Kaufberatung Heimkino / PC Anlage (Allrounder) Budget: 800 €

+A -A
Autor
Beitrag
Raithel
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 02. Jun 2013, 18:00
Hallo zusammen,

habe folgendes Problem und hoffe das ihr mir ein wenig weiterhelfen könnt:

Zu aller erst, ich bin absoluter Newbie was Audio-Fachbegriffe, verschiedene Kabelarten, Verstärker usw angeht. Wirklich absolut! ;-)


Momentane Situation:
- 1 Wohnzimmer ca. 5,0m X 4,8m --> also knapp 25m²
- im Wohnzimmer steht eine sehr große Couch 3m X 2,5m
- 1 X 47" Panasonic Plasma Full HD (genaue Bezeichnung: TX-P 46S10E)
- 1 X PS3 (Blu-Ray Player also schon vorhanden, aber falls nicht gut genug eurer Meinung auch gerne Vorschläge mit anderem BR-Player)
- 1 X Wii U
- 1 X Schreibtisch mit PC

Gewollte Situation:
Ich möchte eine Anlage haben die ich möglichst einfach auf alle Geräte umswitchen kann.
Am Wichtigsten sind hier bei der Fernseher zum Filme gucken usw. und der PC zum Musik hören und nebenbei mal Zocken
Wäre natürlich schön wenn man alles, also auch PS3 und Wii U immer gleichzeitig angeschlossen lassen kann um sehr angenehm vom Schreibtisch aus oder vom Sofa aus umzuschalten.

Das Ganze sollte natürlich ordentlich Wumms haben, sprich die Leistung und Qualität eines Logitech Z5500 schon deutlich übersteigen (habe ich gerade als Referenz am PC angeschlossen und ist schon sehr stark.)

Mein Budget liegt so ca. bei 800,00€. Es kann aber auch gerne weniger sein wenn man für den Preis etwas kriegt. Ich weiss halt nicht ob ich sowas wie einen extra Verstärker brauche und so weiter und sofort....


Sorry nochmal wegen der großen Unwissenheit und ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen... Höre immer gutes von Teufel aber ist das wirklich so die beste Wahl für meine Bedürfnisse?
Archangelos
Inventar
#2 erstellt: 02. Jun 2013, 20:29
Hi,

Grundequipment hast du schon als Zuspieler schon also brauchst du einen Surround AVR der alle Quellen Ton und teils Bildtechnisch verwaltet und ein vernünftiges LS SETUP.

Bei den Logitech Systemen ist das Hauptaugenmerk auf nen Krawalldominierenden Subwoofer ausgelegt was nicht wirklicher HIFI / Surround Klangqualität entspricht.

Also 800.- und dadrunter eher das wird nichts eher wirst du auf 1000.- aufstocken müssen.....

Folgende Lautsprecher SETS dazu kommt immer ein EXTRA SUBWOOFER

JAMO HCS 506 5-0 SETS

http://www.areadvd.de/hardware/2012/jamo_a506hcs3.shtml

Gibt es zur Zeit nur bei dem EBAY Händler

http://www.ebay.de/s...6&_sacat=0&_from=R40

JAMO HCS 606

http://www.areadvd.de/hardware/2008/jamo_s606_hcs3.shtml

http://www.guenstiger.de/Preisvergleich/Jamo/S_606_HCS_3.html

Als Subwoofer reicht da schon der JAMO 260er SUB

http://www.guenstiger.de/Preisvergleich/Jamo/SUB_260.html

Dazu nen vernünftigen AVR DER 200 + € Preisklasse

http://www.guenstiger.de/Preisvergleich/Onkyo/TX_NR414.html

http://www.guenstiger.de/Preisvergleich/Pioneer/VSX_527.html

http://www.guenstiger.de/Preisvergleich/Pioneer/VSX_827.html

http://www.guenstiger.de/Preisvergleich/Yamaha/RX_V473.html

Wie du siehst landest du sehr schnell gegen 1000,- € !

Dann brauchst du noch Verkabelung wie HDMI KABEL / LAUSTPRECHERKABEL / SUBWOOFERKABEL etc.....

Raithel
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 03. Jun 2013, 00:41
Hm das scheint mir alles etwas kompliziert. Gibt es da kein Gesamtpaket wo alles schon drin ist für unter 800€ ?
Zum Beispiel eins von Teufel oder Ähnliches?!


Aber schon mal vielen Dank für die vielen Anhaltspunkte
Cassiopaja
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 03. Jun 2013, 10:09
Also ...

Ich denke mal auch das du nicht unter 800€ Da was zu groß zumachen ist zum Beispiel meine Klipsch RF-82MK II kosten schon so viel dann kommt noch der SUB,Verstärker und Regallautsprecher dazu da sind wir bei ca. 2600€ als gesamt Konzept und im Moment habe ich die RF-82MK II und den SW-112 die Regallautaprecher sollen diese Woche kommen und nen neuer Verstärker soll auch nicht nächsten Monat kommenallerdigs bis ich das alles hatte sind gut 6monate vergangen.

Naja weiter im Text.

Ich kenne von einem Kollegen der Jamo s 606 hat und nen guten alten H/K Verstärker hat die Anlage hat nu guten klag.
Wenn man allerdings diese Lautsprecher an meinem Pioneer vsx-922k anschließt hört sich das ganz anders an.

