Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Harman Kardon HKTS 16

+A -A
Autor
Beitrag
Schinde
Neuling
#1 erstellt: 12. Apr 2010, 10:56
Guten Tag,

auf der suche nach ein paar passenden Speakern für den Onkyo 507 bin ich auf die HKTS 16 gestoßen.

Leider hab ich dieses System bisher nur bei Saturn (499€ ) und bei MM (539€ ) gesehen.

Komischerweise finde ich weder auf der Hersteller-Web-Site noch über Google auch nur einen Hinweis zur HKTS 16. Lediglich einen schweizer Shop, der es anbietet.

Ist dieses System denn vielleicht unter einer anderen Bezeichnung bekannt?

Bin für Hinweise dankbar! Wenn Ihr mir andere Komponente in dieser Preisklasse nennen könnt die ein besseres Preis-Leistungsverhältniss bieten wäre ich natürlich auch sehr dankbar.

Raum:
18 m² (Wobei alles an die rechte Wand grenzt und die Breite des Sofas wohl die linke Grenze bilden soll, womit wir auf lediglich 13 m³ zu beschallende Fläche kommen würden.)

50% Blue-ray
40% Gaming
10% Musik (Rock + Elektro)

Standlautsprecher sind platztechnisch nicht zu verwirklichen!
Ebenso wie das HKTS 11, da ist mir der Sub zu groß.

Vielen Dank schonmal


Mfg. Schinde
Schinde
Neuling
#2 erstellt: 13. Apr 2010, 13:46
Nur zur Problemlösung:

Die HKTS 16 hat den Sub der neuen Reihe (kleinere Bauart hkts 20/30/60)und die Lautsprecher der HKTS 11.


Und sind in Dtl. derzeit nur über MM und Saturn (Jetzt beide 499€) erhältlich.

In den USA kann man die HKTS 16 wie auch die HKTS 18 auch anders erwerben.(Siehe Amazon)


viel Spaß
bauks
Stammgast
#3 erstellt: 29. Jun 2010, 13:23

Schinde schrieb:
Nur zur Problemlösung:

Die HKTS 16 hat den Sub der neuen Reihe (kleinere Bauart hkts 20/30/60)und die Lautsprecher der HKTS 11.


Und sind in Dtl. derzeit nur über MM und Saturn (Jetzt beide 499€) erhältlich.

In den USA kann man die HKTS 16 wie auch die HKTS 18 auch anders erwerben.(Siehe Amazon)


viel Spaß

HKTS16 ist auch bei Hirsch-Ille bestellbar - ist der kleinere Sub denn wirklich vergleichbar? Warum ist das System so viel teurer? Weil neuer?
Das Volumen ist ja doch ordentlich geringer

Sub d. HKTS11, 25cm: 479mm x 340mm x 340mm, 22kg, 25Hz – 20kHz
Sub d. HKTS16, 20cm: 353mm x 267mm x 267mm, 9kg, 45Hz – 20kHz

Dass der kleine Sub mit weniger als halbem Gewicht und geringerem Volumen dieselbe leistung haben soll, löst Skepsis in mir aus.

Nachtrag: Konnte heute das HKTS11 mit dem HKTS60 vergleichen. Der kleine Sub ist völlig unterdimensioniert m.E. aber die (größeren) SATs des HKTS60 klingen schon einiges mehr nach "Musik" als die des HKTS11.


[Beitrag von bauks am 29. Jun 2010, 19:18 bearbeitet]
Soundo
Neuling
#4 erstellt: 06. Jul 2010, 20:58
Hallo Leute...

ich habe mir heute das HKTS 11 System beim MM angehört.

Nach langer Überlegung habe ich mich für das HKTS 16 System entschieden, weil der HK Berater mir versichert hat das der kleine Sub mindestens genauso viel Sound rüber bringt wie der große...

Hat jemand tatsächlich den Schwarz/Weis Vergleich sich schon mal anhören können...

Das würde mich echt interessieren...

Danke schon mal an alle

Beste Grüße
warhol
Stammgast
#5 erstellt: 06. Jul 2010, 22:58

Soundo schrieb:

Nach langer Überlegung habe ich mich für das HKTS 16 System entschieden, weil der HK Berater mir versichert hat das der kleine Sub mindestens genauso viel Sound rüber bringt wie der große...



