Eirlegende Wollmilchkomplettsau

+A -A
Autor
Beitrag
Patrick_e30
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Jan 2012, 00:38
Hallo Hifispezialisten,
ich habe mir bei meinen Eltern im Haus das Dachgeschoss ausgebaut und dabei auf eine schöne Positionierung des neuen Fernsehers (42PFL4606) an der Wand geachtet. Die Kabel für meine vorhandene (sau schlechte) Surround Komplettanlage habe ich so ideal wie möglich gleich in der Wand verlegt.
Zusätzlich zu dem DVD System hängt eine Fantec Festplatte am Fernseher.

Nun zu dem was ich vermisse:

- besserer Sound
- .mkv mit DTS Möglichkeit über USB Festplatte
- Blu Ray Player

Mein Plan wäre, ein neues Komplettsystem zu kaufen bis 300€ mit folgenden Eigenschaften:

- Blu Ray Player
- USB Anschluss für große Festplatten
- MKV Unterstützung
- DTS Unterstützung
- Digital Audio In (TV Audio Out zum Player)
- 5.1 Lautsprecher
- große egal
- bis 300€

Achja, die Festplatte kommt weg, da ja eine Festplatte am Player angeschlossen werden soll wenn möglich.

Ich hoffe es gibt so etwas und ihr könnt mir ein paar Systeme oder Kompromisse empfehlen


Vielen Dank für eure Hilfe
Patrick
--Torben--
Inventar
#2 erstellt: 04. Jan 2012, 00:42
Guten Sound für 300€ gibts nicht!
Und schon 3mal nicht inkl. Bluray Player!!!

Schlag dir das schnellst möglich aus dem Kopf, denn da gibts kein Wenn und kein Aber!


http://www.hifi-foru...m_id=35&thread=49489


[Beitrag von --Torben-- am 04. Jan 2012, 00:42 bearbeitet]
Patrick_e30
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 04. Jan 2012, 00:52
Ja ok wir müssen wahrscheinlich zwischen meinem Verständnis für guten Klang und deinem unterscheiden.

Es muss kein Harman Kardon Klang sein. Sondern nur besser als das Real Zeug was ich jetzt hab. Ich habe mir die Philips Komplettsysteme angeschaut und bin mit dem Klang zufrieden jedoch fehlt immer entweder der digital audio in oder ich weiß nicht wieviel gb der usb slot verträgt.

Gibt's ne wollmilchsau mit normaler klangquali?

Was wäre denn das günstigste was du mir empfehlen würdest mit allem was ich brauch. Wie viel müsste ich da ausgeben
madmoe76
Inventar
#4 erstellt: 04. Jan 2012, 00:52
Wird schwierig

Der günstigste Bd von Samsung kostet schon um die 80€
Hat aber ein USB Abschluss und Spielt die meisten Formate ab

Bleiben noch 220

Und da ist schon fast Ende

Ein Jbl Sat 125 könnte ich empfehlen. Guter satter Sound für kleines Geld
Bei eBay um die 100euro

Bleiben noch 12o €

Jetzt wolltest du noch einen Verstärker dazu ?

Puhhh
Vielleicht mal n paar an und Verkäufe abklappern oder eBay
Bei einem halbwechs guten neuen Avr der DTS abspielt und digital (optische) Eingänge hat musst du schon so um die 300 hinlegen


[Beitrag von madmoe76 am 04. Jan 2012, 00:55 bearbeitet]
madmoe76
Inventar
#5 erstellt: 04. Jan 2012, 01:06
Hier wäre schonmal der Bd Player
http://www.redcoon.d...-Player?refId=idealo

Die Boxen

http://item.mobilewe...ARCH&nid=58088141161

Der Avr

http://item.mobilewe...ARCH&nid=84729005953

Sowas in der Art

Der Bd Player ist ein neues Gerät der c Serie
Das aktuellste

Die Boxen sind Scs 140 5.1 Boxen
Sind schon n paar Jahre alt haben aber einen guten Klang

Der Avr ist auch älter
Aber in der Richtung solltest du suchen
Neuere Geräte in Avr Bereich sind deutlich teuerer
Und nicht viel besser da sich in den letzten jahren da nicht viel getan hat
DTS von damals ist Heute auch noch DTS

