HKTS 16 - zurückschicken oder behalten?

+A -A
Autor
Beitrag
SiKo89
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 18. Okt 2012, 06:47
Hallo zusammen..

Seit einer Woche habe ich ein HKTS 16 im Wohnzimmer stehen und wirklich zufrieden bin ich damit (noch) nicht. Ich überlege mir das Paket zurückzuschicken, aber wollte erstmal noch eure Meinung hören.

Erstmal zur Vorgeschichte. Bisher hatte ich ein Logitech Z-5400, ein kleines THX-zertifiziertes Komplettsystem. Für Filme war das System nicht ideal, da die Surround-Effekte nicht sehr gut rauskamen. Für Musik war das System aber wirklich ok.

Jetzt zum HKTS16. Nach meinem ersten Eindruck kommt das Paket bei Filmen ganz gut rüber, aber bei Musik ist es für meinen Geschmak eine reine Katastrophe. Das Hauptproblem ist für mich dabei der Subwoofer. Dieser wirkt sehr unpräzise und es fehlt irgendwie an Volumen. Hier war der Logitech Woofer viel angenehmer, die Bässe kamen sanft, aber kräftig und die Übergänge klangen fließender.

Und jetzt Fragen über Fragen..
Kann hier über die Einstellungen am AVR noch mehr aus dem HKTS 16 rausholen? Oder soll ich es sofort wieder zurückschicken?
Ich habe mir jetzt noch das Canton Movie 160 angeschaut. Was haltet ihr davon?
Was gibt es sonst für Alternativen? Das preisliche Limit liegt bei ungefähr 800€ (im Zweifel geht auch mehr), die Satelieten sollten nicht viel größer sein wie beim HKTS 16 und der Subwoofer sollte nicht zu hoch sein (max. 46cm).
Gibt es für das Geld überhaupt ein Lautsprecher-Paket mit dem Musik hören einigermaßen gut möglich ist?
sk223
Inventar
#2 erstellt: 18. Okt 2012, 07:13
Das Logitech ist ein Brüllwürfel-System und das HKTS auch nicht viel mehr.
Für Musik sind diese Sets eher weniger bis garnicht geeignet, zumindest aus meiner Sicht.
Da sollten schon Regal-LS her.
Mach dich doch mal mit 1 - 2 CD´s auf und höre dir mal ein paar LS an damit du das vergleichen und einschätzen kannst. Du solltest dabei ruhig auch mal Stand-LS anhören.
Für 800 gibt es mit Sicherheit für Musik besser geeignetes.
Was bei Musik passt, passt bei HK erst recht.

Stefan
SiKo89
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 18. Okt 2012, 10:28
Danke für dein Tipp Stefan.
Aber für Regal-LS und Stand-LS fehlt mir einfach der Platz.
Von dem her muss ich mich fast mit einem "Brüllwürfel-System" begnügen.
Ich nutze das System sowieso zu 80% für Filme und Fernseher und nur zu 20% für Musik. Deshalb erwarte ich davon auch kein super Musik-Erlebnis. Es sollte nur einigermaßen ausgewogen klingen und der Subwoofer sollte nicht mit seinem unpräzisem "knallen" entgültig alles kaputt machen.
Wenn es sich auch nur so anhört wie mit dem Logitech-System, dann reicht mir das auch schon aus.
Ich würde gerne mal in einem Fachgeschäft probehören, aber hier vor Ort ist kein Geschäft das eine größere Auswahl hat oder einem überhaupt die Möglichkeit dazu bietet.
happy001
Inventar
#4 erstellt: 18. Okt 2012, 11:03
Da ich selber die HKTS 7 und 11 hatte und das Logitech kenne deine Einschätzung nicht ganz verstehen.
Musik hörst du mal wenn ich richtig vermute mit allen LS inkl. Sub was wenn es ordentlich auf- und eingestellt ist brauchbar sein sollte. Kannst mir gerne mal ein paar Infos geben damit man einschätzen kann wo man eventuell den Hebel ansetzen muss.

Alternativ dazu kann ich die von KEF die KHT 2005 empfehlen, dazu noch ein Focal Sib oder die neuen Harman HKTS 20, 30 oder 60.
SiKo89
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 18. Okt 2012, 15:21
Die Satelliten vom HKTS empfinde ich auch nicht als schlecht. Der Subwoofer ist ja mein Problem und das ist ja ein anderer wie beim HKTS 7 bzw. 11. Von daher weiß ich nicht ob man hier so gut vergleichen kann.

