Schwierige Entscheidung DENON vs. YAMAHA

+A -A
Autor
Beitrag
pattex
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Jul 2004, 09:27
Ich möchte meine kleine Heimkinoanlage durch einen neuen erschwinglichen Receiver erweitern. Nach längerer Internet-Recherche kommen nun zwei Geräte in meine engere Auswahl:

DENON AVR-1804 und YAMAHA RX-V740RDS, beide um ca. 370 Euro erhältlich.

Aus den Testberichten, die ich bisher gelesen habe (darunter ein ausführlicher von areadvd.de), entnehme ich, dass der Denon etwas mehr Dynamik hat und der Yamaha den besseren Stereoklang. Ich brauche den Receiver vorwiegend für DVD-Abende, erwarte mir aber auch gute Leistungen bei Musik.
Ich kann mich daher nicht richtig für ein Modell entscheiden.

Wie gravierend sind da die Unterschiede wirklich? Wer kann mir eine Empfehlung geben?

mfg,
Pattex



Meine Konfiguration:
Pioneer DVD DV-454
Surroundboxen: Magnat Cubus (möchte ich aber nach der Anschaffung des Receivers mittelfristig austauschen)
Subwoofer: Magnat Alpha 30A
Sony Receiver STR-DE 445
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 31. Jul 2004, 09:35
Hallo,

was heisst mittelfristiger Austausch bei den Boxen? Mit beiden Receiver machst du da nix verkehrt. Allerdings hat der ein oder andere Vorlieben bei den zukünftigen Boxen.

Markus
pattex
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 31. Jul 2004, 09:44

Hallo,

was heisst mittelfristiger Austausch bei den Boxen? Mit beiden Receiver machst du da nix verkehrt. Allerdings hat der ein oder andere Vorlieben bei den zukünftigen Boxen.

Markus


Ich weiß, die Boxen sind für so einen Receiver mies, aber Qualität hat ihren Preis und der Receiver hat bei mir Priorität. Kannst du mir Boxen mit einem guten Preis-/Leistungsverhältnis empfehlen?
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 31. Jul 2004, 10:36
Hallo,

es ist auch da eine Frage des Budgets! Wie gross wird das Budget denn sein?

Markus
pattex
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 31. Jul 2004, 13:06
Als Student ist mein Budget natürlich begrenzt. Mit dem Subwoofer bin ich sehr zufrieden und möchte ihn noch nicht austauschen, daher halte ich es für sinnvoll, zuerst einen brauchbaren Center und dann die Satellitenboxen zu erwerben. Mehr als 200,- EUR pro Box möchte ich dabei nicht ausgeben. Für meine derzeitigen Zwecke reicht ein solides Einsteiger-Set. Das "Boxenset fürs Leben" kann ich mir auch später noch zulegen.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 01. Aug 2004, 09:02
Hallo,

wenn bei Boxen ein Einsteigerset reicht, warum nimmst du dann nicht einen guten Einsteigerreceiver? Wie den Pioneer 512 z.B.

Markus
pattex
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Aug 2004, 15:45
Der Preisunterschied zwischen dem Pioneer Modell und dem Denon Receiver beträgt ca. 170,- Euro. Der Preisunterschied zwischen Einsteiger-Boxen und Mittelklasse-Boxen dürfte bei 1000,- Euro aufwärts liegen.

Da investiere ich lieber gleich 170,- Euro mehr für einen guten Receiver, der für meine bescheidenen Ansprüche auch in Zukunft völlig ausreicht, selbst wenn ich sein Potential (vorerst) nicht voll ausnützen kann. Als Ablöse für meine alten Boxen könnte ich mir als nächste Investition übrigens das Teufel Theater 2 vorstellen.
http://www.areadvd.de/hardware/teufeltheater2.shtml
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 01. Aug 2004, 16:36
Hallo,

leider machst du einen kleinen Denkfehler aus meiner Sicht der Dinge. Die Boxen wirst du 10 oder mehr Jahre haben. Beim Receiver ist aber der Zyklus durch verschiedene kommende Mehrkanalsysteme schneller. Da ist eigentlich das Wort "zukunftsfähig" nicht wirklich angebracht. Diese 30.-€ pro Box mehr wäre sicherlich nicht verkehrt.
Aber wie gesagt, das sind nur meine Just 2 Cents zu dem Thema.

Markus
pattex
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 01. Aug 2004, 19:59
Danke für deine kompetente Meinung!

Gruß,
Patrick
aM-dan
Inventar
#10 erstellt: 03. Aug 2004, 16:18
da ich selber schüler bin versteh ich dich nur zu gut

allerdings habe ich etwa mehr wert auf die boxen gelegt
und werde mir erstmal einen einstiegs receiver kaufen den ich dann in ein paar jahren austauschen werde

die boxen hingegen will ich schon etwas länger halten

also überdenke das nochmal und steck die 170 euro lieber in die boxen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Receiver Kauf = Schwierige Entscheidung
JakeDaSnake am 30.08.2009  –  Letzte Antwort am 31.08.2009  –  10 Beiträge
Schwierige Entscheidung!!Help
Capone1423 am 10.05.2004  –  Letzte Antwort am 13.05.2004  –  9 Beiträge
Heimkino vs. Stereo schwierige Raumverhältnisse
skaterffm am 27.09.2009  –  Letzte Antwort am 27.09.2009  –  7 Beiträge
Schwierige Entscheidung: Magnat 508 Set oder Nubert
iceage1000 am 21.12.2005  –  Letzte Antwort am 29.01.2006  –  7 Beiträge
schwierige Entscheidung zwischen Denon 1910 und Pioneer VSX-919
SilverWizard am 06.04.2010  –  Letzte Antwort am 08.04.2010  –  17 Beiträge
Onkyo vs. Denon vs. Yamaha
HAEUPTLING am 06.06.2008  –  Letzte Antwort am 06.06.2008  –  13 Beiträge
Denon vs. Pioneer vs. Yamaha vs. Onkyo
morgoth_bauglir am 06.02.2008  –  Letzte Antwort am 17.01.2009  –  4 Beiträge
Denon VS Yamaha
Bouwen am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 12.11.2004  –  10 Beiträge
Yamaha vs. Denon
Leser123 am 02.07.2008  –  Letzte Antwort am 02.07.2008  –  7 Beiträge
Denon vs. Yamaha
luki92 am 30.08.2009  –  Letzte Antwort am 31.08.2009  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder876.018 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedSorin_
  • Gesamtzahl an Themen1.460.933
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.783.335

Hersteller in diesem Thread Widget schließen