AV von denon, pioneer oder yamaha ?

+A -A
Autor
Beitrag
mustangg
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Sep 2012, 11:39
Hallo zusammen,

ich bin etwas verzweifelt. Je mehr man manchmal liest desto mehr ist man zum Schluss
verwirrt, kennt jemand das Problem?
Ich habe auf Grund fehlender 3D Unterstützung meinen Denon 2808 verkauft und bin jetzt auf
der Suche nach einem würdigen Ersatz. Ob Auslauf- oder aktuelles Modell..alles eine Frage des Preises :-)
Mein Budget liegt so grob bei ca. 800 - 900 Euro. Jetzt habe ich durch einen Händler folgende Angebote bekommen:
Denon 2313: 770,--
Denon 3313: 900,--
Pioneer LX 75: 1100,--
Pioneer LX 76: (sehr reizvoll)

Aktuell warte ich noch auf einen Preis für den Denon 4311.
Von Yamaha habe ich keine Angebote vorliegen, da der Händler Yamaha nicht vertreibt.

Was würdet ihr denn spontan sagen. Es liegen alle außerhalb meines Budget. Zur Zeit verwende ich noch ein 5.1 Canton movie Set, möchte aber später auf Standboxen z.b. Chronos oder dergleichen upgraden.

Grüße und vorab danke für die Hilfe
Markus


[Beitrag von mustangg am 26. Sep 2012, 19:24 bearbeitet]
u-turn_
Stammgast
#2 erstellt: 24. Sep 2012, 11:43
Also ich habe den Denon 1912 und bin damit sehr zufrieden, außer dass er etwas wenig Leistung hat.

900 € für den 3313 ist ein sehr gutes Angebot (UVP liegt bei 1299 €). Der dürfte auch deutlich mehr Leistung haben.

Ansonsten ist noch der Onkyo 818 in der Preisklasse. Vorteil vom dem ist, dass der schon das Einmesssystem Audyssey MultEQ-XT 32 hat.
mustangg
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Sep 2012, 11:47
Das mit dem Einmesssystem habe ich schon oft gehört, das es dort gewaltige Unterschiede gibt.

Hier noch zwei Bilder vom Wohnzimmer. Der Philips LCD an der Wand ist nicht mehr aktuell. Er mußte einem Panasonic 55WT50 weichen :-)

P1060087
P1060089
Chillerchilene
Inventar
#4 erstellt: 24. Sep 2012, 12:06
Also für Stand-LS sehe ich im Moment zumindest rechts vorm Fernseher keinen Platz, wenn man bedenkt, dass die zu allen Seiten nochmal mindestens 50cm-100cm Platz brauchen, um sich zu entfalten. Aber wenn das mit dem eingequetschten Sub funktioniert, geht es ja vielleicht auch mit den Stand-LS.

Ich denke, auch wenn später noch größere Regal-LS oder doch Stand-LS hin kommen ist der 3313, der LX 75 und der LX 76 auf jeden Fall immer noch überdimensioniert (wenn es keine LS für 3000€+ sind).

Der 2313 sollte auf alle fälle reichen, wobei man hier auch wieder anmerken muss, dass der 3313 auf jeden Fall besser aussieht und 900€ ein wirklich sehr guter Preis sind.


[Beitrag von Chillerchilene am 24. Sep 2012, 12:08 bearbeitet]
mustangg
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Sep 2012, 12:15
Es sieht gequetscht aus ja ich weiß.. Meine Frau wollte damals das breitere Board haben und ich hab mich breit schlagen lassen
Rechts sind neben dem Board ca 40 - 45 cm Platz. So ne kleine Chrono mit 20cm würde ja passen :-)
Mit dem Entfalten..ok das berücksichtige ich jetzt mal noch nicht, das würde ich dann checken, wenn es soweit ist. Nur mir fehlt jetzt schon das 5.1 Gefühl :-)
u-turn_
Stammgast
#6 erstellt: 24. Sep 2012, 12:23
Ich habe ja auch Cantons. Kann dir die Canton CD 220 als Surrounds sehr empfehlen. Sie sind nicht zu groß, so dass man sie noch gut an die Wand montieren kann, klingen aber nicht schlecht. Habe davon 4 Stück als Surround und Surround Back und werde die auch nicht auswechseln. Gerade hinten kann man meist richtige Regalboxen nicht wirklich gut stellen.
jd17
Inventar
#7 erstellt: 24. Sep 2012, 12:43
modelle, die momentan ein sehr gutes preis/leistungs-verhältnis bieten:

- Yamaha RX-V1071
- Yamaha RX-V773
- Onkyo TX-NR818
- Pioneer VSX-2021
- Denon AVR-4311
- Denon AVR-1912

da sollte für jeden geldbeutel und jedes bedürfnis etwas dabei sein.
ich kann nur wärmstens Audyssey MultEQ XT32 empfehlen.


