Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kompaktanlage/Ghettoblaster: Radio über Kabel?

+A -A
Autor
Beitrag
pilsator77
Neuling
#1 erstellt: 04. Jul 2006, 11:18
hab jetzt ne ganze weile nach ähnlichen themen gesucht...nichts gefunden. ich hoffe das passt hier irgendwie rein.

ich bin verzweifelt auf der suche nach einer billigen (!) kompaktanlage (oder auch nur nem ghettoblaster) mit anschluss für kabelradio. gibt es sowas?
gibts nen fachbegriff für diesen anschluss?

alternativ: gibt es ne möglichkeit die normale antenne zu "missbrauchen"? wenn ich mich nicht irre besteht da ein gewaltiger ohm-unterschied...

bin für jegliche hilfe dankbar.
richi44
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 04. Jul 2006, 11:33
Es ist zwar nicht die "feine englische" Art, aber bei einem Kofferradio kann man die "Seele" (also der Mittelleiter) des Kabels mit der Stabantenne verbinden. Das kann schon reichen.
Abgesehen davon haben die meisten Geräte einen Antennenanschluss. Das sieht man, wenn man sich das Ding anschaut. Im Prospekt steht meistens nichts.
gdy_vintagefan
Inventar
#3 erstellt: 04. Jul 2006, 18:26

richi44 schrieb:
Es ist zwar nicht die "feine englische" Art, aber bei einem Kofferradio kann man die "Seele" (also der Mittelleiter) des Kabels mit der Stabantenne verbinden. Das kann schon reichen.


Das hatte ich auch mal bei einem Ghettoblaster gemacht, der in einem Kellerraum stand. Es hat wirklich etwas gebracht.

Auch bei Radioweckern machte ich das mal, wenn die Empfangsbedingungen im Zimmer schlecht waren. Einfach ein Stück Kabel der Wurfantenne am Ende abisolieren und einen normalen Antennenstecker anschrauben, diesen dann in die Antennendose stecken.
pilsator77
Neuling
#4 erstellt: 05. Jul 2006, 23:25
tatsächlich? ich dachte die dinger wären hochohmig?
naja, ich werds mal probieren.
danke!
DaPickniker
Inventar
#5 erstellt: 06. Jul 2006, 20:25
Ja versuchs doch einfach mal Ich hab in meiner Küche noch ein altes Röhrenradio von Saba Freudenstadt 8, dass ich ebenfalls ans Kabel angeschlossen habe. Ich bekomme alle Kabelsender, die ich auch über den Tuner von meiner Stereoanlage empfange mit dem Röhrenradio absolut sauber und klar rein, auf dem Saba allerdings nur bis 100 MHz, weil das Ding noch aus den 50gern stammt und das UKW Band von den damaligen deutschen Röhrenradios nur bis 100 MHZ gegangen is, aber was solls, für FM4 in der Küche reichts locker
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Radio-Empfang über Kabel Digital
Christoph_66de am 27.12.2005  –  Letzte Antwort am 28.12.2005  –  5 Beiträge
Radio-Empfang über TV-Kabel
iigna am 15.11.2006  –  Letzte Antwort am 16.11.2006  –  3 Beiträge
Radio-Kabel-Empfang
lothar.m. am 22.12.2008  –  Letzte Antwort am 23.12.2008  –  3 Beiträge
Bose Wave mit Radio über Kabel?
frostnebel am 25.06.2006  –  Letzte Antwort am 25.06.2006  –  3 Beiträge
Ghettoblaster und Sonnenschein!
Geggo am 07.06.2004  –  Letzte Antwort am 08.06.2004  –  5 Beiträge
Sunshine Live im Kabel Radio
BladeDivX am 15.09.2006  –  Letzte Antwort am 15.09.2006  –  3 Beiträge
Fernseher mit Kompaktanlage verbinden?
Peter_Hard am 08.01.2007  –  Letzte Antwort am 11.01.2007  –  15 Beiträge
FM-Empfang über Kabel schlechter?
K3 am 30.08.2006  –  Letzte Antwort am 17.09.2006  –  11 Beiträge
Digital-Radio?
Soundagent am 14.03.2007  –  Letzte Antwort am 15.03.2007  –  2 Beiträge
Gibt es digitales Radio über Antenne?
Psilocybin am 18.06.2004  –  Letzte Antwort am 27.06.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • Onkyo
  • JBL
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitgliedsubechin
  • Gesamtzahl an Themen1.346.075
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.341