Surround-Kaufberatung Regallautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
mlbpe
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Dez 2012, 15:16
Hallo Freunde des guten Tones
Nachdem ich mich jetzt vor über einem Jahr hier angemeldet hab und gelesen hab bis mir die Augen tränen und der Kopf qualmt, hab ich mich nun endlich entschlossen auch mal ein Thema zu erstellen.

Erstmal Grundinfos:
Raumgröße: rund 18 m², die leider sehr ungünstig verteilt sind....hab die genauen Maße leider nicht im Kopf aber die Breite beträgt 3,5 m und die Länge kurz über 5 m
Vorhanden: Samsung LCD TV, Playstation 3
Was möchte ich: Am Anfang hatte ich mich aufgrund des extrem guten Preis-Leistungsverhältnisses auf das Jamo S606 System eingeschossen. Da ich nun mittlerweile eine neue Wohnung habe, passt dieses nicht so recht in das Zimmer (nachher bei Paint besser zu erkennen)?!
Aus diesem Grund bin ich nun mittlerweile bei den sogenannten Regallautsprechern angekommen (obwohl der Name ja im Prinzip auf einige Vertreter nicht so recht passt, wie zB Nubert nubox 381, da diese ja möglichst na Hinten Luft haben sollen, soweit ich das jetzt durchs stöbern beurteilen kann).
Im Prinzip habe ich vor, mir ein Soundsystem aufzubauen das die folgenden Anforderungen am "Besten" erfüllt: 70% PS3, 25% TV und 5% Musik.
Jetzt ist erstmal die Frage, welche Lautsprecher machen dafür am meisten Sinn und bekomme ich überhaupt einen vernünftigen Klang ohne Standlautsprecher beim Einsatz von nicht Unmengen an Geld (Student)?
Ich habe mir überlegt, dass ich das System langsam nacheinander aufbauen will, sodass ich mir vernünftige Komponenten leisten kann und nicht enttäuscht sein muss.
Als Startbudget hätte ich 600€ zur Verfügung.
Laut Forenmeinungen sind die Nubert nubox 381, Heco Metas 300, XT 301 oder auch die Victa Serie als Frontlautsprecher gut geeignet. Gibts hier eventuell auch noch andere Kandidaten die möglichst Preisgünstig sind?
Vor allem was haltet ihr denn Beispielsweise von einem Nubert nuBox System: 2x 381 als Front, 2x 311 (oder reichen auch die 101) als Rear und den cs 411 Centerspeaker?
Wie würdet ihr am Besten vorgehen bzw welche Lautsprecher würdet ihr mir empfehlen(max budget für alles zusammen 1000€)?
Zum Probehören hab ich leider keine Möglichkeit da es in Rostock keinen wirklich Shop gibt (außer MM und Saturn).

Wenns noch Fragen gibt dann immer her damit.
Vielen Dank vorab für die Hilfe.
Zimmer


[Beitrag von mlbpe am 08. Dez 2012, 17:00 bearbeitet]
J.A.E.R.
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 08. Dez 2012, 18:06
Um dir eine Alternative zu nennen werfe ich die JBL ES 30 Regallautsprecher mit ins rennen, bin mit diesen sehr zu frieden, ist aber wie immer Geschmackssache Mit 33cm Tiefe sind diese von der Aufstellung her nicht ganz unkritisch, da man schon einen Mindestabstand von ca 20 - 30cm zur Wand einhalten sollte.

Mit zwei Paar und dazu dem JBL ES 25C Center bist du ziemlich genau bei deinem Startbudget (zusammen ca. 650€). Mit dieser Kombi hast du meiner Meinung nach schon einen ordentlichen Klang. Für effekte empfielt es sich natürlich später noch ein Subwoofer anzuschaffen, z.B. ES 150 P oder ES 250 P. Damit bleibst du sogar unter dem Gesamtbudget von 1000€.