Neu werden die letzen beiden geräte dein butget sprengen


[Beitrag von madmoe76 am 04. Jan 2012, 01:15 bearbeitet]
Patrick_e30
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 05. Jan 2012, 14:29
Hey Leute, vielen Dank für eure Ratschläge und ich glaube ihr habt recht ich muss etwas mehr ausgeben.
Ich hab mir jetzt ein paar Datenblättern von Heimkinokomplettsystemen angeschaut.
Und folgende Komplettsysteme würden in Frage kommen:

- Philips HTS-4561 355,-
- Philips HTS-5561 405,-
- Sony BDV-E380 369,-

Was haltet ihr von den Geräten? taugen die was? Kann ich an den USB Ports große Festplatten dran hängen?

Und trotzdem bin ich immernoch am überlegen mir so ein Komponentsystem zu kaufen wie dieses hier:

- Pioneer HTB-421SP 499,- (wobei 500€ mein Limit wären)

Was haltet ihr von dem System? Gibts was besseres?


Ich hoffe ihr könnt mir einige Tipps geben, da ich mich in Sachen Hifi nicht so gut auskenne.
Danke
Patrick
Crashdummy
Stammgast
#7 erstellt: 05. Jan 2012, 14:39
schau dir hier mal das LG Electronics HX906SB näher an.
Info: http://www.lg.com/de...receiver-HX906SB.jsp
preislich liegt das bei 350,-€
--Torben--
Inventar
#8 erstellt: 05. Jan 2012, 14:46

Patrick_e30 schrieb:
Was haltet ihr von den Geräten? taugen die was?


Lies dir nochmal den ersten Teil von dem Link von oben durch.
Es ist egal, ob du für so ein "System" mit Brüllwürfeln oder Säulen 200 oder 1000€.
Natürlich ist das für 1000€ besser als das für 200€. Ändert aber nichts an der Tatsache der Brüllwürfel oder Säulen.
madmoe76
Inventar
#9 erstellt: 05. Jan 2012, 14:50
Hallo

Das letzte System von pio ist das was ich dir zusammen gestellt habe, liegt jetzt aber auch über deinem Start butget.
Ich bin mir sicher das du da bedenkenlos Zuschlägen kannst.
Leider konnte ich bei dem pio Bd Player kein USB Eingang für Festplatten finden
Da du auf so etwas Wert legst würde ich die dieses pio System mit dem Samsung Bd empfehlen da dieser mit festplatten arbeitet

Zu den anderen von dir ausgewählten kann ich nicht viel sagen
Bin aber kein großer Freund von komplett Systemen in einem Gerät.
Bei reperaturen ist zb gleich die ganze Anlage weg.

Phillips ist nicht so mein Ding. Sony und Pioneer sind da mit Sicherheit die bessere Wahl.

Gruß Moe
LeftyBruchsal
Inventar
#10 erstellt: 05. Jan 2012, 14:59
Was Torben sagen möchte ist das du gerade versuchst Geld aus dem Fenster zu werden.
Die ganzen Komplett-Systeme sind nicht das wahre weil
- die Lautsprecher klein sind und einen schlechten Klang haben
- nichts aufrüstbar ist
- kaum Erweiterbar sind

Die meisten Komplettsystemkäufer kaufen innerhalb kurzer Zeit etwas richtiges (vorausgesetzt sie sind nicht Arm wie eine Kirchenmaus ... dann würden sie gerne können aber nicht).

Du liegst besser wenn du in 3 Teile kaufst:
1) AVR (die Schaltzentrale)
2) Lautsprecher (und ich meine welche mit Volumen)
3) Blu Ray Player (der kann auch als Medienplayer fungieren ... wenn du viel Geld hast den Medienplayer separat weil besser)

AVR mußt du mind. mit 200€ rechnen (z.B. Yamaha RX-V371).
Gebraucht lohnt sich meist nicht da preislich nur knapp darunter es sei denn du findest ein Schnäppchen (privat oder so). Wenn man sich hier nicht auskennt kanns aber auch in die Hose gehen und man kauft Mist.

Lautsprecher in dem Segment wären die Magnat Monitor Supreme oder Heco Victas. Je nach Anforderung eine andere Auswahl (hast ja nichts zum Raum etc. geschrieben).

