Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2 Verstärker - 1 Paar Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
Flexz
Neuling
#1 erstellt: 20. Jun 2006, 07:44
Hallo,

wie sieht es aus wenn ich 2 Verstärker (ein Revox fürs Plattenhören und einen Akai für CD/Radio) an einem paar Boxen betreiben möchte?
Einfach beide anklemmen funktioniert sicher nicht.(oder doch?)
Wie sieht es mit den Umschaltern aus die es für "1 Verstärker -2paar Boxen"gibt, kann man die einfach umgedreht verwenden? Es soll natürlich immer nur ein Verstärker betrieben werden, ich kann jedoch nicht ausschliessen, dass wenn ich Besuch habe nicht doch jemand ausversehen beide einschaltet.

Danke schonmal!
Luicypher
Stammgast
#2 erstellt: 20. Jun 2006, 10:19
Hi,

die Suche hierzu im Forum dürfte alle Fragen beantworten, unter anderem hier:
http://www.hifi-foru...orum_id=42&thread=37
oder
http://www.hifi-foru...orum_id=42&thread=66
und zum Thema Unschaltereigenbau z. B. hier
http://www.hifi-foru...um_id=71&thread=3216

Gruss, Jan.
Andreas_K.
Inventar
#3 erstellt: 20. Jun 2006, 11:43
Ich denke das Du dann auch die entsprechenden Endgeräte nur an einem der beiden Verstärker betreiben möchtest.
Ich glaube in diesem Fall ist es das einfachste wenn Du LS-Kabel mit Stecker nimmst und dann einfach die LS mit dem gewünschten Kabel verbindest.
_axel_
Inventar
#4 erstellt: 20. Jun 2006, 11:55

AndreasKlucinec schrieb:
Ich denke das Du dann auch die entsprechenden Endgeräte nur an einem der beiden Verstärker betreiben möchtest.
Ich glaube in diesem Fall ist es das einfachste wenn Du LS-Kabel mit Stecker nimmst und dann einfach die LS mit dem gewünschten Kabel verbindest.

Das birgt eine Kurzschlussgefahr.

Oder gibt es schon vollisolierte Stecker (die dann auch noch in die LS passen)? Da gab es doch mal eine neue Bananas-Norm ...

Gruß
Uwe_Mettmann
Inventar
#5 erstellt: 20. Jun 2006, 13:54
Hallo Flexz,

wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, ist das Problem, dass der Akai keinen Phonovorverstärker hat und daher Deine Idee des Revox als zweiten Komplettverstärker.

Hier gibt es aber eine bessere Möglichkeit. Nutze nur den Phonoverstärker des Revox. Hierzu schließe den Plattenspieler an dem Revox an und verbinde den Tape-Ausgang des Revox mit dem Tape-Eingang des Akai. Statt des Tape-Eingang kannst Du auch jeden beliebigen anderen Hochpegeleingang nehmen (z.B. Aux). Jetzt kannst Du auch über den Akai Platten hören.

Viele Grüße

Uwe
Flexz
Neuling
#6 erstellt: 20. Jun 2006, 21:26
Hallo, erstmal danke für die antworten.
Die Suche habe ich benutzt, aber bin nicht so wirklich glücklich damit geworden. (oder gibt es noch eine andere/bessere als die google-foren-variante?)

Der Akai hat nen Phonoeingang, nur ich wollte trotzdem gerne platten über den revox hören..mehr wegen dem feeling dual-revox als wegen objektiver unterschiede.

die sache ist ja komplizierter als von mir angenommen..
gibt es vllt. irgendwelche steckverbindungen die man sich quais auf eine schöne platte macht und die man dann leicht umstecken kann...ich habe leider nicht 200euro übrig um mir so einen umschalter zu kaufen
Luicypher
Stammgast
#7 erstellt: 21. Jun 2006, 07:10
Moin,
was hälst du davon, so eine Umschalteinheit selbst zu bauen? Kostenpunkt (wenn Werkzeug vorhanden) ca. 25-30 Euro, grob geschätzt. Technisch recht einfach machbar. Eine Beschreibung des Aufbaus kann dir der dritte Link geben; ansonsten schicke ich dir was per pm.

Gruss, Jan.
Andreas_K.
Inventar
#8 erstellt: 21. Jun 2006, 07:56
da ich auch zwei Verstärker habe, währe ich auch bei diesen Budget an einem selbstbau interessiert

Technisch fähige Menschen kenn ich zum Glück
reboot
Stammgast
#9 erstellt: 21. Jun 2006, 20:27
Habe für mich auch mal eine Umschaltbox entwickelt

hier die Info's hierzu:

Download zu Aufbaubeschreibung und Stückliste

Kleiner Artikel zur Lautsprecherumschaltbox

Bilder

Gruß
Reboot


[Beitrag von reboot am 21. Jun 2006, 20:29 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2 Verstärker 1 Lautsprecher
Music-Master am 12.01.2013  –  Letzte Antwort am 12.01.2013  –  3 Beiträge
1 Lautsprecher an 2 Verstärkern
fox18 am 09.09.2005  –  Letzte Antwort am 09.09.2005  –  16 Beiträge
Mehrere Receiver an 1 Quelle und 1 Paar Boxen
berlidet am 28.11.2005  –  Letzte Antwort am 04.12.2005  –  13 Beiträge
2 Quellen 1 Verstärker
Borad am 04.02.2006  –  Letzte Antwort am 04.02.2006  –  2 Beiträge
Boxen?
tribe2 am 08.08.2005  –  Letzte Antwort am 08.08.2005  –  5 Beiträge
leistbare 4 boxen und 1 verstärker oO für darts-club
puschmannn am 31.05.2010  –  Letzte Antwort am 01.06.2010  –  4 Beiträge
5.1 Sytem + 2 Boxen + 1 Verstärker in einen Rechner mit interner und externer Soundkarte
der_Nutzer am 29.09.2013  –  Letzte Antwort am 29.09.2013  –  2 Beiträge
Boxen und Verstärker wieder zurückgeben
Mysterion am 09.12.2009  –  Letzte Antwort am 16.12.2009  –  8 Beiträge
2 Verstärker
Timmey18 am 28.02.2005  –  Letzte Antwort am 01.03.2005  –  9 Beiträge
Was jetzt genau Verstärker und Boxen zerstört.
FeG*|_N@irolF am 16.07.2006  –  Letzte Antwort am 27.08.2006  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 90 )
  • Neuestes MitgliedKarlvT
  • Gesamtzahl an Themen1.345.772
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.725