Sony STR-DN 1010 oder Pioneer 920 k

+A -A
Autor
Beitrag
power-dodge
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 09. Sep 2010, 08:30
Danke.

Wenn ich die 683er habe.
Welcher Center und hintere Boxen passen dann dazu?
Ich sehe irgendwie gar kein Unterschied bei den Modellen...:

685 oder 686
HTM61 oder HTM62

Ist schon Wahnsinn nur der Center kostet 600.- Euronen...
Ist den da Gold drin?
happy001
Inventar
#52 erstellt: 09. Sep 2010, 08:57
Was den Center angeht so sind die Unterschiede doch beschrieben, der 61er hat 2x 150mm Tiefmitteltöner identisch zur 683, der 62er hat 2x 130mm.
Bei den Rear hast alle Möglichkeiten, kannst Direktstrahler nehmen wie 685 und 686 oder bei einer Wandmontage die DS3.


Ist den da Gold drin?

Das macht es ja so günstig, wenn mal Diamand oder Beryllium zum Einsatz kommt wird es richtig teuer.
power-dodge
Ist häufiger hier
#53 erstellt: 09. Sep 2010, 10:29
So die 683 Sind gekauft. Kommen Anfang nächster Woche.

Was haltet Ihr von, wenn man Hintere Boxen an der Decke hängt?
So was ähnliches wie eine Wandhalterung?
Oder besser gefragt wie könnte man die 685er an der Decke
befestigen, ohne zu viele löcher in die Boxen zu bohren.
Akustik soll ja auch nicht drunter leiden... habt Ihr Tipp´s?

Gruß
happy001
Inventar
#54 erstellt: 09. Sep 2010, 14:50
Mit oder ohne Hörprobe?

Was haltet Ihr von, wenn man Hintere Boxen an der Decke hängt?

Gar nichts

Oder besser gefragt wie könnte man die 685er an der Decke
befestigen

Besorge dir einen Wandhalter von Vogel, die haben diverse Lösungen dafür un d spart das anbohren der LS-Gehäuse.
power-dodge
Ist häufiger hier
#55 erstellt: 09. Sep 2010, 23:22
Ohne Probe. Vertraue deinen Geschmack.

Was spricht den gegen solche Halter?
Nicht gerade der, aber so was in der Art.

Deckenhalter


Muss erst mich umsehen wo ich den Center her bekomme
und die hinteren Boxen...


[Beitrag von power-dodge am 09. Sep 2010, 23:35 bearbeitet]
happy001
Inventar
#56 erstellt: 10. Sep 2010, 00:01
Das nenne ich dann mutig. Solltest immer bedenken das Geschmäcker verschieden sind ....
Gegen diesen oder ähnlichen Halter spricht nichts dagegen, problematisch ist eher die Anbringen und die Reflektion die durch die Decke entstehen kann. Würde bevor den Bohrer benutzt erst mal verschiedene Möglichkeiten der Aufstellung testen und schauen wie es sich anhört. Wenn die Boxen hinten zwischen 1,2 bis 1.6m etwa angebracht werden habe ich bessere Erfahrungen gemacht als mit Deckenmontagen. Kann je nach Raum immer etwas variieren.
power-dodge
Ist häufiger hier
#57 erstellt: 10. Sep 2010, 08:12
Ok. Werde dann ausprobieren wen ich die Boxen mal da habe...

Und wir haben eine Abgehangene Decke.
Holz Gerüst, Spanplatte, Rigips und Tapete...
happy001
Inventar
#58 erstellt: 10. Sep 2010, 08:26
Ein Abstand von 1m zum Sofa ist nicht zu realisieren oder an den Seitenwänden mit Ausrichtung zum Sofa?
power-dodge
Ist häufiger hier
#59 erstellt: 10. Sep 2010, 08:29
Doch wäre eine Möglichkeit. Schätze jetzt ca.1,5 Meter.

Nur da wollte mein Freundin durchgehende Gardinen machen...
Werde mit der noch reden müssen ...
happy001
Inventar
#60 erstellt: 10. Sep 2010, 08:36
Mach das ...
Auf deinen Höreindruck und die Aufstellung bin ich mal gespannt.
Aber wenigstens vorher mal anhören oder zumindest ein paar Boxen vergleichen hättest noch machen können.
power-dodge
Ist häufiger hier
#61 erstellt: 10. Sep 2010, 08:44
Ja das stimmt.

