Emotionslose Standlautsprecher Empfehlung Yamaha/Numan/Teufel

+A -A
Autor
Beitrag
hellcow
Neuling
#1 erstellt: 19. Dez 2017, 18:21
Vorweg: ich war mir maximal unsicher ob in:
Stereo-Kaufberatung oder Surround-Kaufberatung zu posten ist.
Es geht ja um Stero-Lautsprecher aber die sollen an ein Surround-System

In mittelkurz: War neuelich bei einem Kumpel und der hatte sich Tufel Ultima 40 hingestellt - da fiel mir ein, dass ich schon vor 3 Jahren Brüllwürfel ersetzen wollte, hab kurz geschaut und weil ich Yamaha wollte mich für die NS-777 entschieden - easy!
Struggle: bei amazon dann angesehen und siehe da vergleichbare Produkte und ich war verwirrt, jetzt sind auf der Liste:
Yamaha NS 777
NUMAN Reference 801
(Nubert nuBox 513)
Teufel ULTIMA 40 MK2
(Bei den Numan finde ich es komisch, dass die einem den Stoff extra berechnen)

Mich würden jetzt eher vollkommen emontionslose Meinungen interessieren, ihr kennt das bestimmt: ich befinde mich gerade in diesem "brauche sofort"-Zustand. Vor der Sache mit Probehören habe ich Angst, da die Chance groß ist das z.B. ein Paar Yamaha im Wohnzimmer stehen wird und das andere Paar dann in Schlafzimmer oder Küche.

Diese Fragebogenfragen (damit beweise ich guten Willen):
Preisbereich 350-450 für das Paar
Raum etwas über 30m² (4x8)
Standlautsprecher min 1m
Sufbwoofer steht da

Haupthörquellen:
60% Video (davon wohl 60% Serien 40%Filme)
40% Musik
Deathmetal / Blackmetal /

ich sag schonmal vielen Dank fürs lesen des Textes und vielen Dank für etwaige Hinweise.
std67
Inventar
#2 erstellt: 19. Dez 2017, 18:31
Hi

die Wahl der Lausprecher ist aber ein höchst emotionales Thema bzw sollten die Lautsprecher beim hören dann Emotionen auslösen
Und genau deswegen geht am Probehören kein Weg vorbei

Es gibt Lautsprecher die objektiv sehr gut sind, aber mich beim hörn völlig "kalt" lassen
Die Lautsprecher die ich heute hier habe haben mich nach 20 Sekunden quasi "vom Stuhl gerissen", und begeistern mich auch heute nch täglich. Egal ob usik,Flm, oder schnödes TV-Programm
dejavu1712
Inventar
#3 erstellt: 19. Dez 2017, 20:27
Beim LS Kauf ist leider nichts objektiv bzw. emotionslos....

Dazu kommt noch der Einfluss von Raum, Aufstellung usw. auf den Klang.

Eines kann man aber mit Sicherheit sagen, mit allen vier LS lässt sich unter
normalen Umständen ordentlich Musik hören und das trifft auf noch viel
mehr Modelle in der Preisklasse zu, den ultimativen LS gibt es leider nicht.
hellcow
Neuling
#4 erstellt: 19. Dez 2017, 20:45
Tja danke schonmal, habs befürchtet.
Also bestelle ich mir jetzt 2 Paar?
Bereite Audio + Video Stuff vor den ich kenne und präferiere
hörschau alles auf Paar1 und dann auf Paar2
finde dann ein Paar supertoll und schick das andere zurück.
und wenn ich keinen Unterschied höre -.- ?

(Der Raum ist akustisch garantiert alles andere als toll, muss ich mich auch mal drum kümmern.. dann)
dejavu1712
Inventar
#5 erstellt: 19. Dez 2017, 20:56

hellcow (Beitrag #4) schrieb:

und wenn ich keinen Unterschied höre -.- ?


Entscheidet die Optik und/oder der Preis....
Tron_224
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 19. Dez 2017, 21:07

hellcow (Beitrag #4) schrieb:


(Der Raum ist akustisch garantiert alles andere als toll, muss ich mich auch mal drum kümmern.. dann)


Dann auch mal Klipsch probehören.
der_kottan
Inventar
#7 erstellt: 20. Dez 2017, 06:56
Was haben Klipsch LS mit akustisch nicht ausreichend behandelten Rämen zu tun?
dejavu1712
Inventar
#8 erstellt: 20. Dez 2017, 07:48
Ich kann mir vorstellen welcher Gedankengang dahinter steckt, allerdings
ist das nur ein kleiner Faktor von vielen die das Endergebnis bestimmen,
aber bei den spärlichen Informationen kann man da sowieso nur spekulieren.
Dadof3
Moderator
#9 erstellt: 20. Dez 2017, 10:46
Keine Ahnung, ob die überhaupt zum Raum passen angesichts der spärlichen Infos, aber allgemein würde ich eine Dali Opticon 5 oder eine Saxx CX70 den mir bekannten oben aufgeführten Modellen (Teufel, Nubert) vorziehen.
hellcow
Neuling
#10 erstellt: 22. Dez 2017, 13:44
ups, also 2 Paare sind unterwegs und sollten später ankommen (bin extra da, damit der DHL-Mann das nicht allein tragen muss)

