Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


PC & TV an einem amp?

+A -A
Autor
Beitrag
pIsToLiNgO
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 02. Nov 2006, 23:01
Hi...
Gibt es ein besonderes Kabel mit dem es möglich ist Fernseher und Computer über einen Eingang des Verstärkers laufen zu lassen?
Ein Kabel das aus 2 Chinchpaaren ein Chinchpaar macht?
Gibts so was in der Art?

Gruß pisto


[Beitrag von pIsToLiNgO am 02. Nov 2006, 23:01 bearbeitet]
Osi
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 03. Nov 2006, 15:57
Hi,
na klar gibt's sowas.... eine Y-Chinchverbindung.
Sieht so aus:

(Sorry das ich das Bild bei eBay geklaut hab)
Aber es kann gut sein das du keinen Ton von deinem Ferseher bekommst solange der PC angeschlossen ist. Probier's einfach mal aus.
Hast du an deinem Verstärker wirklich nur einen Eingang ??
Gruß OSi


[Beitrag von Osi am 03. Nov 2006, 15:57 bearbeitet]
pIsToLiNgO
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 03. Nov 2006, 17:36
Also,
Der Verstärker hat natürlich noch andere Eingänge, aber dann müsste ich ja immer zwischen den Kanälen umschalten, wenn ich TV oder PC hören will...

Wieviel kostet denn so eine Y-Cinchverbindung in etwa und was ist eine gute Bezugsquelle?

Gruß pisto
Osi
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 03. Nov 2006, 17:57

pIsToLiNgO schrieb:
Also,
Der Verstärker hat natürlich noch andere Eingänge, aber dann müsste ich ja immer zwischen den Kanälen umschalten, wenn ich TV oder PC hören will...

Wieviel kostet denn so eine Y-Cinchverbindung in etwa und was ist eine gute Bezugsquelle?

Gruß pisto


Ich denk mal so zwischen 3 und 5 €. Ich hab meine Y-Verbindungen vor kurzen im Expert gekauft. Der TV teilt sich den "TAPE IN" mit dem Tapedeck. Sowas im Internet zu kaufen lohn sich nicht... guck einfach mal bei einem Elektrogeschäft in der Nähe.
Gruß OSi
Times
Stammgast
#5 erstellt: 03. Nov 2006, 18:47

pIsToLiNgO schrieb:
Also,
Der Verstärker hat natürlich noch andere Eingänge, aber dann müsste ich ja immer zwischen den Kanälen umschalten, wenn ich TV oder PC hören will...


Sorry ... aber ist nicht auch der Sinn und Zweck der vielen Eingänge an einem Verstärker, dass man verschiedene Geräte anschliessen kann ?!?
Osi
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 03. Nov 2006, 19:20

Times schrieb:

pIsToLiNgO schrieb:
Also,
Der Verstärker hat natürlich noch andere Eingänge, aber dann müsste ich ja immer zwischen den Kanälen umschalten, wenn ich TV oder PC hören will...


Sorry ... aber ist nicht auch der Sinn und Zweck der vielen Eingänge an einem Verstärker, dass man verschiedene Geräte anschliessen kann ?!?


Hi, das hab ich mir natürlich auch schon gedacht...
Aber vielleicht hat dieser Verstärker keine Fernbedienung und steht ein bisschen weit weg
Wenn er eine FB hat, ja dann versteh ich den ganzen Thread net
Gruß OSi
pIsToLiNgO
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 03. Nov 2006, 19:46
Hab keine FB und ja er steht recht weit von meinem Standartsitzplatz weg ^^

Danke das wars eigentlich auch schon was ich wissen wollte.
TrottWar
Gesperrt
#8 erstellt: 03. Nov 2006, 19:52
Dann umgeht er's damit auch net.
Und die Eingänge sind dazu da, direkt Geräte anzudocken. Die Y-Adapter sind für eine solche Betriebsart garnicht gedacht...
Ich hätt gesagt "Hol dir nen Cinch-Umschaltpult", wenn du zu wenig Eingänge hast. Aber wenn du Anschlüsse genug am Verstärker hast und nur zu faul bist, diese auch zu nutzen, verstehe ich den Sinn deines Schreibens nicht...

EDIT: wenn du zu faul bist, die Quellen damit umzuschalten, dass du dich zum Amp bewegst, dann hol dir einen mit Fernbedienung...


[Beitrag von TrottWar am 03. Nov 2006, 19:54 bearbeitet]
Uwe_Mettmann
Inventar
#9 erstellt: 03. Nov 2006, 23:44
Hallo pisto,

das Y-Stück geht nicht, denn es besteht die Gefahr, dass der Ausgang des Fernsehers oder des PCs zerstört wird.

Es geht aber, wenn Du Widerstände zur Entkopplung zwischenschaltest:



Du brauchst natürlich zwei von den Teilen, für jeden Kanal eins. Da wo Stecker steht, werden die Ausgänge des Fernsehers und des PCs angeschlossen. Der Teil mit Buchse beschriftet, geht zum Verstärker.

Stecker und Buchse musst Du nicht so wählen, wie ich es beschriftet habe, sondern so wie es am besten passt.

Klanglich ist solch eine Lösung natürlich nicht optimal.


Es könnte sein, dass ein Brummen zu hören ist, unabhängig davon, ob Du nun den Fernseher und den PC je über einen extra Eingang oder über das Widerstandteil anschließt. Abhilfe ist, wenn es bei abgezogenen Antennenleitungen nicht brummt, ein oder mehrere Mantelstromfilter. Diese gehen aber nicht bei SAT-Empfang. Probiere es aber erst mal aus, ob es überhaupt ein Brummproblem gibt.


Viele Grüße

Uwe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PC-System TV
Mars_CH93 am 26.01.2012  –  Letzte Antwort am 12.02.2012  –  3 Beiträge
2.1 System klingt an einem Fernseher besser als am PC
hoppelhase2000 am 07.02.2016  –  Letzte Antwort am 10.02.2016  –  8 Beiträge
TV / PC an Phono Eingang anschließen ?
KigX am 08.12.2002  –  Letzte Antwort am 11.05.2004  –  6 Beiträge
PC an TV ohne Scart anschließen
Ruso am 17.01.2004  –  Letzte Antwort am 01.02.2004  –  2 Beiträge
TV Sound an PC Line-in / Mic
sCheppeRkiSte am 25.02.2013  –  Letzte Antwort am 02.03.2013  –  2 Beiträge
Amp.
-Nautilus- am 16.10.2009  –  Letzte Antwort am 17.10.2009  –  8 Beiträge
Philips 702 an PC
rausch am 15.12.2004  –  Letzte Antwort am 15.12.2004  –  2 Beiträge
PC Anschluss an Anlage
Galdan am 24.01.2006  –  Letzte Antwort am 25.01.2006  –  6 Beiträge
Pc an Anlage anschließen
clemibambini am 28.03.2006  –  Letzte Antwort am 28.03.2006  –  3 Beiträge
Amp ausschalten
leon123 am 22.09.2006  –  Letzte Antwort am 22.09.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • Onkyo
  • JBL
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 122 )
  • Neuestes MitgliedRaimundRhythmus
  • Gesamtzahl an Themen1.346.031
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.704