Aber ich denke bei B&W kann man nicht viel falsch machen...
Und du hast auch geschrieben das du es gut fandest...
Ich denke ich hab nicht so sehr verwöhnte Ohren...

Am besten ist alle Boxen aus der gleichen Serie?

601 und cc6 sind nicht der Renner oder?
power-dodge
Ist häufiger hier
#62 erstellt: 10. Sep 2010, 08:58
Ich frag mich gerade was ist den das für eine Box?

Ist ja Wahnsinn. Ist das Stück Preis?

http://img33.imageshack.us/img33/9182/boxend.png
happy001
Inventar
#63 erstellt: 10. Sep 2010, 09:12
Bei der Front solltest die gleiche Serie unbedingt nehmen. Hinten könnten man variieren und kleinere oder eine andere Marke nehmen. Wie schon gesagt, ich bin kein Freund davon unbedingt.
Kenne aus der B&W Serie nur die 6er Stand-LS und die 800er Stand-LS. Einen 601 oder CC6 einzuordnen fällt mir daher schwer.

Paarpreis bei der Burmester .... das geht noch deutlich teurer


[Beitrag von happy001 am 10. Sep 2010, 09:22 bearbeitet]
power-dodge
Ist häufiger hier
#64 erstellt: 10. Sep 2010, 09:33
Ja ist der Wahnsinn...

Verstehe net warum es so teuer werden kann.
Ist aus dem teuerstem Holz?

Hab noch ein Center gesehen CMC CM. Ist so gar teuer wie
der HTM61 (Neu). Aber auch andere Farbe.

Würde er sich mit den 683er vertragen?
happy001
Inventar
#65 erstellt: 10. Sep 2010, 09:44
Was den Center angeht bin ich überfragt und will nichts falsches sagen, da solltest im B&W Thread danach fragen.

Was die Preise angeht, eine gewisse Exklusivität wird immer mitbezahlt neben der Verwendung hochwertiger Materialien und natürlich der Aufbau einer Box.
power-dodge
Ist häufiger hier
#66 erstellt: 11. Sep 2010, 13:22
So Ihr lieben.

Ihr wisst ja jetzt welche Boxen ich haben werde...
Alle 5 früher oder später...

Jetzt zurück zu den Receiver. Was sollte man sich jetzt
kaufen? Empfehlung?

Boxen B&W

2X 683
1X HTM61
2X 685
happy001
Inventar
#67 erstellt: 12. Sep 2010, 00:45
Ein AVR der so bei 800€ etwas liegt wie
Marantz 6004
Onkyo 808
Pioneer VSX 2020
usw.
power-dodge
Ist häufiger hier
#68 erstellt: 12. Sep 2010, 10:15
Ok also doch etwas teurer wie 600 öken.

Hab hier viel gelesen gehabt im Forum über die
683er. Alle sagen das die Boxen sehr empfindlich sind,
was Elektronik angeht. Mal sehen was zu denen passen würde...
Gruß
power-dodge
Ist häufiger hier
#69 erstellt: 12. Sep 2010, 10:27
Werde wahrscheinlich den Pioneer VSX 2020 holen.
Hat sehr viele Anschlüsse und sieht gut aus.
Hoffe das die Anschlüsse kombinierbar sind bei dem.
ZmB. Hdmi 1 zusammen mit Optischen 1 oder 2en Eingang.

Hoffe jemand hat die Boxen mit dem Receiver und
kann seine Erfahrungen mitteilen. Vielleicht kommen
die beiden gar nicht klar zusammen...

Gruß
happy001
Inventar
#70 erstellt: 12. Sep 2010, 22:40
Da solltest den B&W Thread bemühen, meine Erfahrungen reduzieren sich einzig auf einen NAD-Stereoverstärker als Zuspieler.
power-dodge
Ist häufiger hier
#71 erstellt: 13. Sep 2010, 19:25
Die 685er sind noch net bestellt, aber in nächsten Wochen.
Wird es so sein...
Muss leider Deckenmontage machen... Wandmontage geht nicht
wegen Gardinen.
Wie könnte man das am besten lösen?
power-dodge
Ist häufiger hier
#72 erstellt: 13. Sep 2010, 22:08
Oder könnte ich die Boxen auch gaaanz hinten im Raum an
der Wand befestigen?
Das sind ca. 3 Meter hinter dem Sofa (Hörplatz)...

