Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


canton le 170 vs. heco vitas 800

+A -A
Autor
Beitrag
v-gambit
Neuling
#1 erstellt: 15. Nov 2005, 12:33
guten tag!

soeben habe ich das angebot bekommen zuei nagelneue boxen zum preis vonb einer zu bekommen. preis jeweils 299€.

zur auswahl stehen canton le 170 sowie heco vitas 800

nun hab ich mir gedacht ich frag die profis was sie dazu sagen. leider hab ich keine ausreichenden testberichte gefunden um mir selbst ein urteil zu bilden zu können.
als verstärker nutze ich im momentr einen philips heimverstärker, modellnummer unbekannt.

kann wer was empfehlen, bzw die gravierenden unterschiede hervorheben. oder zumidnest subjektive meinung abgeben, die mir bei meiner kaufentscheidung helfen werden

mfg und dank im vorraus, gambit
zwaps
Stammgast
#2 erstellt: 15. Nov 2005, 15:59
1. Testberichte sagen wenig aus. Alles, ausser die Laborwerte, solltest du nicht beachten. Höreindrücke hängen zu 90% von dem Hörer und der Umgebung ab. Ignorieren!

2. Hier im Forum wird dir keiner sagen, welche Box du kaufen sollst. Du MUSST sie dir anhören.
Ich finde die Canton Serie sehr gut, habe allerdings die Vitas noch nicht gehört. Generell sagt man, Canton LEs sind ein wenig schwach im Mittenbereich, was aber für einige Musikrichtungen und einige Verstärker nicht unbedingt schlimm ist. Die 300€ für die 170 würde ich nicht als "Angebot" einordnen. Das ist eher der normale Straßenpreis.
Heco - keine Ahnung.
v-gambit
Neuling
#3 erstellt: 15. Nov 2005, 16:23
2 zum preis von einer, also 150 pro stück

lt. inet preisen von diversen seiten schon angebot (200 ~ 299 pro stück). originalverpackt
kein angebot?
hab mir sagen lassen die canton wären in den höhen sehr stark, unter umständen etwas zu ...technisch, chirurgisch.. oder so.
dazu kommt das die canton ohne steher kommen, die heco mit. xcanton 2 bassboxen hat, heco 4. heco soll so schneller reagieren können...
zwaps
Stammgast
#4 erstellt: 15. Nov 2005, 16:54
Es hilft wirklich nur anhören, anhören, anhören!

Ich finde den Canton klang okay, Hecos kenn ich nicht. Wharfendale 9.4 gibts bei Volker für den selben Preis, für 50€ mehr gibts auch die 9.5er (Diamond), inklusive Versand.

Hifi-regler, nicht der billigste Laden, verkauft die ein Paar 170 neu für 350€. Aber da würde ich auf jeden Fall die Wharfis nehmen.

Edit: Und die Bassboxen sagen nicht wirklich soviel aus. Der Klang ist entscheiden. Eltax verkauft Lautsprecher mit vier Bassboxen für 50€. Die klingen auch Scheiße...


[Beitrag von zwaps am 15. Nov 2005, 16:56 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton LE 102/103
smudo am 27.11.2004  –  Letzte Antwort am 27.11.2004  –  5 Beiträge
RX 396 + Canton LE 107
maximum89 am 21.09.2004  –  Letzte Antwort am 22.09.2004  –  19 Beiträge
Brauche Rat zu Canton LE 120
Froschauge45 am 28.12.2006  –  Letzte Antwort am 28.12.2006  –  2 Beiträge
Heco kulant?
Magnatic am 05.09.2006  –  Letzte Antwort am 08.09.2006  –  29 Beiträge
Canton GLE 490 vs. Chrono 507.2 !
Cantoninator am 08.09.2012  –  Letzte Antwort am 08.09.2012  –  7 Beiträge
Onkyo A-5VL reicht der für Heco Celan 800?
*Giso* am 17.12.2013  –  Letzte Antwort am 19.12.2013  –  7 Beiträge
sinnvoll aufrüsten....
fourstring am 18.10.2005  –  Letzte Antwort am 20.10.2005  –  8 Beiträge
UVP vs tatsächlicher Verkaufspreis. Ich verstehe es nicht
Luximage am 20.08.2007  –  Letzte Antwort am 26.08.2007  –  89 Beiträge
Pioneer vs. Harman/Kardon
cantonfan1989 am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 03.02.2008  –  4 Beiträge
Heco ?
KruX am 14.08.2006  –  Letzte Antwort am 15.08.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedBenz190E
  • Gesamtzahl an Themen1.344.990
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.006