Alternative zum Onkyo HTX-22HDX gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Bodo79
Stammgast
#1 erstellt: 15. Okt 2011, 11:25
Hallo zusammen.

Ich will mir eine 5.1 (bzw. erstmal eine 2.1, 3.1) Anlage zulegen.
Aus platztechnischen Gründen finde ich das Konzept des Onkyo (Receiver im Subwoofer) eigentlich recht praktisach.
Allerdings bin ich jetzt im Internet auf folgende Nachteile gestoßen:
-Laute Lüfter
-dünne Bässe des Sub
(klar, ist alles relativ...)
-kein Center-Speaker (würde ich dann noch benötigen)

Jetzt meine Frage:
Gibt es von anderen Herstellern auch solche Subs? (hab da bisher noch nix finden können)
Gerne auch bis 400 oder 500 Euro.

Ich suche also:
-Sub mit eingebautem Receiver mit HDMI Anschlüssen
Optimal wäre:
-im Set mit einem Center-Speaker (Sateliten bräuchte ich eigentlich nicht so dringend, da ich zumindest für vorne Pioneer Hifiboxen nehmen wollte)
-Netzwerkanschluß/DLNA für Streaming, (dann bräuchte ich nicht den TV bzw. Bluray-Player jedesmal einschalten... - ist aber glaub noch momental Zukunftsmusik ).

Danke schonmal...
XN04113
Inventar
#2 erstellt: 15. Okt 2011, 11:47
und was ist wenn mal eine der vielen zusammengefassten Komponenten defekt ist oder Du sie austauschen willst?
Bodo79
Stammgast
#3 erstellt: 15. Okt 2011, 17:39
deswegen darfs/solls ja auch was gescheites sein.
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 15. Okt 2011, 17:58
Ich denke das gibt nix!

Ich empfehle mal zwei Bestandteile meiner Anlage im Schlafzimmer:

AVR-Receiver: ONKYO TX-NR 509 - ich hab das Gerät für 260,00 Euro bei Amazon als neuwertigen Rückläufer gekauft.

Der Receiver klingt für das Geld passabel, ist relativ leistungsfähig, netzwerkfähig(DNLA) und hat ausreichend Anschlüsse.

Subwoofer: Magnat Omega 25A - kostet ca. 250,00 Euro

Günstiges, leistungsfähiges und hübsches Downfire Gerät, welches komischerweise von der Charakteristik her an meinen Wohnzimmer-Subwoofer Cabasse Santorin 25, der mehr als das dreifache kostet, ganz gut heranreicht.

Die Bässe kommen bei guter Einstellung auf Teppichboden recht trocken und trotzdem kommt der Earthquake-Effekt nicht zu kurz, welcher ja durch Downfire auch erreicht werden soll.

Wenn ich nochmal einen Subwoofer für das Wohnzimmer zu meine Cabasse IO kaufen würde, würde ich lieber 2 Omega 25A nehmen als einen Santorin 25 und dabei über 300,00 Euro sparen.

LG Michael


[Beitrag von michaeltrojan am 15. Okt 2011, 17:59 bearbeitet]
Bodo79
Stammgast
#5 erstellt: 15. Okt 2011, 19:40
den Onkyo 509 hätte ich mir auch fast schon geholt, wg. DLNA, App-Steuerung, Preis/Leistung etc.
(Dadurch bin ich auch auf den Hersteller Onkyo gekommen) Das Problem ist, dass er mit seiner Höhe von ca. 17,5 cm nicht bei mir ins Wohnzimmerboard rein passt.
Hab da nur 15 cm Platz.
Deswegen wollte ich den Receiver evtl. im Sub (wenns da was gebrauchbares gibt...)
jackthebeast*
Inventar
#6 erstellt: 15. Okt 2011, 20:34
oder wohnzimmerboard umbauen!

mit 15cm höhe wirst du nicht viel finden da ja jeder noch etwas platz nach oben habe sollte. und mit höchsten 10 -12 cm gibt es wohl keinen ordentlichen avr!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo HTX-22HDX erweitern
dirk-1082 am 16.12.2012  –  Letzte Antwort am 19.10.2017  –  13 Beiträge
Nachfolger für Onkyo HTX-22HDX gesucht
ben.utzer am 08.09.2019  –  Letzte Antwort am 09.09.2019  –  3 Beiträge
Center für onkyo htx-22hdx
88Hours am 04.01.2011  –  Letzte Antwort am 08.01.2011  –  6 Beiträge
Onkyo htx-22hdx oder Sony bdv e380
$corp92 am 13.06.2011  –  Letzte Antwort am 19.06.2011  –  3 Beiträge
Onkyo HTX-22HDX 2.1 auf 5.1 erweitern
Mr.Roxy am 04.09.2010  –  Letzte Antwort am 12.11.2014  –  17 Beiträge
Suche Center-Speaker für Onkyo HTX-22HDX
Hukke am 02.01.2012  –  Letzte Antwort am 10.04.2012  –  10 Beiträge
Onkyo HTX-22HDX für den Übergang?
chicoSoprano am 04.07.2016  –  Letzte Antwort am 04.07.2016  –  4 Beiträge
ONKYO HT-S3705 B oder ONKYO Onkyo HTX-22HDX 2.1
kevinmue am 02.07.2015  –  Letzte Antwort am 03.07.2015  –  2 Beiträge
Onkyo HTX-22HDX 2.1 oder Teufel Kompakt 30?
tsubasa2007 am 31.07.2011  –  Letzte Antwort am 31.07.2011  –  7 Beiträge
Onkyo HTX-22HDX auf 3.1 oder 5.1 erweitern?
Maschinenlenker am 22.10.2010  –  Letzte Antwort am 03.06.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.870 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliedsteven_malkovich
  • Gesamtzahl an Themen1.528.918
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.092.585

Hersteller in diesem Thread Widget schließen