passender AV Receiver zu Canton Reference 7

+A -A
Autor
Beitrag
*Alex1983*
Neuling
#1 erstellt: 05. Jan 2013, 14:22
Hallo,

habe mir heute 2 Canton Reference 7 super günstig (Ausstellungsstücke) gekauft.
Besitze momentan einen Yamaha 473 Av Receiver.
Mir wurde geraten einen Receiver mit mehr Leistung zu kaufen, damit die Boxen auch Ihre Leistung abrufen können.

Ich will eigentlich nur einen sauberen, klaren Klang bei normalen Lautstärken (Mietwohnung...), dazu muss ich problemlos Musik via Android-Tablet streamen können.

Könnt Ihr mir einen Tipp bzgl. eines passenden Receivers geben (habe leider nicht mehr viel Budget..)?
Benötige ich für die Ref 7 wirklich einen neuen Receiver. Mir geht es nur um Stereo, ich habe vorerst nur die beiden Cantons an dem Receiver.

Vielen Dank vorab für Eure Unterstützung!!!

Alex
kimotsao
Inventar
#2 erstellt: 05. Jan 2013, 14:27
hallo

also du hast die Vento Reference 7? also da würde ich gar kein Receiver benutzen, sondern ein guter Stereo Verstärker und für das Streamen eine andere Lösung suchen falls es die Vento ist, dann bekommst du aus einem Receiver kein guter Klang
*Alex1983*
Neuling
#3 erstellt: 05. Jan 2013, 14:31
Hallo Kimotsao,

ja, habe die Vento Reference 7. Welche Lösungen gibt es denn für das streamen, wenn ich mir einen Stereo Verstärker kaufe und den Receiver weg lasse?

Kannst Du mir einen Tipp für einen guten Stereo Verstärker nennen, der halbwegs bezahlbar ist?
(ich schaue auch gerne nach gebrauchten Geräten, falls das bei einem geringen Budget mehr Sinn macht)

Vielen Dank für Deine Hilfe!!!
Alex


[Beitrag von *Alex1983* am 05. Jan 2013, 14:34 bearbeitet]
kimotsao
Inventar
#4 erstellt: 05. Jan 2013, 14:38
die habe ich auch einmal fast gekauft, doch dann wurde es die Veritas P7

wie hoch ist denn das Budget?

es gibt Mediaplayer, Airport express, Bluetooth
*Alex1983*
Neuling
#5 erstellt: 05. Jan 2013, 14:41
maximal 500€.

Wenn ich dafür nichts ordentliches bekomme, würde ich die Cantons vorerst an dem yamaha 473 laufen lassen und sparen.

Kriege ich für 500€ was gescheites? Was muss ich ca. für einen Mediaplayer oder Ähnliches investieren?

Funktioniert Airport Express auch mit Android Geräten?


[Beitrag von *Alex1983* am 05. Jan 2013, 14:42 bearbeitet]
kimotsao
Inventar
#6 erstellt: 05. Jan 2013, 14:50
also ich würde dir diesen hier empfehlen:
http://www.stereo.de/index.php?id=547

klar gibt es bezüglich Stereo Verstärker viele Meinungen, siehe auch hier im Forum

oder bei ebay habe ich diesen hier gesehen, habe ihn selber, der sollte sicher auch gut für die Canton sein:
http://www.ebay.de/i...&hash=item4abfe3c889

bei ebay findest du viele gebraucht Verstärker

bezüglich Mediaplayer kenne ich mich leider nicht so aus, aber vielleicht würde apple express die Lösung für dich sein, sollte mit einem Android auch gehen
*Alex1983*
Neuling
#7 erstellt: 05. Jan 2013, 14:59
vielen Dank für deine Hilfe, werde mich gleich mal bei Ebay umschauen.
*Alex1983*
Neuling
#8 erstellt: 05. Jan 2013, 15:19
habe mir eben einige stereo verstärker auf ebay angeschaut.

die Boxen haben jew. 170 Watt, welche Watt-Leistung sollte der Verstärker haben, damit die Boxen optimal klingen?


