Welches 5.1 LS System

+A -A
Autor
Beitrag
j4m3s
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 14. Mai 2012, 12:48
Hi,

ich brauche eine Kaufberatung das ich selber nicht viel ahnung habe von der Materie.
benutzt soll das System für 50% TV, 20% Bluray, 20% Fußball schaun und 10% PS3 nutzung sein.
Benutzen will ich das System an einem Harman Kardon AVR 165 oder 156, mal sehen welcher besser ist...

Zum Raum, der Raum ist ca. 40qm groß, effektiv zum hören stehen dann ca. 15-20qm zur verfügung.
Ich weiß das ich dort lieber in ein besseres System mit großen StandLS investieren sollte, allerdings wird mir das dann zu teuer und dadurch ich kein "Soundfetischist" bin auch nicht nötig für mich.

Ich habe mir folgende Systeme rausgesucht die ich ganz gut finde.
1. Harman Kardon HKTS 16
2. teufel Theater 80
3. Klipsch HD Theater 500

Ansonsten scheint es von Infinity noch ganz intressante sachen zu geben, nur ka wo man die kaufen kann bzw. wo ich mal preise herbekomme.

Hatte schon versucht mich zu erkundigen, aber leider habe ich kein test gefunden bei dem die genannten direkt miteinander verglichen wurden..

Es wäre schon wenn ihr mir sagen könntet, welches der genannten das beste davon wäre und ob es evtl. in der Preisklasse noch ein besseres gibt.

Sollte euch meine AV vorwahl nicht gefallen mit dem AVR 165 bzw. 156 nehm ich dort auch gern besserungsvorschläge bis 300€ entgegen

Vielen dank schonmal für eure Hilfe

Gruß j4m3s
burli0
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 14. Mai 2012, 16:34
testbericht zb zum klipsch "das sich akustisch in kleineren Hörräumen gut schlägt,.." - warum? weil da überall 80mm LS drin sind. dein raum ist "riesig".
wenns schon eines dieser überteuerten sets sein muss, dann wenigstens mit 130mm "tieftönern" http://www.teufel.de...artner_id=sem.at.g.b

aus "ABS Kunststoff" sind die alle. schauder.....

bitte das http://www.hifi-foru...m_id=35&thread=49489 lesen


[Beitrag von burli0 am 14. Mai 2012, 16:36 bearbeitet]
j4m3s
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 15. Mai 2012, 00:51
Nachdem das wohl alles nix ist, hab ich mich mal etwas umgeschaut und mir folgendes zusammengestellt, bitte Meinungen dazu.
1. Variante
- Heco Victa 101 Center (75€)
- Heco Victa 301 2x für VR u. VL (135€)
- Heco Victa 201 2x für HR u. HL (110€)
- Heco Victa 251A Sub (200€)
- ggf. anstatt den 301 die 501 (285€) oder 700 (240€)
gesamt 520€ bzw. mit 501 670€ bzw. mit 700 625€

2. Variante
- Magnat Quantum Center 63 (165€)
- Magnat Monitor Supreme 200 2x VR u. VL (110€)
- Magnat Monitor Supreme 100 2x HR u. HL (60€)
- Jamo Sub 210 (160€)
gesamt 495€

3. Variante
- Jamo S606 HCS 5.0 (590€)
- Jamo Sub 210 (160€)
gesamt 750€

4. Variante
- Quadral Argentum 310 Base Center (195€)
- Klipsch Synergy F10 VL u. VR(280€)
- Jamo S 602 HL u. HR (170€)
- Canton AS85.2 SC SUB (190€)
gesamt 835€

Eigentlich wollte ich mit AVR nicht mehr wie 700-800€ ausgeben, aber das hat sich ja schon fast erledigt.
Mitlerweile bin ich soweit das ich für den LS satz 5.1 die 800€ nicht knacken, da ich ja noch gut 300 für den AVR rechnen muss.
Sollte natürlich von euch ein vorschlag kommen das deutlich besser ist wäre ich auch bereit noch 50€ draufzulegen

Danke für die Hilfe

Gruß
--Torben--
Inventar
#4 erstellt: 15. Mai 2012, 00:55
[quote="j4m3s"]3. Variante
- Jamo S606 HCS 5.0 (590€)
- Jamo Sub 210 (160€)
gesamt 750€[/quote]

Wenn du die Jamo's ordentlich stellen kannst, daß die seitlichen Sub's der Frontlautsprecher ordentlich ihre Arbeit machen können, brauchst du nicht unbedingt einen zusätzlichen Sub!
Dann kommst mit deinen angesetzten 800€ hin, wenn du eins der Redcoon Angebote nimmst!


