Kaufberatung Surroundanlage für ca 2000€

+A -A
Autor
Beitrag
adlinger
Neuling
#1 erstellt: 18. Jun 2019, 10:29
Hallo liebes Forum ,


Unser Wohnzimmer wird renoviert und wir möchten uns eine 5.1 / 7.1 Heimkinoanlage mit surround einrichten.
Wichtig wäre es mir daß man beim Schauen eines Films auch die Effekte aus den jeweiligen Richtungen hört.
Ich habe mich zwar schon etwas informiert , komme aber einfach nicht weiter was für mich sinnvoll ist ,
weil der Raum ziemlich klein ist ( ca 12m2 ).

Folgende Konstellation liegt vor

Raum 4 x 3,5m
Holzdecke
Boden : Vinyl
Wände : Reibeputz
Möbiliar siehe Skizze

1 Fernseher Sony KD55-AF8 in 55 Zoll

Nutzung : 70% Filme vorwiegend 4K bzw.UHD ( Netflix , AmazonPrime,Mediathek )
20% Gaming mit PS4pro
10% Musik

Budget habe ich mir 2000€ vorgestellt

Leider ist es nicht möglich mal eine Surroundanlage Probe zu hören.

Ich benötige einen AVR-Verstärker , da ist es mir wichtig daß dieser eine Einmessfunktion mit Mikro hat ( da dachte ich an Yamaha RX-V 585 )
2 Frontlautsprecher links + rechts vom TV an die Wand oder auf ein Regal
1 Center ( ist es auch möglich diesen vom TV zu nutzen , im Panel ist einer eingebaut )
2 Rearlautsprecher als Standvariante ( am besten mit Funk )
evtl. wenn es Sinn macht 2 Deckenlautsprecher ( da bin ich etwas überfragt , ob das in dem kleinen Raum überhaupt funktionieren kann )
1 Subwoofer

Grundriß :

Grundriss

TV-Wand :

TV-Wand


Wie könnte ich am besten die Lautsprecher positionieren?
Ist der Raum überhaupt dafür geeignet , ein größerer steht leider nicht zur Verfügung.
Welches System ist für mich sinnvoll , 2.1 / 3.1 / 5.1 / 7.1 ?


Kann mir das vielleicht jemand helfen
Vielen Dank im Voraus.

LG
JULOR
Inventar
#2 erstellt: 18. Jun 2019, 10:49
Hallo und willkommen im Forum,


Leider ist es nicht möglich mal eine Surroundanlage Probe zu hören.

Schade. Wenn das von vornherein abgelehnt wird, kann man eigentlich nicht helfen. Ansonsten: 2-3 Stereo-Lautsprecher nach Hause bestellen geht immer. Muss ja nicht gleich das ganze 5.1-Paket sein. Ein paar Tipps helfen vielleicht trotzdem. Viele Infos zur Planung eines Heimkinos gibt es auch hier: www.av-wiki.de


Ich benötige einen AVR-Verstärker , da ist es mir wichtig daß dieser eine Einmessfunktion mit Mikro hat ( da dachte ich an Yamaha RX-V 585 )

Denon X1500 oder X3500 (besseres Einmessystem), Yamaha ab RX-685 (dem 585 fehlen einige wichtige Sachen).


2 Frontlautsprecher links + rechts vom TV an die Wand oder auf ein Regal

Als Wand-LS gibt es in deiner Preisklasse: Nubert Nubox WS-103 oder Nuline WS-14, Dali Oberon Onwall, , XTZ Spirit 2, Canton Chrono 501.2.
Bei Regal-LS ist die Auswahl ungleich größer, was soll man da empfehlen?
Als Sub vielleicht Saxx DS12 oder SVS SB-1000. Den Sub würde ich nicht unbedingt auf das Regal stellen.


1 Center ( ist es auch möglich diesen vom TV zu nutzen , im Panel ist einer eingebaut )

Nein, kann man nicht nutzen. Klingt doch auch scheiße. Center muss zu den Front-LS passen, also aus der gleichen Serie sein.


2 Rearlautsprecher als Standvariante ( am besten mit Funk )

Das frisst dann dein halbes Budget auf für ein paar Raumeffekte. Einfach kabelgebundene Kompakt-LS nehmen und gut ist es.


Ist der Raum überhaupt dafür geeignet , ein größerer steht leider nicht zur Verfügung.

Der Raum ja, die Möblierung nicht. Ich würde wohl einfach ein 2.1-System nehmen mit 2 Onwalls links und rechts vom TV, dazu ein kleiner Sub.


