Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|

norddeutsche hifitage 2008, ich war da !

+A -A
Autor
Beitrag
storchi07
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 03. Feb 2008, 13:25
hallo,

soeben zurück. 10.00 - 12.00 uhr dagewesen. die vorführungen der bekannten ls- und elektronik-hersteller waren allesammt recht interessant. allerdings gab es da für mich subjektiv auch ein klares fazit: dynaudio an nadmasters rules ! ebenso an densen. alle anderen ls-hersteller boten subjektiv klanglich schlechteres auf . die dynaudio sapphire beeindruck durch ihr aufwendiges design. klanglich gefiel mir die ebenfalls vorgeführte grosse contour aber deutlich besser.
da ich früh da war, hatten die aussteller alle noch zeit sich um mich zu kümmern. zufällig stolperte ich bei phonosophie und deren chef herrn böde rein. ergebnis: 20 minuten exklusiv-vortrag über den grossen vorteil seiner stromkabel und sicherungen .

jemand anderes auch da gewesen ? eindrücke ?


[Beitrag von storchi07 am 03. Feb 2008, 13:29 bearbeitet]
Argon50
Inventar
#2 erstellt: 03. Feb 2008, 13:48


Grüße,
Argon

Stones
Gesperrt
#3 erstellt: 03. Feb 2008, 13:53
Hallo Marcus:

Hast Du gar keine Kopfschmerzen von dem Vodoo Geschwafel
des Herrn Böde bekommen?
storchi07
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 03. Feb 2008, 13:55

Argon50 schrieb:


Grüße,
Argon

:prost


konnte im rolli jeweils in keine gute foto-position gelangen

deswegen hab ich es dann ganz gelassen
storchi07
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 03. Feb 2008, 13:56

Stones schrieb:
Hallo Marcus:

Hast Du gar keine Kopfschmerzen von dem Vodoo Geschwafel
des Herrn Böde bekommen? :D


kurz vorher konnte ich dann doch flüchten
Argon50
Inventar
#6 erstellt: 03. Feb 2008, 13:57

storchi07 schrieb:

deswegen hab ich es dann ganz gelassen :Y

Verständlich.

Na, wie viel Netzkabel hast ihm abgekauft?


Grüße,
Argon

storchi07
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 03. Feb 2008, 13:58

Argon50 schrieb:

storchi07 schrieb:

deswegen hab ich es dann ganz gelassen :Y

Verständlich.

Na, wie viel Netzkabel hast ihm abgekauft?


Grüße,
Argon

:prost



0,nix
Argon50
Inventar
#8 erstellt: 03. Feb 2008, 14:00

storchi07 schrieb:

0,nix :D

armindercherusker
Inventar
#9 erstellt: 03. Feb 2008, 14:05
Hallo Marcus - Danke !

storchi07 schrieb:
...klanglich gefiel mir die ebenfalls vorgeführte grosse contour aber deutlich besser...

Kannst Du das näher erläutern ?

An welchen Verstärkern spielten die ?

Gruß
Stones
Gesperrt
#10 erstellt: 03. Feb 2008, 14:07
Wie ist es eigentlich so mit einer älteren Dynaudio,
z.B eine Contour 3.4?
Ist die zu empfehlen?

Viele Grüße

Stones
NewNaimy
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 03. Feb 2008, 14:51
Mist, konnte es nicht einrichten... scheint aber ein lustiges Spektakel gewesen zu sein...

Und es wurde kein Kabel verkauft? Der Böde lässt nach...
Z25
Inventar
#12 erstellt: 03. Feb 2008, 14:56
Ich bin etwas verwirrt!

Wie kriege ich das:
da sich damit nicht mehr beschäftigt wird, gibt es ihn wohl wirklich nicht


mit:
dynaudio an nadmasters rules

unter einen Hut.

Genauso wenig verstehe ich:
An welchen Verstärkern spielten die ?
und
zwischen Phono und CD ?

ich auch


Leute, was jetzt? Gibt es Verstärkerklang oder nicht? Und bitte nicht der Hinweis auf eine gewisse Grundqualität. Bei einer solchen Vorführung wird bestimmt nicht der 250 € Yamaha vorgstellt. (Auch wenn das vielleicht ein gutes Gerät ist!)
Wo ist die Konsistenz?
votec1
Stammgast
#13 erstellt: 03. Feb 2008, 16:35
Ich war gestern für 3 Stunden da.
Der Workshop von Joachim Pfeifer bei Marantz war ganz gut.
Er fing gleich mit der Aussage an " Das ist ein Workshop und keine Verkaufs Veranstaltung, dafür sei eine andere Redaktion
zuständig" wen meinte er bloß?
Thema war Klangunterschied zwischen CD und SACD
storchi07
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 03. Feb 2008, 16:47
was mich betrifft, gibt es verstärker-klang nur in nuancen !

habe die elektronik aufgeführt, um die jeweilige ganze kette zu beschreiben.