[Beitrag von --Torben-- am 15. Mai 2012, 01:00 bearbeitet]
happy001
Inventar
#5 erstellt: 15. Mai 2012, 00:58
Wie kam es eigentlich zur 4. Variante?
Was hast dir denn bisher an LS überhaupt mal angehört?
burli0
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 15. Mai 2012, 01:11

j4m3s schrieb:
...Mitlerweile bin ich soweit das ich für den LS satz 5.1 die 800€ nicht knacken, da ich ja noch gut 300 für den AVR rechnen muss.
Sollte natürlich von euch ein vorschlag kommen das deutlich besser ist wäre ich auch bereit noch 50€ draufzulegen.

gute vorauswahlen hast getroffen. deine mühe wird sich lohnen!

- wenn du standboxen nimmst, was absolut anzuraten ist, dann würde ich schon in richtung 400€ gucken, mein favorit wäre dann http://www.idealo.de...-rx-v671-yamaha.html . sonst gibts nur mehr 2 avr mit netz und 7.1 http://www.idealo.de...2693303-2781859.html . (7.1 wegen bi-amp mögl.)
- boxen mit eigener CD anhörenanhörenanhören was nur geht. wenns budget jetzt knapp ist, nimmt man den sub später.
j4m3s
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 15. Mai 2012, 01:14
Variante 4 is nen vorschlag vom Kumpel meines Arbeitskollegen, wieviel ahnung oder nicht der hat, ka...

Bei dem Jamo System mit Sub bin ich komplett als 5.1 auch unter 800€
burli0
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 15. Mai 2012, 01:19
bitte schau jezt wegen 200€ nicht aufs geld. die 2 hunderter können für 10 jahre deinen boxenklang entscheiden. lieber den sub ein paar monate später als beim persönlichen klang nen kompromiss eingehen. imho
j4m3s
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 15. Mai 2012, 01:19
Über den AVR komme ich später zu sprechen, aber 400€ sind schon ne ansage, leider, mal sehen was ich an budget noch rauskitzeln kann..

Also am besten zu den Jamo LS nen anderen Sub und dann passt das am besten oder?


[Beitrag von j4m3s am 15. Mai 2012, 01:20 bearbeitet]
--Torben--
Inventar
#10 erstellt: 15. Mai 2012, 01:22

j4m3s schrieb:
Eigentlich wollte ich mit AVR nicht mehr wie 700-800€ ausgeben, aber das hat sich ja schon fast erledigt.


Das steht doch MIT AVR! Oder?


j4m3s schrieb:
Bei dem Jamo System mit Sub bin ich komplett als 5.1 auch unter 800€ ;)


Jetzt zeig mir mal, wie du MIT AVR und dem Jamo Set 5.1 unter 800€ kommst!


Nicht immer so vorschnell sein und erst mal kurz überlegen!
Denn hiermit bist bei den 800€!
burli0
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 15. Mai 2012, 01:23
am besten die boxen in deiner preislage finden, in deren klang du dich verliebst.
j4m3s
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 15. Mai 2012, 01:23
Eigentlich wollte ich soviel ausgeben, nun kann es auch etwas mehr sein sofern die Qualität stimmt.

das angebot ist ja richtig intressant....
happy001
Inventar
#13 erstellt: 15. Mai 2012, 02:02
Was hast denn bisher bei Boxen nun gehört?
Boxen wie die Jamo zu kaufen nur weil sie im Preisbereich liegen ist nicht die beste Idee aber wenn man nicht vergleicht kann man auch damit zufrieden sein.
Was die 4. Vartiante betrifft wäre mein Rat Tonne auf- Tipp rein - Tonne zu
j4m3s
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 15. Mai 2012, 11:48
hab mir das Harman Kardon HKTS 16 angehört, außerdem noch die Heco Victa und die Jamo wollte ich heute anhören aber da haben sie nix da, stattdessen wollt er mir ein set von canton für 1200€ anbieten
Das Victa ist schon deutlich besser wie das Harman Kardon, nur wie ist das Jamo einzuordnen?

Heute hatte ich endlich die möglichkeit die neue Wohnung mal etwas zu vermessen und genau anzusehen dabei ist folgendes rausgekommen.
Unbenannt

Das ganze ist nicht Maßstabsgetreu daher habe ich mal die maße eingezeichnet.
Die Jamo mit 108m höhe würde ich recht nah (etwas abweichend von der zeichnung) zur langen seite der couch bringen können, da hätte ich eine höhe von 1,2m.

Was mich aber stutzig macht, ist dass das ganze System versetzt steht und ich nicht weiß wie sich das dann verhält und ob es sich dann überhaupt lohnt ein 5.1 aufzubauen, was meint ihr.
Die Couch und der TV sind in der position fix, anders geht es hat leider nicht bei 3,5m länge und ca.2,5-3m breite, die hintern LS würden dann ca. 3,6-4m weit auseinander stehen. Die vorderern LS ca. 3,5-4m, der Center würde seinen Platz unter dem TV finden, den Sub hätte ich neben dem TV angedacht später.

