HKTS 16 oder HKTS 7?

+A -A
Autor
Beitrag
KlipschFTW_123
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 22. Jan 2012, 12:43
hallo,ich bins wieder:) hab kein passendes thema gefunden wo das hier passt frage steht schon oben..hatte mich jetzt für das hkts 16 entschieden ..oder sollte ich doch lieber das hkts 7 mit dem grösseren subwoofer nehmen ...mein zimmer ist 15 qm2 gross und betreibe das system dann mit dem sony str de 475 ,bitte hilft mir
Archangelos
Inventar
#2 erstellt: 22. Jan 2012, 14:37
Hi,

also der kleinere Sub spielt nicht so tief jedoch Knackiger und Präziser als der des 7er SETS ! Der spielt etwas träger jedoch auch Tiefer !

Die Frage ist was du eher magst ?

Dein 475er Sony ist zwar nicht mehr der Jüngste sollte aber beide ohne Probleme antreiben können !

KlipschFTW_123
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 22. Jan 2012, 16:51
danke,schonmal....was würdest du denn nehmen ? reicht der kleine bass auch aus um die wände ins rappeln zu bringen ?
Archangelos
Inventar
#4 erstellt: 22. Jan 2012, 22:12
Hi,

also bei 16 qm reichen beide Systeme aus !

Bei dem älterem SET solltest du beachten das der Sub in Sachen Endstufe nicht gerade der Stabilste ist ! Das Endstufenmodul neigt nach der Garantie oft zum defekt !

Daher würde ich daher eher zum Neurem SET tendieren !

Warum sollen es aber nur diese SETS sein ? Gibt es da nen bestimmten Grund ?

Alternativ könntest du dir folgende Kombination anschauen :

JBL CONTROL ONE die gibt es nur Paarweise also musst du 6 Stück kaufen :

http://www.preissuch...JBL-Control-One.html

Dazu nen MIVOC oder Canton oder Yamaha Sub :

http://www.preissuch...r/Mivoc-Hype-10.html

http://www.preissuch...maha-YST-RSW300.html

http://www.preissuch...nton-AS-85-2-SC.html

Die Kombinationsvarianten solltest du dir auch mal anschauen !

KlipschFTW_123
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 23. Jan 2012, 13:09
ok,danke.eine frage noch ,der kleine bas vom hkts 16...reicht der aus um die wände ins rappeln zu bringen ?
Archangelos
Inventar
#6 erstellt: 23. Jan 2012, 13:13
Für so eien Raumgrösse reicht es locker aus !

Alternativ kannst du dir ja separat nen 2ten bei Bedarf hohlen :

http://www.preissuch...-Kardon-HKTS200.html

KlipschFTW_123
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 23. Jan 2012, 19:53
danke für deine antworten erstmal was meinst du sollte ich mir einen anderen verstärker holen ?jetzt hab ich ja den sony str de 475 ,wenn ich mir jetzt aber einen harman kardon verstärker hole ,würde ich einen unterschied merken ?
Archangelos
Inventar
#8 erstellt: 23. Jan 2012, 20:53
Du merkst erst dann einen Unterschied wenn du richtige Lautsprecher kaufen würdest !

Bei Sub Sat Systemen merkst du kaum einen Unterschied !

happy001
Inventar
#9 erstellt: 23. Jan 2012, 21:26

Archangelos schrieb:
Du merkst erst dann einen Unterschied wenn du richtige Lautsprecher kaufen würdest !


Dann sind die HKTS bzw. Sub-Sat Systeme keine richtigen LS? Kannst das etwas ausführlicher beschreiben?


Archangelos schrieb:

Bei Sub Sat Systemen merkst du kaum einen Unterschied !


Kommt darauf an wie man kaum definiert und auf was bezieht.
Innerhalb solcher Systeme gibt es sehr große Unterschiede und auch im Zusammenspiel mit verschiedenen AVR machen sich teils diese bemerkbar.
Archangelos
Inventar
#10 erstellt: 23. Jan 2012, 21:55
Mit richtigen Lautsprechern bezeichne ich folgende Varianten :

REGAL und Stand Lautsprecher !