BR-Player zum Beispiel die LG BD (650-670). Die fressen auch NTFS und spielen so ziemlich alles am. Glaube die Samsung sind auch noch recht gut.
Ich hab den 570, aber ich glaube den gibts kaum noch.

Das billigste:
- AVR Yamaha RX-V371 (200€)
- 4x Magnat Monitor Supreme 100 (20-40€ das Stück siehe Ebay)
- 1x Magnat Monitor Supreme 250 Center (glaube so um die 40-60€)
- später kann auch ein Sub wie der Mivoc SW 1100-II dazu gekauft werden (~ 100€)

Dann noch BR-Player dazu.

So bist du flexibel und hast wenigstens einen besseren Klang als diese Brüllwürfel.
aM-dan
Inventar
#11 erstellt: 05. Jan 2012, 15:22

Crashdummy schrieb:
schau dir hier mal das LG Electronics HX906SB näher an.
Info: http://www.lg.com/de...receiver-HX906SB.jsp
preislich liegt das bei 350,-€




Ich habe zufällig erst letzte Woche 2 solcher Plastik Schüssel sets im Pro Markt angehört. Ich weiß nicht genau welche Modelle aber ich sage mal dreisst dass dies auch keine Rolle Spielt. Jeder Lautsprecher, den ich Zuhause stehen habe klingt um Welten besser und ich habe weiss Gott keine Teuren Sachen hier stehen. Wie kann man solche Sets vorschlagen?
--Torben--
Inventar
#12 erstellt: 05. Jan 2012, 15:28
Ist irgendwie eigenartig, daß viele diese Tatsache einfach nicht wahr haben wollen... Mich eingerechnet!!!
Ich hab auch einige Jahre lang seeeeehr viel Lehrgeld bezahlt, bis ich es endlich begriffen habe.
Crashdummy
Stammgast
#13 erstellt: 05. Jan 2012, 15:36

aM-dan schrieb:
Wie kann man solche Sets vorschlagen?



es entspricht dem, was @Patrick_e30 sucht.
Er muß sich selbst dann ein Bild von machen ob er damit glücklich wird.
Ich kann ihm hier nur Vorschläge machen, die der Markt hergibt.
hier die Testberichte dazu:
http://www.testberic...6sb-testbericht.html


[Beitrag von Crashdummy am 05. Jan 2012, 15:38 bearbeitet]
LeftyBruchsal
Inventar
#14 erstellt: 05. Jan 2012, 15:37
Auch ich oute mich als ehemaliger Brüllwürfel-Komplett-Anlagen-Benutzer ... aber ich hatte es zum Glück nur für wenig Geld gebraucht gekauft

Ich würde es nie wieder machen.
Patrick_e30
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 05. Jan 2012, 15:43
Ok schön langsam überzeugt ihr mich.
Gibts denn für diese richtigen Lautsprecher auch gute Wandhalterungen? Da bei mir alle Kabel in der Wand verlegt sind.
Zum Raum. Da ich beim Filmschauen immer im Bett bin habe ich das System ums Bett rum aufgebaut.
Der zu beschallende Raum ist also 3m breit und 4m lang.

Aber des Pioneer System, dass ich gepostet hab ist doch so ein Teilsystem, nur dass würfellautsprecher dabei sind. Aber die kann ich mir ja dann mal austauschen wenn ich wieder geld habe oder?


Ich denke ich werde das Pioneer HTB-421SP oder ein ähnliches von Onkyo nehmen und dann im Laufe der Zeit nachrüsten wegen den Lautsprechern.

ALso vielen Dank
Habt mir sehr geholden

Gruß
Patrick
plyr2153
Stammgast
#16 erstellt: 05. Jan 2012, 15:45
Hallo Patrick,
300€ für ne komplette brauchbare Anlage-unmöglich!!
Ich sage immer klein, aber fein anfangen und (wenn es finanziell nicht auf einmal geht) Stück für Stück aufbauen-man freut sich auf den nächsten Fortschritt und brauch später kein Lehrgeld zu bezahlen!!
Grüsse Reiner!
Patrick_e30
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 05. Jan 2012, 15:52
Ich werde mir mein System wie vorgeschlagen Schritt für Schritt aufbauen. ICh fange also an mit einem AVR und einem Blu Ray Player und benutze erstmal meine vorhandenen Boxen.

