Subwoofer für 5.1 System gesucht - brauche etwas Hilfe bzw Beratung

+A -A
Autor
Beitrag
Bensen83
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Jun 2012, 17:38
Hi zusammen

Ich lese schon lange hier mit, schreibe aber jetzt erst meinen ersten Eintrag :-)

Ich brauche demnächst für mein Surround System einen Subwoofer.

bisheriges System:
Canton GLE
430.2
490.2
455.2

AV-Receiver ist ein Pioneer VSX 921

vorrangig gucke ich TV in HD über Entertain und Blu Rays
ansonsten aber auch ab und an mal Musik (keine hochklassige, nur Radio oder MP3) oder spiele das ein oder andere Spiel über die PS3.

Gibt es da etwas, was gut zu meinem System passt und in mein Budget von maximal 500Euro passt?

Gruß
xutl
Inventar
#2 erstellt: 05. Jun 2012, 17:38
a)
JA!
So etwas gibt es.

b)
EINMAL REICHT!
Tommy0696
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Jun 2012, 19:49
ich würde sagen schaue dir mal den Klipsch rw 12d an.
oli-t
Inventar
#4 erstellt: 06. Jun 2012, 17:32
Zum einen muss es nicht unbedingt ein Canton Sub sein. Ein homogenes Klangbild lässt sich mit anderen Marken auch erzielen. Zum anderen sind in deinem finanz. Rahmen die üblichen Verdächtigen folgende:

Nubert AW 441 und 560
JBL ES 250
Klipsch RW 12d
Klipsch SW 112
XTZ 12.16 (bei mindaudio)
sicherlich auch der ein oder andere Canton (kenne mich mit den neuen Modellen nicht aus)
Subs von Teufel habe ich bewusst nicht erwähnt, da die Meinungen hierüber sehr unterschiedlich ausfallen, aber eben häufig auch negativ sind.

Ein guter DIY Sub sollte auch machbar sein, wer handwerklich begabt ist. Ich gehöre nicht dazu, deshalb kann ich dazu auch keinen Tipp abgeben.


[Beitrag von oli-t am 06. Jun 2012, 17:34 bearbeitet]
Fritte1
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 08. Jun 2012, 18:40
Bei dem Budget würde ich diese Subwoofer vorschlagen:
-Klipsch RW 12D: guter Tiefgang und dazu viel Pegel
-Canton Sub 12: Durch Passivmembran keine dröhnenden BR Geräusche, dazu noch in gleicher Optik wie die GLE
-XTZ W99 12.16 : Super für Musik geeignet, da 2 BR-Löcher und verschiedene Equalizer.

Ich würde vorschlagen du bestellst dir mal die Subwoofer und testest welcher dir am besten gefällt. Ansonsten DIY Sub's, da viel besseres P/L-Verhältnis. Wie groß ist eigentlich dein Raum, nicht dass nachher ein Sub zu unter-/überdemensioniert ist.
Bensen83
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 08. Jun 2012, 19:23
XTZ 12.16 hatte ich mir auch schon angeguckt
Alternative war halt der Sub12 von Canton oder der Jamo Sub 660

Ist halt nur die Frage was am besten zu meinen Boxen bzw meine Hörbedürfnisse passt.

Ich habe nur keine Erfahrung mit aktiven Subwoofern und deswegen frag ich lieber hier erstmal.

Unser Wohnzimmer ist ca 30qm² groß und ziemlich quadratisch.

DIY kommt nicht in Frage
hab 2 linke Hände und zu wenig Zeit für sowas
oli-t
Inventar
#7 erstellt: 09. Jun 2012, 10:19
Bei 30 qm dürfte der XTZ unter Umständen nicht genug power haben.
Bensen83
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 09. Jun 2012, 10:42
Okay, das ist doch schon ne Aussage

Ich finde rein vom Lesen sowieso den Jamo am attraktivsten.

Stehen noch:
Jamo Sub 660
Canton Sub 12
Klipsch rw12d

Kann jemand (wenn auch vielleicht subjektiv) die Vor- und Nachteile dieser Subs erläutern?
peter_5
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 09. Jun 2012, 11:25
Hallo Bensen!
Beratung ist ja gut, aber nicht wirklich eine Kaufentscheidung für Dein Ohr und Dein Zimmer.
Entweder hast Du einen Laden in der Nähe, der Dir die Teile zum Probehören mtigibt/bringt oder, was ich bevorzugen würde, wäre ein Sub aus der Bucht.
30-150 Eu sollten reichen.
Wenn er dann nicht richtig in Deinem Zimmer klingt und Du ihn wieder verkaufst, ist der Verlust minimal.
Und für 500.- sollte es einen geben, der NP900-1200 Eu hat.

Viel Erfolg
Pit
Tanzmusikus
Inventar
#10 erstellt: 09. Jun 2012, 12:07
Naja bei Internetverkäufen kann er ein SW auch wieder innerhalb von 14 Tagen retour schicken & einen anderen ausprobieren ...
Es sollte schon ein Gerät sein, was ihm gefällt & in seinem Budget liegt.
Der Jamo ist schon sehr heftig
Mir hat z.B. ein ganz einfacher Sub mit ca. 120W für nicht mal 130€ als Heimkino-Amateur voll ausgereicht!