[Beitrag von *Alex1983* am 05. Jan 2013, 15:30 bearbeitet]
kimotsao
Inventar
#9 erstellt: 05. Jan 2013, 15:30
es kommt nicht auf die Leistung drauf an, siehe hier: http://www.amplifier.cd/Tutorial/Power/Ausgangsleistung.htm

je nach Schalldruck/Wirkungsgrad der Canton und wenn du keine Live-Pegel aus der Canton raus holen willst, reicht auch ein kleiner Verstärker, eben z.B. der NAD, der 355BEE auf ebay würde ich im Auge behalten mit dem 355BEE kannst du die Canton schon recht antreiben und er hat einen guten und "warmen" Klang, weil die Canton, so wie ich es in Erinnerung habe, etwas grell und zu "hochtonlastig" klingt, was mir eben nicht gefallen hat


[Beitrag von kimotsao am 05. Jan 2013, 15:32 bearbeitet]
traveller23
Stammgast
#10 erstellt: 06. Jan 2013, 16:46
Für einen sauberen Klang bei normaler Lautstärke brauchst du keinen neuen Verstärker. Das kann dein avr ebenfalls.
XdeathrowX
Inventar
#11 erstellt: 06. Jan 2013, 16:52
+1
Behalte deinen AVR, alles andere lohnt nicht.

kimotsao schrieb:
mit dem 355BEE kannst du die Canton schon recht antreiben und er hat einen guten und "warmen" Klang.

Ja nee, is klar...
Jens1066
Inventar
#12 erstellt: 06. Jan 2013, 17:14
Also Grundsätzlich würde ich sagen, reicht Dein Yami aus. Ein neuer müßte nicht unbedingt her, denn Leistung ist relativ.

Meine LS haben z.B. 120 W Sinus Belastbarkeit. Betrieben hab ich sie zunächst außschließlich an einem Denon AVR 3311.

Dann hab ich mir mal aus Spaß an der Freude einen alten (32 Jahre) Stereoreceiver, Technics SA 400, für 35 € aus der Bucht gefischt. Wollte mal den Phonoeingang eines alten AMP testen.

Ich war so begeistert, daß ich nun eine separate Stereokette mit dem Technics betreibe. Für Musik deutlich besser als der AVR und das obwohl der AVR im Stereobetrieb 2x 190W Sinus leistet. Der Technics hat wohl nur 2x 45W.

Für eine Mietwohnung deutlich mehr als ausreichend. Auf der Lautstärkeskala fahre ich höchstens Stufe 3,0 von 10,0 und das ist schon alles andere als Nachbarfreundlich!!!

Vielleicht wäre ein alter Stereoreceiver ein neuer gedanklicher Ansatz für Dich........
kimotsao
Inventar
#13 erstellt: 06. Jan 2013, 19:18
also ich würde dir empfehlen, einen neuen richtigen Stereo Verstärker (NAD ) für die Canton zu kaufen, mit dem AVR holst du nicht das ganze Potential heraus, habe meinen Pio auch einmal an die P7 angeschlossen und der Klang war zum Heulen
traveller23
Stammgast
#14 erstellt: 06. Jan 2013, 19:29
Interessant, welches Potential wird liegen gelassen und wieviel Leistung braucht ein Verstärker um bei gehoberner Zimmerlautstärker ein sauberes Signal zu liefern? Avr sind genauso Verstärker wie andere auch. Sie haben halt mehr Endstufen und mehr Features. Ein grosses Plus kann das Einmesssystem sein.
Sie sind meist deswegen günstiger weil höhere Stückzahlen verkauft werden und der Konkurrenzkampf größer ist.
XdeathrowX
Inventar
#15 erstellt: 06. Jan 2013, 19:34
@kimotsao
Nur mit einem Stereo-Verstärker wird das ganze Potential der Cantons zutage getragen?! Und NAD baut als Einziges richtige Stereo-Verstärker?!

