Heimkino Allrounder Bis ca. 2500€

+A -A
Autor
Beitrag
Spreesound
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Jul 2013, 16:58
Hallo erstmal,

ich bin neu hier und momentan auf der Suche nach einem 5.1 für mein Wohnzimmer.
Ich möchte damit sowohl sehr guten Sound bei Filmen haben aber das System soll auch Stereo eine gute Figur machen um Musik abzuspielen.
Ich habe im Moment nur einen Samsung Flatscreen und einen Samsung BluRay Player, brauche also eigentlich noch alles andere und habe auch wenig Erfahrung in der Materie (desshalb bin ich ja hier). ^^
Filme schau ich quer Beet aber natürlich sollten gerad die Actinsequenzen gut rüber kommen.
Musik höre ich vor allem Rock, Hip Hop und alles was die CHarts so her geben aber weniger Elektro und auch kein Schlager. Klassik auch noch nicht aber wenn das erstmal richtig gut klingt... Wer weiß... :-)

Ich möchte unbedingt weiße Türme vorn habn und hatte jetzt schon das Canton Crono ins Auge gefasst als LS Set. Ich fand dann aber live doch das sie (dadurch das nicht komplett lackiert) nicht ganz so wertig aussehen wie ich sie mir vorgestellt hatte und habe mich dafür schon ein wenig in die Canton Vento verliebt.
Denke aber das alles aus der Vento Serie wahrscheinlich zu teuer wird und überlege das Sestem zu mischen.

Was AVR und Sub angeht habe ich noch keine Idee möchte das aber auch weiß und maximal silber halten.

Hier mal ein Bild von meinem Wohnzimmer und ich sag gelich dazu das der Platz für die beiden Front sehr knapp ist, vor allem wenn man sie so anschrägt wie auf dem Bild.

Wohnzimmer Skizze

Standort Subwoofer bin ich nicht sicher was am besten wäre in die Front passt er aber leider nirgends mehr.

Ich freue mich über jeden Tipp und auch Vorschläge ausserhalb von Canton obwohl ich wie gesagt ein bisschen in die Vento verliebt aber wichtig ist auf jeden Fall weiß.

Hoffe das ihr mit der Beschreibung was anfangen könnt, wenn was fehlt bitte fragen.

MfG Spreesound

Ach und vielleicht kennt jemand zufällig einen guten Shop in Südbrandenburg also Raum Cottbus!?
Ich weiß noch nicht wo ich mal Probe hören soll.
~Lukas~
Inventar
#2 erstellt: 09. Jul 2013, 17:12
Hallo und erstmal herzlich Willkommen im Forum!

Nun zu deinem Anliegen:
Wenn du dich ein bisschen in Canton verliebt hast, hast du sie dir dann auch schon angehört?
Das ist nämlich beim Lautsprecherkauf mit das wichtigste, probehören verschiedener Alternativen im
Vergleich, um das für sich beste zu finden?? Oder hast du bisher noch gar nichts gehört und rein nach dem Aussehen
entdchieden?? (ließe sich aus der Händlerfrage schließen)
Ebenso wichtig ist die korrekte Positionierung der Lautsprecher im Raum. Wieviel Abstand haben die Fronts denn
nach hinten zur Wand?


[Beitrag von ~Lukas~ am 09. Jul 2013, 17:19 bearbeitet]
Spreesound
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Jul 2013, 17:32
Zuerst einmal war ich bis jetzt nur in einer der Großen Ketten mit den "tollen Slogans" und da hab ich es auch nur kurz vor feierabend hingeschaft... der nette Man dort wollte mir mal was zusammen stellen was er so denkt aber so richtig traue ich diesen großen Ketten nicht. Werd mir aber mal morgen anhören was er mir vorschlägt. Er hatte mich auch mehr oder weniger auf die Vento gebracht.
Glaube nicht das das so die Fachmänner sind dort. Aber da ich nix anderes in der Umgebung kenne blieb mir nur dahin zu fahren.
Hab kurz mal die cchrono 508.2 an nem Denon gehört hatte aber das Gefühl die sind falsch eingestellt, irgendwie fast keine tiefen. Das Problem ist aber auch das ich da nicht der einzige in der riesen Halle war... Also schlechte Umgebungsbedingungen...

Wenn die LS so stehen wie auf dem Bild dann haben die nach hinten ca. 20-30cm Platz (stehen ja schräg)
aber die eine Ecke an der Front müsste schon sehr dicht an den Schrank jeweils und links wäre die eine hintere Ecke auch dicht am dem Heizkörper.