Danke
happy001
Inventar
#15 erstellt: 15. Mai 2012, 12:03
Einordnen ist etwas schwierig, die Victa ist ein ordentlicher LS wobei ich die Jamo S606 eher bevorzugen würde wenn es von der Aufstellung her passt oder die Wharfedale Diamond in diesem Preisbereich. Wenn man sich eine Monitor Audio Bronze jedoch mal gibt denke ich ist die Zeit der Sparsamkeit vorbei.
Da ich aber mich zu einer anderen Zielgruppe zähle kämen andere Marken bei mir in die Auswahl.
j4m3s
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 15. Mai 2012, 23:44
kann keiner was bezüglich der platzierung der LS sagen?

Noch teurer geht dann nicht, dafür ist mein gehalt zu schmal und Leistung im Auto geht halt dem Ohrgenuss daheim vor
burli0
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 15. Mai 2012, 23:58
was issn das blaue in der skizze? versetzt is net gut. der tv kann doch net SO dort stehen. wenigstens müsste er aufs sofa gedreht sein. wieso steht denn der nicht beim sofa an der wand?
happy001
Inventar
#18 erstellt: 16. Mai 2012, 00:07
Was die Rears betrifft so ist die Aufstellung in Ordnung die Front eine Katastrophe. Würde die Couch und TV drehen und an den beiden gegenüberliegenden Wänden aufstellen, dann passt das eigentlich.
j4m3s
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 16. Mai 2012, 00:13
Das blaue ist die Line für die Höhe rechts daneben.

Leider habe ich vergessen die Kühe einzuzeichnen, die Wand die ihr meint ist genau der durchgang zur küche leider...
Der TV wird defenetiv etwas zu couch gedreht, die LS sollen auch etwas zur couch gedreht werden, aber macht das sinn?
Mir macht halt der LS links (von der couch aufm TV gesehen) etwas sorgen, da ich entweder nicht alles gut beschallen kann oder nicht im winkel zum HR stehe.
burli0
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 16. Mai 2012, 00:16
wieso kann denn das sofa nicht raufrücken?

durchgang zur küche ist li unten raus?


[Beitrag von burli0 am 16. Mai 2012, 00:18 bearbeitet]
happy001
Inventar
#21 erstellt: 16. Mai 2012, 00:22
Du kannst Sofa weiter rauf oder TV weiter runter stellen das bringt dir was. So wie es jetzt steht würde mich es eher wundern wenn was vernünftiges dabei herauskommt.
j4m3s
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 16. Mai 2012, 00:26
so nochmal etwas besser gezeichnet wo das geplante verhältnis auch ca. stimmt.
Das grüne dreieck soll den fenster giebel (ka wie das mit fachausdruck heißt) darstellen

unbenannt_181169
j4m3s
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 16. Mai 2012, 00:28
gerade nen foto gefunden was die freundin gemacht hat, damit es sich besser vorstellen kann.
SAM_0599
happy001
Inventar
#24 erstellt: 16. Mai 2012, 00:30
Bei der rechten Box bekommt das Einmesssystem wahrscheinlich was zu tun. Wo wäre denn dein Sitzplatz? Misst du dann um den Sitzplatz mit Mehrfachmessung oder machst eine Mehrfachmessung über die Breite des Sofas?
burli0
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 16. Mai 2012, 00:32
wieso kann der tv net dort stehen, wo jetzt sub steht?
j4m3s
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 16. Mai 2012, 00:33
mein platz wäre dann ca. 1m unterhalb des balkens.
Würde dann nur um meinen Sitzplatz messen, das reicht dann vollkommen aus
happy001
Inventar
#27 erstellt: 16. Mai 2012, 00:36
Das geht dann weil die Laufzeitkorrektur dann nicht ganz so unterschiedlich ausfällt.
j4m3s
Schaut ab und zu mal vorbei
#28 erstellt: 16. Mai 2012, 00:38
ahh doch das geht, ich hab nochmal meine künstlerische Ader spielen lassen
unbenannt_181169
Der rechte LS macht mir eigentlich weniger sorgen, sondern eher mehr der hinten am fenster und der vorne an der schräge

Axo die beiden vorderen LS stehen dann ca. 3m auseinander


[Beitrag von j4m3s am 16. Mai 2012, 00:39 bearbeitet]
burli0
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 16. Mai 2012, 00:45
gut! jetzt die rechte frontbox noch a bissl runter und geht schon.
die rears dürfen auch 1m über/hinter dem sofa sein, damit alle hörer am sofa beide rears rel. gut mitkriegen.
j4m3s
Schaut ab und zu mal vorbei
#30 erstellt: 16. Mai 2012, 00:49
Die beiden Rears stehen dann ca. 1m hinter der Couch und ca. 30-50cm deneben versetzt.
Die beiden Fronts bekomm ich dann gut hingestellt.