... das klingt vernünftig!



[Beitrag von warhol am 06. Jul 2010, 22:59 bearbeitet]
bauks
Stammgast
#6 erstellt: 07. Jul 2010, 05:47

Soundo schrieb:
...
Hat jemand tatsächlich den Schwarz/Weis Vergleich sich schon mal anhören können...
Das würde mich echt interessieren...

Sofern der Sub des HKTS16 dergleiche wie der des HKTS60 ist, kann ich von einem direkten Vergleich bestätigen, dass der kleine Sub einfach nicht an den "Wumms" des großen vom HKTS11 rankommt. Wie soll das auch gehen bei weniger Gewicht, gerigerem Membrandurchmesser und kleinerem Volumen? Daraus resultiert auch die höhere Frequenz lt. Herstellerdaten (ab 45Hz statt ab 25Hz).
Ich behaupte, dass der kleine Sub für mittlere-große Räume überfordert ist wenn es mal etwas lauter wird (besonders im DD-Betrieb).
BTW: Die SATs des HKTS60 waren super, dagegen hatten die des HKTS11 keinerlei Chance.


[Beitrag von bauks am 07. Jul 2010, 05:48 bearbeitet]
acardi08
Stammgast
#7 erstellt: 07. Jul 2010, 06:13
Ich hatte mir das HTKS 16 bei hirschille bestellt. Hatte vorher das HKTS 11 bei Saturn testgehört.

Ich fand den HKTS 16 Sub deutlich schlechter soundtechnisch und war enttäuscht, mehr für weniger zu zahlen.
Set ging zurück, habe mir HKTS 11 bestellt und bin sehr zufrieden.
DataDyne
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 19. Jul 2010, 20:52
Gibt es neue Erfahrungsberichte? Habe mir heute das alte Model (11) bestellt, obwohl das neuere Model etwa gleich teuer war. Ich hoffe das war keine Fehlentscheidung.
bauks
Stammgast
#9 erstellt: 20. Jul 2010, 06:01

DataDyne schrieb:
Gibt es neue Erfahrungsberichte? Habe mir heute das alte Model (11) bestellt, obwohl das neuere Model etwa gleich teuer war. Ich hoffe das war keine Fehlentscheidung.

Habe ich auch so gemacht. Allein die Optik des "alten" Woofers ist (wenn er sichtbar aufgestellt wird) ein PRO, der neue sieht ja aus wie ein "Wald-und-Wiesen"-Sub.
DataDyne
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 20. Jul 2010, 08:14
Richtig, finde den alten Sub auch deutlich hübscher, obwohl er um einiges größer ist. Kann sein dass die Boxen vom neuem Set etwas besser sind, allerdings war ich schon mit meiner Teufel Magnum Power Edition Anlage zufrieden, von dem her kann ich kaum enttäuscht werden.
Vetron
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 23. Jul 2010, 23:59
Merkt du einen großen Unterschied vom Teufel Magnum Power Edition zum HK TS 11?

Ich habe nämlich das Teufel-Set und überlege "auf-/umzusürten" auf das HK TS 11 .. Verstärker ist ein Yamaha 465.
happy001
Inventar
#12 erstellt: 24. Jul 2010, 01:25
Wie würdest groß definieren?
Hörbar ist er nach meinem Empfinden, der war schon beim HKTS 7 vorhanden
hannes024
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 30. Jul 2010, 10:57
Hallo, habe auch das HKTS 11 System von Harman Kardon. Habe es jetzt seid anfang Juni, kurz danach gab es da neue 16´er bei Amazon für 30 € mehr. Gut das ihr hier sagt, das der neue Sub nicht so gut sei wie der alte, hatte mich schon geärgert, das alte Modell geakuft zu haben.