Wohnzimmer ist ca. 40 m2. 8 X 5...

Was würden Sie Empfehlen?


Übrigen´s bin sehr begeistert von den 863er. Musik habe
ich noch nie so klar gehört. Echt klasse. Kannst kein bisschen
mit den Teufel Concept R vergleichen...


[Beitrag von power-dodge am 13. Sep 2010, 22:10 bearbeitet]
happy001
Inventar
#73 erstellt: 14. Sep 2010, 00:25
Die 3m Abstand zum Sofa sollten nicht das Problem sein.
power-dodge
Ist häufiger hier
#74 erstellt: 14. Sep 2010, 18:16
Werden die dann nicht zu leise hinten klingen?
Der Receiver misst doch alles ein, er dreht dann bestimmt
die Boxen etwas lauter...

Also kann ich ruhig ganz hinten die Boxen positionieren?
Und ist auch besser (Sound mäßig) als Decken Montage?


[Beitrag von power-dodge am 14. Sep 2010, 18:24 bearbeitet]
happy001
Inventar
#75 erstellt: 14. Sep 2010, 21:15
Wenn die Einmessung korrekt arbeitet nicht.
Eine Deckenmontage würde ich nicht unbedingt bevorzugen, die Gefahr besteht das durch die Decke Reflektionen entstehen
power-dodge
Ist häufiger hier
#76 erstellt: 14. Sep 2010, 21:48
Ok. Werde dann hinten an Montieren...
Weiß dann schon mal was mich so erwartet...
power-dodge
Ist häufiger hier
#77 erstellt: 29. Sep 2010, 12:25
Hallo

So nächste Tage werden die restlichen Boxen bestellt.

Hab aber da noch eine Frage zu dem Sound der Lautsprecher (allgemein).

Und zwar bei manchen Liedern "kratzen" bei mir die Lautsprecher. Und noch lange nicht bei allen Liedern...
Abspiele mp3 Musik, denke das es bei komprimieren ein
Verlust entsteht...
Und den echten Sound kann man nur von den Audio-CD´s hören?
Also 100%tige Qualität?
LambOfGod
Inventar
#78 erstellt: 29. Sep 2010, 12:35
Auch MP3s können gut klingen!

Worüber spielst du denn zu? Bei analoger Zuspielung könnte auch das Signal übersteuert sein, das klingt schlecht dann bei entsprehcender Übersteuerung!
happy001
Inventar
#79 erstellt: 29. Sep 2010, 12:46
Welche Datenrate haben denn die MP3?
Vermute mal das Problem liegt jedoch weniger an der Qualität von der Datenrate als an der Aufnahme selber die zu hoch ausgesteuert ist. Mit welchem Abspielprogramm arbeitest denn? Kannst da die Lautstärke der Aufnahme sehen? Bei mir sind die Aufnahmen alle mit 89dB ausgesteuert, da entsteht kein Clipping und kratzen tut auch nichts.
power-dodge
Ist häufiger hier
#80 erstellt: 29. Sep 2010, 23:17
Ach spiele die über meine sateliten Receiver ab.
Denke das die aufnahmen auch net die besten sind...

Zu den bitraten und der Lautstärke kann ich nichts sagen...
Bei Fernsehen oder bei MTV und andere "hören" passiert so was
nie....

Hab es auch geahnt das es am MP3 liegen muss...
happy001
Inventar
#81 erstellt: 29. Sep 2010, 23:21
Zumindest kann man sagen mit den Angaben kommen wir da nicht viel weiter
power-dodge
Ist häufiger hier
#82 erstellt: 30. Sep 2010, 09:50
Möchtest du die Bitrate und so wissen?
Mit welchen Player am PC könnte ich es sehen?
LambOfGod
Inventar
#83 erstellt: 30. Sep 2010, 10:45
Könntest es mit dem Programm "MediaInfo" ausfinden.
power-dodge
Ist häufiger hier
#84 erstellt: 30. Sep 2010, 12:14
Ja die MP3 haben 320KB/sec.
Es liegt definitiv am Aufnahme. In 5.1 Modus kratzen sogar
die Teufelchen Boxen.