Deine Aussagen finde ich mehr als bedenkenswert und pauschal...
kimotsao
Inventar
#16 erstellt: 06. Jan 2013, 19:39
es ist meine Meinung/Ansicht und dabei bleibe ich hier auch. klar kann ein AVR aus den Cantons auch etwas heraus holen, doch einen AVR nur mit zwei Front LS zu betreiben siehe auch die Threads hier im Forum ach ja, und ich bin von NAD überzeugt, es gibt aber noch viele andere Hersteller für Verstärker, jeder hat hier halt so seine Favoriten
XdeathrowX
Inventar
#17 erstellt: 06. Jan 2013, 19:45
Ich wollte *Alex1983* nur verdeutlichen, dass sich hier alle einig sind den AVR zu behalten, lediglich du dies ganz anders darstellst.

kimotsao schrieb:
es ist meine Meinung/Ansicht und dabei bleibe ich hier auch.

Völlig OK. Ich habe dich ja nicht umstimmen wollen oder bin dich angegangen. Ich schrieb ja auch:

XdeathrowX schrieb:
Deine Aussagen finde ich mehr als bedenkenswert und pauschal...



kimotsao schrieb:
jeder hat hier halt so seine Favoriten

Erneut eine sehr pauschala Aussage.


[Beitrag von XdeathrowX am 06. Jan 2013, 19:45 bearbeitet]
kimotsao
Inventar
#18 erstellt: 06. Jan 2013, 19:49
kein Problem, ich liebe eben pauschale Aussagen

komisch ist einfach, dass es hier viele Threads gibt bezüglich AVR und reiner Stereo Betrieb, dort sind sich viele einig, dass ein AVR dies nicht so gut kann
Jens1066
Inventar
#19 erstellt: 06. Jan 2013, 19:51
Ob jetzt NAD das Mass aller Dinge ist, vermag ich nicht zu sagen, da ich noch keinen probiert habe.
Aber was ich deffiniv sagen kann ist, dass mein urlater Technics mit 2x45 W besser klingt, als der Oberklasse AVR 3311 von Denon. Das war ein riesen Aha Erlebnis für mich, auch wenn es so mancher nicht glauben mag.

Das Einmesssystem empfinde ich zwar für Film und Fernsehen als Vorteil, jedoch im Stereo Musikbetrieb ist es eher von Nachteil. Da wird einfach zu viel beschnitten...... und von den jeweiligen Phonoeingängen gar nicht zu sprechen.
sacre
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 06. Jan 2013, 19:56
AV Verstärker sind fast alle Müll, fast jeder halbwegs guter Stereo Verstärker hat meiner Meinung
nach klangliche Vorteile.
Warum nicht eine Vernünftige 5.1 Vorstufe (Parasound) und gute Stereo Endstufen dahinter.
Ansonsten hört man nicht, was die Cantons können
kimotsao
Inventar
#21 erstellt: 06. Jan 2013, 19:57
@Jens: genau so sehe ich das auch. ich hatte mal meinen Pio an den Veritas P7 und da kam nicht mehr so ein guter Sound raus wie mit dem NAD
Jens1066
Inventar
#22 erstellt: 06. Jan 2013, 20:16
Das AVR´s generell Müll sind, würde ich jetzt nicht so hart ausdrücken. Der bessere Klang ist sicher auch mit nem anderen guten Stereo Verstärker zu erreichen. Mit entsprechenden Einstellungen, also nicht eingemessen, geht da klanglich sicher auch beim AVR mehr. Jedoch habe ich keinen Bock zuviel rumzustellen.

Deshalb bleibt jetzt die separate Stereokette mit selbstbau Verstärkerumschalter und das ganze für unter 100 € zu bewerkstelligen. Und für meinen Geschmack sieht so ein Vintage Receiver mit Zeigerchen richtig schick aus.
*Alex1983*
Neuling
#23 erstellt: 06. Jan 2013, 23:27
Vielen Dank für Euer Feedback!

Möchte meine Situation noch mal etwas genauer beschreiben.

Der Yamaha AVR 473 ist noch unterwegs, trifft morgen ein und ich könnte den avr problemlos zurückgeben.
Habe die cantons an meinem uralt kenwood stereo receiver (unterklasse receiver) getestet und fand den sound schon ganz ordentlich. Ich denke aber, dass man noch mehr aus den cantons rausholen kann.
Wichtig ist für mich das ich in guter Qualität via Android Pad streamen kann.