Was mich auch noch interessiert ist das der hintere rechte LS ein Stück abseits steht, weil die Tür vorn ist vllt ein wenig größer als auf dem Bild. Wäre das sehr schlimm??
~Lukas~
Inventar
#4 erstellt: 09. Jul 2013, 17:44
Okay, bei Saturn und co. kann man sich natürlich erste Höreindrücke schaffen,
ein Test ist aber nur dann wirklich sinnvoll, wenn er bei dir zu Hause stattfindet!
Die Eindrücke beim Händler können aber schon ein bisschen anzeigen, wohin die klangliche
Reise gehen soll, d.h. welchen Klangcharakter du bevorzugst, warm, eher neutral,
höhenbetont, usw...
Die Frage bzgl des rechten RearLS ist natürlich berechtigt, diese Aufstellung ist wirklich alles andere als optimal!
Gibt es keine Möglichkeit den LS neben dem Sofa zu platzieren???
Spreesound
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Jul 2013, 17:49
Ich könnte mir sicher auch was einfallen lassen um den zwischen Sessel und Sofa zu bekommen aber dann sitzt man auf dem sessel ja neben dem geschehen...

Die Sache mit "wo die Reise hingeht" ist im Moment auch mein größtes Problem weil ich überhaupt keine Vorstellung davon habe was ich bevorzugen würde da ich bis jetzt auch noch garnichts habe.
~Lukas~
Inventar
#6 erstellt: 09. Jul 2013, 18:14
Das mit dem Sessel ist natürlich doof, der LS ist in der Ecke auch absolut nicht gut aufgehoben!!
Bzgl. Händlern kann ich dir keine Auskunft geben, es gibt in Cottbus nur einen ein Laden, denn ich
vom hören her kenne, der hat aber wesentlich teurere Sachen... Ich komme leider aus einer ganz
andren Richtung... Vllt hilft dir die Forensuche ja weiter, oder es findet sich ein User aus der Umgebung
Spreesound
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Jul 2013, 19:26
Du meinst also dann scheißt es halt den auf dem Sessel an aber auf dem Sofa ist es perfekt?
Ist es nicht auch ein wenig penetrant gleich 30cm mit dem Ohr neben den Rear LS zu sitzen?
~Lukas~
Inventar
#8 erstellt: 09. Jul 2013, 19:31
Hm, wenn der RearLS iwie so plaziert werden könnte, dass er ca. auf einer Linie mit dem FrontLS ist,
wäre es schon besser. Den Sessel bisschen näher ans Sofa, vllt klappts dann ja.
30 cm sind mEn schon in Ordnung, bissl mehr wäre allerdings nicht schlecht!
Spreesound
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 09. Jul 2013, 20:08
Na ja der Sessel steht schon voll am Sofa aber denke dann kommt da ein kleines Regal an die Wand oder so was in der Richtung und dann passt da halbwegs. Dann sitzt man am Sessel halt nur nah dran aber immer hin nicht außerhalb.
Also sollte es wie ein Quadrat aufgebaut sein! ? An wann stehen die seitlich zu weit auseinander?
Aber die Front LS stehen in Ordnung so oder gibt es da Probleme wegen der Heizung ist so?
~Lukas~
Inventar
#10 erstellt: 10. Jul 2013, 11:34
Bzgl. der optimalen Aufstellung kannst du dir mal die Infos in meinem Profil ansehen!
Das mit dem Heizkörper ist nicht optimal, wie weit steht er weg von der Box??
Spreesound
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 10. Jul 2013, 13:57
Na die hintere Ecke steht dann fast dran, maximal vielleicht 10-15 cm wenn überhaupt.
Hab auch schon überlegt wenn ich sie nutze immer noch ein Stück vor zu ziehen und wenn sie im Weg sind wieder zurück aber dann verstelle ich ja jedes mal das Klangbild...

