Upgrade JBL SCS260.5 5.1 System

+A -A
Autor
Beitrag
andrju
Neuling
#1 erstellt: 10. Jan 2017, 18:04
Ich habe ein DENON AVR-1705 Receiver mit JBL SCS 260.5 Lautsprecher Set.

Jetzt möchte ich Frontale Lautsprecher (L/R) upgraden , dass die Stereo Musik noch besser zu hören.

ich habe gelesen, dass Lautsprecher mit Holz-Gehäuse sind definitiv besser.

Können Sie mir raten, welche Lautsprecher-Paar kann ich nehmen, die auch zu meine aktuelle gut passen?

Mein Budget liegt bei ca. 600 €.
danyo77
Inventar
#2 erstellt: 11. Jan 2017, 16:10

andrju (Beitrag #1) schrieb:
Jetzt möchte ich Frontale Lautsprecher (L/R) upgraden , dass die Stereo Musik noch besser zu hören.


Moin.

Das, was Du derzeit hast, nennt man hier ja liebevoll "Brüllwürfel". "Upgraden" würde ich da nicht wirklich, so wie Du es Dir wahrscheinlich vorstellst.

Den Center z.B. solltest Du nicht mehr nutzen, ich erkläre gleich, warum.

Was Du tun kannst:
1. Dich schon mal im AV-Wiki einlesen
2. Dir einen Plan machen, wo es langfristig hingehen soll.
3. Dir viele Lautsprecher anhören und im Vergleich entscheiden.
4. Nach und nach umstellen.

zu 1.: Theorie anlesen. Damit Du weißt, was Du tust und warum Du es tust:
- http://av-wiki.de/heimkino
- http://av-wiki.de/was_ist_wichtig
- http://av-wiki.de/aufstellung
- http://av-wiki.de/leistung
- ...

zu 2.: Aus der Theorie oben planen. Was will ich letztendlich? Was kann ich stellen? Womit bin ich irgendwann wahrscheinlich zufrieden.

zu 3.: Hier stehen Vorschläge:
- http://av-wiki.de/kompaktlautsprecher
- http://av-wiki.de/subwoofer
- http://av-wiki.de/standlautsprecher
...und hier kannst Du sie anhören: http://av-wiki.de/probehoeren

zu 4.:
Wenn Du Dich erst für zwei Lautsprecher entscheidest, ist das kein schlechter Ansatz, weil dann viel Geld in wenig Lautsprecher fließt. Das erhöht wahrscheinlich erst einmal die Qualität.

Allerdings kannst Du von Deinem alten System den Center nicht mehr nutzen und musst deshalb noch mehr auf eine gute Aufstellung (Link zur Theorie oben...) achten. Denn wenn ein schwacher Center in der Mitte steht, dann wird aus einem Flugzeug von links schnell mal eine Hummel in der Mitte, bevor es rechts wieder zum Flugzeug wird. Das willst Du nicht.

Als reine Effektlautsprecher kannst Du die Rears für hinten noch behalten, später wäre ein Umstellen auf Lautsprecher Deiner zukünftigen Serie natürlich langfristig gut - aber Du wirst merken, was Du letztlich willst, wenn Du Dir erst einmal ein paar Lautsprecher angehört hast.

Dass Holzgehäuse grundsätzlich besser klingen ist ein Gerücht bzw. reine Geschmackssache.
andrju
Neuling
#3 erstellt: 11. Jan 2017, 16:48
Danke für ausführliche Antwort.
Aber wenn ich auch Filme mit DolbyDigital 5.1 hören möchte, dann brauche am besten alle Lautsprecher.

Dann soll ich dann vielleicht 2xFrontale + Center wechseln?

Welche am besten kann ich nehmen, die zu meine Subwoofer und Rears passen?
Sind die JBL Studio 230/235C gut genug?
danyo77
Inventar
#4 erstellt: 11. Jan 2017, 17:00
Dein AVR rechnet 5.1 auf die tatsächlich angeschlossenen Lautsprecher. Wenn ein Center fehlt, dann wird das Signal auf die beiden Stereolautsprecher verteilt und bei richtiger Aufstellung (gleichseitiges "Stereodreieck" zwischen Sitzplatz und den Lautsprechern) entsteht ein "Phantomcenter", die Stimmen kommen dann aus der Mitte.

Du kannst auch mit neuem Center starten, allerdings kaufst Du dann schon wieder drei Lautsprecher für das gleiche Geld -> die Qualität sinkt.

Subwoofer produzieren Tiefton, dieser hat keine Klangfarbe. Er muss nur mit der passenden Frequenz zu den übrigen Lautsprechern getrennt und gut aufgestellt werden. Mehr steht im Link oben über Subwoofer...

Und da die restlichen Lautsprecher dann nur noch die Rears/Effekt-LS sind, würde ich mich nicht an diesen orientieren. Kauf Dir die Lautsprecher, die Dir in einem Hörtest gegen andere Lautsprecher am Besten gefallen. Tipps gabs in den Links "Kompaktlautsprecher" und "Standlautsprecher". Mit Fotos Deiner TV-Front könnte man vielleicht noch sagen, was tatsächlich stellbar ist, denn Stand-LS brauchen oft zu viel Platz in Wohnzimmern, bzw. Wohnzimmer sind in der Regel zu sehr vollgestellt (Wohnwand...).

Die JBL Studio finde ich sehr gut, aber die müssen auch Dir gefallen. Einfach mal mit anderen vergleichen. Stehen oft sogar schon in nem Mediamarkt/Saturn rum...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Front Upgrade für derzeit einfaches 5.1 System
seabas57 am 12.10.2014  –  Letzte Antwort am 19.10.2014  –  6 Beiträge
Kaufberatung/Empfehlung für Upgrade 5.1
shadu am 05.08.2014  –  Letzte Antwort am 06.08.2014  –  3 Beiträge
5.1 System: Upgrade
Musaark am 03.01.2010  –  Letzte Antwort am 05.01.2010  –  2 Beiträge
Neues Heimkino,welchen upgrade?
Fio83 am 31.05.2009  –  Letzte Antwort am 31.05.2009  –  4 Beiträge
Upgrade zusammengestueckeltes Klipsch 5.1 System
derbaum007 am 03.08.2016  –  Letzte Antwort am 03.08.2016  –  7 Beiträge
5.1 Upgrade für ca. 17m² ca. 1000?
Cmdrsamu am 06.12.2014  –  Letzte Antwort am 23.01.2015  –  6 Beiträge
5.1 Upgrade Hilfe
chillexbb am 15.04.2017  –  Letzte Antwort am 15.04.2017  –  2 Beiträge
5.1 -> 7.1 Upgrade...
HEN69 am 02.01.2004  –  Letzte Antwort am 02.01.2004  –  4 Beiträge
Upgrade meines 5.1 Systems
Toastbrod am 21.05.2012  –  Letzte Antwort am 21.05.2012  –  2 Beiträge
Upgrade Heco
Bosse79 am 23.06.2011  –  Letzte Antwort am 24.06.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedBraze
  • Gesamtzahl an Themen1.386.183
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.401.393

Hersteller in diesem Thread Widget schließen