Zwischen den beiden HKTS Systemen sind Klanglich kaum Unterschiede auszumachen ! Bis auf die Subs die recht unterschiedlich wirken.

Da beide System in der gleichen Preisliga spielen, und der TE keine anderen Systeme anfragte, fange ich erst nicht an den TE mit anderen Produkten zu verunsichern.

Ich habe ihm eine Alternative aufgezeigt, die aber nicht interessant war anscheinend.

Klar klingt ein KEF System KHT 2005 / 3005 oder Canton CD 151 in bestimmten Bereichen anders.

Aber das ist nicht zu vergleichen mit " sogenannten Richtigen Lautsprechern " wie oben erwähnt.

Es kommt darauf an welches Budget existent ist.

Nur macht ein Neuerer AVR nur dann Sinn meines erachtens wenn das LAUTSPRECHER SYSTEM auch klanglich wirklich dies umsetzen könnte.

Der alte Sony STR DE 475 ist nun wirklich kein Leistungsmonster ! Weder von der Leistung und der Ausstattung ! Für Sat Sub Systeme jedoch ausreichend.

Einen HARMAN AVR mit solchen Brüllwürfeln zubetreiben ist für mich ehrlich und auf den Punkt gebracht Perlen vor den Säuen zu werfen !

Das ist nichts gegen den TE gemeint etc. Ich würde dem TE wie ich schon angeführt habe bessere LS Systeme empfehlen oder das LS System Stück für Stück aufzubauen !

Statt ein komplettes Sat Sub System erstmal 2 Stand Lautsprecher und dann ergänzend Center / Rears und Sub später dazu kaufen !

Dann wäre ein besserer AVR wie ein Harman / Denon / Onkyo / Yamaha eben als AUFWERTUNG relevant !

happy001
Inventar
#11 erstellt: 23. Jan 2012, 22:13
Bezogen auf die Satelliten sind meine Eindrücke etwas anders. Die HKTS 7 spielen ab 120 Hz während die Sats aus dem HKTS 11 bereits ab 105 Hz spielen. Für mich klangen die schon unterschiedlich und ich würde immer zu den größeren 11 bzw. 16 raten. Ebenso gestaltet sich auch der Unterschied bei den Subwoofern. Die 200 Watt spielen deutlich suveräner beim als beim kleineren HKTS 7 Subwoofer.

Was die KHT 2005 betrifft so brauchen die sich vor "richtigen" LS nicht zu verstecken ebenso wie ein Focal Sib. Bei meinem Vergleich mit einer KEF IQ1 könnte ich jetzt nicht behauten das sie da untergingen. Ich würde sogar eher die kleinen Sats von Focal und KEF kaufen als so mancher richtiger Einsteiger-LS.

Mir ging es jedoch hauptsächlich um diese Aussage von richtigen LS die für mich allgemein einfach falsch oder unglücklich ist.


[Beitrag von happy001 am 23. Jan 2012, 22:14 bearbeitet]
KlipschFTW_123
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 24. Jan 2012, 14:42
jetzt bin ich verwirrt....als ihr meint kein harman kardon sondern was RICHTIGES ....könnt ihr mir mal wein gutes set zusammen stellen das maximal 450 euro kostet,bitte?
KlipschFTW_123
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 24. Jan 2012, 14:43
hab gehört das die jbl und magnat lautsprecher nicht so viel besser sin sollen als hkts 16 lautsprecher
happy001
Inventar
#14 erstellt: 24. Jan 2012, 15:09
Das kommt doch darauf an was ich will, was ich erwarte von der Qualität und was ich stellen kann.
Wenn Sub-Sat Systeme nur gehen dann würde ich
Harman HKTS 16 oder HKTS 20 und 30
KEF KHT 2005
Focal Sib
Klipsch Theater 500
näher in Betracht ziehen.
Hast Platz für Regal-LS wird die Auswahl je nach Anspruch nicht unbedingt gleich kleiner. Dann wäre auch die Frage eher hell wie Canton, oder wärmer wie Jamo, was neutrales wie Nubert oder eher was für Männer wie die Klipsch?
Ein weiterer Liebling ist die Jamo S606 und über all dem bleibt die Frage was gefällt dir davon?
Archangelos
Inventar
#15 erstellt: 24. Jan 2012, 15:31
Hi,

die Frage ist was du stellen kannst im Raum ?