Worum es mir eigentlich geht, ich habe jetzt schon ein paar Filme geguckt und Musik gehört und bin mit dem System eigetnlich sehr zufrieden.
Als zuspieler fungiert ein AVR 132 von HK und ein BDP von Philips.
Gestern habe ich Herr der ringe 3 (DVD) gesehen und dort gab es eine Szene (für kenner: Frodo wird von der Spinne angegriffen und von den Orcs in den Turm gebracht, nachfolgend übergibt Sam ihm den Ring) dort ist ein sehr starker Bass hinterlegt.
Der Sub hat diesen erst ganz normal wieder gegeben, doch dann fing der ganze Woofer an zu scheppern und zu klappern (ist 1/3 aufgedreht), weis jetzt nicht ob es an der DD Tonspur liegt oder ob der Sub überfordert war.
Habe auch schon The Fast & The furiest Tokio Drift geshen und dort ist auch orgendlich Bass eher noch mehr wie bei HDR und dort hat mich der Woofer umgehauen aber es war nix am klappern.

Auch Musik habe ich schon gehört und wenn ich House Musik auf drehe (besteht ja fast nur aus bass ^^) ist auch nix. Habe so die vermutung, dass es eher an der DVD liegen kann.

Vielleicht könnt ihr mir ja weiter helfen. Hoffe nicht das es am System liegt, habe alles so schön verkabelt und baue ungern wieder ab.

Gruß
Kris2202
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 09. Sep 2010, 16:46
Hallo zusammen,

ich bin mir am überlegen das HKTS16 zu holen,da es das 11er ja kaum noch irgentwo zu kaufen gibt.

Nur meine frage ist, bei Amazon wird geschriebn das der Anschluss per Chinch oder Chinch LFE erfolgt.

Stimmt das? Heißt es wird nicht mit normalen Lautsprecherkabel am AVR angeschlossen?

Mfg
Chris
bauks
Stammgast
#15 erstellt: 09. Sep 2010, 17:08

Kris2202 schrieb:
...Heißt es wird nicht mit normalen Lautsprecherkabel am AVR angeschlossen?

Diese Anschlußmethode sollte als letzt-mögliche in Betracht gezogen werden.
Aber einen Sub-Ausgang (Chinch) hatte schon mein 12 Jahre alter AV-Receiver, welchen willst du verwenden, der sowas nicht hat?

Aber es scheint zu stimmen: http://www.harmankar...8English%20EU%29.pdf


[Beitrag von bauks am 09. Sep 2010, 17:11 bearbeitet]
Kris2202
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 09. Sep 2010, 17:11
Ich habe einen JVC RX-5050 für Sub hat der einen Chinch ausgang.

Nur aus der beschreibung lese ich das auch die Satelliten über Chinch angeschlossen werden.
bauks
Stammgast
#17 erstellt: 09. Sep 2010, 17:17

Kris2202 schrieb:
Ich habe einen JVC RX-5050 für Sub hat der einen Chinch ausgang.

Nur aus der beschreibung lese ich das auch die Satelliten über Chinch angeschlossen werden.

Nein, hier hast du dich mit Sicherheit verlesen!
Chinch-Verbindungen werden für "Low-Level" verwendet, da führt man keine "Leistung" für die SATs o.ä. rüber (dafür sind die Kabelquerschnitte auch nicht geeignet)!
Nur der Sub wird via LOW-Pegel angesteuert weil dieser ja einen eigenen Verstärker hat, den haben sie SATs nicht und der vom Sub wird auch nicht für die SATs verwendet.


[Beitrag von bauks am 09. Sep 2010, 17:20 bearbeitet]
Kris2202
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 09. Sep 2010, 17:23
Achso alles kla. Danke.

Dann werde ich mich wohl dazu entscheiden das HKTS 16 zu bestellen, da es das 11er ja fast nirgentwo mehr gibt.
maroni666
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 09. Sep 2010, 17:27
Hallo zusammen,

ich hoffe das passt hier rein ich überlege mir auch das HKTS 16 zu kaufen.

Welchen AV Receiver könnt Ihr mir für dieses Set empfehlen.

Gruß
bauks
Stammgast
#20 erstellt: 09. Sep 2010, 18:04

maroni666 schrieb:
Hallo zusammen,

ich hoffe das passt hier rein ich überlege mir auch das HKTS 16 zu kaufen.

Welchen AV Receiver könnt Ihr mir für dieses Set empfehlen.

Gruß

Eigentlich jeder... Onkyo, Yamaha, Sony, usw.
Der Klang wird primär vom LS-System bestimmt, nicht durch den Receiver.
maroni666
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 09. Sep 2010, 18:09
OK Danke.

