Kaufberatung Subwoofer, Klipsch r-112sw?

+A -A
Autor
Beitrag
unr3a7
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Jun 2017, 05:38
Hallo an alle,

ich bin auf der Suche nach einem Subwoofer und brauche euren Rat. Es geht um folgende Konstellation die schon vorliegt

AV Receiver Yamaha RX-V1700
5.0 System, Monitor Audio Bronce
Raumgröße 25m²
Nutzung 90%Film/10%Musik
Preis ca. 500€
Probegehört bisher, gar nichts

Ich hatte oft gelesen, dass der Klipsch r-112sw für ca. 400€ ein guter Deal sein soll. Daher wollte ich fragen was die Community denkt?

Gibt es vielleicht noch andere Subwoofer die vielleicht wesentlich besser passen?

Vielen Dank schonmal vorab
AlainSutter1337_
Stammgast
#2 erstellt: 19. Jun 2017, 06:12
ICH würde gut 100€ draufpacken und nen R-115 sweet nehmen
unr3a7
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Jun 2017, 17:44
Was ist denn jetzt an dem 115 besser? Die Bewertungen selbst auf Hifi-Forum sind schlechter als der 112

Sonst keine Empfehlungen?
AlainSutter1337_
Stammgast
#4 erstellt: 19. Jun 2017, 17:52
Mehr Tiefgang, mehr Pegel..
Kommt eben auch darauf an wie gut du nen sub stellen kannst.
unr3a7
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Jun 2017, 17:57
Zwischen Center und Front und etwas von der Wand, sollte doch reichen?
AlainSutter1337_
Stammgast
#6 erstellt: 19. Jun 2017, 18:09
Beim Subwoofer kann man das so pauschal nicht sagen, auch der Sitzplatz spielt ne Rolle.
unr3a7
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 19. Jun 2017, 18:14
Ein paar Empfehlungen stehen noch aus

Sitzplatz sind vielleicht geschätzt 2 m
danyo77
Inventar
#8 erstellt: 21. Jun 2017, 15:14
Ganz unten: https://av-wiki.de/subwoofer Go wild... Da stehen auch gleich noch ein paar Auswahlkriterien und andere wichtige Dinge auf der Seite.

Beim Sitzplatz und bei den Wandabständen gehts ums Thema "Raummoden": http://www.poisonnuke.de/?action=Raumakustik#03

In der Mitte des Raumes hat man z.B. immer ein Bassloch. Dort zu sitzen wäre doof. An den Wänden hingegen sind die Druckmaxima. Das lässt sich zumindest durch gute Raumkorrektursysteme, die in dem Bereich arbeiten, linearisieren. Ein kleines Antimode Cinema ist dann z.B. ne gute Idee.
unr3a7
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 21. Jun 2017, 19:04
Danke für den Link! Werde ich reinschauen ob dies zu mehr Infos führt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klipsch r-110sw vs r-112sw vs r-115sw für kleinen Raum und Zimmerlautstärke
Gojah am 15.02.2017  –  Letzte Antwort am 15.02.2017  –  5 Beiträge
Kaufberatung Klipsch SW
Torsten_87 am 18.09.2016  –  Letzte Antwort am 19.09.2016  –  7 Beiträge
Kaufberatung
Roby84 am 20.02.2017  –  Letzte Antwort am 22.02.2017  –  8 Beiträge
Kaufberatung - Welcher AVR für Klipsch LS - 5.2.2 System
ChrisBktm am 14.05.2016  –  Letzte Antwort am 17.05.2016  –  22 Beiträge
Klipsch 5.1 -> Klipsch Atmos
matmat am 24.06.2017  –  Letzte Antwort am 24.06.2017  –  2 Beiträge
Passt das: 4x q acoustic 3020 + center, Klipsch R-112SW und Marantz 1606
Rob_Blk am 01.03.2016  –  Letzte Antwort am 01.03.2016  –  3 Beiträge
Subwoofer Kaufberatung Klipsch, SVS, Jamo
wuehler1606 am 03.09.2015  –  Letzte Antwort am 04.09.2015  –  4 Beiträge
SVS VS XTZ vs Klipsch+AM Kaufberatung
culto2 am 26.10.2015  –  Letzte Antwort am 31.12.2015  –  37 Beiträge
Kaufberatung Jamo oder Klipsch
Dr._Hannibal am 14.08.2014  –  Letzte Antwort am 21.08.2014  –  29 Beiträge
Subwoofer Kaufberatung
alpha083 am 13.01.2012  –  Letzte Antwort am 13.01.2012  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Surround & Heimkino Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Bose
  • Magnat
  • Denon
  • Sony
  • Samsung
  • Klipsch
  • Elac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder821.012 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedelchu
  • Gesamtzahl an Themen1.371.242
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.117.924