AV-Reciver und 5.1 System für max. 450€ gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Kr3tsch3
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 28. Okt 2013, 20:23
Hy Leute,

ich bin neu hier, also seid mir bitte nicht all zu böse, wenn ich das hier in der falschen Kategorie poste.


Also nun zum eigentlichen Thema:

Ich suche einen AV-Reciver und ein 5.1 Soundsystem für zusammen 450€, damit vom preislichen noch genug Luft für Kabel, etc. ist.
Ich habe mich schon ein wenig darüber informiert, was gut ist und was nicht, deshalb habe ich schon ein paar Dinge rausgesucht und wollte nun nach euer Meinung fragen. Vielleicht habt ihr ja auch komplett andere Vorschläge.

Zu aller erst möchte ich noch sagen wofür und wo ich dieses System letztendlich nutzen möchte.
Die Anlage wird in einem ca. 15 m² großen Raum, um Filme und normale TV zu gucken, verwendet. Außerdem möchte ich viel Musik damit hören.

Soooooo, nun zu meinen Vorschlägen:

- AV-Reciver: Onkyo TX-NR414 oder Pioneer VSX-527
- Soundsystem: Canton Movie 90



So das wars bis hier hin von meiner Seite. :-)

Ich bedanke mich schonmal im Vorraus für Antworten.


MfG. Tom aka Kr3tsch3.
KlaWo
Inventar
#2 erstellt: 28. Okt 2013, 22:05
Hi und willkommen im Forum!
Wieviel Geld hast du fuer Kabel usw. eingeplant?

Die von dir genannten Teile sind absolute Einsteigerklasse... Dein Raum ist relativ klein... Keine Ahnung, wie anspruchsvoll du bei Musik bist... Meine Eltern zB. haben den Vorgaenger des Cantonsets an einem LG bluray-Receiver und sind zufrieden damit - ICH finde es graesslich

Bei deinem Budget waers ev. zu ueberlegen, ob du nicht entweder gebrauchte LS kaufst oder stepbystep aufbaust (also vorerst AVR + 2 LS, dann mal Center, irgendwann die Rears und dann den Sub...)

Wenn das nicht in Frage kommt, bestell die Teile mal bei Amazon und hoer sie bei dir Probe... Wenns fuer dich passt ist ja alles gut, wenn nicht... Gehn sie wieder retour.

Bei den Kabeln kannst auf jeden Fall sparen... Normale Kupfer LS-Kabel reichen (in Fall der Cantons und der größe deines Raumes reichen 1,25mm2 aus)! HDMI usw. Reichen die Amazon Basickabeln ebenfalls...
Kr3tsch3
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 31. Okt 2013, 00:10
Danke für deine Antwort!

Sorry, wenn ich erst jetzt antworte, aber ich hatte derbste PC Probleme.


Ich habe insgesamt 50€ für Kabel und das sonstige Zubehört eingeplant.

Das System StepbyStep aufzubauen möchte ich nicht, da ich diesen Monat das letzte mal so "viel Geld" zur Verfügung stehen habe, da ich danach anfange für den Führerschein zu sparen.

Meiner Ansicht nach reicht ein Einstiegsmodell für einen Azubi, der bis jetzt auf einem Creative 5.1 System für 70€ alles gemacht und getan hat!
Aus diesem Grund werde ich mir das System kaufen, Probe hören und dann entscheiden!

MfG. Tom!
KlaWo
Inventar
#4 erstellt: 31. Okt 2013, 06:53
OK… das ist verständlich und da du ja noch sehr jung bist, hast du ja noch vieeel Zeit, um dich irgendwann mal zu verbessern!
Wünsch dir viel Spaß mit dem System, für Film, Gaming usw. ist es mit Sicherheit ausreichend. Vielleicht magst dann noch ein paar Zeilen schreiben, wie es dir gefällt…
Kr3tsch3
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 31. Okt 2013, 12:26
Gut erkannt Watson!

