Fragen um die Magnat Monitor Supreme Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
#HIFINeuling#
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 31. Okt 2014, 17:05
Schönen guten Abend,

ich habe vor, mir ein Magnat Monitor Supreme 5.1 Set zusammenzustellen:

Für den Center den
Magnat Monitor Supreme Center 250 (Center)
für die Rears die
Magnat Monitor Supreme 200 (Paar) 2-Wege Bassreflex Regallautsprecher (Rears);
für den Subwoofer den
Magnat Monitor Supreme Sub 301 A Aktiver Bassreflex Subwoofer Frontfire (SW).

Für die Front-LS hab ich mir überlegt nochmal die 200er zu nehmen, aber mir ist aufgefallen, dass einige die 2000er für die Front nehmen (Magnat Monitor Supreme 2000) (Front (2000))
Wo besteht hierbei der Unterschied zwischen den 200ern und den 2000ern? Zu welchen sollte ich eher tendieren bei 70% Filme/30% Musik?

Außerdem hatte ich vielleicht vor, den 301 SW mit dem Caton AS 85.2 SC (Canton SW) oder dem JBL ES 250 P (JBL SW) auszutauschen. Die scheinen besser zu sein. Kann ich das einfach bedenklos tun? Oder sollte ich drauf achten, dass alle LS der selben Firma/Serie entspringen?

Meine letzte Frage wäre, welchen AVR ich mir zu dem Magnat Set besorgen sollte. Ich schaue eigentlich nur BluRays und diese werden ja mit HD-Sound vertont. Merkt man da einen Unterschied bei meinen "Einstiegsboxen" wenn ich jetzt einen AVR kaufe, der genannte Funktion unterstützt? Welchen AVR würdet ihr mir empfehlen (5.1 reicht völlig aus)?

Vielen lieben Dank schonmal für eure Kommentare.
steelydan1
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Nov 2014, 12:00
Hallo

Die 200er ist eine Kompaktbox, die 2000er eine Standbox. Welche für dich passt ist hauptsächlich davon abhängig ob du überhaupt genug Platz hast eine grosse Standbox mit ausreichenden Wandabständen (>50cm zu jeder Wand) aufzustellen. Da du einen Subwoofer für den Tiefbass haben wirst sind Standboxen nicht zwingend notwendig.

Den Sub muss man nicht aus der gleichen Serie wie die LS kaufen, da ist man völlig frei. Von den genannten Modellen ist der JBL ES 250P der Beste für ein Heimkino.
Für das gleiche Geld bekommt man aber inzwischen auch einen Klipsch SW 110. Der kann zwar nicht ganz so brachial laut wie der JBL dafür ist er präziser und bei Musik besser, außerdem kompakter und optisch schöner.

Als AVR ist der Denon AVR-X1000 ideal. Gegenüber den preislich vergleichbaren AVR von Yamaha und Pioneer hat er den Vorteil dass er den Sub deutlich besser an den Raum anpasst und mit Audyssey Dynamic EQ eine fein einstellbare Loudness-Funktion bietet.
Evtl. hörst du einen geringen Unterschied zwischen HD-Ton und Nicht-HD-Ton. Das Thema wird aber allg. sehr überschätzt, selbst mit deutlich teuereren LS sind das eher feine Unterschiede im Klang.
aM-dan
Inventar
#3 erstellt: 01. Nov 2014, 12:13
Du findest den Klipsch optisch schöner als den JBL?
Wie unterschied die Meinungen sein können
Ich finde, generell bei Klipsch die Optik ziemlich fürn A....

Ich habe ja letztens die RF-7 eine Zeit lang angehört und fand die auch wirklich gut, allerdings optisch so hässlich, das ich sie mir nie ins Wohnzimmer stellen würde. Beim Sub ist mir das zwar weniger wichtig, finde selbst aber den JBL ansprechender als den Klipsch.