Ich hatte bis jetzt so an die gedacht RX-V467 oder RX-V367.

So in dem Preis Segment sollte es sich bewegen. Oder was würdet Ihr sagen.

Gruß
burli0
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 09. Sep 2010, 18:55
da nimmst den 467. wennst audiorückkanal und mehr tonformate willst. oder nen vorgänger.
maroni666
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 09. Sep 2010, 19:04
Was wäre den in guter Vorgänger?

Was gebrauchtes würde natürlich auch in Frage kommen
burli0
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 09. Sep 2010, 19:08
465, 565. aber besonders der 665. den gibts neu für 300€. http://www.hifi-foru...=yamaha+665&sa=Suche . das ist praktisch der 765, aber mit weniger leistungsaufnahme.


[Beitrag von burli0 am 09. Sep 2010, 19:09 bearbeitet]
bauks
Stammgast
#25 erstellt: 09. Sep 2010, 19:11

burli0 schrieb:
465, 565. aber besonders der 665. den gibts neu für 300€. http://www.hifi-foru...=yamaha+665&sa=Suche . das ist praktisch der 765, aber mit weniger leistungsaufnahme.

... und ohne massiver Alu-Front.

Ich habe meinen 465 vor wenigen Wochen für knapp >200€ via AMAZON gekauft. Die Nachfolgegeneration (467) macht auf mich einen minderwertigeren Verarbeitungseindruck, daher wollte ich noch den alten haben.
Kris2202
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 10. Sep 2010, 08:36
Weiß vielleicht hier jemand von euch, wo es das HKTS 11 noch zu kaufen gibt?
DJ-Senser
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 10. Sep 2010, 08:44
http://www.guenstiger.de/Katalog/Preis.pl?suche=hkts+11&x=0&y=0

Bucht oder Amazon - neu/gebraucht - schau mal rein ;-)
maroni666
Schaut ab und zu mal vorbei
#28 erstellt: 10. Sep 2010, 13:21
Würde der Denon 1311 auch gut mit den HKTS 16 laufen weil den gibt es gerade für 249,- zu kaufen. Oder sollte ich dann doch lieber einen Yamaha nehmen?

Gruß
burli0
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 10. Sep 2010, 13:32
ja klar geht der denon auch. unterschiede sind eher geschmackssache http://www.idealo.de...2175358-2318814.html
yamaha hat die DSP's, wers mag....
der 1311 nur je eine opt. und coax input. lt. idealo
firmwareupdate fähigkeit at home: yamaha ja, denon weiss ich nicht.


[Beitrag von burli0 am 10. Sep 2010, 13:35 bearbeitet]
happy001
Inventar
#30 erstellt: 10. Sep 2010, 19:27
Der Preis für den Denon grenzt ja fast schon an Wucher wenn man bedenkt das er
kein Einmeßsystem
kein Bildschirmmenü
kein ARC
kein Auto-Lip-Syn
hat.
Chrunchinut
Schaut ab und zu mal vorbei
#31 erstellt: 13. Sep 2010, 11:32
Habe mir den Harman Kardon AVR 460 Reciever für 499€ und die HKTS 16 für 299€ bei Saturn am Samstag zum 11. Saturn-Geburtstag geholt. Eigentlich zwei Super-Schnäppchen, nun macht ihr mich unsicher!!! Soll ich die HKTS 16 zurückbringen und mir die 11 er kaufen.

Hab leider keinen Vergleich den ich machen kann. Weiß auch nicht wie sich der 11 er Sub anhört. Wenn das tatsächlich ernorme Unterschiede sind....tausche ich die um.

Der Verkäufer hat mir vergewissert, dass durch die Größe der Sound nicht schlechter ist, da neue Technologie etc.
winniepuuh
Neuling
#32 erstellt: 17. Sep 2010, 07:09

Chrunchinut schrieb:
Habe mir den Harman Kardon AVR 460 Reciever für 499€ und die HKTS 16 für 299€ bei Saturn am Samstag zum 11. Saturn-Geburtstag geholt.

In welchem Saturn?