Der Woofer steht rechts, außerhalb des Hörfelds und steht etwas unterm Wohnzimmer-Möbel. Ist sicher nicht die ideale Position, aber ich hab keine andere Wahl.
Was die Konfiguration des AVR (Onkyo TX-NR616) angeht ist es gut möglich, dass ich total den Mist eingestellt habe. Das ganze ist noch Neuland für mich. Habe das System mit dem Micro einmessen lassen und die Werte minimal angepasst (Lautspecherabstände und Frequenz der Lautsprecher auf 100Hz).

Zur Musikwiedergabe nutz ich Dolby PLII Music.

Ich hoff du kannst mit den Infos was anfangen und mir Tipps geben.
happy001
Inventar
#6 erstellt: 18. Okt 2012, 18:39
Kannst mir ein Foto vom Standplatz des Subwoofers machen und von der Front bitte?
Wenn dann noch mir die Ergebnisse der Einmessung posten könntest inklusiv der Werte der Pegel dann kann ich damit was anfangen.

Kannst mir auch eine PM schicken
SiKo89
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 19. Okt 2012, 07:40
Danke für deine Unterstützung. Werde dir die Infos heute abend per PM zukommen lassen.

Ich habe mich nochmal zum Thema Subwoofer schlau gemacht. Kann es sein das der Downfire Sub vom HKTS einfach wegen den Räumlichkeiten so schlecht rüber kommt (sanierter Altbau)?
Der vom Logitech war ja ein Bandpass-Sub.. vllt wirkte er deshalb nach "mehr Volumen", weil dort der Boden nicht alles "gefressen" hat.

Noch eine generelle Frage zu HKTS 30 bzw. 60. (Die Satelliten sollen da ja besser sein.) Wo kann man die denn kaufen? Habe online keinen Shop gefunden, bei dem man diese Pakete kaufen kann.
happy001
Inventar
#8 erstellt: 19. Okt 2012, 08:45
Ich hatte ja den alten Sub noch der ein größeres Membran hat (250mm zu 200mm) aber von der Leistung identisch sind.
Downfire ist für mich eine kleine Diva d.h., er will nicht an jeden Ort und auch beim Untergrund ist er etwas zickich.
Wenn dir die Räumlichkeit nicht so ganz gefällt vermute ich mal ein Aufstellungsproblem, denn den Sub vom Z5500 kenne ich und halte ich nicht für unbedingt besser wie den HK.

Die neuen Sats sind in der Tat besser denn durch die tiefere Spielweise 80Hz zu 105 bzw. 120 Hz hast eine klanglichen Zugewinn wie ich finde und ein mit Sicherheit kein Ortungsproblem beim Subwoofer wenn er nicht zu nah am Hörplatz steht.
Was die Verfügbarkeit betrifft so bekommst diese bei Amazon meines Wissens nach, sonst würde ich halt mal Herrn Google bzw. idealo und guenstiger & Co befragen.
SiKo89
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 19. Okt 2012, 09:48
Vllt würde ich den Sound mit den neuen Satelliten wirklich als besser empfinden. Was für einen unterschied gibt es egtl zwischen dem 30er und dem 60er?
Ich werde aber weder bei amazon oder google wirklich fündig (zumindest beim 60er). Und in der Bucht find ich auch nur einen Anbieter.

Nochmale eine abweichende Frage.. Ich hatte ja schon in meinem ersten Post das Canton Movie 160 erwähnt. Ich hatte deshalb danach gefragt weil dort die Satelliten sogar mit 65 - 25.000Hz angegeben sind, was sich ja egtl gut anhört. Ist das System jetzt eher besser oder schlechter wie die "neuen" HKTS?

Ich will auch nicht grundsätzlich behaupten dass der Logitech Sub besser war. Aber er hatte zumindest am selben Aufstellungsort eine wesentlich bessere Wirkung im Zusammenspiel mit den dazugehörigen Lautsprecher. Noch als kleiner Hinweis: ich hatte das Z5400 und nicht das Z5500. Ich kenne auch das Z5500 und die Subs der beiden Systeme sind sowohl vom Aufbau, wie auch vom Sound her nicht zu vergleichen.
happy001
Inventar
#10 erstellt: 19. Okt 2012, 12:22
Was den Unterschied zwischen den beiden HKTS Sets betrifft so werden beim 60er andere Mitteltöner verbaut und die Sicken sind wenn ich das noch zusammen bringe aus einem anderen Material, hier gibt es aber hier im Forum einen Thread von mir dazu.

Vorab ich kenne aus der Movie Serie von Canton ein paar Sets aber das 160er nicht. Deshalb muss ich mich da an die Daten von der HP halten. Falls und ich betone falls die Sats tatsächlich ab 65 Hz spielen sollten wäre das ein Vorteil gegenüber den HKTS. Bedenklich stimmt mich wenn ich den Subwoofer anschaue, dieser ist mit 120 Watt gegenüber den 200 Watt des HKTS zu schwach auf der Brust und die angegeben 30 Hz die er erreichen soll glaube ich auch nicht, daher sehe ich die Daten mit einer gewissen Skepsis was Sats und Subwoofer betrifft.

