Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Link zum Thema Psychoakustik

+A -A
Autor
Beitrag
Riemuwde
Stammgast
#1 erstellt: 31. Mrz 2007, 15:34
Hallo alle,
Poisen Nuke hat mich auf die Idee gebracht, mein Wissen über Psychoakustik, mal wieder aufzufrischen.

Wen es interessiert hier ein link zum Thema.

Link zum Thema Psychoakustik

Der erste Artikel ist über Psychoakustik.

Hat sich nicht viel verändert, nur im Ohr haben Sie wüst geforscht.

Gruß Uwe
freibürger
Inventar
#2 erstellt: 01. Apr 2007, 19:19
Habe auch noch was dazu gefunden:

http://www.dasp.uni-...ychoak/psychoak0.htm

Gruß Peter
Riemuwde
Stammgast
#3 erstellt: 02. Apr 2007, 17:20
Hallo Peter,
danke für den link, habe reingeschaut, sieht sehr professionell aus.
Ich werde das ganze mal durchackern und hier im Detail darauf eingehen, sofern ich meine das es einen Einfluss auf unser Hobby hat.
Wäre schon wenn jemand gegen lesen könnte, und sich vielleicht die eine oder andere fruchtbare Diskussion ergeben würde.
Schönen Abend noch Uwe.
freibürger
Inventar
#4 erstellt: 02. Apr 2007, 18:15
Ja, fand die Seite auch sehr schön, informativ und didaktisch gut aufbereitet.

Die Relevanz für unser Hobby? Ich sehe es eher so, das wir dem unterworfen sind.
Wenn meine räumliche Stereowahrnehmung auf den Gesetzmäßigkeiten der Psychoakustik beruht, dann ist es eben so. Sie gehören damit zu Hifi wie Verstärker und Lautsprecher. Und das ist kein Voodoo, und man braucht die damit hervorgerufenen Effekte auch nicht abfällig abzutun.
Ich lasse mich gerne auf diese Illusion ein und genieße den virtuellen Raum der sich mir öffnet.
Bei einigen Musikproduktionen werden diese Erkenntnisse bewußt eingesetzt, um betimmte Wirkungen, z.B. eine stark verbreiterte Stereobasis zu erzeugen. Wenn es der Musik dient und nicht billige Effekthascherei ist, finde ich es gut.

Gruß Peter
Riemuwde
Stammgast
#5 erstellt: 02. Apr 2007, 18:47
Hallo Peter,
ist absolut richtig. Das Phänomen das Rauschen, das eine bandbegrentze Lücke aufweist, nach dem abhören die Höhrwahrnehmung eines Sinustones aus diesen Bandgrenzen herorruft, führt bei dem Hififreund wohl nicht zu nützlichen Erkenntnissen.
So hatte ich das gemeint!

Uwe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Off-topic aus \"Psychoakustik, Neurologie, Sinnesphysiologie, .\"
superfranz am 24.10.2007  –  Letzte Antwort am 01.11.2007  –  21 Beiträge
Tempo und Psychoakustik
mc.y am 26.02.2005  –  Letzte Antwort am 26.02.2005  –  14 Beiträge
Anfängerfrage zum Thema Anschlüsse
PMC05 am 25.12.2003  –  Letzte Antwort am 26.12.2003  –  5 Beiträge
INTERESSANTES zum thema HIFI!
peeddy am 27.07.2006  –  Letzte Antwort am 27.07.2006  –  6 Beiträge
Fragen zum Thema Klangqualität
-Realm- am 10.08.2010  –  Letzte Antwort am 19.08.2011  –  34 Beiträge
eine frage zum thema - impedanz
Peter_S. am 30.10.2003  –  Letzte Antwort am 31.10.2003  –  3 Beiträge
Bitte Hilfe !! zum Thema Wandhalterung
fuxxi am 18.02.2004  –  Letzte Antwort am 18.02.2004  –  2 Beiträge
Reaktionen Jugendlicher zum Thema Hifi
-Realm- am 15.05.2012  –  Letzte Antwort am 28.06.2012  –  363 Beiträge
Giga-Versuch zum Thema Abschirmung
soundrealist am 19.03.2013  –  Letzte Antwort am 22.03.2013  –  7 Beiträge
TOS-Link-Kabel Kompatibilität?
lncognito am 11.01.2013  –  Letzte Antwort am 13.01.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 63 )
  • Neuestes MitgliedZeschi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.252
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.965