Nur Kompaktlautsprecher wie die HKTS SETS und andere SETS in der Richtung oder auch Regal / Standlautsprecher ?

Also mit 450.- € wirst du nicht auskommen !

Das minimum wenn es was gescheites als 5.0 SET erstmal ohne Sub wäre das JAMO HCS 606

JAMOS606HCS3

http://www.preissuch...amo-S-606-HCS-3.html

Testbericht :

http://areadvd.de/hardware/2008/jamo_s606_hcs3.shtml

dazu brauchst du noch einen Subwoofer !

Daher nochmal Raumgrösse und Platzierungsmöglichkeiten ?

Machmal ein paar Bilder von deinem Raum Front / Rearbereich !

KlipschFTW_123
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 25. Jan 2012, 16:31
ok,ich hab mich jetzt endschieden,ich hole mir was RICHTIGES ,könnt ihr mir ein gutes set zusammen stellen:ich hätte gerne einen 30cm subwoofer ....bitte wenns möglich ist guckt bei amazon..möchte gerne da bestellen aber nicht die jbl one controle ,hab über die schlechte bewertung gelesen,sie gefallen mir nicht.mein maximales budget ist 520 euro ,also ich weiss ist es wenigen aber versucht bitte aus dem geld was zu machen,danke
happy001
Inventar
#17 erstellt: 25. Jan 2012, 17:14
Was willst du mit einem 30er Subwoofer bei 15qm?

Was für ein Set hättest denn gerne? Eher hell, oder wärmer? Pauschal was zusammen stellen und sagen da kauf ist nicht mein Ding.
KlipschFTW_123
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 25. Jan 2012, 17:18
was hälst du hier von:
subwoofer:magnat 301 a sub
Front und Hinten:Magnat Monitor Supreme 200 2-Wege Regallautsprecher
Center:Magnat Monitor Supreme Center 250 2-Wege Centerlautsprecher
ist das was gutes ?
happy001
Inventar
#19 erstellt: 25. Jan 2012, 17:31
Die Supreme Serie kann man durchaus in die Auswahl nehmen.
Das gilt auch für die Heco Victa, Canton GLE, Asonori und Wharfedale Crystal 3 die mir da spontan noch so einfallen.
KlipschFTW_123
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 25. Jan 2012, 20:05
eine frage noch,was hat von diesen systemen die meiste power und den besten klang:HKTS16,Klipsch 500,oder das oben genannte magnat system?bitte noch einmal um hilfe
happy001
Inventar
#21 erstellt: 25. Jan 2012, 20:42
Wenn du deine Ohren dauerhaft schädigen willst kannst jedes Set nehmen, Power haben sie eigentlich alles genug.

Den besten Klang?
Da werde ich dich wohl jetzt etwas überraschen. Unter gleichen Bedingungen würde ich die Supreme leicht und nicht deutlich vorne sehen gegenüber den HKTS und den Klipsch.
Kaufen würde ich aber eher die Focal Sib (genial mit der Sib XL als Front) oder KEF KHT 2005. Letzere hatte ich im Vergleich auch mit meinen alten KEF IQ1.
KlipschFTW_123
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 25. Jan 2012, 21:41
sind die supreme 200 boxen überhaupt fürs ps3 zocken nd filme gucken geeignet oder nur für musik?
happy001
Inventar
#23 erstellt: 25. Jan 2012, 21:49
Warum sollten sie es nicht sein?
KlipschFTW_123
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 25. Jan 2012, 21:55
hab gehört die sollen wenig power haben und sehr schwach sein
happy001
Inventar
#25 erstellt: 25. Jan 2012, 22:11
Nun, wir reden über LS der Einsteigerklasse. Das man Abstriche bei der Qualität machen muss sollte klar sein aber laut kann eigentlich jeder LS und das bringt uns dann auch zu den Beurteilungen von LS, je nach Anspruch und Vorliebe fällt das Urteil eben anders aus.