@armin: nadmasters m3 an sapphire und densen XXX an contour 5.4
armindercherusker
Inventar
#15 erstellt: 03. Feb 2008, 16:54

storchi07 schrieb:
...nadmasters m3 an sapphire...

Also genau wie bei der Vorstellung der Sapphire.

storchi07 schrieb:
was mich betrifft, gibt es verstärker-klang nur in nuancen !...

Vielleict hätte man die Sapphire auch besser am Densen präsentiert _

Gruß
storchi07
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 03. Feb 2008, 17:23
ach ja: ich fand, die sapphire klingt im hochton etwas zurückhaltender, als die contour 5.4

mir gefällt der gehörte klang der 5.4 eindeutig besser !

anekdote:

die vorführung der dynaudio 5.4 wurde überschattet von der gleichzeitigen vorführung einer "bunten lampe" mit "steuerelektronik" von creaktiv. sie sollte die musik positiv beeinflussen. ihr preis: das "zig-fache" einer normalen tischlampe
ein zuhörer war hinterher am boden zerstört, weil er sie sich nicht leisten konnte. sie aber doch so eine tolle wirkung habe
votec1
Stammgast
#17 erstellt: 03. Feb 2008, 17:30
Wo bitte stand denn die Lampe?
Und was kostet das edle Teil?
armindercherusker
Inventar
#18 erstellt: 03. Feb 2008, 17:32

storchi07 schrieb:
..einer "bunten lampe" mit "steuerelektronik" von creaktiv. sie sollte die musik positiv beeinflussen. ..

wo gibt will haben aber als kostenloses Vorführmodell

zur 5.4 : liegt´s vielleicht am niedrig angeordneten Hochtöner ?

Allerdings wohl doch eher am anderen Chassis / an der anderen Abstimmung.

Ich habe die 5.4 noch nicht intensiv gehört, aber ich denke, sie spielt auch klarer als die Sapphire, oder ?

Gruß
storchi07
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 03. Feb 2008, 17:40

votec1 schrieb:
:? Wo bitte stand denn die Lampe?
Und was kostet das edle Teil?


zwischen den ls auf dem boden. laut vorführer kann sie auch versteckt stehen. ihre positive wirkung wird sie auch da verrichten können.
was sie kostete, weiss ich nicht genau. konnte es in dem moment nicht hören. so blass, wie der interessent anlief, müssen es viele hundert euro-scheine gewesen sein .
storchi07
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 03. Feb 2008, 17:42

armindercherusker schrieb:


Ich habe die 5.4 noch nicht intensiv gehört, aber ich denke, sie spielt auch klarer als die Sapphire, oder ?

Gruß


exakt so ist es, nach meinem empfinden !
armindercherusker
Inventar
#21 erstellt: 03. Feb 2008, 17:44

storchi07 schrieb:
...zwischen den ls auf dem boden. laut vorführer kann sie auch versteckt stehen. ihre positive wirkung wird sie auch da verrichten können....

Beißt sich das eigentlich mit einer vorhandenen Klangschale

Gruß
storchi07
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 03. Feb 2008, 17:47

armindercherusker schrieb:

storchi07 schrieb:
...zwischen den ls auf dem boden. laut vorführer kann sie auch versteckt stehen. ihre positive wirkung wird sie auch da verrichten können....

Beißt sich das eigentlich mit einer vorhandenen Klangschale

Gruß


da stand keine
votec1
Stammgast
#23 erstellt: 03. Feb 2008, 17:53
Du sagtest das dich der Klang nicht vom Hocker haute.
Am Samstag war die Aussage von Dynaudio " wenn es bei ihnen zuhause nicht klingt liegt es entweder an der Elektronik, den Raum oder beides aber nie an den Lautsprechern von Dynaudio
Aber da steht ja noch die Lampe.......
storchi07
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 03. Feb 2008, 17:59

votec1 schrieb:
Du sagtest das dich der Klang nicht vom Hocker haute.
Am Samstag war die Aussage von Dynaudio " wenn es bei ihnen zuhause nicht klingt liegt es entweder an der Elektronik, den Raum oder beides aber nie an den Lautsprechern von Dynaudio
Aber da steht ja noch die Lampe.......