Welchen AVR und Blu Ray Player nehmen. Wünschenswert wären folgende funktionen.
- USB Anschluss für große Festplatten
- Divx
- MKV
- DTS
- Iphone Kompatibel
- Internetfähig
--Torben--
Inventar
#18 erstellt: 05. Jan 2012, 15:56
Schon mal an die PS3 als Bluray gedacht? Da ist ne eigene Festplatte noch zusätzlich da und die frisst ja regelrecht alles USB, DiVX, MKV und internetfähig sind damit schon mal abgedeckt. Und so einiges mehr
LeftyBruchsal
Inventar
#19 erstellt: 05. Jan 2012, 16:00
Wandhalterungen gibts auch (Vogels VLB 200) sind aber für große Lautsprecher auch entsprechend groß.
Groß bedeutet neben besseren Klang auch mehr Platzprobleme



Aber des Pioneer System, dass ich gepostet hab ist doch so ein Teilsystem, nur dass würfellautsprecher dabei sind. Aber die kann ich mir ja dann mal austauschen wenn ich wieder geld habe oder?


Das http://www.pioneer.eu/de/products/HTB-421SP/print.html hat denke ich mal den Pioneer VSX-421 als Receiver.
WENN dem so ist kannst du das dann recht einfach erweitern.

Bei den Komplett-Systemen sind manchmal aber Veränderungen zum normalen AVR drin ... da muß man immer etwas genauer hinsehen oder im besten Fall direkt beim Hersteller nachfragen (was z.B. technisch der Unterschied zwischen dem VSX-421 und dem HTB-421SP ist).

Kannst aber auch einfach den AVR kaufen und mehrere Regalboxen wie die Heco Victa 200/300 und den Center 100/101. Dann bleibst auch noch unter 500€ wenn du den Sub später kaufst und das ganze hört sich besser an.
Hast dann nur eben die Stellprobleme, da gebe ich dir recht, aber besseren Klang.
LeftyBruchsal
Inventar
#20 erstellt: 05. Jan 2012, 16:01

Schon mal an die PS3 als Bluray gedacht? Da ist ne eigene Festplatte noch zusätzlich da und die frisst ja regelrecht alles USB, DiVX, MKV und internetfähig sind damit schon mal abgedeckt. Und so einiges mehr


PS3 frisst kein MKV
PS3 kann keine NTFS-Festplatten lesen
madmoe76
Inventar
#21 erstellt: 05. Jan 2012, 16:09

Ich denke ich werde das Pioneer HTB-421SP oder ein ähnliches von Onkyo nehmen und dann im Laufe der Zeit nachrüsten wegen den Lautsprechern.


So habe ich es auch gemacht
Brüllwürfel hin oder her
Die preis/Leistung der pio ist okay
Und es ist ein separates System
Ich habe selber "noch" Brüllwürfel und bin zufrieden
Geade beim 5.1 kommen sie richtig gut für Musik gibt's sicherlich besseres
Aber da kannst du ja nach rüsten

Die hier vorgeschlagene Variante
Nach und nach Geräte bessere Qualität zu Kaufen ist auch eine Möglichkeit
Würde ich persönlich aber erst machen wenn man so ein System wie das pio oä schon hast.


Pio,Sony,Yamaha usw sind Marken die sich auf solche Geräte Spezialisiert haben richtig schlecht ist da nichts.
Zu LG enthalte ich mich
--Torben--
Inventar
#22 erstellt: 05. Jan 2012, 16:13

LeftyBruchsal schrieb:
PS3 frisst kein MKV


Hmmm komisch. Weil ein Arbeitskollege schaut MKV mit der PS3. Dachte die kann das von Haus aus. Geht das dann nur mit irgendwelchen Umbauten oder so?
Ich selbst schaue halt keine MKV, von daher hab ich keine Ahnung davon.
Patrick_e30
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 05. Jan 2012, 16:24
Das mit der PS3 geht nur wenn du den MKV Container entpackst und du die MPEG Datei und die AC3 Datei rausholst.
Ist aber recht umständlich.