Aber theoretisch ist es möglich das man gleiche Qualität bei
MP3´s hat wie bei Audio- CD´s?
LambOfGod
Inventar
#85 erstellt: 30. Sep 2010, 15:53
Zum 2ten: Jup!


Zum 1ten:

Dolby Digital / DTS Tonspuren können eigentlcih garnicht kratzen. Überträgt du denn analog, digital oder sogar per HDMI?
power-dodge
Ist häufiger hier
#86 erstellt: 30. Sep 2010, 23:16
Von (TV) Receiver zu AV Receiver über optischen Kabel.
MP3 ist doch Stereo... Der simuliert dann 5.1...
Aber das Kratzen hab ich erst beim DirectStereo entdeckt.

Denke aber das es zu 100% am Aufnahme liegt.

Gruß
power-dodge
Ist häufiger hier
#87 erstellt: 12. Okt 2010, 10:25
So die restlichen Boxen sind bestellt.

3-4 Tagen kriege ich die.
1 X HTM61
2 X 685

Werde Wandmontage machen und zwar ganz hinten an den Wänden.
Und ich brauche keine Wandhalter... B&W hat da mit gedacht
Halter angebracht. Es muss lediglich nur 1 Loch pro Box
gebohrt werden...

Receiver wird auch in 2-3 Woche bestellt...

Wenn die Boxen montiert sind, werde euch Bilder machen.
Damit Ihr mein Einbau beurteilen könnt...

Gruß
happy001
Inventar
#88 erstellt: 12. Okt 2010, 10:30
Dann üben wir uns mal so lange in Geduld
power-dodge
Ist häufiger hier
#89 erstellt: 12. Okt 2010, 11:17
Ja müssen wir noch.

hab aber noch ne blöde Frage...

Und zwar zu dem pioneer vsx-2020...
Wie ist der gekühlt Passiv oder mit einem Lüfter?

Und zwar weiß ich jetzt nicht wie ich das jetzt bei mir
aufstelle...
Der Receiver ist dann auch riesig so wie die Box (HTM61)...

Wollte erst die Box unten auf dem Siteboard stellen und
darüber den Receiver... Der Receiver ist aber so um die
420-433 mm tief... Ist viel zu groß... Wenn ich da mache
wird dann wegen Fernsehen etwas über Siteboard raus schauen...

Aber ob ich anders herum machen darf weiß ich net. Da bei meinen jetzigen Receiver (Yamaha) steht in der Bedienungsanleitung.
Das 30 cm nach oben alles offen sein muss...
Ob es auch so bei dem Pioneer ist weiß ich leider nicht...

Weiß meint Ihr dazu?
power-dodge
Ist häufiger hier
#90 erstellt: 12. Okt 2010, 11:21
Hat sich erledigt hab die Bedienungsanleitung gezogen:
Also über das Gerät darf nichts eingebaut werden und auch
in den siteboard darf ich nicht rein stellen...

VORSICHTSHINWEIS ZUR BELÜFTUNG
Bei der Aufstellung dieses Gerätes muss für einen
ausreichenden Freiraum gesorgt werden, um eine
einwandfreie Wärmeabfuhr zu gewährleisten
(mindestens 40 cm oberhalb des Gerätes, 10 cm hinter
dem Gerät und jeweils 20 cm an der Seite des Gerätes).
WARNUNG
Im Gerätegehäuse sind Ventilationsschlitze und andere
Öffnungen vorgesehen, die dazu dienen, eine
Überhitzung des Gerätes zu verhindern und einen
zuverlässigen Betrieb zu gewährleisten. Um
Brandgefahr auszuschließen, dürfen diese Öffnungen
auf keinen Fall blockiert oder mit Gegenständen (z.B.
Zeitungen, Tischdecken und Gardinen) abgedeckt
werden, und das Gerät darf beim Betrieb nicht auf
einem dicken Teppich oder Bett aufgestellt sein.
LambOfGod
Inventar
#91 erstellt: 12. Okt 2010, 16:43
Die neuen Pios bleiben sehr kühl und sind passiv gekühlt. Den Seitenabstand kann man der Optik zuliebe malvernachlässigen (glaube der hat nur links Kühlöffnungen), nach Oben sollte man den Abstand aber einhalten. Hatte den 919 (der viel viel heißer wurde als die neuen!) mal im Glasrack stehen mit 12 cm nach oben, ist alles glatt gegangen.
power-dodge
Ist häufiger hier
#92 erstellt: 16. Okt 2010, 12:14
So die Boxen sind heute angekommen.
Sind jetzt auch eingebaut und angemessen...

