Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wie TV, PC und RF am verkabeln?

+A -A
Autor
Beitrag
Horus107
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Sep 2016, 10:28
Hallo,

ich bin dabei die Musikwiedergabe in meiner Wohnung ein wenig neu zu organisieren.

Bisher habe ich vom PC über zwei gute Schreibtischlautsprecher (Genelec 8020) gehört.

Nun habe ich mir vom Raumfeld die Stereo L und ein One S bestellt. Ebenso ist ein TV und ein zweiter Computer, der als NAS, DLNA/UPnP-Server und Videowiedergabe (im folgenden Server) an den TV angeschlossen ist, vorhanden.

Die Musik würde ich gerne weiterhin auch vom PC wiedergeben können, da ich da mein etabliertes Musik-Programm habe und sowieso oft davorsitze wenn ich Musik höre. Boxen, Server und TV stehen nah beinander, der PC etwa 12m Kabellänge entfernt.

Die Hauptfrage ist, wie die Musik an das Raumfeld System kommt? RF hat leider keinen digitalen Eingang, also wäre eine Möglichkeit ein etwa 12m langes Kabel für analoge Signale (Klinge / Cinch). Leidet bei der Länge schon die Signalqualität? Ebenso sollen ja die analogen Ausgänge von PCs häufig nicht so das gelbe vom Ei sein.

Der TV hat leider keinen analogen Ausgang, sondern nur HDMI und Toslink, den bekomme ich so also gar nicht an die RF Boxen angeschlossen.

Meine derzeitige Idee:

Ein guter DA-Converter konvertiert den Ton vom TV von Toslink nach Analog und der geht dann an die Boxen. Dann würde ich natürlich auch gerne den Sound vom PC digital zuführen. 12m sind für Toslink wohl ein wenig zu viel, habe ich gelesen. Ein Coax Ausgang hat der PC leider nicht, allerdings habe ich noch eine Soundkarte im Schrank, die einen solchen Ausgang hat.

Eine andere Variante wäre den Ton vom PC an den Server via Pulseaudio (Raw PCM Stream) (beide Systeme, PC und Server laufen unter Linux) zu streamen und den Toslink Ausgang vom Server zu benutzen und den an den DAC anzuschließen.

Ich suche also einen DAC im Preisbereich bis 200€ (wenn es sinnvoll ist) mit zwei optischen Eingängen. Am besten wäre es, wenn man die Eingänge per Fernbedienung oder noch besser, automatisch (da wo gerade ein Signal anliegt) umschalten kann.

Gibt es Probleme, wenn der Ton vom TV 5.1 o.ä. dekodiert ist und der auf zwei Kanäle konvertiert werden soll?


Wie sind eure Meinungen und Ideen dazu? Lasse mich auch gerne von was ganz anderen überzeugen.

Vielen Dank!
Florian
Dadof3
Inventar
#2 erstellt: 02. Sep 2016, 23:41
12 m Länge können ein Problem sein für analoges Niedrigpegel-Kabel, aber meistens gibt es keine Probleme.

Probier's doch einfach aus, und wenn es zu Problemen kommen sollte, kaufst du einfach einen Toslink-Coax-Adapter dazu und nutzt das Kabel digital.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neubau verkabeln
gsmiata am 05.05.2005  –  Letzte Antwort am 09.05.2005  –  13 Beiträge
Wie TIVIDI FREE am PC freischalten?
infors am 07.12.2006  –  Letzte Antwort am 08.12.2006  –  6 Beiträge
Meine Anlage aka Verkabeln!?!?
Schiddy am 18.09.2003  –  Letzte Antwort am 19.09.2003  –  6 Beiträge
80er Jahre Technicsanlage verkabeln ?
Daddelautomat am 02.02.2014  –  Letzte Antwort am 02.02.2014  –  9 Beiträge
Problem beim Verkabeln
d0um am 04.10.2006  –  Letzte Antwort am 05.10.2006  –  21 Beiträge
pc am vollverstärker anschliessen
flyer4455 am 07.07.2005  –  Letzte Antwort am 09.07.2005  –  8 Beiträge
Sound am PC Meinung
love80 am 04.04.2004  –  Letzte Antwort am 05.04.2004  –  6 Beiträge
Klipsch RF-35, wie wirkt sich der Wirkungsgrad aus?
RealC am 25.01.2006  –  Letzte Antwort am 20.03.2006  –  9 Beiträge
PC an TV ohne Scart anschließen
Ruso am 17.01.2004  –  Letzte Antwort am 01.02.2004  –  2 Beiträge
PC-System TV
Mars_CH93 am 26.01.2012  –  Letzte Antwort am 12.02.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkeinefarben
  • Gesamtzahl an Themen1.344.821
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.503