Was ich dir empfehlen würde wäre erstmal mit kleinen Lautsprechern anzufangen
Warfahdale Diamond 10.1 oder 10.3
Canton GLE 490.2
Und dann weiter aufrüsten

Die Lautsprecher kosten nu nicht die Welt aber, an dem AV-Receiver spart man besser nicht.
Denn das Bild/Ton ist schon sehr wichtig, da allerdings kann ich dir nicht groß helfen außer das ich mit meinem Pioneer VSX-922k gut zufrieden bin.

Ich schließe mich auch an das ein SUB in deinem Falle nicht Schaden kann und mit ein kalkuliert sein sollte
Es gibt hier mehre Test die man sich durch lesen sollte.

In diesem Sinne,

Markus W.
Chillerchilene
Inventar
#5 erstellt: 03. Jun 2013, 20:10
Ein qualitativ gutes All-In-One-Packet gibt es leider nicht für 800€.


Die Lautsprecher kosten nu nicht die Welt aber, an dem AV-Receiver spart man besser nicht.


Gerade beim AVR kann man sparen, da 90% der Leute mit einem AVR der 200€-300€-Klasse zufrieden zu stellen sind.

Mein Vorschlag:
Ein Pioneer 527,
dazu ein Wharfedale Crystal 3 5.0 oder Jamo S506 HCS 3
und ein Magnat Monitor Supreme Sub 301A oder Mivoc Hype 10.


[Beitrag von Chillerchilene am 03. Jun 2013, 20:12 bearbeitet]
Raithel
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 04. Jun 2013, 01:33
Mal ganz nebenbei.... hab ja nen HD-TV-Gerät.... kann der Receiver z.b der von Pioneer dann auch HD Bild übertragen via Kabel Anschluss? Bzw. zumindest besseres Bild als die Direktübertragung von Kabelbuxe zu TV-Gerät...

Sorry blöde Frage bestimmt ^^
Raithel
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 04. Jun 2013, 01:39
und noch eine blöde Frage....
ich steh irgendwie auf den Markennamen "Pioneer".... gibts da auch ne Kombo, wie auch immer zusammengestellt, nur von Pioneer?
Auch wenns albern klingt aber mags halt sehr gerne einheitlich... :)))
Raithel
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 05. Jun 2013, 01:54
Sorry wenn ich nochmal schreiben muss.... gibt es vielleicht noch jemanden der mir einen Ratschlag zu meinen letzten Fragen geben kann?
hiroyuki
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 05. Jun 2013, 04:16

Mal ganz nebenbei.... hab ja nen HD-TV-Gerät.... kann der Receiver z.b der von Pioneer dann auch HD Bild übertragen via Kabel Anschluss? Bzw. zumindest besseres Bild als die Direktübertragung von Kabelbuxe zu TV-Gerät...


Nein, das kann kein AV-Receiver.


ich steh irgendwie auf den Markennamen "Pioneer".... gibts da auch ne Kombo, wie auch immer zusammengestellt, nur von Pioneer?


Es gibt von Pioneer sowohl komplette Sets http://www.pioneer.eu/de/products/42/100/42/overview.html als auch einzelne Lausprecher http://www.pioneer.eu/de/products/42/99/161/overview.html. Dieses hättest du aber ganz einfach selbst herausfinden können, indem du als Fan des Markennamens Pioneer auf der Firmenwebseite unter "Produkte" geschaut hättest. Ob insbesondere die günstigen AVR/5.1 Sets empfehlenswert sind, ist eine ganz andere Frage.
Raithel
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 06. Jun 2013, 02:29
Das letztere geht auch eher in Richtung meiner Frage.... also ob es was Brauchbares von Pioneer gibt...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung: Heimkino. Budget 600-800 Euro.
Xenois am 16.06.2010  –  Letzte Antwort am 17.06.2010  –  3 Beiträge
Kaufberatung für Budget ~ 800?
Flowie1896 am 17.12.2010  –  Letzte Antwort am 17.12.2010  –  3 Beiträge
Heimkino - Budget bis 800 ?
newHeimkino am 07.01.2013  –  Letzte Antwort am 08.01.2013  –  20 Beiträge
Kaufberatung zu Heimkino Anlage!
Dj_Basic am 06.09.2012  –  Letzte Antwort am 13.09.2012  –  22 Beiträge
Kaufberatung Heimkinosystem 5.1 Budget +/- 800 ?
MarcodaMaster am 13.12.2012  –  Letzte Antwort am 14.12.2012  –  2 Beiträge
Kaufberatung Anlage bis 800?
frontside0815 am 22.01.2012  –  Letzte Antwort am 23.01.2012  –  3 Beiträge
Kaufberatung Heimkino / Budget 1000?
zozle am 21.12.2018  –  Letzte Antwort am 21.12.2018  –  15 Beiträge
Kaufberatung erste Heimkino-Anlage
cb0904 am 07.04.2014  –  Letzte Antwort am 07.04.2014  –  3 Beiträge
Heimkino Anlage - 800 Euro
Demax22 am 04.03.2008  –  Letzte Antwort am 07.03.2008  –  18 Beiträge
Heimkino-Anlage bis 800 ?
syntax91 am 23.07.2014  –  Letzte Antwort am 23.07.2014  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder901.993 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitgliedbfr90
  • Gesamtzahl an Themen1.503.916
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.606.232