hab mal schnell schnell den raum gemalt:

raum
http://www.hellcow.net/wp-uploads/2017/12/raum.png

und vergessen: auf der fläche von pink-links zu den roten quadraten liegt ein Hochfloor-Teppich.
Geplant ist:
- an der langen Seite (oben) eine unregelmäßige Wandverblendung und ggf. Fensterabdeckung (u.A. wegen den Geräuschen die da nach Außen gelangen)
- der Kachelhofen soll irgendwann mal weg und durch so einen Normalen ersetzt werden, atm ists es halt ein harter Quader
- Decke (da soll eine Beleuchtung hin die die Reflektionsfläche unterbricht, bin aber zu faul mich um die Schaltung mit RasberryPI zu kümmern, quasi 5-7 abgehängte lange Streben durch den ganzen raum mit alle 20cm ein Licht)
- bei dem Fenster an der Kurzen Seite, zusätzlicher Vorhang
std67
Inventar
#11 erstellt: 22. Dez 2017, 13:48
und wo soll da jetzt der TV hin?
Dadof3
Moderator
#12 erstellt: 22. Dez 2017, 14:24
Vielleicht 'ne Leinwand mitten im Raum?

Soll das Pinke links der Center sein?

Auf 8 Meter Entfernung kommt nur noch Hall an, das ist alles nix. Ich würde das komplette Setup um 90° drehen.
geyerli
Inventar
#13 erstellt: 22. Dez 2017, 17:56
Yamaha NS 777 SEHR interessant! Hoffe, du hast sie dir ins Haus liefern lassen zum PROBEHÖREN.
Mein Höreindruck: TOP!

Wenn der gekachelte Wärmespender weicht, eröffnen sich neue MÖGLICHKEITEN die Raumaufteilung zu REFORMIEREN.
hellcow
Neuling
#14 erstellt: 08. Jan 2018, 23:46
Hallo, es gab wegen dem Baumfest Verzögerungen und ein Paket wurde beschädigt etc.
so sieht das in etwa aus (ist voll uneinfach zu fotografieren)
wohnzimmer

die NUMAN 801 behalte ich jetzt - habe bei einem Lied meiner Testliste unvermittelt Gänsehaut bekommen, ist mir noch nie passiert. Gefühlt kommt auch bei weniger Lautstärke mehr Musik rüber (in Stereo).

Aber jetzt möchte ich eine andere Wandoberfläche, einen Plattenspieler, andere Sitzmöbel und evtl. 7.1, einen anderen Ofen und anstatt konventioneller Tür eine Schwere Schiebetür und so weiter.

Grüße
soundpaar
Stammgast
#15 erstellt: 10. Jan 2018, 19:17
Bin gespannt wie es dann final aussieht
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel oder numan?
Özammic am 18.06.2019  –  Letzte Antwort am 20.06.2019  –  5 Beiträge
Numan oder Teufel ?
toobde am 31.10.2020  –  Letzte Antwort am 31.10.2020  –  5 Beiträge
Standlautsprecher Empfehlung
soundcheck12 am 25.10.2020  –  Letzte Antwort am 27.10.2020  –  26 Beiträge
Standlautsprecher + Yamaha-Receiver + Teufel
DaGaDo am 26.11.2013  –  Letzte Antwort am 10.07.2014  –  2 Beiträge
Empfehlung für Standlautsprecher
ninjaattack am 09.06.2009  –  Letzte Antwort am 11.06.2009  –  40 Beiträge
Numan gute Marke?
Boru am 09.11.2017  –  Letzte Antwort am 13.11.2017  –  75 Beiträge
Teufel Consono 35 MK3 oder Numan Ambience
MisterTox am 23.10.2020  –  Letzte Antwort am 24.10.2020  –  4 Beiträge
Kaufberatung 5.1 System Teufel Numan oder Alternative
Avataran am 02.11.2020  –  Letzte Antwort am 03.12.2020  –  14 Beiträge
Kaufberatung Heimkino: NUMAN, Teufel, oder Magnat?
Janick92 am 03.12.2020  –  Letzte Antwort am 04.12.2020  –  5 Beiträge
Empfehlung Standlautsprecher 2000? / Paar + Satelliten
VolkerF am 30.12.2007  –  Letzte Antwort am 31.12.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2017
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.800 ( Heute: 45 )
  • Neuestes Mitgliedjazznojazz745
  • Gesamtzahl an Themen1.493.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.385.189

Hersteller in diesem Thread Widget schließen