst Du nicht immer: "Wen interessieren schon Laborwerte? Selber hören ist Pflicht!"

Grüsse vom Bottroper
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Nautilus 802
MH am 10.01.2006  –  Letzte Antwort am 10.01.2006  –  3 Beiträge
Kaufberatung Verstärker für B&W Nautilus 802
signiore am 28.10.2005  –  Letzte Antwort am 28.11.2005  –  93 Beiträge
Preisverfall bei Rotel und B&W ?
Sniper123 am 26.02.2006  –  Letzte Antwort am 26.02.2006  –  4 Beiträge
B&W gekillt, Episode II.
Ungaro am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 07.01.2005  –  18 Beiträge
Erfahrungsbericht Naim Supernait + B&W+ und und.
Schokosklave am 26.07.2009  –  Letzte Antwort am 29.07.2009  –  3 Beiträge
Platzbedarf der B&W 803S ?
Sniper123 am 25.02.2006  –  Letzte Antwort am 25.02.2006  –  2 Beiträge
Gebrauchtpreis für B&W 309
deivel am 14.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  2 Beiträge
Preise bei Ebay
Jua am 10.08.2008  –  Letzte Antwort am 12.08.2008  –  31 Beiträge
Kennt jemand eine HIFI seite mit den Ergebnissen von Ebay Auktionen?
itsamemario am 23.07.2013  –  Letzte Antwort am 24.07.2013  –  3 Beiträge
B&W 0% Finanzierung ?
XHT am 18.08.2005  –  Letzte Antwort am 19.08.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Accuphase
  • Bose
  • Technics
  • Bowers&Wilkins
  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 131 )
  • Neuestes MitgliedAs84
  • Gesamtzahl an Themen1.345.489
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.433