Habe die Woche die HKTS 16 im MM KA probegehört und war nicht so begeistert, könnte aber auch an den Mitarbeiter gelegen haben, der mir als die Elac Cinema XL andrehen wollte.
P.S.: Probe war mit dem HK AV460
imm0609
Neuling
#33 erstellt: 03. Okt 2010, 10:17
Hallo zusammen

habe mir den Yamaha RX-V665 gekauft(für299€ bei MM), jetzt fehlen noch die passenden Lautsprecher. Habe im Auge HK TS16.
Wer hat Erfahrung damit?? oder liege da falsch???Bei Saturn hat man mir die Magnat Needle 9000 empfohlen, bei MM daß das ein altes/Auslaufmodell ist.

Im welchen Saturn für 299€??? würde mich auch interessieren!!


Gruß


[Beitrag von imm0609 am 03. Okt 2010, 10:24 bearbeitet]
Bloodie
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 05. Nov 2010, 23:03
Das HKTS 16 gibts am Donnerstag bei Saturn wieder für 299 Euro.
Wenn ich das so lese mit dem Sub, denke ich aber eher darauf zu verzichten.
relhok86
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 09. Nov 2010, 19:23
Habt ihr nen Plan wie man noch an das HKTS 11 kommen könnte? Ich finde nur ganz wenige noch im Internet und die sind dann 1,5 fache des Preises der HKTS 16...
roland13
Stammgast
#36 erstellt: 10. Nov 2010, 19:33
Der Sub vom 16er System ist mehr als ausreichend.
Hab dem auf 50% reicht völlig aus. Da Wackeln die Wände und Scheiben!

Es gibt sogar noch einen zusatzschalter der noch nen Boost bringt, fürs Musk hören sinnvoll.
Für Filme reicht die normal Stellung aus.

In Verbindung mit den Yamaha 467 bin ich mit dem System mehr als zufrieden, bei den Preis kann man nichts falsch machen.
Anterious
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 13. Nov 2010, 09:33
Da gebe ich meinem Vorredner Recht!
Habe das HKTS16 in einem 40 qm Raum mit einem Onkyo 508 am laufen, beschallt werden ca 30qm. Der Sub läuft auf knapp 50 % und hat wirklich dolle Leistung! Die Boxen sind auch sehr zufriedenstellend. Bin sehr froh diese Boxen gekauft zu haben nachdem ich mit dem Teufel Concept S ganz und garnicht zufrieden war...
reptile25
Stammgast
#38 erstellt: 13. Nov 2010, 18:13

Bloodie schrieb:
Das HKTS 16 gibts am Donnerstag bei Saturn wieder für 299 Euro.
Wenn ich das so lese mit dem Sub, denke ich aber eher darauf zu verzichten.


Gabs das nur diesen Donnerstag?

Für 299€? Das ist ja 100€ billiger als normal.

Laut Saturn Homepage kosten die 598€ und sind somit fast 200€ teurer als bei amazon.de...


[Beitrag von reptile25 am 13. Nov 2010, 22:44 bearbeitet]
weyrich
Inventar
#39 erstellt: 15. Nov 2010, 22:00
Unfassbar. Da hätte ich sofort zugeschlagen. Die Werbung bvon Saturn bekomme ich sonst immer und lese sie immer, diesmal leider nicht...
also, sollte es einen unzufriedenen Käufer geben, PM an mich... bin dabei...
CarstenJoe
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 04. Dez 2010, 10:24
Ich überlege momentan auch vom Heco Victa Set auf das HKTS16 zu wechseln, da die Victas einfach zu groß für meinen Raum sind.
Wie ist das denn nun mit dem Sub? Ich habe mitbekommen,dass er kleiner Dimensioniert ist und somit weniger Leistung besitzt - das wäre nicht das Problem, denn:
Ich habe von meinem jetzigen System den Heco Metas XT SUB 251 und würde diesen anstelle des HK Subs benutzen.
Würdet ihr mir zu etwas anderem raten? Ich bin für alle Tips und Ratschläge offen

Lg
Cologne1079
Neuling
#41 erstellt: 25. Dez 2010, 18:24
Hallo zusammen.

Also ich dachte, ich hätte schon gute Deals gemacht, aber das HKTS 16 für 299,- da kann ich nicht mithalten.

Habe mir das HKTS 16 für 390,- unter den Weihnachtsbaum gelegt und als AVR den Yamaha RX-V567 für 320,- EUR genommen.