die lampe stand bei den 5.4, also bei den besser klingenden ls
armindercherusker
Inventar
#25 erstellt: 03. Feb 2008, 18:01
Na also - womit die Wirkung bewiesen ist
votec1
Stammgast
#26 erstellt: 03. Feb 2008, 18:07
Naja, ich gebe dir aber recht, es klang zwar nicht schlecht, aber ich habe auch schon besseres gehört.
Es ging aber noch schlechter: Symphonic Line.
Eigentlich super Elektronik, aber da vor Ort gibt es nur eine Aussage: sehr sehr unglückliche Performence.
storchi07
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 03. Feb 2008, 18:22

votec1 schrieb:
Naja, ich gebe dir aber recht, es klang zwar nicht schlecht, aber ich habe auch schon besseres gehört.
Es ging aber noch schlechter: Symphonic Line.
Eigentlich super Elektronik, aber da vor Ort gibt es nur eine Aussage: sehr sehr unglückliche Performence.


sl ist ein einziger konstruktionsfehler, da gesoundet
votec1
Stammgast
#28 erstellt: 03. Feb 2008, 18:28
Du meinst alle Geräte von Symphonic Line?
armindercherusker
Inventar
#29 erstellt: 03. Feb 2008, 18:30
laß´ das mal nicht den user d-fens hören

Gruß
ptfe
Inventar
#30 erstellt: 03. Feb 2008, 18:32

votec1 schrieb:
Du meinst alle Geräte von Symphonic Line?

Esosterisch mit Ying+ Yang beschwurbeltes Zeugs -technisch nix besonders, daher völlig überteuert und der RG hat auch einen an der Klatsche

cu ptfe
Quadro-Action
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 03. Feb 2008, 18:36
ich war natürlich auch dort - immerwieder auf das große Aha-Erlebnis hoffens. Die Voodo-Teile mit dem blauen Lämpchen im Disco oder der "Stab-Taschenlampe" kosten so um die E 600-800. Es gab aber auch noch andere kleine Teile-Beschwerer. Alles sehr "witzig". Besonders enttäuschend war auch die opulente B&W Vorführung. Man konnte keine allgemeine Musik hören, sondern ein Pianist und ein Saxophonist spielten und die per Mikrophon eingefangenen Töne wurden dann über die großen B&W wiedergegeben. Also hörte man Live und Lautsprecher gleichzeitig. Interessanter wäre es gewesen, abwechselns die aufgenommen Klänge gegen dann Live wiederzugeben. Fazit - alles wie sonst.
d-fens
Inventar
#32 erstellt: 03. Feb 2008, 18:42
Hey Armin, da is' er schon.

Ich habe doch auch eher negative Erfahrungen mit dem SL RG 9 MKIII gemacht.Zusammengeschusterte High-End Kiste.Nen Blender.Gewicht ist nicht alles.Qualität aus der Nähe unterdurchschnittlich.Klang um Nuancen besser als mein AVR.

Hat der Herr Gemein (SL) wieder in seinem kleinen Kabuff gesessen?Er mag Dynaudio-Hörer.Die brauchen nämlich, laut seiner Aussagen, einen Verstärker von SL.Wegen des schlechten Wirkungsgrades, ihr wisst schon.
Seinen eigenen LS klingen unterirdisch gesoundet.Kann natürlich aber auch an dem Loch liegen in dem er vorführen musste.

War jemand bei Arcam?
Hat Arcam neue AVR's vorgestellt.Herr storchi bitte!
Primare war wohl nicht anwesend?!

Gruss


[Beitrag von d-fens am 03. Feb 2008, 18:42 bearbeitet]
votec1
Stammgast
#33 erstellt: 03. Feb 2008, 18:44
Ich kann mir keine endgültige Meinung zu Symphonic Line erlauben, da ich nur diesen Einsatz gehört hatte. Hauptproblem war meiner Meinung nach der Hauseigene Lautsprecher der für diesen Raum gar nicht geeignet war.
Das mit der klatsche bei R.G. muss du mir mal in ruhe erläutern
ptfe
Inventar
#34 erstellt: 03. Feb 2008, 18:49

votec1 schrieb:

Das mit der klatsche bei R.G. muss du mir mal in ruhe erläutern :D

Geh einfach auf seine HP und schau dort bei "Info´s& Termine " unter "Innere Werte"
Zitat:
"RMA" Resonanzmusterabstimmung - Was ist das?