Ich habe bzw. hatte weder meine HKTS noch sonst einen Lautsprecher den ich bisher hatte voll aufgedreht und angehört da bin eher ich und meine Ohren der Schwachpunkt.
mayastic23
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 26. Jan 2012, 18:50
Hi

also ich war jetzt 4 jahre lang besitzer eines HKTS 11 mit AVR245, hab gott sei dank die dinger noch um Euros verkaufen können aber ein zweites mal würde ich nicht 1500,00 für die Brüllwürfel ausgeben. Wenn du nur über die Anlage Filme gucken willst dann sind Sie zu gebrauchen, ansonsten eher weniger..wobei ich auch da nicht mehr zu HK greifen würde, gibt kostengünstigere 5.1 Heimkinosysteme mit besseren Preisleistungsverhältnis!!! Musst für dich entscheiden, bei den HK Sets gibt es klanglich glaub ich keinen unterschied, mein SUB war noch um einiges größer als bei den neuen Sets....der SUB war zu dominant im ganzen Ensembel...

Rate dir nicht viel Geld für HK oder BOSE(mein Schwager hat das Lifestyle) auszugeben..
happy001
Inventar
#27 erstellt: 26. Jan 2012, 23:01
So ganz kann ich einzelne Dinge nicht verstehen, wenn ich lese
Wenn du nur über die Anlage Filme gucken willst dann sind Sie zu gebrauchen, ansonsten eher weniger.
dann stellt sich mir die Frage warum man sich das 4 Jahre lang gibt.
Ein weiterer Punkt ist
ein zweites mal würde ich nicht 1500,00 für die Brüllwürfel ausgeben
Ich habe für meine damals ~ 360€ bezahlt, bei dir dürfte da also ausser den LS noch andere Teile dabei gewesen sein oder nicht.
Da ich beide Sets hatte (7er und 11er) kann ich aus meiner Hörerfahrung sagen das diese Aussage
bei den HK Sets gibt es klanglich glaub ich keinen unterschied
nicht stimmt, die sind sogar sehr deutlich.
Wenn man dann noch schreibt
der SUB war zu dominant im ganzen Ensembel...
sagt das zumindest mir das mit der Einstellung etwas nicht stimmen kann. Meine Subwoofer sind nicht dominant sondern fügen sich in das Klangbild ein.

Etwas gutes hat die Sache für dich doch gehabt,
gott sei dank die dinger noch um Euros verkaufen können

für gebrauchte Sets werden zum Teil noch sehr gute Preise erzielt, was man nicht von jedem AVR oder LS behaupten kann.

Eines noch da ich bisher glaubte gute Beziehungen zu haben, wo bekommt man Bose (5.1) zu Preisen von HKTS?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HKTS 16 oder HKTS 30
RSocke am 28.02.2011  –  Letzte Antwort am 10.03.2011  –  5 Beiträge
HKTS 65 oder HKTS 16
marekmassiv am 14.11.2014  –  Letzte Antwort am 15.11.2014  –  7 Beiträge
HKTS 7 oder HKTS 11
baloulilou am 18.12.2008  –  Letzte Antwort am 20.12.2008  –  8 Beiträge
Kaufempfehlung HKTS 16 oder HKTS 65
CrissCross78 am 10.01.2016  –  Letzte Antwort am 12.01.2016  –  14 Beiträge
Harman Kardon HKTS 11 vs. HKTS 7
Fincher1101 am 27.01.2009  –  Letzte Antwort am 15.02.2009  –  4 Beiträge
HKTS 7 oder HKTS 11 + Receiver
iceman666 am 13.07.2008  –  Letzte Antwort am 27.12.2009  –  18 Beiträge
Empfehlung HKTS 7 oder HKTS 11?
DerRoboter am 25.04.2009  –  Letzte Antwort am 25.04.2009  –  3 Beiträge
hkts 7 oder 11 ?
T-500 am 30.12.2008  –  Letzte Antwort am 02.01.2009  –  9 Beiträge
Unterschied HKTS 11 und HKTS 16
maxxys am 02.08.2010  –  Letzte Antwort am 18.11.2010  –  12 Beiträge
Unterschied HKTS 16 zu HKTS 30
relhok86 am 19.11.2010  –  Letzte Antwort am 20.11.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.723 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedFanzer
  • Gesamtzahl an Themen1.460.433
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.774.263