Kaufberatung für 2.0 bzw. 2.1

+A -A
Autor
Beitrag
MaFIN
Neuling
#1 erstellt: 11. Dez 2012, 22:08
Hi,
ich wollte mir ein neues Soundsystem kaufen, da mir meine alten NoName-Boxen zu wieder sind. Das System soll vorwiegend für den TV gedacht sein, wobei ich aber auch ab und an mal Musik da drüber laufen lassen würde. Mein Raum ist ohne Dachschräge knappe 20m² mit so um die 16-17m², also nicht sonderlich groß.
Mein Gedanke war, dass ich mir nen guten AV-Receiver kaufe, da ist mir der Onkyo TX NR414 in den Blick gefallen. (Ich weiss, gut ist relativ und es geht immer besser.) Den könnte ich dann weiter nutzen wenn ich ausziehe, bzw. bessere Boxen kaufen möchte.

So zu den Boxen, ich weiss nicht ob da ein 2.0 System reicht, wenn man nen gutes TV-Feeling haben will.

Hab mich da schon ein wenig umgeschaut und wollte erstmal Boxen so um die 250€-300€, glaub dass da kleine für die Raumgröße ausreichen. In etwa:http://www.teufel.de/stereo/t-300-p5317.html

Was meint ihr erst einmal dazu?

Wenn ja noch einen Subwoofer dazu oder etwas komplett anderes?

Freue mich über jede konstruktive Kritik, Verbesserung und Meinung

Danke schonmal

MaFIN
Star_Soldier
Inventar
#2 erstellt: 11. Dez 2012, 22:30
Von deiner Auswahl unterstelle ich mal, dass du ca. 250 Euro für den AVR ausgeben willst.
Muss es ein neuer der Einsteigerklasse sein oder ginge ein gebrauchter höherwertiger ?

z.B.

Denon AVR-1908

LS ist etwas schwieriger. 2.0 mit kleinen Kompaktboxen wird nicht so toll sein, da muss schon ein Sub mit dran.

Für das Geld wäre gebraucht Ware auch ganz gut. Je nach dem wie weit man Weg wohnt.
T + A

T+A kann man immer nehmen, wenn sie gut in Schuss sind. Der T + A Tread kann die aber bestimmt besser Auskunft über diese Serie geben.

ODER

eine günstige Einstiegslösung

Magnat Motion


[Beitrag von Star_Soldier am 11. Dez 2012, 22:37 bearbeitet]
MaFIN
Neuling
#3 erstellt: 11. Dez 2012, 22:33
Würde natürlich auch gehen muss nicht das Neuste sein, nur dachte, wenn man schon Möglichkeit hat mit dem im Netzwerk zu arbeiten, kann man es auch nutzen, weil ich sowieso nen kleinen Wlan-Router im Zimmer stehen habe.
sk223
Inventar
#4 erstellt: 11. Dez 2012, 22:33
Vom Grundgedanken her bist du schon mal teilweise auf dem richtigen Weg.
Mit dem Onkyo 414 hättest du schon mal einen vernünftigen AVR, wobei ich in der Preisregion eher den Yamaha 473 nehmen würde. Der hat aus meiner Sicht das bessere Einmessystem und gerade für nen Anfänger sehr hilfreich.
Mit den LS solltest du unbedingt erstmal verschiedene LS anhören.
Die klingen nunmal zu Teil sehr Unterschiedlich und jeder hat ein anderes Hörempfinden.
Ob die Teufel da deinen Geschmack treffen..........pokerst du gerne??

Mach doch mal ne Skizze/Foto vom Raum.

Stefan
Star_Soldier
Inventar
#5 erstellt: 11. Dez 2012, 22:39
Habe meinen Post noch etwas bearbeitet.

