5.1 Verstärker + 2 + einmessen . gibt es das?

+A -A
Autor
Beitrag
deus62
Stammgast
#1 erstellt: 20. Okt 2006, 08:50
Hallo,

ich soll einem Freund helfen, eine Anlage zu kaufen, bin aber selbst nicht der Erfahrenste.

Folgendes Problem:

a) Er möchte 5.1 Surround
b) Er möchte über den gleichen Verstärker noch zwei Boxen für die Küche anschließen (Kabelkanäle liegen schon).
c) Der Verstärker muß eine "Einmeßfunktion" (richtiger Begriff?) haben, denn die Rücklautsprecher sind ungefähr doppelt so weit entfernt vom Sitzplatz wie Front und Center. An der Sitzposition läßt sich nichts mehr ändern.

Preislich sind bis 1000 Euro drin, evtl. etwas mehr.

Kann mir jemand einige Modelle empfehlen, die wir uns dann genauer anschauen können?

Bin für jeden Tipp dankbar.

Volkher


[Beitrag von deus62 am 20. Okt 2006, 08:50 bearbeitet]
mavawa
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 20. Okt 2006, 09:37
Da gibt es relativ viel um den Preis. Von Denon angefangen über Yamaha, Sony, Onkyo. Diese haben auch bei den teureren Geräten meistens ein Einmessmikrophon dabei, aber ich glaube nicht, dass dies unbedingt notwendig ist, denn jeder Dolby-Receiver verfügt auch über eine Einstellfunktion ("rauschen").
Wenn dein Freund auch gerne Stereo hört, würde ich dann schon eher zu einem NAD (T743, T753) oder Marantz (SR7500) oder zu einem Harman Kardon (AVR 340, AVR 335, AVR 435) greifen. Diese entsprechen alle den Kriterien a und b, wobei der Marantz auch noch c erfüllt.
Da er wahrscheinlich schon Lautsprecher hat, würde ich empfehlen, dass er sich ein oder 2 Receiver auch für zu Hause ausborgt (wenn möglich). Denn zu Hause klingt es immer anders wie im Studio (andere Komponenten, Raumakustik usw.)
deus62
Stammgast
#3 erstellt: 20. Okt 2006, 11:42
Vielen Dank für die Tipps.
Dann gehe ich mal surfen ...
deus62
Stammgast
#4 erstellt: 20. Okt 2006, 11:47
Gibt es zu dem Marantz ein Nachfolgemodell? Bzw. kommt eines. Der wird hier und dort als Auslaufmodell geführt?

Die Spezifikationen des 7500 klingen genau richtig.


[Beitrag von deus62 am 20. Okt 2006, 11:49 bearbeitet]
mavawa
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Okt 2006, 09:32
Soviel ich gesehen habe, dürfte der 7001 der Nachfolger sein, außer THX2 und mehr Watt habe ich bis jetzt keinen Unterschied gesehen, ob er das Einmessen noch hat, weiss ich nicht.
Auslaufmodelle sind eigentlich nichts Schlechtes, man bekommt sie meistens günstiger. Wenn man aber unbedingt das Neueste braucht (im Surround-Sektor), dann sollte man warten, aber ich denke mal bei 5 Lautsprechern wird der Unterschied nicht unbedingt zu hören sein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
5.1 Verstärker
123stefan am 10.04.2014  –  Letzte Antwort am 10.04.2014  –  10 Beiträge
Receiver/Verstärker für 2 5.1 Boxenkreise
flipsns am 22.10.2010  –  Letzte Antwort am 22.10.2010  –  6 Beiträge
Kaufberatung 5.1 Verstärker
RS-Picknicker am 03.02.2008  –  Letzte Antwort am 26.03.2008  –  10 Beiträge
5.1 aber keinen Verstärker
psp_otto am 21.06.2011  –  Letzte Antwort am 26.06.2011  –  10 Beiträge
Onkyo tx sr 607 einmessen
sound_freak am 13.02.2010  –  Letzte Antwort am 13.02.2010  –  2 Beiträge
Gibt es einen Slim 5.1 Verstärker mit analogem 5.1 Eingang
ollonois am 12.10.2009  –  Letzte Antwort am 12.10.2009  –  16 Beiträge
5.1 System + Verstärker
Doc_H am 04.07.2003  –  Letzte Antwort am 03.08.2003  –  12 Beiträge
5.1 Mini AVR oder Verstärker, gibt es das?
Junger_Schwede am 17.05.2018  –  Letzte Antwort am 12.06.2019  –  11 Beiträge
Concept R, Panasonic AVR und Einmessen
freecell42 am 13.05.2007  –  Letzte Antwort am 14.05.2007  –  3 Beiträge
Erweiterung auf 5.1 + Verstärker ?
vocado am 11.11.2014  –  Letzte Antwort am 11.11.2014  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.894 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedFormosa
  • Gesamtzahl an Themen1.460.745
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.779.908

Hersteller in diesem Thread Widget schließen