Wegen dem dem Link, den hab ich dann gestern auch noch gefunden und gelesen, danke.
~Lukas~
Inventar
#12 erstellt: 10. Jul 2013, 14:00
Könnte man praktisch das Highboard und den linken FrontLS tauschen??
Kannst du vllt. mal ein Bild, zumindest von der Front einstellen, ich kann mir das dann
besser vorstellen!
Spreesound
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 10. Jul 2013, 17:05
IMG-20130709-WA0000

IMG-20130709-WA0001

Sieht ein wenig wüst aus, weil der Schrank noch neu und nicht fertig aufgebaut ist.
Das liegt auch daran dass, ich erst Löcher bohren will wenn ich weiß wo hin alles kommt damit es passt.
Schränke ausseinander reißen wird nicht gehen:

1. hat meine Freundin auch noch mit zu reden
2. Komm ich dann nicht mehr an die Heizung
3. steht das dann unsymetrisch zum TV
4. sieht das dann dumm aus weil da ja auch noch 2 Regale dazugehören
Womit wir wieder bei erstens wären.
~Lukas~
Inventar
#14 erstellt: 10. Jul 2013, 17:35
Boah, das ist echt nicht leicht, hier Lautsprecher zu plazieren
Das in meinen Augen einzig sinnvolle ist, die LS so weit nach vorne zu ziehen,
dass der hintere Teil der LS praktisch fast eine Linie mit den Schränken bildet.
Den einen LS da in diese Ecke zu quetschen macht mMn keinen Sinn!!


[Beitrag von ~Lukas~ am 10. Jul 2013, 17:38 bearbeitet]
Spreesound
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 10. Jul 2013, 18:13
Ich dachte beim Kauf der Schrankwand eigentlich auch dass die nachher so groß ist.
Nun habe ich sie aber und werde auch behalten und muss wohl damit leben.
Das Problem ist wenn ich sie weiter vor ziehe steht es links zu weit am Sofa und rechts zu weit vor der Tür und man kommt nicht mehr vernünftig aus dem Raum.
Hab mit der Anlage extra gewartet bis die riesen Schrankwand endlich weg ist. Jetzt hab ich was neues und es passt wieder nicht richtig.
~Lukas~
Inventar
#16 erstellt: 10. Jul 2013, 18:21
Das ist echt schade drum, aber die LS brauchen einfach Platz! Wie weit kannst du denn maximal raus aus der Ecke,
bzw auch auf der anderen Seite?
So eingeengt kann leider kein LS wirklich gut arbeiten. wenn man die LS also zumindest 20-30cm da von der
Rückwand wegstellen kann, könnte man weiterüberlegen, ist auch das nicht möglich, wird wohl die einzige
Möglichkeit ein Satelitensystem sein, wobei auch das links vom TV keinen gescheiten Platz hat...
Spreesound
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 10. Jul 2013, 18:52
Dadurch dass der LS später schräg steht, hat er auf einer Seite zur hinteren Wand ca. 20 und auf der anderen Seite ca 30 cm Platz.
Das ist nicht das Problem, vllt sogar bissl mehr aber die hintere Ecke wird halt seitlich nah an die Heizung kommen und da kann ich ja nicht viel machen...
Ich kann die Lücke auch später mal ausmessen.
~Lukas~
Inventar
#18 erstellt: 10. Jul 2013, 19:13
Das ist eben das Problem!!! Diese kleine enge Lücke; und da soll ein Lautsprecher rein...
Das muss man wie gesagt anders lösen, oder eben einen Kompromiss machen, den LS da
reinquetschen und dadurch eben starke Klangeinbußen in Kauf nehmen....
Spreesound
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 11. Jul 2013, 06:32
Ich werd am Wochenende mal sehen ob ich mir was bastel aus Pappe oder so was ca. so groß ist wie ein zu erwartender LS.
Um zu schauen ob der Schrank nicht doch ein Stück nach rechts kann, denn dann werden die Schränke angeschraubt, weil das dann fertig werden muss. Ist halt sehr schwierig einzuschätzen wenn da noch nix an LS steht.

Eine andere Sache ist das ich überlege mal nach Berlin rein zu fahren und nen Fachhändler zu besuchen.
Ein Kollege hat mir dort "hoch und guck" empfohlen, er sagte nach dem er in Berlin schon 5 Händler besucht hatte, die alle ziemlich überheblich waren, hat es ihm dort gut gefallen und er hat auch dort dann gekauft.
Nun liest man hier im Forum auch ganz unterschiedliche Meinungen zu diesem Geschäft und vielen war er dort auch zu überheblich. Meine Erkenntnis also, die Audiophilen scheinen ein nicht immer einfaches Völkchen zu sein.