Grüße


[Beitrag von Tanzmusikus am 09. Jun 2012, 12:11 bearbeitet]
Bensen83
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 09. Jun 2012, 14:22
Ich habe evtl irgendwann vor das System noch ein wenig aufzurüsten

Deswegen bin ich bei der Subwoofer Wahl auch gewillt so "viel auszugeben"
oli-t
Inventar
#12 erstellt: 09. Jun 2012, 14:39
Mein Tipp:

Probiere als ersten den Jamo. Sollte er dir nicht gefallen, würde ich den Klipsch testen. Beide gibt es bei amazon. Dort ist eine Rückgabe innerhalb von 2 Wochen überhaupt kein Problem (eigene Erfahrung) Den Canton gibt es dort als dritten Testkandidaten zur Not auch.

Du kannst natürlich auch den Jamo, obwohl er dir gefällt, wieder zurückgeben und dann dort bestellen, wo er am günstigsten ist. Laut idealo bereits ab 432,--. Kommt dann wohl noch Versand dazu.
oli-t
Inventar
#13 erstellt: 09. Jun 2012, 14:42
Den Klipsch gibt es hier auch im Forum gebraucht für 350,-- . Siehe Biete Lautsprecher.
Bensen83
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 09. Jun 2012, 16:35
den Jamo Sub gibts aktuell für 410 EUro inkl Versand komplett neu

http://www.schlauers...I%3DdPlS%2FkLmoCI%3D

das wär ja perfekt für mich... oder nicht?
Bensen83
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 09. Jun 2012, 16:51
Sub 660 gibts für 410

Sub 800 gibt es für den gleichen Preis...
welcher ist besser?
oli-t
Inventar
#16 erstellt: 10. Jun 2012, 00:28
Der 800er von Jamo ist ein passiver Sub. Du benötigst also noch eine potente separate Endstufe. Das macht die Einstellung des Subs viel schwieriger und kostet dann halt auch mehr als der aktive 660.

Mein Tipp einmal mehr: versuche es zunächst mit dem 660. Punkt um und sodann wie gepostet.
Ich würde den bei redcoon bestellen. Ist auch ein sehr ordentlicher Laden.


[Beitrag von oli-t am 10. Jun 2012, 00:35 bearbeitet]
Bensen83
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 12. Jun 2012, 12:54
Danke nochmal an alle

Hab den Jamo Sub 660 jetzt bestellt und bin sehr gespannt

vielleicht bin ich mit dem ja schon zufrieden und ich denke für 410Euro inkl. Versand kann man da nicht viel falsch machen.
Bensen83
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 15. Jun 2012, 15:23
Der Subwoofer ist inzwischen da und ich kann euch sagen...

der ist einsame Spitze!
Man merkt jedes Mal wieder wie viel Druck der Subwoofer zusätzlich macht...
Ehrlich gesagt ist er vermutlich etwas zu leistungsstark für meine Bedürfnisse.
Aber ich glaube für den Preis und wenn ich dann doch mal nachrüste im LS-Bereich ist er genau das richtige für mich.

Top Subwoofer kann ich nur sagen.... der Bass ist in Filmen einfach der Hammer...
oli-t
Inventar
#19 erstellt: 15. Jun 2012, 16:37
Das ist ja sehr erfreulich zu lesen.

Ansonsten ist es sicherlich nicht verkehrt, wenn man noch Leistungsreserven hat. Einfach leiser stellen bei Filmen und Musik, die mit mehr Bass abgemischt worden sind. Es gibt auch Material, bei dem der Bass eher reduziert ist und dann braucht man die Reserven.

Weiterhin viel Spass damit!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
subwoofer gesucht, brauche Hilfe
icemen84 am 27.03.2015  –  Letzte Antwort am 01.04.2015  –  2 Beiträge
hilfe tipps und beratung gesucht :)
Kryskross am 06.04.2009  –  Letzte Antwort am 07.04.2009  –  6 Beiträge
Beratung bzw. Absegnung 5.1 System
Svartos am 10.04.2016  –  Letzte Antwort am 10.10.2016  –  55 Beiträge
Beratung für kleines 5.1 System gesucht
Bonkitti am 20.02.2009  –  Letzte Antwort am 24.02.2009  –  19 Beiträge
5.0/5.1 System, Beratung/Hilfe
Pase3248 am 28.08.2013  –  Letzte Antwort am 09.09.2013  –  10 Beiträge
Brauche Hilfe bei Beratung eines Surround System !
Mecxs am 02.09.2009  –  Letzte Antwort am 03.09.2009  –  3 Beiträge
Hilfe und Beratung zu 5.1 gesucht
Frank__Rogers am 02.07.2008  –  Letzte Antwort am 21.07.2008  –  24 Beiträge
Beratung für 5.1 System
Tom1072 am 27.02.2012  –  Letzte Antwort am 28.02.2012  –  4 Beiträge
5.1 System Beratung für Neuling.
Deimhal am 27.11.2011  –  Letzte Antwort am 27.11.2011  –  2 Beiträge
Beratung für 5.1 System
susu79 am 14.06.2011  –  Letzte Antwort am 16.06.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.217 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedMuMPiTz123
  • Gesamtzahl an Themen1.452.222
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.630.993

Hersteller in diesem Thread Widget schließen