[Beitrag von jd17 am 24. Sep 2012, 12:44 bearbeitet]
Chillerchilene
Inventar
#8 erstellt: 24. Sep 2012, 12:55
Mit XT32 ist die Liste auf Onkyo 818 und Denon 4311 zusammengeschrumpft.

Zu dieser Liste ist in diesem Fall aber auch der Denon 3313 zu Zählen, wenn er ihn wirklich für 900€ bekommen kann (ansonsten ist der 4311 identisch im Preis, bietet aber mehr).
Und wenn du den Denon 1912 schon drin hast, auch der Yamaha 671.
mustangg
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 24. Sep 2012, 13:13

Chillerchilene schrieb:
Mit XT32 ist die Liste auf Onkyo 818 und Denon 4311 zusammengeschrumpft.

Zu dieser Liste ist in diesem Fall aber auch der Denon 3313 zu Zählen, wenn er ihn wirklich für 900€ bekommen kann (ansonsten ist der 4311 identisch im Preis, bietet aber mehr).
Und wenn du den Denon 1912 schon drin hast, auch der Yamaha 671.


Also der 4311 ist dort auch ausverkauft. Was haltet ihr eigentlich von den Pioniers? Hab grad noch eine Anfrage gestellt über den LX55 bzw. den LX56.

Also meine Tendenz ist momentan zum 3313. Kommt vom Budget her am nächsten.
mustangg
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 26. Sep 2012, 13:49
Also ich hab mir jetzt den Pioneer SC-LX76 zu dem super Preis
bestellt. Konnte nicht anders, denn es war zu verlockend.
Jetzt hoffe ich, dass es was gutes ist :-)

Grüße
AMGPOWER
Inventar
#11 erstellt: 26. Sep 2012, 19:58
Hört sich doch gut an. Kannst gerne berichten wie der so ist. Hauptsache kein Onkyo.
mustangg
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 26. Sep 2012, 20:13
Lach..bezüglich Onkyo gibt es aber auch viele die davon überzeugt sind, also von dem her..Ich werde berichten sobald ich ihn habe...ich bin schon gespannt wie ein Flitzebogen :-)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
denon, yamaha oder pioneer
jens0r am 14.07.2009  –  Letzte Antwort am 15.07.2009  –  2 Beiträge
Yamaha oder Denon oder Pioneer ?
jw am 24.11.2018  –  Letzte Antwort am 25.11.2018  –  9 Beiträge
AV - Receiver Denon, Yamaha, Onkyo oder Pioneer
nehmej am 11.04.2010  –  Letzte Antwort am 12.04.2010  –  6 Beiträge
Denon, Yamaha oder Pioneer RECEIVER???
MoeJoe83 am 15.05.2006  –  Letzte Antwort am 18.05.2006  –  8 Beiträge
Yamaha oder Denon AV
Willy_Brandt am 22.09.2008  –  Letzte Antwort am 24.09.2008  –  15 Beiträge
Denon, Pioneer oder Yamaha?
gamefreak am 02.01.2005  –  Letzte Antwort am 02.01.2005  –  2 Beiträge
Denon, Pioneer oder Yamaha ?
Chrissi am 07.09.2006  –  Letzte Antwort am 08.09.2006  –  14 Beiträge
Entscheidung Pioneer, Denon oder Yamaha
megajumbo am 30.12.2013  –  Letzte Antwort am 31.12.2013  –  2 Beiträge
Denon oder Pioneer AV Receiver?
summerstyle am 14.03.2016  –  Letzte Antwort am 20.03.2016  –  5 Beiträge
Pioneer denon Yamaha
tw3ntys1x am 29.12.2013  –  Letzte Antwort am 10.02.2014  –  30 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.106 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied/coonyqwfqf2/
  • Gesamtzahl an Themen1.496.664
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.455.052

Hersteller in diesem Thread Widget schließen