Nochmals danke für deine Hilfe.
Ich werde mal sehen ob ich dann noch ein paar Worte zu dem System verliere. Kommt darauf an, ob ich dann noch Zeit, bzw. Lust, habe

MfG. Tom!
FeelTheBeat
Stammgast
#6 erstellt: 31. Okt 2013, 16:00
Hmmm wenn´s nicht unbedingt son Würfel-Set sein muss, wie wäre es mit nem gebrauchten Av-Receiver um die 200 EURO z.B.:

http://www.amazon.de...rds=av+receiver+hdmi

http://www.amazon.de...rds=av+receiver+hdmi

http://www.amazon.de...rds=av+receiver+hdmi

Desweiteren dann 4x Magnat Supreme 100 (gibts für 60 EUR das Paar oder in der Bucht als B-Ware für 50 EUR häufig), 1x Magnat Supreme Center 250 (50 EUR oder ebenfalls als B-Ware für 40 EUR). Als Sub sollte für das Zimmer der Magnat Sub201a für ca. 150 (häufig auch als B-Ware für knapp 120 EUR) reichen.

Sind zusammen ca. 520 EUR oder als B-Ware ca. 470 EUR.

Problem wird aber immer sein, dass es für Musik nicht Ideal ist, aber 100 mal besser als das vorige System und auch wesentlich besser als das Canton System...
Kr3tsch3
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 31. Okt 2013, 18:09
Ich werde mir den Pioneer AV-R und das Canton System bei Euronics kaufen, da es noch bis morgen für 444€ als Set verkauft wird und Probe hören!

Trotzdem danke für die Zusammenstellung FeelTheBeat!

MfG. Tom!
FeelTheBeat
Stammgast
#8 erstellt: 31. Okt 2013, 18:19
Ist ja deine Entscheidung der avr ist doch völlig unterfordert mit dem kleinen System.30 Euro mehr für 30 mal mehr klang!

Aber berichte mal ;-)
Kr3tsch3
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 31. Okt 2013, 18:52
Der AV-R soll auch eine Art Investition in die Zukunft sein.
Wenn ich später von zu Hause ausziehe, brauche ich ja auch eine Anlage und da wird es mit Sicherheit eine größere als die Canton und dann ist er nicht mehr unterfordert!

Außerdem kaufe ich im Internet keine gebrauchten Dinge, egal in welchem Zustand sie sind. Bei Euronics geht auch der Kauf und die Rückgabe bei Defekt schneller, als wenn ich es erst einschicke, etc.

Den Bericht schreibe ich, wenn ich Lust und Zeit habe!

MfG. Tom!
FeelTheBeat
Stammgast
#10 erstellt: 31. Okt 2013, 18:55
Ich habe dir doch AVR's in der gleichen Preisklasse genannt?! Die avr sind ja auch nicht schlecht. Aber das Canton wird dir nicht lange freue machen.

Was B-Ware ist, weißt du aber?
Kr3tsch3
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 31. Okt 2013, 19:30
Ich weis, dass du mir andere vorgeschlagen hast, jeodch gibts es die nicht in dem Set, welches ich mir morgen kaufen werde!?

Klar weis ich, was B-Ware ist, aber die gibt es im Laden sehr, sehr, sehr selten bis gar nicht!


MfG. Tom!
FeelTheBeat
Stammgast
#12 erstellt: 31. Okt 2013, 20:55
Nein, aber darum geht es ja, dass das Set nichts ist. Der receiver ist absolut okay. Aber die brüllwürfel sind nichts, wenn man bedenkt, dass man dafür besseres bekommen kann. Und was spricht dagegen, B-ware beim Händler in der Bucht zu kaufen. Ist doch nichts anderes als jeder andere Händler auch...
KlaWo
Inventar
#13 erstellt: 01. Nov 2013, 17:20
Den Receiver als Investition für die Zukunft zu sehen, ist schlichtweg der falsche Kaufgrund! Sobald er aufgestellt ist, ist er alt und es gibt schon wieder was Neues, besseres
Schon allein mit dem neuen HDMI-Standard der in Kürze rauskommt, ist das Teil dann schon für manche Dinge nicht mehr brauchbar…

Aber ich glaube fast, das der TE schon von Haus aus nur seinen bevorstehenden Kauf bestätigt haben wollte und keine konstruktive Kritik bzw. Beratung wollte… ist aber ja kein Ding… jeder muss für sich selbst Erfahrungen sammeln dürfen…

Ich hab auch mal mit BOSE angefangen - ich war jung und hielt es für absolutes Highend… hab mir damals auch nix sagen lassen und war lange davon begeistert - bis ich irgendwann des Besseren belehrt wurde. Ist halt alles ein Entwicklungsprozess der zum Leben dazu gehört

Und wer weiß… vielleicht ist der TE ja absolut zufrieden mit den Teilen und hat lange Freude damit, und entdeckt die "wahre" Liebe zu HiFi+Heimkino erst in ein paar Jahren

Ich bleib dabei… viel Spaß mit den Teilen…
Kr3tsch3
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 09. Nov 2013, 16:17
Sorry, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe. Der Stress auf Arbeit war diese Woche enorm.