Netzwerk und andere Features wird natürlich Geld fressen dass dann irgendwo fehlt.
MaFIN
Neuling
#6 erstellt: 11. Dez 2012, 22:44
Jo, Probe hören ist klar, wollte nur mal wissen, was mir die Allgemeinheit rät weil ich mich noch nicht so richtig auskenne und keine 20 Boxenpaare / -systeme testen wollte


Hier mal eine kleine Skizze meines Zimmers, natürlich nicht detail-getreu
Skizze Zimmer

Der Raumteiler ist einfach nur nen Balken, sollte also kaum stören.

Netzwerk muss nicht unbedingt sein, wäre halt cool, aber kein Muss
sk223
Inventar
#7 erstellt: 11. Dez 2012, 22:50
Mir erschleißt es sich anhand der Skizze leider nicht, wo du da die LS unterbringen willst, mach am besten mal ein paar Fotos.

Stefan
MaFIN
Neuling
#8 erstellt: 11. Dez 2012, 22:56
Der Schrank ist eher 3 Schränke, die nebeneinander stehen, ganz rechts ein Regal, in die ich eine stellen würde, deswegen hab ich auch die kleinen LS aufgezeigt ganz oben, wenns aber nicht passt, kommt die wo ganz anders hin, ist eh nur halb bzw. zu 1/3 voll

Bild folgt
MaFIN
Neuling
#9 erstellt: 12. Dez 2012, 20:09
Wand

So, hier mal die Wand, die ich meine mit TV, das Regal rechts kommt evtl weg, weiss noch nicht, kommt drauf an welche boxen ich kaufen würde...
sk223
Inventar
#10 erstellt: 12. Dez 2012, 22:00
Da sollte eher alles ausser dem TV raus aus der Ecke aber mindestens das kleine Regal.
Zwei Kompakt-LS würden da schon Platz finden aber auch die brauchen etwas Luft seitlich und nach hinten.
Als erstes solltest du dir mal ein paar LS anhören, um deinen eigenen Hörgeschmack zu erkennen, der ist bei jedem anders und die LS klingen auch verschieden.

Stefan
MaFIN
Neuling
#11 erstellt: 12. Dez 2012, 22:22
Was würdet ihr an LS empfehlen? (250-300€) also soll eher für Filme gedacht sein, wie schon gesagt
sk223
Inventar
#12 erstellt: 12. Dez 2012, 23:57
Da könnte ich dir jetzt jeden Hersteller auflisten den es gibt.
Es gibt da keine strikte Trennung für Film oder Musik. Das hängt davon ab, welcher sich für dich gut anhört. Und das kann dir keiner sagen.

Stefan
MaFIN
Neuling
#13 erstellt: 13. Dez 2012, 00:15
Alles klar, dann such ich mir mal von paar guten herstellern nen system raus und hols mir mal zum testen, noch eine Frage, was haltet ihr von diesem Receiver?

Teac AG-D500

Soll dem Onkyo TX-NR 515 baugleich sein, (bis auf 5Watt weniger und Zusatzfunktionen) halt ohne Onkyo-Logo was ich nicht brauche
Und soll so um die 270-280€ kosten.


http://www.teac-audi...820.html?tab=Details

Er würde im Endeffekt das verbinden was ich bräuchte, Audyssey Einmesssystem und sogar Netzwerkanschluss.
luschi03
Stammgast
#14 erstellt: 13. Dez 2012, 11:21
Hmmm.....letzte Woche gab es den 515 zum gleichen Preis, aber leider schon vorbei. Aber ansich ein guter Reciever und sollte wenn er alle Funktionen hat die du brauchst reichen. Ansonsten gibt es zurzeit den Denon 1713 für 280 siehe AVR schnäppchen Thread.
MaFIN
Neuling
#15 erstellt: 13. Dez 2012, 18:51
Hm, schade der ist schon ausverkauft und kostet jetzt wieder 400 Öcken...