Jedenfalls hat Horch und guck laut Internet Auftritt wenig bis gar kein Canton im Repertoire und ich habe Angst das ich Canton nicht mal zum Vergleich hören kann. Ich meine ich lasse mich auch gern überzeugen das zum Beispiel Monitor Audio (was dort wohl viel verkauft wird) besser klingt aber ich will es schon vergleichen können und vor allem williich nicht das ich am Ende LS habe die zwar echt gut klingen, mir aber optisch eigentlich garnicht so sehr zu sagen. Hab also bissl Angst das die mir irgendwas aufquatschen.
~Lukas~
Inventar
#20 erstellt: 11. Jul 2013, 11:02
Beim Probehören ist es wichtig, sein eigenes Musikmaterial mitzubringen!! Ebenso sind
viele Aussagen der Verkäufer, zum Beispiel zu Verstärkern und Kabeln mit großer Vorsicht
zu genießen!!!
Und man sollte möglichst viele verschiedene LS anhören, häufig haben die Verkäufer von vorneherein
schon eine Vorstellung, was sie dir verkaufen wollen, und das wird entsprechend angepriesen...
Natürlich gelten diese Aussagen nicht für alle Händler!!!!


[Beitrag von ~Lukas~ am 11. Jul 2013, 11:03 bearbeitet]
Spreesound
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 11. Jul 2013, 15:01
Na ja der Sessel steht schon voll am Sofa aber denke dann kommt da ein kleines Regal an die Wand oder so was in der Richtung und dann passt da halbwegs. Dann sitzt man am Sessel halt nur nah dran aber immer hin nicht außerhalb.
Also sollte es wie ein Quadrat aufgebaut sein! ? An wann stehen die seitlich zu weit auseinander?
Aber die Front LS stehen in Ordnung so oder gibt es da Probleme wegen der Heizung ist so?
~Lukas~
Inventar
#22 erstellt: 11. Jul 2013, 15:04
Dass du die FrontLS nicht in die Ecke reinquetschen solltest, habe ich ja nun oft gesagt...
Es sollte ca. wie ein Quadrat aufgebaut sein, siehe Hinweis in meinem Profil...
Diesen Post hast du schonmal eingestellt, Absicht, dass er hier noch mal erscheint?!?
Spreesound
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 11. Jul 2013, 15:58
Nein, war nicht beabsichtigt.
Hab am Handy nen alten Tab geöffnet muss wohl der Post gewesen sein den er dann gleich noch mal abgeschickt hat.
Sorry.
~Lukas~
Inventar
#24 erstellt: 11. Jul 2013, 16:02
Okay, kein Problem, kann passieren
Spreesound
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 12. Jul 2013, 15:34
Wenn ich mir so die Onlineshops von vielen Fachhändlern anschaue und sehe das viele von denen gar kein Canton anbieten. Dann frage ich mich ob Canton auch mehr Name als alles andere ist oder warum das keiner verkauft?
~Lukas~
Inventar
#26 erstellt: 12. Jul 2013, 17:22
Canton steht bei vielen Händlern nicht mehr so hoch im Kurs wie das schon mal war. Nichtsdestitrotz
bauen sie immer noch gute Lautsprecher, die natürlich nicht jedem gefallen... Aber deshalb auch probehören,
wenns auch nur im Saturn ist
Spreesound
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 12. Jul 2013, 18:10
Ich finde die Hörbedingungen im Media Markt um die Ecke halt ein wenig grausig und würde gern wenn ich bei nem händler bin direkt vergleichen können.
Na mal schauen auch ich werde schon noch fündig werden und dann natürlich auch berichten.
~Lukas~
Inventar
#28 erstellt: 12. Jul 2013, 18:14
Woher kommst du denn? Bzgl. der Händlerempfehlung?
Spreesound
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 12. Jul 2013, 21:00
Na wie gesagt aus der näheren Umgebung von Cottbus.
Aus dem schönen Spreewald.
~Lukas~
Inventar
#30 erstellt: 12. Jul 2013, 21:18
Oh ja, stimmt, sorry hatte das vergessen Außer Mediamarkt gibts ja noch von den großen Ketten Saturn und Expert...
fredmaxxx
Gesperrt
#31 erstellt: 13. Jul 2013, 06:19
Hi,

