"BADASS" CONSONO 35 MK3 POWER EDITION "5.1-SET"

+A -A
Autor
Beitrag
xD5H9x
Neuling
#1 erstellt: 16. Feb 2018, 18:43
Hallo zusammen,

ich brauche bis Anfang-Mitte März ein neues Soundsystem als Geburtstagsgeschenk.

Ich dachte an ein System von Teufel:

https://www.teufel.d...-5.1-set-p16921.html

leider ist dort kein Receiver dabei, allerdings gibt es das ganze System für 900 mit Receiver.
Ich wollte ungern mehr als 450-500 Euro ausgeben und überlege daher sowieso das System ohne Endstufe zu verschenken.

Würdet ihr empfehlen dieses System mit zum Beispiel. einem HK Receiver zu betreiben?
Es gibt Ja einige doch recht gute bei Ebay, die man immer noch kaufen könnte.

Bin gerne offen für neue Systeme oder andere Ideen
steelydan1
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 16. Feb 2018, 19:12
Hallo

Eine interessante und kostengünstige Alternative zum Consono35: Klick

Der AVR dafür kann von nahezu jedem Hersteller kommen. "Passen" tut so gut wie jeder.
Die Entscheidung fällt hauptsächlich über die gewünschte Ausstattung, also Dinge wie Netzwerkfähigkeit, 4k-fähig, Anzahl der Endstufen, Einmess-System, usw.
Gebrauchtkauf (ohne Garantie) birgt bei techn. Geräten immer ein gewisses Risiko und "alte" Modelle sind in aktuellen Bildketten (4k, HDCP 2.2, HDR, DV, usw.) oft ein Bremsklotz. Falls es finanziell möglich ist würde ich daher einen neuen, techn. aktuellen Einsteiger-AVR wie z.B. den Pioneer VSX 932 bevorzugen.
xD5H9x
Neuling
#3 erstellt: 16. Feb 2018, 19:17
Danke schonmal für deine Antworten

Ich weiß nie was ich von Marken halten soll, die ich noch nie oder selten gehört habe.
Die Teufelanlage gibt es noch mit einem "kleineren" Sub und kostet dann ebenfalls nur 379 Euro.
Sollte ich heute bestellen, sind noch Kopfhörer dabei, die ich nicht benötige und laut Ebay gut für 80-90 Euro verkaufen könnte.
Somit wäre ich recht günstig dabei.

Der Receiver sieht schonmal ganz gut aus

Ich schaue mal ob noch weitere Tipps kommen, danke dir!
HiFiKarol
Inventar
#4 erstellt: 16. Feb 2018, 19:25
Diese Kleinstlautsprecher-Komplett-Systeme sind hier im Forum nicht sonderlich beliebt. diese "Brüllwürfel" klingen einfach aufgrund der kleinen Größe nicht wirklich sauber und voll. Oft muss man dadurch recht hoch zum Subwoofer trennen, was ein paar nervige Probleme mit sich bringt. Daher wird hiervon eigentlich immer abgeraten, und eher zu einem Schrittweisen Aufbau mit "richtigen" Kompakt-LS geraten. Siehe AV-Wiki

Ebenfalls sollte man vor dem Lautsprecherkauf die entsprechenden Kandidaten probehören. Es gibt einfach viel zu verschiedene (objektiv betrachtet "gleich gute" aber eben unterschiedliche) Klangcharakteristiken, die nicht jedem gefallen. Daher ist es schwierig jemandem ein LS Set zu schenken. In dem Fall ist es oft viel sinnvoller, dem Beschenken bei der Auswahl zu unterstützen, und dann finanziell etwas dazuzulegen.


xD5H9x (Beitrag #3) schrieb:
Ich weiß nie was ich von Marken halten soll, die ich noch nie oder selten gehört habe.

Aber ist nicht genau dafür eine Kaufberatung da? Dass man evtl auch bisher unbekannte Optionen kennenlernt?

Die Teufelanlage gibt es noch mit einem "kleineren" Sub und kostet dann ebenfalls nur 379 Euro.

Naja, noch kleiner würde ich wohl nicht gehen beim Sub... Kommt aber alles auch auf den Raum an. Damit wären wir wieder beim Thema "Surroundanlage schenken"...

Sollte ich heute bestellen, sind noch Kopfhörer dabei, die ich nicht benötige und laut Ebay gut für 80-90 Euro verkaufen könnte.