So nun zu KlaWo:


Ich sehe den Reciver aber als Investition, weil man ja ein Gerät für so viel Geld nicht nur 2 oder 3 Jahre nutzt! Es kommen zwar bald neue HDMI Standards, jedoch wird die Technik dazu noch so verdammt teuer sein, dass man sie sich erst leisten kann, wenn der AV-R irgendwann mal im Eimer ist und dann kann man ja einen neuen kaufen, der für die dann aktuelle Technik geeignet ist!

Das mit der Bestätigung stimmt schon ein wenig, weil ich halt sehr verunsichert war. Das hätte ich eigentlich schon am Anfang sagen können. :/

Dass es bessere Sachen als Bose gibt, weis ich schon recht lange. Ich fande z.B. Logitech Bombe, bis ich ein Canton-System gehört habe!
Aber naja, jeder hat seine Vorlieben und muss Erfahrungen sammeln.



Und jetzt zu dem, was ich mir gekauft habe und der kleinen Geschichte dazu:


Am 01.11.2013 fuhr ich mit voller Freude zum Euronics meines Vertrauens. Als ich dort ankam, kam direkt ein Verkäufer auf mich zu und wollte gern wissen, ob er mir helfen kann. Ich sagte ihm, dass ich das Angebot suche, welches aus dem Pioneer AV-R und dem Canton Movie 90 besteht. Er führte mich zu diesem und wollte es vorführen, jedoch hat nicht alles so funktioniert, wie er es wollte. Im Lager suchte er nach der Fernbedienung, jedoch ohne Erfolg und aus dem Grund, dass dies das letzte System war, konnte er es mir auch nicht verkaufen.
Daraufhin dachte ich mir: "Naja egal, fährste halt nochmal schnell zum MM und guckst, ob die was im Angebot haben."
Im MM angekommen fiel mir sofort etwas auf: Der Onkyo AV-R TX-NR525 ist für 199€ im Angebot!!! Ich beschloss diesen auf jeden Fall zu kaufen. Bei der Suche nach dem Movie 90 hatte ich keinen Erfolg, deshalb lies ich mich beraten und habe letztendlich den Onkyo TX-NR525 und das JBL Cinema 510 als Set für 390€ gekauft und ich bin mehr als begeistert! Die Bässe sitzen und die Höhen und Mitten sind glasklar! Ich empfehle diese Kombination jedem Einsteiger, der nicht all zu viel ausgeben möchte!

Sooo, mehr fällt mir bis hier hin nicht mehr ein. Das war es dann!

MfG. Tom!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer Av Reciver gesucht
Superpitcher am 26.02.2012  –  Letzte Antwort am 22.04.2012  –  33 Beiträge
Neuer AV Reciver gesucht
Andi71 am 06.12.2006  –  Letzte Antwort am 08.12.2006  –  4 Beiträge
Neuer AV-Reciver gesucht.
Drako1303 am 14.06.2014  –  Letzte Antwort am 21.06.2014  –  4 Beiträge
5.1 Säulensystem gesucht bis max.450,-
Pisa am 28.07.2009  –  Letzte Antwort am 29.07.2009  –  6 Beiträge
Welchen av reciver (max 400euro)
FlowR_ am 29.04.2020  –  Letzte Antwort am 01.05.2020  –  12 Beiträge
AV-reciver gesucht
Blackmanitu am 18.12.2011  –  Letzte Antwort am 21.12.2011  –  5 Beiträge
AV Reciver gesucht
pillepenny4711 am 25.11.2020  –  Letzte Antwort am 25.11.2020  –  4 Beiträge
Preisgünstiger AV-Reciver gesucht!
Fiftdey am 15.06.2010  –  Letzte Antwort am 20.06.2010  –  11 Beiträge
AV-Reciver und 5.1 System
snow81storm am 29.12.2009  –  Letzte Antwort am 19.01.2010  –  6 Beiträge
5.1 System für max 450? und Aufstellung
b0hne am 14.03.2010  –  Letzte Antwort am 18.03.2010  –  29 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.919 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedbambelok
  • Gesamtzahl an Themen1.496.399
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.450.074