Mit den Logitech-Systeme müsste ich mich selber erst wieder auf den aktuellen Stand bringen, bisher war mir der Sub immer zu dominat gegenüber den Sats und auch eine Spur zu matschig. Sein könnte wenn ich mich recht erinnere das die Logitech Subs nach vorne? oder seitlich? abstrahlen und das an deinem Hörplatz besser ist, muss man aber schauen ....


[Beitrag von happy001 am 19. Okt 2012, 12:22 bearbeitet]
SiKo89
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 19. Okt 2012, 18:52
Danke für die Info.. vllt schau ich mal nach dem Thread von dir.

Also gut dann geht's dir bei dem Canton Set so wie mir.. ich bin auch skeptisch ob die Daten stimmen und ob der Woofer was taugen kann.

Das Logitech System ist schon älter.. Der Sub hatte ein geschlossenes Gehäuse und ein Bassreflex-Rohr an der linken Seite. Du hast recht der Sub war immer etwas zu dominant und er musste immer schwächer als die Standard-Einstellung eingestellt werden, sonst war er zu "laut".
Bilder bei Google
happy001
Inventar
#12 erstellt: 19. Okt 2012, 19:10
Wenn ich heute mir solche Sub-Sat Systeme anschaue achte ich ob der Subwoofer 200 Watt hat oder nicht und ob die Satelliten unterhalb von 100 Hz spielen können oder nicht.
Die Z Modelle von Logitech haben mich nie wirklich überzeugt aus den bereits genannten Gründen. Mittlerweile habe auch ich mich von diesen Sets entfernt und bin bei Regal-LS angekommen für meinen PC.

Wenn ich mal im Schlafzimmer mich etwas ausbreite werde ich mir mit Sicherheit wieder solch ein Set kaufen, da aber eher ein HKTS 30, Focal Sib XL (mein aktueller Favorit) oder KEF 2005 bzw. 5005 oder wenn mich der Hafer sticht ein Monitor Audio SoundFrame


[Beitrag von happy001 am 19. Okt 2012, 19:11 bearbeitet]
Chillerchilene
Inventar
#13 erstellt: 19. Okt 2012, 19:19

happy001 schrieb:

Alternativ dazu kann ich die von KEF die KHT 2005 empfehlen, dazu noch ein Focal Sib 5.1 oder die neuen Harman HKTS 30 oder 60.


So sehe ich das auch.
happy001
Inventar
#14 erstellt: 21. Okt 2012, 20:27
Sodele, Besitzer jetzt mehr zufrieden wie vorher
SiKo89
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 29. Okt 2012, 17:50

happy001 schrieb:
Sodele, Besitzer jetzt mehr zufrieden wie vorher :D

Richtig
Dank der Unterstützung von happy001 konnte ich die Aufstellung der Lautsprecher verbessern und habe nach erneutem Einmessen das gewünschte Ergebnis erreicht
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HKTS 16 oder HKTS 30
RSocke am 28.02.2011  –  Letzte Antwort am 10.03.2011  –  5 Beiträge
HKTS 16 oder HKTS 7?
KlipschFTW_123 am 22.01.2012  –  Letzte Antwort am 26.01.2012  –  27 Beiträge
HKTS 65 oder HKTS 16
marekmassiv am 14.11.2014  –  Letzte Antwort am 15.11.2014  –  7 Beiträge
Kaufempfehlung HKTS 16 oder HKTS 65
CrissCross78 am 10.01.2016  –  Letzte Antwort am 12.01.2016  –  14 Beiträge
Unzufrieden mit HKTS 16
andylimar am 31.01.2016  –  Letzte Antwort am 02.02.2016  –  8 Beiträge
Klipsch 500 oder Hkts 16?
KlipschFTW_123 am 13.01.2012  –  Letzte Antwort am 19.01.2012  –  19 Beiträge
Unterschied HKTS 11 und HKTS 16
maxxys am 02.08.2010  –  Letzte Antwort am 18.11.2010  –  12 Beiträge
Harman Kardon HKTS 16
Schinde am 12.04.2010  –  Letzte Antwort am 18.12.2014  –  100 Beiträge
Onkyo 508 + HKTS 16?
NEFFETS99 am 05.08.2010  –  Letzte Antwort am 30.08.2010  –  5 Beiträge
klipsch500 gegen hkts 16?
KlipschFTW_123 am 26.01.2012  –  Letzte Antwort am 26.01.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder876.127 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedMalden
  • Gesamtzahl an Themen1.461.147
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.787.008