suche Alternative zum Denon X1300W

+A -A
Autor
Beitrag
PhelanWard
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Mrz 2017, 12:04
Hallo zusammen,

Ich benötige einen neuen AVR da der alte kaputt ist.
Ich nutze den AVR für Blu Ray Filme, PS4 und Kabel-TV. Ab und an auch mal Musik aber eher selten.
Also Boxen habe ich 5.1 komplett von Canton (GLE 430, 410, 455, AS 85.2)

Also würde ein 5.1 AVR reichen.
Tonformate brauch ich auch nur bis DTS-HD, Dolby Atmos etc. brauch ich nicht.
Der gute alte Panasonic Plasma (TX-P50STW60) wird auch noch eine Weile laufen also ist 4K auch nicht interessant für mich.

Bei den Einmess Systeme kenne ich mich gar nicht aus, das Audyssey von dem Denon soll ja das beste sein?
WLAN ist schön muss aber nicht zwingend sein.
Ob es auch der Denon X520BT tun würde?

Habt Ihr noch Tipps für einen anderen AVR bis max 400,- (gern auch 300,-) für meine Ansprüche?

Vielen Dank,
Igelfrau
Inventar
#2 erstellt: 12. Mrz 2017, 12:07
SPS-M-K
Stammgast
#3 erstellt: 12. Mrz 2017, 12:16
Yamaha RX-V481 oder Yamaha RX-V381
Mit dem Denon X520BT hast Du die Frage jedoch eigentlich selbst beantwortet.
229€ inkl. Versand
PhelanWard
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Mrz 2017, 13:35
Hallo,

Das AV Receiver 2016 im AV-Wiki habe ich mir natürlich schon angeschaut.
Aber welcher würde am besten passen? Ich bin da ein wenig überfordert.

Ja der X520BT würde reichen, aber hier im Forum wurde einigen davon abgeraten...
... z.b. wegen des rudimentären Einmeßsystems, und kein ARC?.


Viele Grüße,


[Beitrag von PhelanWard am 12. Mrz 2017, 13:37 bearbeitet]
SPS-M-K
Stammgast
#5 erstellt: 12. Mrz 2017, 13:52
Dein TV muss aber ARC 100% unterstützen, es liegt nicht immer am AVR sollte der Ton vom TV nicht durchgeschleift werden.
Betrachtet sich man die Liste mit Atoms - DTS X und Auro 3D Filmen ist Deine Entscheidung nachvollziehbar.
Solltest Du einen Umschwung in 12 Monaten haben suchst du wieder einen neuen AVR.

Ich würde schon zum "geringen" Aufpreis auf Modelle ausweichen die das momentan aktuelle wie Atmos und irgendwann mal dieses Jahr DTS X unterstützen.
Auro 3D ist zu Realitätsfremd und muss mit 150€ entlöhnt werden.
ImMo mit 3 Filmen eher dem Untergang geweiht.

Mit dem X1300 machts du grundlegend nichts falscht und es ist ja das was du anstrebst.
Ein gutes Einmessys.


[Beitrag von SPS-M-K am 12. Mrz 2017, 13:53 bearbeitet]
JULOR
Inventar
#6 erstellt: 13. Mrz 2017, 09:18
Denon X1300 oder Yamaha RX-V 481. Der Yamaha 381 und Denon 520XT haben keine Netzwerkfunktionen und nur rudimentäre Einmessung. Dann lieber ein gebrauchtes Vorgängermodell besserer AVRs. Die werden ja nicht schlechter, nur weil sie 2 Jahre alt sind.
Fuchs#14
Inventar
#7 erstellt: 13. Mrz 2017, 09:23
Pioneer VSX-531, letztens bei ebay für 188€

ansonsten eben den 831


[Beitrag von Fuchs#14 am 13. Mrz 2017, 09:24 bearbeitet]
PhelanWard
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 13. Mrz 2017, 13:41
Hi,

Gebraucht möchte ich nicht mehr. Das war der letzte wenn er neu gewesen wäre hätte ich ihn evnt. umtauschen lassen können.

Der Yamaha RX-V 481 ist mir auch noch aufgefallen, aber warum der und nicht der X1300W ?
Das Musik Cast Zeug betrifft mich nicht und die Einmesssysteme kann ich wieder mal nicht einschätzen

Viele Grüße,
JULOR
Inventar
#9 erstellt: 13. Mrz 2017, 15:26

Der Yamaha RX-V 481 ist mir auch noch aufgefallen, aber warum der und nicht der X1300W

Doch. Die kannst du beide nehmen. Wer sagt was gegen den X1300?
Archangelos
Inventar
#10 erstellt: 13. Mrz 2017, 15:35
Hi,

wenn du Atmos Fähigkeiten haben willst fängt es bei Yamaha ab dem 581 er an als Gegenstück zum Denon X 1300 . Reicht ein 5.1 dann den Yamaha RX-V 481.

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alternative zum Denon 2313
v1per am 19.04.2013  –  Letzte Antwort am 29.04.2013  –  14 Beiträge
Alternative zum Denon AVR-1803
ewoksman am 27.02.2017  –  Letzte Antwort am 28.02.2017  –  11 Beiträge
Alternative zum Denon X4000 gesucht
dimar111 am 04.01.2014  –  Letzte Antwort am 04.01.2014  –  2 Beiträge
Alternative zum Denon 1612
Bikesen am 19.04.2012  –  Letzte Antwort am 20.04.2012  –  11 Beiträge
Alternative zum Denon X2000
Elektro2000 am 23.12.2013  –  Letzte Antwort am 22.01.2014  –  43 Beiträge
Alternative zu Denon AVR 1802?
polosoundz am 16.03.2009  –  Letzte Antwort am 24.03.2009  –  13 Beiträge
Heimkino & HIFI - JBL305/310 5.1 + Denon X1300W ?
QTime am 08.01.2017  –  Letzte Antwort am 08.01.2017  –  2 Beiträge
5.1 Heimkino für Denon X1300w gesucht
P3schmerga am 26.11.2016  –  Letzte Antwort am 26.11.2016  –  2 Beiträge
Alternative zum Denon AVR 2106
Willyviper am 08.01.2007  –  Letzte Antwort am 09.01.2007  –  3 Beiträge
Bessere alternative zum Denon 2106?
fure am 14.06.2009  –  Letzte Antwort am 14.06.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder837.157 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedu.k1969
  • Gesamtzahl an Themen1.394.833
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.554.996

Hersteller in diesem Thread Widget schließen