Harro würde sich über Tipps zum Einrichten seines Multimedia-Wohnzimmers freuen

+A -A
Autor
Beitrag
clou1
Neuling
#1 erstellt: 20. Mai 2012, 18:27
Hallo Freaks,

ich habe mir mit meiner Frau ein Häuschen gekauft und darf jetzt zum ersten Mal das Wozhnzimmer nach meinen Vorstellungen gestalten inklusive Geräte, Unterputzverkabelung etc.
Ich freu mich spitzenmäßig, bin mir aber auch darüber bewusst, dass ich das gut planen muss, damit ich mich dann später nicht über etwas ärgere. Über Tipps und Hinweise würde ich mich sehr freuen. Merci Leute schonmal im Vorraus. Hier meine Planung (Skizze im Anhang)

Multimediraum Skizze

Vorhandene Geräte:
LCD-TV von LG Diagonale 124cm

Geplante Anschaffung folgender Geräte:
Beamer: Optoma HD300x
AV-Receiver: Yamaha RX-V773 mit zwei HDMI-Ausgängen (simultan)
Leinwand: MAXlum Elektrik-Pro 15924-IR 234x132 16:9 oder
MAXlum lillRollo 4806 248x139 16:9
Boxen: Magnat Interior 5001a
Zubehör: 2xOptoma 3D-RF Brille
PS3 mit Move
Laptop: Acer Aspire 5755G

Sehgewohnheiten:
Fernsehen 30 % (auf TV)
Fußball/Sportevents 10 % (Teils TV, teils Beamer)
DVD/BluRay 30 % (nur Beamer)
Gaming (Playstation) 10 % (auf Beamer) mit PS3 Move
Internet 70% (auf Beamer)

Geplanter Einsatz
Da wir uns ein kleines Häuschen gekauft haben, das wir sanieren müssen, haben wir jetzt die Möglichkeit, alles (Elektrik, Kabel) nach unseren Vorstellungen zu gestalten. Im Moment habe ich eine ganz ähnliche Konstellation wie die aus meiner geplanten Skizze, allerdings alles analog und mit einem Epson Beamer (600x800).
Mit meiner Frau sehe ich oft gemeinsam Filme auf der Leinwand. An manchen Abenden schaut sie allerdings lieber Desperate Houswives oder GNTM und ich surfe über den Beamer im Internet oder schaue Fussball per Livestream (Skygo). Wenn Freunde kommen zocken wir gerne PS3 mit und ohne Move über den Beamer.

Offene Frage
Gibt es bessere Alternativen zu meiner geplanten Anschaffungen und Anordnung? Ist die 5.1 Boxenaufstellung so gut? Ist der AV-Receiver mit zwei simultanen HDMI-Ausgängen nötig, da ich ja mit dem TV eigentlich sowieso nur Fernsehen schaue? Welcher günstigere AV-Receiver mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis würde sich anbieten? Ich brauche keinen Schnickschnack wie Airplay, da bei mir sowieso die Musik etc. vom Laptop kommt. Mit zwei simultanen HDMI-Ausgängen wäre ich natürlich flexibler für zukünftige mögliche Entwicklungen. Der Geräteschrank soll sich allerdings in einem Regal befinden. Ist der SAT-Receiver und der AV-Receiver auch ohne Sichtkontakt mit der Fernbedienung bedienbar?
Die Anordnung der Boxen ist auf den Beamereinsatz ausgerichtet. Macht es da überhaupt Sinn, Den SAT-Sound beim Schauen auf den TV über die Boxen laufen zu lassen? Die Center-Box könnte man Richtung TV verstellen. Oder lässt man dann den Sound lieber über die TV-Boxen laufen?

Fragen über Fragen. Hat jemand ein paar Tipps für mich?
TasteOfMyCheese
Stammgast
#2 erstellt: 21. Mai 2012, 00:53
Hey Harro,

ich finde die Skizze zwar etwas chaotisch und sie enthält meiner Meinung nach sogar zu viele Informationen ;), aber ich denke das kriegen wir schon hin!

Gibt es bessere Alternativen zu meiner geplanten Anschaffungen und Anordnung?

Ich kenne die Boxen nicht, würde aber, wenn du so viel Aufwand betreiben willst, doch eher was höherwertigeres nehmen.
Bei solchen kleinen Satelliten ist eigentlich alles weitestgehend egal außer der Aufstellung des Subs. In deiner Skizze scheint er direkt an der Wand zu stehen, das würde ich nicht so machen. Bei wandnaher Aufstellung wird es dröhnen!
Den AVR finde ich gut, aber wie gesagt, das Lautsprecherset eher nicht.

Hat jemand ein paar Tipps für mich?

Du betreibst viel Aufwand und willst dir offenbar ein schönes und auch nicht ganz billiges Heimkino einrichten, da würde ich nicht so bei den Boxen sparen. Für ein ordentliches Set wirst du in etwa 1200€ investieren müssen, aber das lohnt sich erstens klanglich und hält zweitens dann auch 20 Jahre oder länger.

Grüße
Berti


[Beitrag von TasteOfMyCheese am 21. Mai 2012, 09:39 bearbeitet]
Marcel-Do
Stammgast
#3 erstellt: 21. Mai 2012, 05:05
Wenn du vor hast, den Yamaha 773 zu nehmen, wird der sich mit den Magnat Würfelchen zieeemlich langweilen!!