Naja, bei Teufel gibts eigentlich immer irgendwelche Angebote. Ich glaub die haben noch nie was für den "UVP" verkauft.


[Beitrag von HiFiKarol am 16. Feb 2018, 19:27 bearbeitet]
steelydan1
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 16. Feb 2018, 19:26
Dann nimm das "kleine" Consono35, kostet effektiv durch die KH ca.300€. Den Pioneer AVR dazu und du hast für ca.580€ ein schönes und komplettes "Geschenk-Set" mit 2 Jahren Garantie.
Bei einem Geschenk sehe ich keine Notwendigkeit für eine Diskussion über "Kenn ich nicht, fress ich nicht" oder eine umfassende Kaufberatung über die Vor-/Nachteile kleiner Sub/Sat-Systeme sowie Raum- und Aufstellmöglichkeiten.


[Beitrag von steelydan1 am 16. Feb 2018, 19:30 bearbeitet]
truebezahl
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 16. Feb 2018, 19:40
wenn es schon gerade um das kleine Consono geht:

bei der weißen Ausführung war doch früher der Subwoofer ebenfalls weiß?

der ist jetzt nämlich schwarz, selbst beim weißen Set.
HiFiKarol
Inventar
#7 erstellt: 16. Feb 2018, 19:45

steelydan1 (Beitrag #5) schrieb:
Bei einem Geschenk sehe ich keine Notwendigkeit für eine Diskussion über "Kenn ich nicht, fress ich nicht"

Jo. Stimmt schon. Aber das in meinen Augen nicht nur bei Geschenken so.


oder eine umfassende Kaufberatung über die Vor-/Nachteile kleiner Sub/Sat-Systeme sowie Raum- und Aufstellmöglichkeiten.

Das sehe ich anders. Der Sinn des "Schenkens" als solches ist doch den Beschenkten glücklich zu machen, bzw. ihm eine Freude zu machen. Das sollte dann auch möglichst langfristig sein. Daher sollte man das zumindest mal erwähnen. Nicht dass man dem Beschenkten dadurch nur Probleme einhandelt, die er ohne das Geschenk nicht hätte.
steelydan1
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 16. Feb 2018, 19:50
Das war noch mit dem "alten" Sub US 2110/1 SW. Die neuen (T8 / T10) gibts nur in schwarz.
AlainSutter1337_
Inventar
#9 erstellt: 16. Feb 2018, 21:25
Bevor du das Consono kaufst und verschenkst(?), lies erstmal hier.
Bevor du dir Feinde machst

Es gibt bessere Alternativen.
xD5H9x
Neuling
#10 erstellt: 17. Feb 2018, 13:13
Sehr interessanter Beitrag.
Habe mich da mal über 2-3 Seiten durchgelesen.

Sie haben wohl versucht es zu korrigieren, allerdings ohne Erfolg.

Habt ihr denn weitere Alternativen zum ersten Post?
Würde dann mal alle anschauen und auch vergleichen

Natürlich auch in anderen Themen hier im Forum
steelydan1
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 17. Feb 2018, 14:55
Ähnliche Sub/Sat-Systeme gibts wie Sand am Meer. Jeder Hersteller hat eines oder mehrere Im Programm.
Das Konzept ist immer gleich, Preis und die Optik etwas unterschiedlich. Welches "besser" klingt ist hochgradig subjektiv.
Bei deinen Preisvorstellungen sind einfach Grenzen gesetzt. Das Numan Ambience bietet mMn aktuell das beste PLV.
Deshalb sehe ich keinen Sinn darin noch ein paar weitere zu posten und das wird dann als Empfehlung fehlinterpretiert. Die findest du auch selbst.

Als Alternative rege ich an beim LS-Set eine Etage höher zu greifen, z.B. zum Saxx curvedSOUND CR 5.1, vermutlich mit der Konsequenz dass der Beschenkte den AVR selbst kaufen muss. Ob das tragbar ist musst du entscheiden.
HiFiKarol
Inventar
#12 erstellt: 17. Feb 2018, 15:04

steelydan1 (Beitrag #11) schrieb:
Als Alternative rege ich an beim LS-Set eine Etage höher zu greifen, z.B. zum Saxx curvedSOUND CR 5.1, vermutlich mit der Konsequenz dass der Beschenkte den AVR selbst kaufen muss. Ob das tragbar ist musst du entscheiden.