Wenn dir die Chronos gefallen, du aber komplett lackierte Lautsprecher zurecht schicker findest, greif doch zur Chrono SL Serie. Dasselbe wie Chrono nur eben komplett lackiert.
Spreesound
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 14. Jul 2013, 13:20
Ich hab noch eine Frage zum Subwoofer. Wo würde er besser stehen rechts in der Ecke neben dem Sessel oder links hinterm Sofa?
Ich würde die Verkabelung nämlich schon mal vor nehmen bevor alles in den Schränken ist.
Nur muss ich wissen wie lang ich das Chinch bestellen muss, brauche entweder ca. 9m oder am Sessel sogar 14m.
Also 10m oder 15m bestellen?
~Lukas~
Inventar
#33 erstellt: 14. Jul 2013, 13:42
Hättest du uns diesbezüglich vielleicht ein Bild von der gesamten Rückwand um
das besser einschätzen zu können, das wäre prima!
xaero1982
Stammgast
#34 erstellt: 14. Jul 2013, 15:29
Moin,

wie siehts denn aus, wenn du das ganze Zimmer umdrehst - naja bis auf die Komode da rechts von der Tür. Also Schrank auf die andere Seite und Couch etc auf die Seite zwischen Heizung und tür. Dann hast du das auf der anderen Seite nicht mit den Boxen. Die Rearspeaker kannst du ja auch an der Wand anbringen - das sollte nicht das Problem sein mit der Tür.

Ansonsten hab ich noch weisse LS von Heco gesehen.... ich such mal

Gruß

PS: http://kleinanzeigen...-172-2756?ref=search
Ich sehe aber gerade die sind seitlich schwarz ...
oder
http://www.amazon.de...aABgBricjOYKSTtrsmvg
oder
http://www.elektrowe...te-.html&refID=42345

Sind dann leider etwas teurer :/


[Beitrag von xaero1982 am 14. Jul 2013, 15:35 bearbeitet]
Spreesound
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 14. Jul 2013, 19:45
Also hier erstmal die Bilder wobei zu beachten ist das ganz links an die Wand noch ein Highboard kommt das nur noch nicht existiert. Das sollte aber auch nicht bis in die Ecke gehen.
Rechts wirkt es denke ich enger als es ist...

IMG_3158

IMG_3159

IMG_3160

Die Frage ist halt ob es schlimm wäre wenn ich 15m Kabel nutze oder ob ich viel einbusen habe wenn er hinterm Sofo steht.




Zum Thema Raum drehen schon mal nein das geht nicht.
1. weil ich gestern die Schränke an die Wand geschraubt habe und das jetzt so bleibt.
2. weil ich dann die Ecke vom Sofa genau vor der Tür hätte.

Nebenbei sei auch erwähnt das ich in einem Jahr vielleicht wieder ausziehe und ich jetzt schon gelobe dass, ich mir wenn dann ein neues passendes Sofa kommt (zu dem jetzt und der Farbe brauch ich wohl nix sagen) mehr Mühe gebe was die akustische Aufteilung angeht.
Dann werde ich auch alles so kaufen das es besser passt aber im Moment muss ich mit dem arbeiten was ich hab und die Anlage sollte ja auch dann noch gut sein. Denn eine neue Anlage will ich dann nicht auch noch wieder kaufen müssen.
Also erstmal ne Anlage und nächstes Jahr bommen die LS dann auch mehr Luft zum atmen aber im Moment muss es so gehen.
~Lukas~
Inventar
#36 erstellt: 14. Jul 2013, 20:23
Ich würde den Sub mit ordentlich Wnadabstand ca einen Meter rechts nebender Tür
platzieren. Hinter dem Sofa
Spreesound
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 14. Jul 2013, 20:34
Also sollte es nicht stören wenn das Chinch Kabel sehr lang ist?
~Lukas~
Inventar
#38 erstellt: 15. Jul 2013, 11:34
Nein, verwende ein gut geschirmtes Kabel, dann ist das kein Problem
Blein
Inventar
#39 erstellt: 15. Jul 2013, 14:39
Und wenn Du noch Interesse an anderen Herstellern hast, dann könnte man noch die Aktuelle ASW Cantius 412 mal in den Raum werfen. Zumindestens was das Probehören anbelangt.

http://www.asw-louds...IUS-412.php?sprache=
Hier mal zur Händlersuche:

http://www.asw-loudspeaker.com/asw-we/vertrieb/haendlersuche.php

Desweiteren könnte man auch die Dali Zensor mit ins rennen werfen

Zur Händlersuche

http://www.dali-deutschland.de/de-DE/DALI-fachhändler.aspx

Dieses sind nur mal ein paar Alternativen. Man sollte sich ja evtl. auch verschiedene LS mal anhören. Diese Serien gibt es auch jeweils in Weiß
lukysurfer
Neuling
#40 erstellt: 14. Okt 2013, 21:40
Wollte nur mal einTip bezüglich Farbe bei Boxen geben .
Mann kann ohne großen Aufwand Boxen in fast jede Farbe folieren hat mich mal 250€ für 4 mittlgroße Boxen gekostet. War schwarz in weiß
Spreesound
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 04. Mai 2014, 14:13
Der Beitrag ist nun schon recht alt und ich habe die Anlage nun auch schon länger in Betrieb aber, da ich wegen einem anderen Problem gerade mal im Forum war dachte ich, ich sollte vielleicht mal ein feedback geben was es den nun geworden ist.