Jedes materielle Objekt nimmt Schwingungen auf - gibt sie ab - bzw. wird durch diese angeregt. Dies können Schallwellen im Raum sein - die Arbeitsenergie der Bauteile in den Geräten und im Extremfall die elektromagnetische Beeinflussung durch die Aura des Menschen, oder seiner Umgebung. Diese Schwingungen haben unterschiedliche Strukturen, sowohl in der Intensität, als auch im zeitlichen Ablauf. Es ist wichtig durch "RMA" Resonanzmusterabstimmung möglichst viele dieser Muster zu harmonisieren, zu erfassen und die Überlagerung des Klangbildes zu beseitigen. Andernfalls aber im Idealfall Summemuster höherer Ordnung zu bilden die dann sogar unterstützend wirken beim Aufbau lebendiger Musikwiedergabe und Strukturierung. Z.B. siehe Geige. Je klarer und und umfangreicher dies geschieht, desto mehr fühlen wir uns angesprochen und berührt. Im Ohr , im Herzen, im ganzen Körper. Die Abstimmung erfolgt nach meinen jahrzehntelangen Erfahrungen und ist offen für neue Erkenntnisse. Praktisch heißt das im oder am Gerät: Punktueller Einsatz bestimmter Dämmmaterialien, punktueller Einsatz von bestimmten Lacken (C 37) , sorgfältige Entkopplung wichtiger Elemente und dezenter Einsatz von eigenen Erkenntnissen und Sichtungen im Feng Shui - der Erkenntnis energetischer Zusammenhänge und Flüsse auf der Erde.


Das reicht doch, oder?

cu ptfe
votec1
Stammgast
#35 erstellt: 03. Feb 2008, 18:56
Achso da Kommt Religion ins Spiel, ich habe verstanden
Hat einer von euch die Begegnung der dritten Art ( Workshop von Joachim Pfeiffer bei I. Hansen ) verfolgen können?
Ist ja als wenn ich einen Pinguin mit einem Eisbär zusammen bringe. Frage ist nur wer ist der Pinguin?
storchi07
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 03. Feb 2008, 19:00

d-fens schrieb:
Hey Armin, da is' er schon.

Ich habe doch auch eher negative Erfahrungen mit dem SL RG 9 MKIII gemacht.Zusammengeschusterte High-End Kiste.Nen Blender.Gewicht ist nicht alles.Qualität aus der Nähe unterdurchschnittlich.Klang um Nuancen besser als mein AVR.

Hat der Herr Gemein (SL) wieder in seinem kleinen Kabuff gesessen?Er mag Dynaudio-Hörer.Die brauchen nämlich, laut seiner Aussagen, einen Verstärker von SL.Wegen des schlechten Wirkungsgrades, ihr wisst schon.
Seinen eigenen LS klingen unterirdisch gesoundet.Kann natürlich aber auch an dem Loch liegen in dem er vorführen musste.

War jemand bei Arcam?
Hat Arcam neue AVR's vorgestellt.Herr storchi bitte!
Primare war wohl nicht anwesend?!

Gruss :prost


hallo bernd und co.,


herr gemein hat heute auf ca. 9qm doziert. seine elektronik an einer kleinen dynaudio. focus 110 ? ich konnte nicht ganz rein mit meinem rolli

arcam ? nix arcam, arcam nich da !
armindercherusker
Inventar
#37 erstellt: 03. Feb 2008, 19:11

storchi07 schrieb:
...arcam ? nix arcam, arcam nich da !

Schade - letztes Jahr hatten die eine schöne Heimkino-Anlage aufgebaut ...

Gruß
d-fens
Inventar
#38 erstellt: 03. Feb 2008, 19:24
Ja , leider war der Service und die Freundlichkeit unter aller Sau!
Aber das liegt wahrscheinlich nicht an Arcam, sondern an den Bridge Audio Vögeln, die noch nie auf die einfachsten Mails von mir geantwortet haben.
Deswegen hab ich meine Mail bezüglich neuer AVR mit HD Tonformaten direkt an Arcam UK gerichtet.Von Bridge Audio braucht man keine Antwort erwartet.

Gruss
storchi07
Hat sich gelöscht
#39 erstellt: 03. Feb 2008, 19:28
bridge-audio hat auch in zwischen die arcam-vertretung verloren !
d-fens
Inventar
#40 erstellt: 03. Feb 2008, 19:30
Echt!
Würde mich nicht wundern bei dem Service.
Gibts einen neuen deutschen Vertrieb?
storchi07
Hat sich gelöscht
#41 erstellt: 03. Feb 2008, 19:31
scheint arcam selber zu machen. jedenfalls haben die jetzt 'ne deutsche internet-seite.
votec1
Stammgast
#42 erstellt: 03. Feb 2008, 19:35
Kann keiner etwas zum Audio/Phonosophie Workshop sagen?
storchi07
Hat sich gelöscht
#43 erstellt: 03. Feb 2008, 19:38
nö !
d-fens
Inventar
#44 erstellt: 03. Feb 2008, 19:42
Ingo "Voodoo" Hansen! Yeah!
Bödes bester Freund.
votec1
Stammgast
#45 erstellt: 03. Feb 2008, 19:55
Deswegen hochinteressant da Pfeiffer bestimmt kein Freund von Ihm ist
d-fens
Inventar
#46 erstellt: 03. Feb 2008, 20:04
Echt nicht.War als Joke gemeint.
Sind doch beides eingefleischte Voodooisten.

