Zweites Heimkino einrichten! Was haltet ihr von meinen Plänen?

+A -A
Autor
Beitrag
Flockboy
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Jun 2012, 16:04
Hallo an ALLE hier im Forum. Finde es toll das es so eine professionelle Community gibt aus der ich schon öfter wertvolle Ratschläge heruasziehen konnte.

Nun habe ich ein neues Hifi-Projekt vor und dafür brauche ich eure Hilfe bzw. ein paar Ratschläge.


Erst einmal zu dem was ich bisher habe:

TV: Loewe Vitros 6381 ZW
Hifi: Pioneer NS-DV 77
Sonstiges: Loewe Rack original für Vitros und zwei Ständer von Pioneer für Lautsprecher


Leider ging vor einiger Zeit beim Pioneer die Center-Box kaputt. Da ich demnächst umziehen werde und mich sowieso komplett neu einrichte, dachte ich mir ich sehe mich gleich mal nach einem neuen System um das auch Blue Ray hat.

Dabei dachte ich an das BDS 776 von Harman Kardon. Ist kompakt und hell (mag diese schwarzen Kästen nicht) (http://de.harmankardon.com/tl_files/catalog//harman-kardon/Home/Specsheets/Integrated%20Home%20Theater%20Systems/BDS%20776/Specification%20Sheet%20-%20BDS%20776%20(German).pdf)

Da ich nicht sehr viel TV gucke und mir die Musik eigentlich viel wichtiger ist dachte ich mir den Vitros noch zu behalten. Hat nämlich aus meiner Sicht ein ganz annehmliches Bild und reicht mir. Blöd ist nur das er keinen HDMI-Eingang hat und das BDS nur einen HDMI-Ausgang hat.

Jetzt habe ich nach ein paar Google-Recherchen gesehen das es Adapter von HDMI auf auf andere Schnittstellen gibt. Dies ergibt natürlich Verluste in der Bildqualität. Wobei ich denke mal von BlueRay auf den LoeweTV wird man da fast bzw. gar nichts sehen da ja der TV eh schon sehr alt ist.

Nun meine Fragen:

+ Was haltet ihr vom BDS 776?
+ Taugen diese HDMIto-Adapter etwas?
+ Wie würdet ihr in meinem Fall handeln?
+ Was wären Alternativen?
Highente
Inventar
#2 erstellt: 30. Jun 2012, 17:02
1. nichts
2. nein
3. einen kleinen Center kaufen, um den defekten des pioneer Systems zu ersetzen.
4. Neueinstieg mit Flach TV, AVR, Blu Ray Player und 5.1 Lautsprecherset.

Highente
Soundfreak85
Stammgast
#3 erstellt: 30. Jun 2012, 17:21
Kann meinem Vorredner nur Zustimmen! Aber wollen wir mal Konstruktiv werden. Um einfach zu bleiben hier ein Vorschlag von mir:

Jamo S 606 HCS 3 Home Cinema Systems

plus einfach AVR wie z.B. den
Onkyo TX-SR313 oder Yamaha RX-V373

und nen passenden einfachen BluRay-Player dazu!


[Beitrag von Soundfreak85 am 30. Jun 2012, 17:22 bearbeitet]
Archangelos
Inventar
#4 erstellt: 30. Jun 2012, 22:44
Hi,

das Jamo SET ist eine sehr gute Variante, jedoch werden diese Einstiegs AVRs hinsichtlich Leistungsfähigkeit für dieses nicht ausreichend sein ! Das minimum wäre ein AVR der minimum 350 - 500.- € kostet.

Dadrunter würde ich nicht gehen.

Als Bluray Player sollte es einer sein der auch über Composite also den Video Chinch Ausgang verfügt ansonsten wirst du Ihn nicht anschliessen können an deinen alten Röhren TV.