In deinem Text hast du keinen AVR erwähnt, ich gehe aber davon aus, dass dieser bereits vorhanden ist, richtig?
mlbpe
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Dez 2012, 23:56
Nein AVR ist leider noch nicht vorhanden aber darüber würde ich mir gedanken machen, wenn ich weiß welche lautsprecher es sein sollen.
ist der unterschied zwischen standlautsprechern und regallautsprechern bei filmen so deutlich das ich eventuell doch nochmal über standlautsprecher nachdenken sollte?
irgendwie werde ich unschlüssiger, je mehr ich lese
J.A.E.R.
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Dez 2012, 09:40
Kenne ich nur zu gut, wenn man nur liest, ohne zu selbst zu testen, kann es hier sehr verwirrend sein. Jeder hat nunmal seine eigene Vorstellung von HIFI, was für dich zutrifft, kannst nur du im Praxistest herausfinden

Es gibt natürlich einen Unterschied zwischen Stand- und Regallautsprechern, ob es dir der preisliche Unterschied jedoch wert ist, kannst nur du entscheiden

Laut diesem Forum soll der MM in Rostock Brinckmansdorf ganz gut in sachen HIFI aufgestellt sein, um probe zu hören: Link zum Thread Kommt vor Ort probe hören dennoch nicht in Frage, könntest du mMn wie folgt vorgehen:

Entscheide dich für den AVR und ein Paar Regallautsprecher deiner Wahl. Jetzt kannst du bei dir zu Hause testen, ob dir im Stereo Modus klangliches Volumen fehlt.

Wenn etwas fehlt, ist sparen auf Standlautsprecher angesagt (+ Center und evtl. Subwoofer). Die bereits gekauften Regallautsprecher kannst du weiterhin behalten und als Surroundlautsprecher einsetzen.

Ist der Klang im Stereo für dich jedoch schon in Ordnung, kannst du ein weiteres Paar dieser Regallautsprecher, sowie passenden Center und evtl. Subwoofer nachkaufen.

Hoffe mein Vorschlag hat nicht zu weiteren Verwirrungen geführt


[Beitrag von J.A.E.R. am 09. Dez 2012, 09:41 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Surround für 3,5 x 4 m² Raum
_DirtyHarry_ am 24.06.2011  –  Letzte Antwort am 01.07.2011  –  8 Beiträge
Concept M und Verstärker?
Rusty81 am 24.10.2006  –  Letzte Antwort am 25.10.2006  –  2 Beiträge
Lautsprecher für 12 m²
Tuempeljonny am 11.05.2005  –  Letzte Antwort am 12.05.2005  –  8 Beiträge
Surround System für 16 m²
crisiszone am 18.01.2010  –  Letzte Antwort am 25.01.2010  –  23 Beiträge
Surround nachrüsten > Marantz M-CR610 vorhanden
fkab am 06.01.2014  –  Letzte Antwort am 06.01.2014  –  2 Beiträge
Kaufberatung nötig - Musik hören aber nicht auf Surround verzichten?
eyeofsorrow am 18.07.2010  –  Letzte Antwort am 25.10.2010  –  10 Beiträge
Teufel Concept M oder doch was anderes?
Elektro2000 am 19.04.2008  –  Letzte Antwort am 19.04.2008  –  5 Beiträge
Suche Ersatz für Teufel M 1200 SW
#luig# am 03.04.2019  –  Letzte Antwort am 05.04.2019  –  17 Beiträge
Kaufberatung bei der Erstausstattung des Heimkinos gesucht!
Anlagenotstand am 16.04.2020  –  Letzte Antwort am 01.05.2020  –  94 Beiträge
(erstmal) 2 Kompaktlautsprecher für 16-18 m²
nuser am 01.02.2013  –  Letzte Antwort am 01.02.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.973 ( Heute: 36 )
  • Neuestes MitgliedUpliftertom
  • Gesamtzahl an Themen1.496.484
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.451.471

Hersteller in diesem Thread Widget schließen