Ich tendiere gerade immer noch zum VSX-421-K als AVR. Ist es sinnvoller und voraussichtiger den 521 oder gar den 821 oder 921 zu nehmen?

der 921 ist ja ein 7Kanal AVR. Aber ich verwende ja dann nur 5.1. Hab cih dann trotzdem den vollen 5.1 Klang oder fehlt dann was vom Ton wenn ich zwei Boxen nich anschließe
Patrick_e30
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 05. Jan 2012, 16:47
So, es ist entschieden.
Ich kaufe mir nächstes Monat das Pioneer HTB-421SP Paket und werde dann wenn wieder Geld da ist folgende Boxen nachrüsten:

Magnat Monitor Supreme 100
Magnat Monitor Supreme 250 Center
Magnat Monitor Supreme Sub 201A


Aber erstmal bleibt mir nix anderes übrig als meine 5.1 Würfel zu verwenden
plyr2153
Stammgast
#25 erstellt: 05. Jan 2012, 17:18
Hallo,
für wievviel Euros?
Grüsse Reiner
TheMafia96
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 05. Jan 2012, 17:30
ps3 spielt mkv nru ab wenn ihr ne cfw draufhabt und dann den showtime player

und auch das is nich das ware da man eben nur fat32 nutzen kann und das bei großen mkvs is kacke musst splittenn

von daher ists eig totaler unfug ne ps3 als reinen media palyer zu holen, wenn man nicht zockt
plyr2153
Stammgast
#27 erstellt: 05. Jan 2012, 17:35
Richtig!
Seh ich genauso-geht nix über nen brauchbaren Netzwerkplaayer!
LG Reiner!
TheMafia96
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 05. Jan 2012, 17:53
jep oder nen gerscheiten blu ray player die können heut au fast alles
Patrick_e30
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 05. Jan 2012, 19:40
Das Pioneer System für 500,-

Und dann die Monate drauf aufstocken mit Boxen je nachdem was ich grad krieg.


Merci Patrick
plyr2153
Stammgast
#30 erstellt: 05. Jan 2012, 19:45
Kauf nen Receive(eventuell fürs gleiiche Geld gebraucht) und spaer auf weitere Haedware!
Grüsse Reiner!
Mein Tip!
LG Reiner
madmoe76
Inventar
#31 erstellt: 05. Jan 2012, 20:00
Schau dir das mal an

http://www.amazon.de/gp/aw/d/B004TRY3RQ


http://www.redcoon.d...-Player?refId=idealo


http://www.amazon.de...ativeASIN=B004GK1XPG



Glaube das diese zusammenstellung das pio Set topt
Und du kannst sogar deine FP anschließen
LeftyBruchsal
Inventar
#32 erstellt: 05. Jan 2012, 23:23

Patrick_e30 schrieb:
So, es ist entschieden.
Ich kaufe mir nächstes Monat das Pioneer HTB-421SP Paket und werde dann wenn wieder Geld da ist folgende Boxen nachrüsten:

Magnat Monitor Supreme 100
Magnat Monitor Supreme 250 Center
Magnat Monitor Supreme Sub 201A


Aber erstmal bleibt mir nix anderes übrig als meine 5.1 Würfel zu verwenden


Dann kannst du gleich den Pio 521 (oder vergleichbares) kaufen (250€) und 4x die 100er (35€ das Stück laut Idealo) und den Center 250 (52€) und den Sub (~100) und liegst nur 42€ über dem Set mit dem Brüllwürfel.

Edit:
BR-Player vergessen ... also Sub später und BR-Player dazu kaufen ... das ist trotzdem sinnvoller.


[Beitrag von LeftyBruchsal am 05. Jan 2012, 23:24 bearbeitet]
Patrick_e30
Schaut ab und zu mal vorbei
#33 erstellt: 07. Jan 2012, 03:35
Ja stimmt, eigentlich habt ihr ja recht. Lieber einen AVR und nen BRP erstmal und mit den vorhandenen Brüllwürfeln verwenden wegen den Funktionen und dann nach und nach wegen Sound die Boxen nachrüsten.

Aber eine Frage hätte ich schon. Das Teufel Boxenset was du gepostet hast. Was unterscheidet diese kleinen Boxen von den Brüllwürfeln? Für mich haben die die selbe Größe. Auf was muss ich denn bei den Boxen achten? Mir würden nämlich Boxen in der Größe wie von dem Teufel system besser gefallen als so große Boxen
LeftyBruchsal
Inventar
#34 erstellt: 07. Jan 2012, 07:19
Auch das Teufel Set sind brüllwürfel.
Große Boxen haben einen besseren Klang, da Klang einfach Volumen braucht.