Soundfreak85
Stammgast
#5 erstellt: 01. Jul 2012, 10:55
Ich gebe dir Recht, ich persöhnlich würde auch eher zu dem Marantz SR5006 greifen, aber dann gerät das Presiverhältnis voll aus dem wanken. Ich halte nämlich ein Verhältniss von mind.2/3 des Geldes für die Lautsprecher und höchstens 1/3 für die Elektronik für sinvoll. Denn Lautsprecher sind das Glied neben dem Raum welches den absolut stärksten Einfluss auf die Klanhqualität hat.
Flockboy
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 01. Jul 2012, 11:09
Erst einmal vielen Dank für die bisherigen Beiträge. Nach Recherche im Internet denke ich es ist wirklich besser Einzelkomponenten zu kaufen. Ich glaube damit ist man auch flexibler und preislich ist das gar nicht so schlimm wie ich immer dachte.

Dachte nämlich immer das ein normaler Lautsprechersatz so bei 1500€ losgeht und es die Dinger nur in schwarz und braun gibt. Aber ich wurde inzwischen eines besseren belehrt. :-)

Jetzt mal sehen. Habe mir heute mal ein paar Kataloge von den einschlägigen Herstellern bestellt und werde mich mal in die Materie einlesen. Könnt ihr mir evtl. eine Zeitschrift empfehlen mit der man sich mal einen kleinen Überblick verschaffen kann was es so gibt?
Archangelos
Inventar
#7 erstellt: 01. Jul 2012, 12:26
Hi,

also da gibt es folgende :

Heimkino

Hifi Test ( Ist die Heimkino in der einfacheren Aufmachung )

Video Homevision

Audiovision

Stereo

Stereoplay

und diverse andere....

Man muss nur folgendes bedenken das es bei den Zeitschriften nicht immer OBJEKTIV zugeht hinsichtlich den Ergebnissen.

Daher sollte man immer zwischen den Zeilen lesen..

Eine gute Testberichtsplattform ist aber wiederum www.AREADVD.de.....

Die haben sehr gute Testsberichte und sie einigermassen Objektiver als die meisten Testhefte.....

Flockboy
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 01. Jul 2012, 16:50
Danke für die Auflistung. Auf die Testberichte möchte ich mich auch gar nicht stürzen. Gut an diesen Zeitschriften ist in der Regel immer das man als Newcomer gleich mal eine Übersicht von vielen Herstellern findet.

Habe zum Beispiel noch nie vorher von Jamo gehört.
Soundfreak85
Stammgast
#9 erstellt: 01. Jul 2012, 17:20
Also als Herstellerüberblick will ich dir mal nen paar nennen die evtl. in Frage kommen (ohne Wertung):
Canton, Dali, Elac, Heco, Jamo, JBL, KEF, Klipsch, Magnat, Mission, MonitorAudio, Nubert, Quadral, Teufel, ...
Wobei bei einigen eher die billigsten Serien und bei anderen eher mittlere Serien in Frage kommen.


[Beitrag von Soundfreak85 am 01. Jul 2012, 17:20 bearbeitet]
Flockboy
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 01. Jul 2012, 17:26
Vielen Dank!

Was haltet ihr von diesem Marantz als Einstieg (SR 6006) in eine für mich neue Heimkinowelt? Mir gefällt das Design und zusammen mit dem Blue-Ray-Player passt er genau auf mein bisheriges Rack. :-)

http://www.marantz.d...ver&ProductId=SR6006
Soundfreak85
Stammgast
#11 erstellt: 01. Jul 2012, 17:28
Mein Bruder hat den Vorgänger den SR6004, ist ne astreine Wahl, wenn er zu deinen Preisvorstellungen passt.
Flockboy
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 01. Jul 2012, 17:32
Meine Preisgrenze liegt bei 4000€ inklusive Boxen. Muss aber nicht ausgereizt werden. Was übrig bleibt spare ich dann gleich für den neuen TV der folgen wird.

Gönnen möchte ich mir den ganzen "Kram" so ab September. Da habe ich dann den Umzug hinter mir und Zeit zum Aufbauen.

Worauf sollte ich bei Lautsprechern achten wenn ich mit denen Heimkino genießen möchte und auch Musik hören will?