Nun aber zum eigentlichen Thema.
Als AVR würde ich mir auch den X-1000 ansehen, bietet ordentliches fürs Geld.
Die Monitor Supremes würde ich mir aber mal anhören gehen, ich hatte sie selbst mal blind bestellt und am PC genutzt.
Sie nervten mich aber nach einigen Wochen so sehr, dass ich sie wieder augetauscht habe.
Bei 30% Musik würde ich schon schauen ob man die Standlautsprecher stellen kann denn die klingen dann schon etwas anders als die Regals.
Vielleicht erzähst du uns mal etwas mehr über den Raum, Erwartungen und Gesamtbudget.
steelydan1
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 01. Nov 2014, 12:54
Den JBL ES 250P hab ich ja selbst. Die konische Form, die dicken Standfüsse und das typische JBL-anthrazit gefallen sicher nicht jedem. Und ein ganz ordentlicher Brummer ist er auch. Der kompakte, schwarze Klipsch-Würfel ist schon deutlich unaufälliger.

Lautprecher vor dem Kauf anhören hatte ich als selbstverständlich vorrausgesetzt.
Mit den nmM klanglich deutlich besseren Heco Victa 301 bzw. 701 und Center 101 gäbe es z.B. eine gute Alternative.
http://www.ebay.de/i...&hash=item27e53a4b00
http://www.ebay.de/i...&hash=item27eda32b56
http://www.amazon.de...ouJnrpM4VuWoRfZX-pFg
Oder als komplettes 5.1-Set:
http://www.ebay.de/i...&hash=item2342a4c7a8

Auch das Jamo HCS 526 5.0 plus Jamo Sub 360 wäre eine Lösung die deutlich besser ist als die Magnat Monitor.
http://www.ebay.de/i...&hash=item3f3f2bb2c4
http://www.md-sound.....html?refID=94511215


[Beitrag von steelydan1 am 01. Nov 2014, 13:11 bearbeitet]
#HIFINeuling#
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 01. Nov 2014, 18:59
Guten Abend,

Raum:
Raum

Ich hätte gerne ein Set, bei welchem ich jede Komponente einzeln erwerben kann. Ich würde mir jetzt erst 2 Standlautsprecher + AVR kaufen, danach Center, dann SW und am Schluss 2 Regallautsprecher für hinten.
Für die Standlautsprecher wären 200€ drin- kann aber auch teurer sein, wenn ich sie bei ebay o.a. für 200€ oder weniger bekomme. Für den AVR gilt das gleiche. Für den Rest ergibt sich das glaub ich selbst, wenn die Standlautsprecher ~200€ kosten.


Und die Heco Victa und das Jamo Set sind deutlicher besser als das Magnat Set? (Klar werde ich vorher Probehören und mich entscheiden was mir persönlich besser gefällt aber ich mein rein technisch )
Falls ich die Lautsprecher bei dem Jamo Set auch separat (wie oben beschrieben) bestellen kann, sollte ich mich zwischen den beiden entscheiden? Bei den erwähnten Sets haben Sie neue SW erwähnt, den Victa II Sub 251 A (aus dem ebay-Set) und den Jamo Sub 360.
Kann ich da nicht bei den JBL ES 250 P oder Klipsch SW110 (hier werd ich mich noch entscheiden) bleibeln oder sind die auch besser?

PS:
Mit den nmM klanglich deutlich besseren Heco Victa 301 bzw. 701 und Center 101 gäbe es z.B. eine gute Alternative
Was bedeutet nmM? Oder war das ein Tippfehler

PPS: Der Onkyo TX-SR333 ist grad bei Amazon im Angebot zu fast 50% runtergesetzt. Kann ich da bedenklos zugreifen? Oder doch beim Denon x-1000 bleiben? Angebot
steelydan1
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 01. Nov 2014, 21:48
Ja, vertippt. mMn = meiner Meinung nach


Ich würde mir jetzt erst 2 Standlautsprecher + AVR kaufen

Ich frage mich wo du vorne rechts einen Stand-LS hinstellen willst. Da wo er hin müsste steht der Schrank.

Die Front-LS aus dem Jamo 526 HCS 5.0 könnte man zwar einzeln bekommen, ist aber preislich völlig unattraktiv.
Das Jamo-Set wirst du auch nicht probehören können, das gibt´s fast ausschließlich in Net-Shops zu kaufen.
Etwas mehr erfährt man hier: http://www.areadvd.d...hersystem-s-526-hcs/
Die Heco Victa findet man sehr häufig in der Vorführung bei Saturn oder MediaMarkt.