Du mußt dich eben entscheiden ob du besseren Klang oder kleine Boxen willst.
Bei dem Budget hast du keine große Wahl aber das Ergebnis wird trotzdem sehr unterschiedlich ausfallen.
madmoe76
Inventar
#35 erstellt: 07. Jan 2012, 15:02
Wie lefty schon sagte die Teufel sind auch Brüllwürfel
Die pio Boxen haben sogar mehr Leistung als die Teufel
Mir persönlich gefällt der Teufel Klang besser als der pio
Ist aber Geschmacksache.
60 Watt Leistung bei einem 5.1 sys sind bei so einem Avr auch ausreichend, du wirst es merken wenn du sie bei Filmen mit Dts krachen lässt
An Musik Boxen komme die kleinen nicht dran da fehlt das Volumen.
Aber da kann man dann schön 2 vernünftige LS nachrüsten.
Mit der von mir vorgeschlagene zusammes Stellung kannst du aber alle deine deine gewünschten Optionen nutzen
Patrick_e30
Schaut ab und zu mal vorbei
#36 erstellt: 07. Jan 2012, 18:31
Ja madmoe deine Zusammenstellung gefällt mir schon sehr gut. Aber warum zum 521 greifen wenn der 421 genauso funktioniert?

Worin unterscheiden sich denn die beiden Pio´s

Ich tendiere erstmal zu Brüllwürfeln, da es bei mir ausschließlich um Filmunterhaltung geht. Und ich brauche die kleine Baugröße wegen Platzmangel.
madmoe76
Inventar
#37 erstellt: 07. Jan 2012, 21:50
Der 421 besitzt noch keine einmesstechnik
(MCACC)

Beim 521 kann du mit hilfe eines richtmicros deine Sitzposition einmessen
Grade bei deinem angesprochenem DTS sound wirst du es merken

Beim 421 werden zwar auch alle Boxen angesprochen
Kommen aber nicht zur selben zeit bei dir an
Das heist, ob eine Box jetzt 2m oder 40cm von dir weg ist du befindest dich im "Klang Kegel"
Weiß nicht wie ich das besser beschreiben soll


[Beitrag von madmoe76 am 07. Jan 2012, 21:54 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche MKV fähigen Blu-Ray Player
AlphaAquila am 06.09.2010  –  Letzte Antwort am 07.09.2010  –  5 Beiträge
Blu-Ray Player mit Anschluss für externe Festplatte?
Ligeia am 15.02.2012  –  Letzte Antwort am 15.02.2012  –  6 Beiträge
DVD Rekorder mit Festplatte und Sourround System
stefangeh am 04.04.2006  –  Letzte Antwort am 04.04.2006  –  3 Beiträge
5.1 Anlage Blu Ray 3d mit Support für MKV/DTS
iNewMe am 13.12.2011  –  Letzte Antwort am 05.01.2012  –  14 Beiträge
Kaufberatung und Positionierung
kevkong am 12.10.2013  –  Letzte Antwort am 12.10.2013  –  3 Beiträge
Blu-Ray-Komplettanlage für Heimkinoneuling mit begrenztem Raum
bb10723 am 26.12.2009  –  Letzte Antwort am 03.01.2010  –  3 Beiträge
Surround-System bei Couch an der Wand?
andibln89 am 10.12.2015  –  Letzte Antwort am 11.12.2015  –  6 Beiträge
Suche Blu-ray-Player mit Mediaplayer
AleXT_22 am 01.07.2012  –  Letzte Antwort am 01.07.2012  –  3 Beiträge
Mediaplayer/Blu-Ray Player: MKV mit DTS via NAS
fr4ce am 06.04.2014  –  Letzte Antwort am 07.04.2014  –  2 Beiträge
MKV BLU-Ray Player (vllt. LG BD390?)
Homeros am 26.12.2009  –  Letzte Antwort am 27.12.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 56 )
  • Neuestes MitgliedBrici
  • Gesamtzahl an Themen1.386.223
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.402.225

Hersteller in diesem Thread Widget schließen