[Beitrag von Flockboy am 01. Jul 2012, 17:36 bearbeitet]
dropback
Inventar
#13 erstellt: 01. Jul 2012, 17:47
Na, am besten hörst du dir mal ein paar verschiedene LS an.
Nur so bekommst du überhaupt eine Ahnung was dir klanglich gefällt.
Soundfreak85
Stammgast
#14 erstellt: 01. Jul 2012, 23:10
Grundsätzlich kann ich meinem Vorredner nur Zustimmen, anhören ist das A und O. Aber so ein paar Sachen grundsätzlicher Art gibt es schon.
So ist dem Center Lautsprecher für guten Filmgenuss eine hohe Bedeutung zu, dieser sollte nicht zu kleine sein, wie es aus optischen Gründen leider bei vielen Lautsprecherserien der Fall ist. Zudem sind für Mehrkanalmusik die Suround-Boxen eher nicht als Dipol auszuführen, bei reinem Filmbetrieb kann das je nach Raumsituation anders sein. Was den Rest angeht ist vieles vom Geschmack und vom Raum abhängig.
Soundfreak85
Stammgast
#15 erstellt: 02. Jul 2012, 10:22
Bzgl. des AV-Receivers ist folgendes Angebot vielleicht noch eine option, das gibt es aber nur heute!

Marantz SR7005 bei Soundpick (2.7.12)
Flockboy
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 02. Jul 2012, 12:10
Werde mich jetzt mal genauer in die Materie einarbeiten. Scheint ein sehr spannendes Thema zu sein. :-)
Flockboy
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 03. Jul 2012, 23:21
Nachdem AVR und DVD geklärt sind suche ich noch Boxen.

Ich möchte gerne ein 5.1 System mit Standlautsprechern. Farblich sollten diese silber/alu oder mattweiss/grau (oder ähnliche Farbtöne, nur kein schwarz) sein.

Was könnt ihr mir da empfehlen?
Highente
Inventar
#18 erstellt: 04. Jul 2012, 07:05
das bereits verlinkte Jamo Set ist schon eine gute Empfehlung.

Highente
Soundfreak85
Stammgast
#19 erstellt: 04. Jul 2012, 12:16
Ich könnte dir jetzt nach meinem Geschmack was empfehlen, das hat aber wenig Sinn. Du musst schonmal was gehört haben und vorstellungen äußern, dann können wir unsere Meinung dazu geben!
Flockboy
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 05. Jul 2012, 16:30
Habe mir heute mal etwas angehört. Die HECO Celan 800er sagen mir ganz gut zu. Was haltet ihr von Heco generell?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heimkino einrichten
-Sammy am 31.12.2012  –  Letzte Antwort am 01.01.2013  –  8 Beiträge
heimkino einrichten
chilldie am 17.07.2011  –  Letzte Antwort am 20.07.2011  –  6 Beiträge
Heimkino was haltet Ihr davon
beamer_740 am 29.11.2005  –  Letzte Antwort am 29.11.2005  –  2 Beiträge
Preiswertes Heimkino einrichten
mojunk54 am 29.11.2015  –  Letzte Antwort am 04.12.2015  –  14 Beiträge
Heimkino einrichten - Hilfe
M3_LiMo am 06.04.2009  –  Letzte Antwort am 08.04.2009  –  3 Beiträge
Was haltet ihr von dieser Heimkino-Kombination?
Old-Stager am 04.08.2007  –  Letzte Antwort am 07.08.2007  –  15 Beiträge
Was haltet ihr von diesem Heimkino System
face969 am 04.12.2007  –  Letzte Antwort am 05.12.2007  –  2 Beiträge
Was haltet ihr von diesem Magnat Heimkino?
Rob_Darken am 28.09.2010  –  Letzte Antwort am 28.09.2010  –  4 Beiträge
Neus Heimkino einrichten
Zero-cool02 am 01.12.2005  –  Letzte Antwort am 02.12.2005  –  4 Beiträge
Heimkino einrichten, was geht, was nicht ?
ecki90 am 01.12.2013  –  Letzte Antwort am 02.12.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.063 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedMaverrck_1
  • Gesamtzahl an Themen1.451.906
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.625.402

Hersteller in diesem Thread Widget schließen