Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Burmester

+A -A
Autor
Beitrag
musicshaker
Stammgast
#1 erstellt: 24. Okt 2005, 14:26
Hallo,

suche Erfahrungen und Erfahrungsaustausch zu Burmester-Geräten. Wer hat ein Gerät von Burmester (gehabt) und ist (war) damit zufrieden? Wie sind Eure Klangerfahrungen?
MH
Inventar
#2 erstellt: 24. Okt 2005, 21:45
super verarbeitet, einfach wunderschön. Teuer wie Krell/ML aber klanglich leider nicht auf dem Niveau (rein subjektiv)

Gruß
MH

Traumanlage hätte Burmester Optik, Accuphase Klang und die Kontrolle einer großen ML/Krell
Danzig
Inventar
#3 erstellt: 25. Okt 2005, 07:12
dat würd ich jetzt aber nich sagen....

IMHO Klanglich auf jeden fall auf dem gleichen niveau.
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 25. Okt 2005, 10:01
Hallo...

@MH...
super verarbeitet, einfach wunderschön. Teuer wie Krell/ML aber klanglich leider nicht auf dem Niveau
...könnte ich, zumindest im Vergleich mit ML, unterschreiben!


Traumanlage hätte Burmester Optik, Accuphase Klang und die Kontrolle einer großen ML/Krell
...in meinen Ohren haben sich die ML's immer besser angehört als Accuphase (rein subjektiv)

@Danzig...
IMHO Klanglich auf jeden fall auf dem gleichen niveau.
...meine Burmester spielen sicher auf einem absoluten Top-Level, aber erreichen meine ML's eben doch nicht so wirklich! Allerdings wird in den besagten Regionen die Luft auch sehr dünn und es entscheidet immer noch der rein subjektive, persönliche Geschmack!

@musicshaker...ich war und bin mit meinen Burmester-Gerätschaften (siehe Profil) bis heute sehr zufrieden und es gab auch keinen Anlass zum Tadel, wede beim Klang, bei der Qualität noch beim Service! Würde ich aber mal emotionslos die reinen klanglichen Aspekte beurteilen...siehe oben! Aber die Teile sind einfach wunderschön gearbeitet und designt

Grüsse vom Bottroper
musicshaker
Stammgast
#5 erstellt: 27. Okt 2005, 21:32
Wow,

da muß einer ja selbst Geld drucken

Burmester scheint als Highender (wie die anderen auch) eine durchgängige Klangphilosophie zu vertreten und alle Geräte bewußt in diese Richtung abzustimmen. M.E. bei Burmester mit perliger Hochtonwiedergabe ohne unrealistische Verschönerung, ausdrucksstarke Mitten und knackige, tiefe, knorrige, aber eher schlanke Bässe. Viele sagen ja, Burmester würde zu hell klingen-stimmt nicht, ich würde sagen durchhörbar und man sollte Burmester nicht mit anderen Herstellern mischen. Mit durchgehender optimierter XLR-Verkabelung kann man das Klangbild noch feintunen. Erfahrungen mit anderen Edelherstellern fehlen mir zwar, aber landläufig sollen insbesondere Accuphase ja etwas milder, musikalischer abgestimmt sein. ML wahrscheinlich am neutralsten. Was meint Ihr?
MH
Inventar
#6 erstellt: 27. Okt 2005, 22:07
Bisher war Krell für mich das Maß aller Dinge. ML hat verdammt aufgeholt und Burmester punktet mit toller Optik und hohem WAF

Gruß
MH
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Acapella und Burmester
Zasgee am 03.10.2005  –  Letzte Antwort am 08.10.2005  –  16 Beiträge
Alles rund um BURMESTER
passione am 13.07.2007  –  Letzte Antwort am 18.07.2007  –  8 Beiträge
Burmester
dieterwedel am 02.04.2008  –  Letzte Antwort am 03.04.2008  –  7 Beiträge
burmester 933
immeranbord am 19.03.2012  –  Letzte Antwort am 20.03.2012  –  3 Beiträge
Burmester B100 Test in Audio 4/2006
Klaus-R. am 23.03.2006  –  Letzte Antwort am 23.07.2008  –  371 Beiträge
Burmester Stammtisch
massa16 am 06.04.2006  –  Letzte Antwort am 31.08.2016  –  895 Beiträge
In Gedenken an Dieter Burmester
HiFi-Tweety am 18.08.2015  –  Letzte Antwort am 20.08.2015  –  5 Beiträge
TV Bericht über Dieter Burmester auf VOX !
MikeDo am 05.10.2007  –  Letzte Antwort am 15.01.2008  –  356 Beiträge
Burmester jetzt auf Vox,Spiegel TV
ippahc am 17.05.2008  –  Letzte Antwort am 17.05.2008  –  3 Beiträge
Kimber KS Select XLR Belegung zu Burmester
Strange-101 am 23.05.2014  –  Letzte Antwort am 25.05.2014  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 106 )
  • Neuestes Mitgliedoecher14
  • Gesamtzahl an Themen1.345.629
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.923