Meine Anlage besteht nach einigem Probehören und anschauen nun aus.

1x Onkyo TX-NR818 silber
2x Canton Chrono 509.2 weiß
1x Canton Chrono 505.2 weiß
2x Canton Chrono 502.2 weiß
1x Magnat Omega Sub 250 LTD weiß
1x Goldkabel profi KOAX 15m
reichlich 2x2,5mm² Kupferlautsprecherkabel

Ich muss sagen ich bereue nichts der Sound ist super egal ob Musik und welches Genre oder Film alles klingt klingt in allen Pegelbereichen wie es soll und fein detailiert.
Auch der Woofer bringt wenn er soll beim Film schauen das ganze Sofa zum wackeln!
Wenn nur mein TV nicht nur ein 37" wäre, dann wäre das besser als jedes Kino das ich kenne.
Ganz abgesehen von der Klasse Optik die bis jetzt jeder als erstes gelobt und mich darum auch beneidet hat.

Fazit: Klare Kaufempfehlung!

Nur muss ich dann bald mal in einen größeren Flat bzw. Leinwand und Beamer investieren und ich glauche auch ein neuen BD-Player auf Grund von Problemen mit dem Ton bei 3d + DTS. Aber dazu gibt es schon einen anderen Thread hier.

Falls erwünscht kann ich gern auch noch Bilder von der Aufstellung nachliefern.

Gruß Thomas
~Lukas~
Inventar
#42 erstellt: 04. Mai 2014, 16:22
Hallo Thomas,

Glückwunsch zu deiner Anlage und viel Spaß beim hören/Filme schauen!!!

Bilder sind natürlich immer gerne gesehen!
Blein
Inventar
#43 erstellt: 04. Mai 2014, 20:25
Von mir auch viel Spaß. Finde es gut auch nach langer Zeit nochmal was zu hören, wie die Entscheidungen getroffen worden
>Karsten<
Inventar
#44 erstellt: 24. Jul 2014, 17:11
Hallo Spreesound,hatte das gleiche Problem wie du,hier in Cottbus vernünftige Ansprechpartner zu finden,konnte mich letztendlich nur durch Zeitung und Internet informieren,bin aber ans Ziel gekommen. bin noch im Umbau was die Akustik betrifft-Bilder folgen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heimkino System bis 2500?
rawa2 am 14.07.2011  –  Letzte Antwort am 14.07.2011  –  6 Beiträge
Kaufberatung Heimkino Anlage bis 2500 ?
Lord164 am 02.03.2011  –  Letzte Antwort am 03.03.2011  –  3 Beiträge
Kaufberatung Heimkino - 2500?
lopeng am 25.04.2012  –  Letzte Antwort am 27.04.2012  –  4 Beiträge
Bis 2500 Euro.
SRT10 am 19.12.2007  –  Letzte Antwort am 21.12.2007  –  7 Beiträge
Heimkinoanlage bis ?2500,--
Armin19 am 03.03.2013  –  Letzte Antwort am 10.03.2013  –  8 Beiträge
Kaufberatung Subwoofer bis 2500 Euro
exxez am 23.03.2011  –  Letzte Antwort am 27.03.2011  –  49 Beiträge
Kaufberatung Heimkino / PC Anlage (Allrounder) Budget: 800 ?
Raithel am 02.06.2013  –  Letzte Antwort am 06.06.2013  –  10 Beiträge
Kaufberatung Soundsystem bis 2500?
pumuckel82 am 14.11.2010  –  Letzte Antwort am 06.01.2011  –  19 Beiträge
Heimkino für 2500,- gesucht!
neu@1985 am 28.08.2009  –  Letzte Antwort am 21.09.2009  –  35 Beiträge
Heimkino-Einstieg 2000?-2500?
h0etry am 20.06.2017  –  Letzte Antwort am 15.09.2017  –  54 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.838 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedasdjfkeiöasdkf
  • Gesamtzahl an Themen1.496.255
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.447.119

Hersteller in diesem Thread Widget schließen