Es gibt in dem Preisbereich 200-300€ eine ganze Menge guter Subwoofer. Ich würde von den bisher im Thread genannten Modelle den Klipsch SW 110 und den Jamo Sub 360 etwas oberhalb der anderen Modelle sehen, da sie bei Musik und Film gleich gut sind. Die anderen Sub sind nicht ganz so universell.

Den Onkyo TX-SR333 kann man in der Pfeife rauchen da er kein Einmess-System hat. Das ist ein essentielles Ausstattungsmerkmal für guten Klang zu Hause. Der Denon AVR-X1000 ist in der Preisklasse unter 300€ derzeit der beste AVR.
#HIFINeuling#
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 01. Nov 2014, 23:48
Der Schrank würde sich verstellen lassen, das ist kein Problem. Ich habe gelesen, dass ich in meinem "Sweet Spot" den selben Abstand zu den Rears (die würde ich dann in die Ecken platzieren) wie zu den Fronts haben sollte. Das wäre ja bei mir nicht umsetzbar, kann ich dann einfach die Fronts etwas lauter machen oder verfälscht das den Klang?

Dann werde ich das nächste mal beim Saturn vorbeischauen

Einmesssystem bedeutet, dass ich den Klang meinem Raum anpassen kann, oder?
Highente
Inventar
#8 erstellt: 02. Nov 2014, 09:04
Sweetspot meint der linke und der rechte Frontlautsprecher haben zueinander den gleichen Abstand wie zum Hörplatz. Die rears haben damit nichts zu tun.
#HIFINeuling#
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 02. Nov 2014, 11:41
Oh okay, dann habe ich was falsch verstanden. Dann ist es ja umsetzbar:)
steelydan1
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 02. Nov 2014, 11:42
Nö, die Rear müssen nicht den gleichen Abstand haben. Sollten seitlich und leicht hinter dem Hörplatz stehen. Die Distanz Rear-LS zum Hörplatz sollte > 1,5m betragen.
Etwa so wie in dem Bild:


Einmesssystem bedeutet, dass der AVR die Raumakustik analysiert und die dadurch entstehenden Fehler im Frequenzgang korrigiert. Weiterhin werden die Abstände und Pegel der LS sowie die passende Übergangsfrequenz Sub<->LS bei der Einmessung ermittelt


[Beitrag von steelydan1 am 02. Nov 2014, 11:51 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Magnat Monitor Supreme Serie
DayOne am 01.09.2010  –  Letzte Antwort am 02.09.2010  –  3 Beiträge
Magnat Monitor Supreme - Entscheidungshilfe
Yamahonkyo am 09.02.2014  –  Letzte Antwort am 10.02.2014  –  5 Beiträge
Lautsprecherkabel Magnat Monitor Supreme 200
hanai am 30.05.2013  –  Letzte Antwort am 01.06.2013  –  3 Beiträge
Magnat Monitor Supreme
lebowski am 23.06.2015  –  Letzte Antwort am 23.06.2015  –  8 Beiträge
Magnat Monitor Supreme 200 ?
xxDarkside am 30.12.2009  –  Letzte Antwort am 31.12.2009  –  2 Beiträge
Wandhalterung Magnat Monitor Supreme
sheepa am 19.04.2014  –  Letzte Antwort am 19.04.2014  –  2 Beiträge
Magnat Monitor Supreme 200
amaterasu2112 am 14.12.2009  –  Letzte Antwort am 14.12.2009  –  2 Beiträge
Magnat Monitor Supreme ~1000?
leflaion am 12.06.2018  –  Letzte Antwort am 12.06.2018  –  6 Beiträge
Magnat Monitor Supreme für 5.1.2
HasEnkoettl_ am 01.12.2018  –  Letzte Antwort am 05.12.2018  –  26 Beiträge
Magnat Monitor Supreme 5.1 Set
Miroo am 12.03.2011  –  Letzte Antwort am 31.03.2011  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.840 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedSophia_Ramm
  • Gesamtzahl an Themen1.460.718
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.779.559

Hersteller in diesem Thread Widget schließen