Naja dann werd ich mir doch mal den Teac holen
luschi03
Stammgast
#16 erstellt: 15. Dez 2012, 10:16
Onkyo 515 ist wieder zu haben für einen guten Preis....falls du den TEAC noch nicht hast, hier vlt. das Original zum gleichen Preis!
MaFIN
Neuling
#17 erstellt: 15. Dez 2012, 13:43
Danke für den Tipp

Hab den Onkyo genommen hab da noch 10% Rabatt durch nen Gutschein bekommen also 269€ mit Versand sogar billiger als der TEAC.

Ich bestell mir jetzt erstmal nen Teufel-System, das kann ich 8 Wochen testen und wenn es nichts ist schau ich mich weiter um.
luschi03
Stammgast
#18 erstellt: 15. Dez 2012, 22:46
Das freut mich zu hören, viel spaß damit und hör mal ob dir Teufel reicht!
Dreiköpfiger_Affe
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 18. Dez 2012, 00:18
Das hat jetzt vielleicht nicht direkt etwas mit dem eigentlichen Thema dieses Threads zu tun, da ich aber auch etwas an dem Onkyo interessiert bin, stellt sich mir doch die Frage, wieso der auf Meinpaket.de so günstig angeboten werden kann (im Moment 299 €), während der selbe Händler ihn bei Amazon und auf seiner eigenen Seite zu einem wesentlich höheren Preis (im Moment 346 €) anbietet. Das mit Amazon leuchtet mir ja ein, aber wieso ist der Händlerpreis noch so weit über dem von MeinPaket.de? Wird das irgendwie subventioniert? Hat jemand Erfahrungen mit MeinPaket.de oder dem Shop D-Living?
luschi03
Stammgast
#20 erstellt: 19. Dez 2012, 00:06
Also ich hab meine Onkyo auch dort bestellt und klappte alles ohne Probleme. Nach zwei Tagen war er da und alles war bestens. Nur zu empfehlen!
Dreiköpfiger_Affe
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 19. Dez 2012, 01:19
Hab den Onkyo 515 jetzt auch dort bestellt für 275 inklusive Versand. Beruhigt mich dann noch mehr, deine Nachricht zu lesen Wird bei mir aber ein paar Tage dauern, da ich hier leider auf Vorkasse zurückgreifen muss.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung für 2.0/2.1
Dementius am 30.12.2014  –  Letzte Antwort am 01.01.2015  –  23 Beiträge
Kaufberatung 2.0 bzw. 2.1 System
xLoKy am 19.08.2015  –  Letzte Antwort am 21.08.2015  –  16 Beiträge
Kaufberatung 2.0 oder 2.1?
gelbewand1909 am 05.02.2013  –  Letzte Antwort am 11.02.2013  –  20 Beiträge
2.0 2.1 oder mehr? Kaufberatung
ano302 am 27.12.2012  –  Letzte Antwort am 28.12.2012  –  12 Beiträge
Kaufberatung für 2.0 / 2.1 später -> 5.1
knelt am 09.12.2014  –  Letzte Antwort am 09.12.2014  –  6 Beiträge
Kaufberatung AVR/2.1/2.0 max. 800?
Peewee#67 am 26.07.2011  –  Letzte Antwort am 30.07.2011  –  7 Beiträge
Kaufberatung Heimkino 2.0/2.1 mit Ausbauoption
bullitt85 am 02.11.2016  –  Letzte Antwort am 23.11.2016  –  7 Beiträge
Kaufberatung 2.0 bzw. 2.1 mit möglicher Aufrüstung auf 5.1
XenOn90 am 06.01.2016  –  Letzte Antwort am 11.01.2016  –  10 Beiträge
Heimkino: 2.0 - 2.1 oder 3.1 - Kaufberatung/Aufstellung
Kraeuterbutter am 22.11.2020  –  Letzte Antwort am 27.11.2020  –  4 Beiträge
Kaufberatung A/V Receiver, 2.0 oder 2.1
dagschwinde am 18.06.2013  –  Letzte Antwort am 19.06.2013  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.869 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedaslanlotter
  • Gesamtzahl an Themen1.496.259
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.447.261

Hersteller in diesem Thread Widget schließen