[Beitrag von JULOR am 18. Jun 2019, 10:53 bearbeitet]
adlinger
Neuling
#3 erstellt: 18. Jun 2019, 18:52
Hallo

Ich habe jetzt ein Hifi-Studio zum Probehören gefunden ( 200km entfernt )
die haben dort die Dali-LS

Ich bin jetzt mal bei folgender zusammenstellung

AVR : Yamaha RX-V685 oder Denon X3500

Front-LS : Nubert WS-103 oder Dali Oberon on Wall
Center : Nubert CS413 oder Dali Oberon Vokal
Rear-LS : Nu-Line24 ( ich denke bei mir eignen sich wegen der geringen Entfernung besser Dipol - LS )

Sub : bevorzugt den Nubert AW443 wegen der geringeren Breite , ich würde ihn dann zwischen die wand
und einem schrank stellen , Kann ich das so machen ?

oder Dali Sub E9f oder den Saxx DS12


Müssen die Front -LS und die Rears vom selben Hersteller sein oder könnte ich auch
die Dali Oberon on wall mit center und die Nubert Nu-Line 24 zusammen am Yamaha verstärker betreiben.


Ist der Raum überhaupt dafür geeignet , ein größerer steht leider nicht zur Verfügung.

Der Raum ja, die Möblierung nicht. Ich würde wohl einfach ein 2.1-System nehmen mit 2 Onwalls links und rechts vom TV, dazu ein kleiner Sub.


-aber dann habe ich keine effekte beim Filme schauen , oder?


Was haltet ihr von dieser zusammenstellung?

Grundriß :

Grundriss2

TV-Wand :

TV-Wand2

LG
JULOR
Inventar
#4 erstellt: 19. Jun 2019, 08:45

Müssen die Front -LS und die Rears vom selben Hersteller sein oder könnte ich auch
die Dali Oberon on wall mit center und die Nubert Nu-Line 24 zusammen am Yamaha verstärker betreiben.

Technisch ist das kein Problem. Aber wozu sollte man das tun? Wenn du ein System neu aufsetzt, dann mach es passend. Und was willst du hinten mit den teuren Nuline? Da würde ich die Oberon 1 nehmen. Oder zu den Nuline 24 vorne die WS-14. Dipole kannst du bei deiner Aufstellung gar nicht einsetzen. Und warum bleibst du bei Nubert nicht in einer Serie? Wenn Nubert, dann NuBox oder NuLine. Dein Vorgehen verstehe ich leider überhaupt nicht.
Tu dir den Gefallen und lies dich mal etwas im AV-Wiki ein (oben schon verlinkt). Insbesondere:
http://av-wiki.de/was_ist_wichtig
http://av-wiki.de/ls-auswahl
http://av-wiki.de/aufstellung



-aber dann habe ich keine effekte beim Filme schauen , oder?

Doch, aber sie kommen von vorne. Das 5.1-Signal wird auf die vorhandenen Lautsprecher gemixt.


Ich habe jetzt ein Hifi-Studio zum Probehören gefunden ( 200km entfernt )
die haben dort die Dali-LS

Die haben bestimmt auch noch andere LS. Weitere Adressen: http://av-wiki.de/probehoeren
Ich weiß, es ist mühsam, aber es lohnt sich. Oder du kaufst, was anderen gefällt.


[Beitrag von JULOR am 19. Jun 2019, 08:50 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung-Surroundanlage bis ca.2000,-Euro
mischamoon am 18.01.2004  –  Letzte Antwort am 21.01.2004  –  10 Beiträge
Kaufberatung Surroundanlage
gemasain am 24.12.2013  –  Letzte Antwort am 26.12.2013  –  12 Beiträge
Kaufberatung für Surroundanlage
ht2507 am 08.06.2006  –  Letzte Antwort am 08.06.2006  –  3 Beiträge
Kaufberatung Beamer und Surroundanlage
JoachimMetter am 07.01.2010  –  Letzte Antwort am 07.01.2010  –  3 Beiträge
Kaufberatung für ca. 2000 Euro
Eimerlie am 28.12.2003  –  Letzte Antwort am 30.12.2003  –  20 Beiträge
Kaufberatung Surroundanlage
Seereu[baer] am 24.07.2007  –  Letzte Antwort am 25.07.2007  –  14 Beiträge
Kaufberatung [2000?]
macfalda am 12.12.2010  –  Letzte Antwort am 12.12.2010  –  9 Beiträge
Kaufberatung Surroundanlage bis 600?
mm390 am 26.12.2011  –  Letzte Antwort am 27.12.2011  –  14 Beiträge
Kaufberatung für erste Surroundanlage
Hessian am 22.09.2006  –  Letzte Antwort am 26.09.2006  –  24 Beiträge
Benötige Kaufberatung Surroundanlage
Grisu03 am 06.09.2003  –  Letzte Antwort am 12.09.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.417 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedFeivel_
  • Gesamtzahl an Themen1.508.786
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.700.902

Hersteller in diesem Thread Widget schließen