Hatte mir folgende Kombi überlegt:

Oberklasse Stereo Verstärker, gebraucht + WD TV live (oder ähnliche Box) um den Stereo Verstärker ans W-Lan zu bekommen (streamen)

Habe allerdings bedenken, dass die TV-Box mit den vorh. Audio Ausgängen keine gute Qualität an den Verstärker ausgibt (gehe davon aus, dass die TV Box das Signal von Digital in Analog wandelt und nur eine schlechte soundkarte hat)

Bin deswegen am überlegen, ob nicht doch ein avr die bessere variante ist. Letztendlich könnte ich mit einem guten AVR (schaue momentan nach guten angeboten zu marantz sr 7005, yamaha rx 771 usw.), streamen, PS3 anschliessen und ggf. irgendwann mal auf 5.1 umrüsten

Dem Marantz werden lt. Audiotest gute Stereoeigenschaften nachgesagt. Bei Yamaha gibt es einen "pure Music" Modus (oder so ähnlich..;-), der den avr wohl in einen reinen stereoverstärker-Modus versetzen soll.

Würde ca 500 Euronen für den neuen Verst./AVR ausgeben, vielleicht könnt Ihr nochmal adrauf eingehen, ob es ne bessere Lösung als den yamaha 473 gibt, die sich auch wirklich lohnt und gut zum streamen geeignet ist.

Ich kann die Unterschiede bzgl. Klang und Streamingfunktion einfach schlecht einschätzen und kenne leider auch niemand, der mir einen guten Stereoverst. zum testen leihen könnte.


[Beitrag von *Alex1983* am 06. Jan 2013, 23:33 bearbeitet]
traveller23
Stammgast
#24 erstellt: 07. Jan 2013, 07:00
Nochmal, warum soll der 473 nix für deine Boxen sein? Ich glaub nicht, das ein avr der 100€ mehr kostet besseren Klang liefert. Wenn du regelmäßig in Live-Musik (sehr laut) Lautstärke hörst kann drüber reden.
Les mal den aeradvd test, vielleicht bringt dir der mehr Sicherheit.
Bei einer wd live und Verstärker brauchst du einen dac dazwischen.

Der 473 bietet alles was du brauchst, genies ihn!
XdeathrowX
Inventar
#25 erstellt: 07. Jan 2013, 12:56
Korrekt.

Bis auf die Tests von AreaDVD - die schreiben keine Tests, sondern huldigen dem Produkt, egal wie es heißt und was es kostet.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Reference 7 K
b00rli am 02.10.2015  –  Letzte Antwort am 09.02.2016  –  13 Beiträge
AV-Receiver für Canton Vento Reference 7
Trautonium am 03.09.2008  –  Letzte Antwort am 04.09.2008  –  3 Beiträge
Passender AV-Receiver gesucht!
Perfect_Gentleman85 am 22.04.2014  –  Letzte Antwort am 22.04.2014  –  2 Beiträge
Passender AV-Receiver gesucht
Echo2006 am 26.12.2012  –  Letzte Antwort am 26.12.2012  –  2 Beiträge
Passender AV Receiver gesucht
h8 am 29.08.2008  –  Letzte Antwort am 29.08.2008  –  6 Beiträge
Passender Av-Receiver
Zerox90 am 03.08.2009  –  Letzte Antwort am 03.08.2009  –  6 Beiträge
Passender AV Receiver gesucht
killag am 25.02.2012  –  Letzte Antwort am 26.02.2012  –  4 Beiträge
Passender AV-Receiver für Canton Lautsprecher
Heiko_CH am 13.09.2008  –  Letzte Antwort am 13.09.2008  –  5 Beiträge
Passender AV - Receiver für Canton Vento 5.1
Proxymo am 14.01.2020  –  Letzte Antwort am 14.01.2020  –  3 Beiträge
Passender AV-Receiver
-Soundy- am 27.11.2011  –  Letzte Antwort am 28.11.2011  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.919 ( Heute: 31 )
  • Neuestes Mitgliedbernhard796
  • Gesamtzahl an Themen1.496.371
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.449.545

Hersteller in diesem Thread Widget schließen