Danke für die Hilfe, werde jetzt nur noch nen laden in der nähe suchen der die Jamo aufgestellt hat zum probehören und dann werd ich mich entscheiden, sollte ich keinen finden bestell ich einfach die jamo, da ich ja 14 tage rückgaberecht habe und nehm dann die Heco...
burli0
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 16. Mai 2012, 00:53
ok. und wennst sie dort noch 1m nach oben tust störens den raum weniger und die hörer am sofa werden gleichmässiger davon bestrahlt. ich liesse die da an/von der decke hängen...


[Beitrag von burli0 am 16. Mai 2012, 00:55 bearbeitet]
happy001
Inventar
#32 erstellt: 16. Mai 2012, 00:55
Jetzt passt das langsam besser
Star_Soldier
Inventar
#33 erstellt: 16. Mai 2012, 21:15
Muss es dein ein HK AVR sein ?
Meiner Meinung nach sind die überteuert für die Quali. Ein Vorgängermodell tut es auch, Pioneer VSX 920K z.B. ca. 250 Euro.

Evtl. dann im Bausatz weiter,
Die Fronts zuerst
Wharfedale Diamonds oder Dali Zensor. Nimm die Großen. das geht zwar ins Budget aber wenn die Front LS ordentlich sind lässt es sich auch erst mal ohne Sub aushalten. Als nächstes den Center dann Rears und Sub.

Merke: Gute LS hören sich auch leise gut an.
happy001
Inventar
#34 erstellt: 16. Mai 2012, 21:29
Was an HK überteuert ist kannst mir bestimmt erklären und wo war das bisher ein Thema?
Star_Soldier
Inventar
#35 erstellt: 16. Mai 2012, 21:35
Na sagen wir mal du bezahlst für einen HK mehr als einen vergleichbaren Pio,Yamaha etc. ohne einen entsprechenden Quali Gewinn zu bekommen.

Hatte die ganzen HK mit auf dem Schirm aber sie konnten sich meiner Meinung nach, einfach nicht genug von den anderen absetzten um den Mehrpreis zu rechtfertigen.

HK lebt noch von seinem guten Ruf.
--Torben--
Inventar
#36 erstellt: 16. Mai 2012, 21:47

Star_Soldier schrieb:
HK lebt noch von seinem guten Ruf.


Wie so manch anderer Hersteller!
happy001
Inventar
#37 erstellt: 16. Mai 2012, 21:55
So wirklich verstehe ich nicht wie das meinst aber ich kann dir sagen das ich mir einen HK leisten kann nicht wirklich erkennen kann das dieser überteuert oder deutlich teurer wie andere vergleichbaren Geräte ist, damit zufrieden bin und er mich im Gegensatz zu meinen Yamaha wirklich beim Klang vollkommen überzeugen konnte. Hätte Marantz noch den 9600 dann hätte ich ein echtes Problem so aber ...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welches LS System?
Crazy007 am 09.09.2003  –  Letzte Antwort am 17.09.2003  –  6 Beiträge
Welches 5.1 LS-set passt?
Jabbaar am 26.10.2010  –  Letzte Antwort am 28.10.2010  –  12 Beiträge
Welches 5.1 System ???
MasterChief am 07.07.2004  –  Letzte Antwort am 07.07.2004  –  2 Beiträge
Welches 5.1 system?
TylerCap am 02.04.2005  –  Letzte Antwort am 02.04.2005  –  3 Beiträge
5.1 system, aber welches?
Bass---JuNkY am 29.01.2006  –  Letzte Antwort am 30.01.2006  –  3 Beiträge
welches 5.1 system:
Jun_Tao am 19.10.2006  –  Letzte Antwort am 21.10.2006  –  7 Beiträge
welches surround system 5.1?
LionjayBe am 09.03.2007  –  Letzte Antwort am 10.03.2007  –  3 Beiträge
5.1 System, aber welches ?
pdc am 09.09.2007  –  Letzte Antwort am 23.09.2007  –  8 Beiträge
Welches 5.1 System?
rizor am 06.10.2007  –  Letzte Antwort am 06.10.2007  –  2 Beiträge
5.1 System kaufen. WELCHES ?
Andi_Zico am 28.10.2007  –  Letzte Antwort am 29.10.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.259 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedKoooiii
  • Gesamtzahl an Themen1.452.281
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.632.168