Ich hab diese auch mal gehabt an einem Yamaha 367... also ich würd am AV Receiver sparen und den Yamaha 671 nehmen und vernüftige Boxen kaufen!

Schau dir mal die Dali Zensor Reihe an. Die Dali Zensor 1, wenn du nicht viel platz verbrauchen willst (Interior 5001 sehr klein), kann da genau das richtige sein!
johaa
Stammgast
#4 erstellt: 21. Mai 2012, 09:30
Hallo,

Ich denke du solltest die Platzierung aller Geräte nochmal neu überdenken. Für das Zocken mit PS3 und dem Move-Controller braucht es genügend Platz vor der Leinwand. Den sehe ich laut Zeichnung nicht.

Der Fernseher steht laut deiner Zeichnung rechts unten im Eck und die Lautsprecher der Leinwand schräg im Raum. An die selben Lautsprecher anschließen geht gar nicht. Der Ton kommt ja dann immer von Links.
Den Fernseher solltest du an 2 separate Lautsprecher an Zone 2 (früher hieß das A/B) anschließen.

Zum Abschluss meine Erfahrung aus meinem Wohnzimmer. Fernseher und Lautsprecher diagonal im Raum ist Akustisch sehr schlecht. Deshalb baue ich mir gerade einen kleinen Raum zum Heimkino.

L.G.
Johann
clou1
Neuling
#5 erstellt: 22. Mai 2012, 23:03
Danke für die Antworten. Ich werd wohl, wie ihr gesagt habt, meine Boxen - AV-Receiver Zusammenstellung ändern müssen.

Hat jemand eine Lösung für das Fernbedienungsproblem? Braucht die
Fernbedienung Sichtkontakt zum AV-Receiver?
johaa
Stammgast
#6 erstellt: 23. Mai 2012, 08:56
Einige meiner Geräte funktionieren auch, wenn ich die Fernbedienung auf die Gegenüberliegende Wand richte. Wird dann wohl von dort zurückgestrahlt.
Ganz abgedeckt darf der Empfänger des AVR aber nicht sein. Soll heißen hinter den Schranktüren kann es nicht funktionieren.

Sofern du deine Geräte vernetzt und W-Lan einrichtest, holst du dir halt einen Receiver der Netzwerkanschluss hat und über ein App von z.Bsp. Apple oder Android fern-steuerbar ist.
Bei mir funktioniert das einwandfrei.

L.G.
Johann
TasteOfMyCheese
Stammgast
#7 erstellt: 23. Mai 2012, 11:09

Braucht die
Fernbedienung Sichtkontakt zum AV-Receiver?

Die meisten Fernbedienungen, die ich kenne funktionieren per Infrarot, also mit Sichtkontakt. Bei einer guten Spiegelung, kann es allerdings auch funktionieren.
Als Boxen-Set kann ich dir noch ein Set aus 2 NuBox 311, 2 NuBox DS-301,1 CS-411 und 1 AW-441 empfehlen, allerdings ist das natürlich um ein vielfaches teurer, als dein geplantes Set. Dafür ist es aber auch ein vielfaches besser.
Aus welchem Grund soll die Leinwand eigentlich so schräg angeordnet werden? Du könntest sie doch auch einfach gerade und damit parallel zum Sofa anordnen, das würde die Aufstellung der Boxen, bzw. Akustik verbessern und meiner Meinung nach auch besser aussehen!

Grüße
Berti
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tipps fürs einrichten eines neuen Heimkinos
Lars_Tolis am 04.01.2015  –  Letzte Antwort am 05.01.2015  –  5 Beiträge
Wohnzimmer Einrichten
Steve2011 am 23.05.2011  –  Letzte Antwort am 23.05.2011  –  27 Beiträge
Kaufberatung: Multimedia Sound-System
johannesS93 am 10.11.2015  –  Letzte Antwort am 11.11.2015  –  2 Beiträge
Fernsehstube einrichten
Mitleser89 am 05.02.2014  –  Letzte Antwort am 06.02.2014  –  6 Beiträge
Multimedia-System
dendemeier_ am 20.08.2012  –  Letzte Antwort am 20.08.2012  –  2 Beiträge
Dachwohnung einrichten mit Sonos
hifiiii am 07.10.2016  –  Letzte Antwort am 07.10.2016  –  3 Beiträge
Kaufberatung, Tipps zum Probehören..
PerformanceDKB am 31.10.2015  –  Letzte Antwort am 11.01.2016  –  24 Beiträge
Preiswertes Heimkino einrichten
mojunk54 am 29.11.2015  –  Letzte Antwort am 04.12.2015  –  14 Beiträge
Multimedia für Neubau (Empfehlung)
fipsi321 am 22.06.2009  –  Letzte Antwort am 22.06.2009  –  12 Beiträge
Multimedia Kombi : LCD + AVR + PS3 + Boxen
eckspeck am 05.03.2008  –  Letzte Antwort am 05.03.2008  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.217 ( Heute: 24 )
  • Neuestes MitgliedKoelle2301
  • Gesamtzahl an Themen1.452.221
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.630.962

Hersteller in diesem Thread Widget schließen