Keine Bewertung gefunden

NAD C 355BEE Stereo-Verstärker - Test, Reviews und Bewertungen

Stereo-Verstärker, 80 Watt RMS

» technische Details
Klangqualität 0.0
0.001 Punkte
Verarbeitungsqualität 0.0
0.001 Punkte
Ausstattung 0.0
0.001 Punkte
Bedienbarkeit 0.0
0.001 Punkte
Preis / Leistung 0.0
0.001 Punkte

Vorteile NAD C 355BEE

  • [[ pro ]]
    0x Zustimmung

Nachteile NAD C 355BEE

  • [[ con ]]
    0x Zustimmung
  • Avatar von kimotsao 4 Phonar Veritas P7 und NAD C 355BEE
    Ich möchte mir in nächster zeit ein neues system kaufen und habe mich vorläufig die phonar veritas p7 im visier und dazu den NAD C 355BEE. meine frage ist nun, ob jemand von euch bereits erfahrungen mit beiden gemacht hat? in tests haben diese eine sehr gute note erhalten. weiterlesen → kimotsao am 07.07.2009 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 08.07.2009
  • Avatar von JTom 4 Creek Evo IA vs. NAD C 355BEE
    Bräuchte eure Hilfe. Könnte beide Verstärker für 350 Euro bekommen. Der Creek ist 3 Jahre und der NAD 1,5 Jahre alt. Habe leider keine Möglichkeit beide gegeneinander Probe zu hören. Zu welchen würdet ihr mir raten? Es sollen zwei B&W DM602 in einem ca. 17-18 qm Zimmer betrieben werden. Boxen... weiterlesen → JTom am 18.01.2011 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 18.01.2011
  • Avatar von 16 Lautsprecher für NAD C 545BEE und NAD C 355BEE
    Ich höre mit der folgenden Kette. NAD C 545BEE NAD C 355BEE Black & White NF 1202 Kabel Boxen Magnat Zero 6 Kann ich noch mehr aus der Anlage rausholen? Ich denke an andere Boxen oder Lautsprecherkabel. Gibt es Lautsprecher die mit meine NAD Kette super kombinieren, zu empfehlen sind? Ich... weiterlesen → am 07.05.2009 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 13.05.2009
  • Avatar von blumenkohlohren 15 Lautsprecherempfehlung für NAD C 355BEE?
    In meinem Wohnzimmer hat jetzt ein NAD meinen doch arg betagten Kenwood-Verstärker abgelöst. Jetzt müssen noch Lautsprecher her, da der NAD die alten Regallautsprecher deutlich überfordert -- wenn ich nur ein Fünftel aufdrehe, schreien die Dinger bereits. Ich dachte an ein paar Standlautsprecher,... weiterlesen → blumenkohlohren am 05.07.2008 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 15.11.2009
  • Avatar von Wolle3757 11 NAD C 355BEE v.s. Creek Amp. EVO2
    Welcher Verstärker hat dei Nase vorn, bitte um eure Meinung. Danke voraus. Gruss weiterlesen → Wolle3757 am 04.04.2009 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 28.04.2009
  • Avatar von onkelnorf 18 Welchen Verstärker? Doch nicht der Harman Kardon HK 990?
    Ich bin dabei mir einen Verstärker zu kaufen. Bin nur ziemlich unentschlossen momenten was ich nehmen soll. Hab mir am Anfang den Harman Kardon HK 990 zusammen mit dem HD 990 angeschaut. Was mir am HK 990 sehr gut gefallen hat war der Processor-IN. Was den Vorteil hätte, über die Front-Pre-Outs... weiterlesen → onkelnorf am 06.01.2010 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 23.07.2016
  • Avatar von ssabchris 7 Verstehe die Welt nicht mehr!SONY TA FE 530 R(NP.399DM) vs. 1500€-Boliden,genau so gut?
    Vielleicht kann jemand von euch bei mir mal Licht ins Dunkel bringen. ich habe einen SONY TA FE 530 R Verstärker, den ich etwa 2001 bei Promarkt für 399 DM gekauft habe. daran hängt ein SONY CDP XE 270 CD-Player.also alles kein Highend,definitiv. dann irgendwann sind dazu noch ein paar Canton... weiterlesen → ssabchris am 20.03.2010 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 07.08.2010