Mir hatte man auch das HKTS 16 eher empfohlen als das 11er trotz des kleineren Subs. Ich kann mir auch ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass man mich hier besch... will, um die Ware zu verkaufen, denn ich wäre auch noch an das 11er über MM gekommen und das 16er musste er auch erst bestellen. Warum also sollte er mir etwas andrehen wollen, was eh noch bestellt werden muss?

Da meine Mutter im MM arbeitet gehe ich nicht davon aus, dass man mir hier Quatsch erzählt.

Also ich bin gespannt, sobald alles steht, werde ich berichten.
Cologne1079
Neuling
#42 erstellt: 29. Dez 2010, 00:34
So, das Weihnachtsgeschenk ist aufgebaut, angeschlossen und läuft.

Nur die besch... Kabelverlegerei ging mir mächtig auf den Sender.

Aber...

Hört sich sau gut an!!! Der Wums vom Sub reicht mir persönlich völlig aus. Ich weiß nicht, was aus dem 11er rausgekommen ist, aber wem das nicht reicht, dann weiß ich es nicht. Ich trau mich noch nicht, die Anlage mal richtig aufzudrehen, weil ich nicht für den Herzinfarkt meiner 80-jährigen Nachbarin verantwortlich sein will...

Die Kombination kann ich also definitiv empfehlen. Ich bereue es nicht, mir diese Kombination geholt zu haben.

Das einzige was mich etwas an dem Yamaha Receiver stört: Der Lautstärkeregler sind ziemlich billig verarbeitet aus, aber ich denke, für den Preis den ich bezahlt habe, kann ich mich über das Gerät nicht beschweren. Außerdem werde ich die Lautstärke eh über die Fernbedienung regeln.
weyrich
Inventar
#43 erstellt: 29. Dez 2010, 09:52
Glückwunsch!
Hatte ja auch lange mit diesem Set geliebäugelt, mich aber schließlich für die "große Lösung" von Canton entschieden.
Ein Vergleich wäre natürlich interessant gewesen...
Die neue Receiverserie von Y finde ich sehr gut im PLV. Einziger negativer Punkt sind hier die fehlenden analogen 5.1-Anschlüsse für SACD. Es ist für mich völlig unverständlich, warum in Fachzeitschriften Yamaha-Rec. mäßig getestet werden oder gar überhaupt nicht auftauchen.
mi_len
Neuling
#44 erstellt: 15. Jan 2011, 18:37
Welchen Übertragungsbereich haben die Satelliten. Ich suche Satelitten die bis mind. 100 Hz runtergehen. Auf der Homepage des Herstellers steht leider nur die Gesamtfrequenzleistung ab 35 Hz, aber das dürfte die unterste Frequenz des SW sein. Oder kann mir einer System empfehlen dass Satelliten mit 80-100 Hz unterster Frequenz hat? Ichmöchte auch Musik damit hören und dann ist 120/130 Übergabe-Frequenz nichts. Meinen Receiver muß ich dann sogar auf 150 Hz einstellen!
happy001
Inventar
#45 erstellt: 15. Jan 2011, 20:08
Die HK-Satelliten spielen ab 105 Hz, drunter liegen die neue Serie ab HKTS 20, 30 und 60 mit 80 Hz.

Empfehlen kann ich dir noch die Focal Sib (75 Hz) und KEF KHT 2005 (80 Hz).
uws76
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 13. Mai 2011, 20:33
Hallo, kurze Frage:

Ich habe mir gerade die HKTS 16 bestellt. Einen Panasonic XR58 Receiver besitze ich bereits.

Beim Subwooferkabel bin ich mir sicher, dass es zu kurz sein wird. Kaufe ich ein einfaches Chinch-Kabel (10m) oder ein Y-Kabel?

Kann man später aus einem Y-Kabel auch nur eine Buchse nutzen? Ich meine, wenn ich jetzt das Kabel ordentlich verlege, dann will ich es auch zukunktssicher haben (also auch für den nächsten Receiver oder Sub nutzen können).
Golf2vr6
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 13. Mai 2011, 22:50
Ich klinke mich hier auch mal mit rein.