Wäre aber klanglich ein großer Schritt nach vorne. Und das wird auch deutlich langfristiger Freude bieten, als das Consono Set. Und ist besser ausbaubar. Hat eigentlich nur Vorteile (außer dass es eben etwas teurer ist).
Aber auch dazu gibts Alternativen... z.B. Bietet Wharfedale ein ähnliches Set an, weiß nur grad nicht wie das heißt.
steelydan1
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 17. Feb 2018, 15:22
Das ist mir viel zu pauschal.
Kaum macht man einen konkreten Vorschlag wird er entweder in den Himmel gelobt oder in den Dreck getreten.
Es war einfach nur eine Alternatividee - die nebenbei auch über den anvisierten max.500€ liegt.

Ich schliesse das Thema für mich damit ab:
Ist der Beschenkte Hifi-/Heimkino - affin und hat die finanziellen Möglichkeiten sich den AVR selbst zu kaufen ist es mgl. besser (nur) ein hochwertigeres LS-Set zu schenken.
Ist das nicht der Fall, der Beschenkte z.B. ein Jugendlicher (erstes System, Taschengeldempfänger, wenig Platz) würde ich das Numan Ambience + Pio VSX-932 als Komplettpaket verschenken.
haumti
Inventar
#14 erstellt: 17. Feb 2018, 18:36
Diese Systeme von Teufel etc.. sind nur dann akzeptabel wenn man den Platz nicht hat oder nicht einräumen will den normale LS brauchen.
Ansonsten bekommt man mit z,b 5 X Denon SC M 41 und einem Mivoc Hype 10 G2 ca. 400€ deutlich mehr geboten.

Man muß den LS aber etwas Platz einräumen und sie richtig aufstellen.

Gruß
Alex
Slowman
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 22. Dez 2018, 14:55
@haumti,

da ist aber kein Center-LS mit dabei. Was kann man nehmen?

PS: Ja, ich weiß das dieses Thema schon 1-2 Monate auf dem Buckel hat
HiFiKarol
Inventar
#16 erstellt: 22. Dez 2018, 15:06
Dafür die 5. SC-M40. Die kommt als Center unter den TV.
Slowman
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 22. Dez 2018, 16:35
@HiFiKarol

Danke für die Info. Hab emich über die 5 Stk gewundert, aber bin nicht darauf gekommen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel Consono 35 mk3 Power Edition Alternative
HomerJames am 08.06.2018  –  Letzte Antwort am 10.06.2018  –  12 Beiträge
Kaufberatung zur Consono 35 mk3 5.1-set
weisstdudochnicht88 am 12.08.2014  –  Letzte Antwort am 13.08.2014  –  6 Beiträge
Consono® 35 Mk3 "5.1-Set" Hilfe
Svensson86 am 30.12.2015  –  Letzte Antwort am 21.11.2016  –  11 Beiträge
Teufel 5.1 Consono 35 Mk3
TheBl1nd am 30.11.2017  –  Letzte Antwort am 01.12.2017  –  20 Beiträge
Consono 35 Mk3 + Sony STR-DE675 5.1
speeder52 am 13.11.2014  –  Letzte Antwort am 13.11.2014  –  6 Beiträge
Receiver für Teufel Consono 35 Mk3
ralfus25 am 03.01.2017  –  Letzte Antwort am 03.01.2017  –  6 Beiträge
Suche Receiver für Teufel Consono 35 Mk3 "5.1-Set"
Toni188 am 18.06.2014  –  Letzte Antwort am 20.06.2014  –  6 Beiträge
Teufel Consono 25/35 Mk3 - besser als mein 5.1 Set?
nowie76 am 07.12.2016  –  Letzte Antwort am 07.12.2016  –  18 Beiträge
Teufel Consono 35 MK3 + Sony STR-DH750 ?
MatMaxgermany am 24.06.2015  –  Letzte Antwort am 25.06.2015  –  7 Beiträge
Erfahrungen mit Teufel consono 35 Mk3?
*lukas123* am 29.10.2014  –  Letzte Antwort am 29.10.2014  –  10 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder866.356 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedKennethDop
  • Gesamtzahl an Themen1.444.883
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.495.583

Hersteller in diesem Thread Widget schließen