  • Avatar von Rezzly 10 Welcher Verstärker zu Canton Chrono 509.2 DC?
    Alle! Ich bin Besitzer von 2 Stück Canton Chrono 509.2 DC. Nenn-/Musikbelastbarkeit: 160 / 320 Watt Impedanz: 4...8 Ohm Ich habe versucht, mich in Foren schlau zu machen, welcher Stereo-Verstärker dazu passen würde. Ich habe mich mit Ohms und Watts herumgeschlagen und bin jetzt noch verwirrter... weiterlesen → Rezzly am 06.11.2010 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 23.03.2012
  • Avatar von sensimilija 10 Stereo kleinen Geldbeutel.
    Nach langem hin und her hab ich mich heute mal in den nächsten Elektronikladen bewegt um mir ein paar Stereo Systeme anzuhören. dort angekommen habe ich mich in den Tonraum gesetzt und mir Boxen ab 150 bis 3000 Euro pro box angehört. Die liefen alle über ein Yamaha Verstärker für 2300 Euro...... weiterlesen → sensimilija am 29.10.2016 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 31.10.2016
  • Avatar von Songugo 12 KEF IQ90 oder Q700
    Such schon seit mehreren Monaten nach LS die Design,Quali und Preis mir zusagen. Hab mir letztens die Q500 und Q700 angehört. Einfach nur genial. Sehr schöner Sound, kann auch ganz nah an die Wand aufstellen. Jetzt meine Frage: "ist ein grosser Unterschied zwischen den iq90 und q700". In Österreich... weiterlesen → Songugo am 01.03.2011 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 04.03.2011
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen
  • Avatar von FetterPappa 28 Unsensibler Lautstärkeregler am NAD C 355BEE
    Und hallo, bin ganz neu hier. Habe mir vor kurzen NAD Geräte zugelegt. Bin auch völlig zufrieden mit den Geräten. Doch eins stört mich. Wenn ich die Lautstärke regeln möchte mittels Fernbedienung, dann reagiert mein Verstärker (NAD C 355BEE) völlig unsensibel. Grob läßt er sich regeln. Doch... weiterlesen → FetterPappa am 14.06.2009 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 04.07.2011
  • Avatar von LightMyFire 2 Merkwürdiges Verhalten von NAD C 355BEE nach Stromausfall
    Kürzlich fiel in meiner Straße für etwa eine halbe Stunde der Strom aus. Als die Versorgung wieder hergestellt war, vernahm ich ein merkwürdiges Surren aus dem Wohnzimmer. Verursacher war mein o. g. Verstärker. Neben der Geräuschemission waren sämtliche Leuchten aktiv. Ich habe ihn dann eingeschaltet... weiterlesen → LightMyFire am 13.12.2011 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 15.12.2011
  • Avatar von HDglup 5 Bi-Wiring, NAD C 355BEE
    Ich betreibe meine B&W CM5 über einen NAD C 355 über Bi-Wiring, und zwar so das ich die Kabel an den beiden Lautsprecher Paaren A und B angeschlossen habe. Ich muss also A und B anschalten, da ich sonst nur die Hohen oder Tiefen Töne höre. Ich würde nun gerne wissen ob das so optimal ist, ich... weiterlesen → HDglup am 05.06.2010 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 06.06.2010
  • Avatar von der_lausch 87 Erfahrungsbericht über NAD C 375 BEE Verstärker
    An alle NAD freunde! Bin seit ein paar Tagen glücklicher NAD C375 BEE besitzer und ich kann nur sagen, das teil ist sein geld werd.Ist das erste mal das meine JBL LX 1000 MK2 Boxen richtig befeuert werden... weiterlesen → der_lausch am 01.03.2009 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 01.03.2010