Zwecks dem HKTS16: Welchen Verstärker VON H/K muss/sollte ich nehmen um das besste Ergebniss zu erziehlen?

Den AVR160 oder AVR360 oder doch einen anderen aus der H/K-Serie?

Und ja, es sollte schon ein AVR von H/K sein, da dann Lautsprecher, Verstärker, TV und PS3 optisch zueinander passen (schwarz hochglanz halt).
happy001
Inventar
#48 erstellt: 13. Mai 2011, 23:11

Golf2vr6 schrieb:
Ich klinke mich hier auch mal mit rein.

Den AVR160 oder AVR360 oder doch einen


Der 160 langt dicke, der 360 würde sich nur langweilen.
Falls noch Boxen rein für Stereo betreiben wolltest könntest eventuell noch 260 oder 360 in Betracht ziehen aber nur wenn wirklich gute Boxen zum Einsatz kommen.

Sonst würde ich eher das Budget anders verteilen und mehr Geld in die Boxen stecken.
terios
Neuling
#49 erstellt: 09. Aug 2011, 14:00
was haltet ihr von der kombination,

denon avr 1912 und die hkts 16

ist das ein problem, ein 5.1 system an ein avr.7.1

anzuschließen
happy001
Inventar
#50 erstellt: 09. Aug 2011, 14:27
Der Anschluss ist kein Problem, ob 5.1, 3.0 oder was auch immer stellt einen AVR vor keine Probleme.
xtc.sanchez
Stammgast
#51 erstellt: 07. Jan 2012, 19:02
Hey Leute,

ich weiß, es ist ein alter Thread, aber so brauche ich keinen neuen eröffnen. Ich habe mir heute das HKTS16 für 340 EUR bestellt und möchte damit mein Teufel E300 ersetzen. Ich weiß, dass viele es als Brüllwürfel-System bezeichnen, aber darum soll es nicht gehen. Meine Frage ist vielmehr die nach einem AVR von HK. Derzeit habe ein Yamaha RX-V363 und würde diesen gerne gegen einen von Harman Kardon ersetzen, beispielsweise der AVR132 gefällt mir optisch. Hauptgrund ist das Design von HK, wenn diese jedoch nur in höheren Preissegmenten meinem jetzigen gleichwertig sind, dann bleibe ich bei meinem 363er.

Rein von den Daten scheint der AVR132 von HK schlechter als der RX-V363. Oder irre ich mich?

Würde mich über eure Beratung helfen.

LG xtc.sanchez
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Harman Kardon HKTS 11 vs HKTS 16
Harman_Kardon2011 am 11.07.2011  –  Letzte Antwort am 12.07.2011  –  2 Beiträge
Harman Kardon HKTS 16 & Onkyo TX-SR308 ?
Phil-Hardy am 01.09.2010  –  Letzte Antwort am 01.09.2010  –  2 Beiträge
Teufel E400 vs. Harman Kardon HKTS 16
Edon am 13.09.2010  –  Letzte Antwort am 14.09.2010  –  2 Beiträge
Harman Kardon HKTS 16 auch für Musik
-steffmaster- am 22.08.2011  –  Letzte Antwort am 02.01.2012  –  21 Beiträge
Harman Kardon HKTS 16 + AVR 260, Alternativen?
XTR_Chris_XTR am 14.07.2012  –  Letzte Antwort am 15.07.2012  –  7 Beiträge
Harman Kardon HKTS 16 Passendes AVR Receiver
cobra82 am 04.11.2012  –  Letzte Antwort am 05.11.2012  –  13 Beiträge
Unterschied Harman Kardon HKTS 16 und 16WQ
janus26.02 am 28.01.2016  –  Letzte Antwort am 28.01.2016  –  3 Beiträge
Harman Kardon HKTS 11 vs. HKTS 7
Fincher1101 am 27.01.2009  –  Letzte Antwort am 15.02.2009  –  4 Beiträge
harman kardon hkts 11
John28 am 01.12.2005  –  Letzte Antwort am 05.12.2005  –  5 Beiträge
harman kardon HKTS 11
7ur7le_121o am 06.03.2008  –  Letzte Antwort am 07.03.2008  –  9 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.857 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedStefan_Urmetzer
  • Gesamtzahl an Themen1.456.838
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.714.525