Geiler Sound!

Wenn ich morgen Zeit habe stelle Bilder rein.
Muss gleich los Arbeiten und moin auch...
LambOfGod
Inventar
#93 erstellt: 16. Okt 2010, 12:19
Glückwunsch, viel Spaß mit den Teilen
power-dodge
Ist häufiger hier
#94 erstellt: 16. Okt 2010, 23:58
Danke.

Wollte noch mal fragen ob ich die Boxen irgendwie
manuell Einstellen/ Testen kann?
Vertraue meine Yamaha aber Kontrolle ist immer besser.
Bis jetzt hab ich noch kein 5.1 probiert. Gibt es vielleicht
eine Datei oder so wo die Boxen nach und nach angesprochen werden?
MP3 oder Avi wäre vorteilhaft.
LambOfGod
Inventar
#95 erstellt: 17. Okt 2010, 09:07
In der Regel kann man bei jedem Einmesssystem jeden LS einzeln ansprechen, z.b. bei Equalizer-Änderungen.
power-dodge
Ist häufiger hier
#96 erstellt: 17. Okt 2010, 10:15
Ja genau das habe ich auch vor.

Gib es vielleicht Testtöne oder so was ähnliches?
LambOfGod
Inventar
#97 erstellt: 17. Okt 2010, 10:36
Die hat das Einmesssystem i.d.R. selber, oder es benutzt die aktuelle Wiedergabe
power-dodge
Ist häufiger hier
#98 erstellt: 17. Okt 2010, 11:17
Ja das hat mein Yamaha noch. Der Pioneer kommt
nächsten Monat...

Wollte nur mal testen, wie das Gerät die Boxen eingemessen hat.


[Beitrag von power-dodge am 18. Okt 2010, 08:25 bearbeitet]
power-dodge
Ist häufiger hier
#99 erstellt: 18. Okt 2010, 15:34
So hab eben Bilder gemacht.
Sorry wegen der Unordnung, hab eben noch was probiert.


img3717



img3718r



img3719i


[Beitrag von power-dodge am 18. Okt 2010, 15:36 bearbeitet]
power-dodge
Ist häufiger hier
#100 erstellt: 21. Okt 2010, 15:32
Sind die hinteren Boxen so in Ordnung eingebaut?
LambOfGod
Inventar
#101 erstellt: 21. Okt 2010, 16:25
Hörs dir an, ich finds für Heimkino gut so
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher AV Receiver? ONKYO TX-SR608, DENON 1911, PIONEER VSX-920 oder SONY STR DN 1010?
Ramrod81 am 31.05.2011  –  Letzte Antwort am 16.12.2011  –  8 Beiträge
Sony STR DH 800 oder DN 1000
Hoschi1975 am 03.02.2010  –  Letzte Antwort am 25.03.2010  –  10 Beiträge
VSX-920-K oder VXS-2020-K
PSXHunter am 02.11.2010  –  Letzte Antwort am 13.11.2010  –  15 Beiträge
Sony STR-DH 800 vs STR-DN 610
D-Viper am 15.07.2010  –  Letzte Antwort am 17.07.2010  –  3 Beiträge
STR DN 610 mit Jamo S 606
habicht84 am 04.10.2010  –  Letzte Antwort am 06.10.2010  –  12 Beiträge
Yamaha rx-v 775 oder Sony str-dn 1040
Andi_Ha. am 14.06.2014  –  Letzte Antwort am 14.06.2014  –  6 Beiträge
sony oder pioneer
gandalf91 am 03.11.2008  –  Letzte Antwort am 04.11.2008  –  14 Beiträge
Lautsprecher zu Pioneer VSX-920-K Receiver
orgall am 10.01.2011  –  Letzte Antwort am 10.01.2011  –  4 Beiträge
Pioneer VSX-920-K und Magnat Vector?
taifuuun am 07.12.2012  –  Letzte Antwort am 11.12.2012  –  6 Beiträge
Subwoofer Beratung für STR- DN 860
koehli1 am 20.11.2017  –  Letzte Antwort am 23.11.2017  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.563 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedTeisharidiZ
  • Gesamtzahl an Themen1.412.133
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.883.901

Hersteller in diesem Thread Widget schließen