  • Avatar von Tio-Bento 15 Verstärker AKAI AM 35 gegen NAD C 326Bee austauschen
    Vor 20 Jahren habe ich mir einen AKAI AM 35 Verstärker zugelegt. Seit dem leistet er treue Dienste, hat aber auch einige Macken und Schwächen, so gibt der Lautstärkepoti Pfeif- und Brummgeräusche im niedrigen Lautstärkebereich ab. Das kann man wohl beheben, generell frage ich mich jedoch, ob... weiterlesen → Tio-Bento am 13.09.2009 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 01.10.2009
  • Avatar von Valentin79 9 Stereo Verstärker Harman/Kardon hk495i
    Ich habe einen (ur-)alten Harman/Kardon hk495i Steoreo Receiver/Tuner, Baujahr 1985, der mir ziemlich am Herzen liegt und für meine unprofessionellen Ohren zusammen mit alten Magnat-Boxen auch sehr guten Sound produziert. Fehlende Features (Keine Fernbedienung etc. etc.) legen es nun trotz... weiterlesen → Valentin79 am 05.08.2008 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 22.08.2008
  • Avatar von Kalle@Hifi 84 harman kardons neuer Top- Verstärker HK 990
    Hab gerade beim stöbern auf der HK-Seite den neuen HK 990 entdeckt. Konnte aber leider nichts bis auf die technischen Daten auf der HK-Page finden, er ist auch noch in keinen Shops gelistet. Laut angaben hat er 2 x 150W an 8Ohm, eine Hochstromlieferfähigkeit von +- 100Ampere und was mir besonders... weiterlesen → Kalle@Hifi am 07.07.2008 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 04.10.2011
  • Avatar von Wilder_Wein 38 Arcam A28 schaltet sich regelmäßig wegen meines Sat Receiver ab
    Ich hoffem hier kann mir irgend jemand helfen. Habe schon stundenlang das Internet durchsucht, aber leider keine Lösung gefunden. Ich habe seit kurzem einen neuen Verstärker, einen Arcam A28. Angeschlossen an diesen Verstärker sind die folgenden Geräte: Loewe Nemos 32 Logitech Classic NAD... weiterlesen → Wilder_Wein am 18.01.2009 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 27.01.2009
  • Avatar von manne212 14 nad 355 bee vs. Yamaha rx 797
    Ich hatte gestern die möglichkeit bei einem probhören den NAD 355 bee gegen den Yamaha rx 797 an meinen NuVero 4 zu hören. Und ich bin total begeistert, wie druckvoll und detailliert der NAD den Yamaha an die Wand spielt, wie er alles Auflöst und die Bühne Breitzieht. Was mich nur etwas... weiterlesen → manne212 am 18.07.2010 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 19.07.2010
  • Avatar von schasenhatz1 74 Neuer Verstärker von Yamaha
    Ich suche einen neuen yammi verstärker und habe bei Yamaha den A-S700 gesehen der kommt im november raus da ich nicht so viel von der hifi geschichte verstehe frage ich hier ob er rein von den technischen daten was taugt hier mal die daten: Es gibt sie noch, die wahren HiFi-Komponenten: Der... weiterlesen → schasenhatz1 am 10.10.2008 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 11.09.2009
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen

Technische Daten zu NAD C 355BEE

  • Generelle Merkmale
  • Leistung in Watt (RMS): 80
  • Set mit Lautsprechern: nein
  • Anzahl Endstufen: 2
  • Produkttyp: Stereo Verstärker/Receiver
  • Größe / Gewicht
  • Breite in mm: 435
  • Sound
  • Dolby / DTS: nein
  • Anschlüsse
  • Ethernet-Anschluss: nein
  • HDMI-Anschluss: nein
  • USB-Anschluss: nein
  • Verbrauchsangaben
  • Ausstattung
  • DLNA zertifiziert: nein
  • Multiroom: nein