Hab letztes Jahr beobachtet wie "Voodoo Ingo" einem völlig aufgeregten Messe-Besucher ein Mini-Mini Fläschen "Plattenspieler-Öl" für satte 90 Euro verkauft hat.Hehe, das war köstlich.Die Menge in dem Fläschen war kaum messbar und der Käufer hat sich gefreut wie ein junger Hund.Der hat schon fast gesabbert.
Ingo mit der Wohlstandswampe hat sich gegeben wie ein König gegenüber seinem Untertan.
Zu gut!


[Beitrag von d-fens am 03. Feb 2008, 20:05 bearbeitet]
votec1
Stammgast
#47 erstellt: 03. Feb 2008, 20:07
Da siehst du mal was für ein netter Mensch er ist.
Wir tun Ihm alle unrecht
d-fens
Inventar
#48 erstellt: 03. Feb 2008, 20:13
Der Ingo macht das schon richtig.Der macht ordentlich Kohle mit dem Voodoo Dreck.Da kann man ihm keinen Vorwurf machen.Letztendlich sind die Leute dumm genug um sein teures Gerödel zu kaufen.
Der macht mit dem Voodoo Kram und er Dummheit der Leute vielleicht mehr Umsatz als mit "regulärem" HiFi.
Why not?!
Ingo ist ganz cool.
votec1
Stammgast
#49 erstellt: 03. Feb 2008, 20:17
Deswegen wäre es spannend gewesen wie die beiden zurechtkommen.
Bei Marantz ist Pfeiffer dem Mitarbeiter von Marantz gleich vorher über das Maul gefahren, bevor daraus eine Verkaufs Veranstaltung wird
d-fens
Inventar
#50 erstellt: 03. Feb 2008, 20:35
Was ist zwischen Marantz und Pfeiffer passiert?
Irgendwelche Details?
votec1
Stammgast
#51 erstellt: 03. Feb 2008, 20:41
Ach nichts schlimmes, Marantz wollte eben auch seine neue 11er
Kette anpreisen, während Pfeiffer ihn zurückpfiff und nochmals klarmachte das es hier nur darum geht ob man zwischen CD und SACD einen Unterschied hört.
Aber irgendwie war der Bengel von Marantz danach völlig verunsichert.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Norddeutsche Hifitage
Highente am 22.01.2008  –  Letzte Antwort am 24.01.2008  –  6 Beiträge
Norddeutsche Hifitage 6.2 u. 7.2.2016
Highente am 06.12.2015  –  Letzte Antwort am 11.02.2016  –  58 Beiträge
Norddeutsche Hifitage 2014 1.2. und 2.2.2014
Highente am 06.11.2013  –  Letzte Antwort am 07.02.2014  –  79 Beiträge
Norddeutsche Hifi-Tage 2010
georgy am 18.01.2010  –  Letzte Antwort am 19.04.2010  –  76 Beiträge
Norddeutsche HIFI Tage 2013
Pauliernie am 15.12.2012  –  Letzte Antwort am 12.01.2014  –  100 Beiträge
Norddeutsche Hifi Tage Hörtest 2015
Highente am 18.12.2014  –  Letzte Antwort am 16.02.2015  –  112 Beiträge
Kurzer Eindruck "Hörtest 2007 - Norddeutsche HiFi-Tage"
dr.morton am 05.02.2007  –  Letzte Antwort am 06.02.2007  –  16 Beiträge
Eastsound E5 / Original 2008
Thomas_110 am 28.01.2006  –  Letzte Antwort am 29.01.2006  –  4 Beiträge
HIGH END 2008
kaskara am 29.04.2008  –  Letzte Antwort am 29.04.2008  –  2 Beiträge
Neuigkeiten auf der CES 2008?
andre83 am 09.01.2008  –  Letzte Antwort am 10.01.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio
  • Spendor

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 138 )
  • Neuestes Mitgliedrosalieana12345
  • Gesamtzahl an Themen1.345.190
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.697