Welche Lautsprecher zum neuen Receiver Denon AVR X1600H

+A -A
Autor
Beitrag
ablon
Neuling
#1 erstellt: 15. Dez 2020, 15:13
Hallo zusammen!

ich habe mir einen neuen Fernseher (Samsung GQ65Q80TGT) und einen neuen Receiver Denon AVR X1600H geleistet.

Nun müssen neue Lautsprecher her.
Gerne würde ich 5.1 nutzen.

Vorhanden sind jetzt zwei in die Jahre gekommene Onkyo Lautsprecher und ein Sony Subwoofer.
Beides nicht das idealste Zeug - in meinen Augen ist wenn, dann der Subwoofer weiter nutzbar.

Das Wohnzimmer ist rund 45 qm, groß. Zwei größere Standlautsprecher könnten neben dem Fernseher Platz finden. Die Centerbox könnte entweder in die Lücke vom Sideboard, oder aber ohne drauf – dann müsste sie aber recht flach sein. Die Rear-Lautsprecher werden gezwungenermaßen wohl recht nah am Sofa platziert werden müssen.

Mein Budget sollte 600-700 Euro eigentlich nicht übersteigen. Darüber tuts weh

Ich hatte mich zuletzt bei Numan umgesehen.
Drei Numan Ambience 2.0 als Center und Rear-Lautsprecher und zwei Numan Reference 801 Standlautsprecher (ggf. nachträglich mit Subwoofer Numan Unisub) passen gut in den Raum und ins Budget.

Was meint ihr? Ist das - vor allem in Verbindung mit dem Receiver – sinnvoll? Oder ist es sinnvoller auf Ambience 2 Brüllwürfel zu verzichten und 5 identische Kompakt/Regallautsprecher zu nehmen?

Was könnt ihr da empfehlen?

Ich hänge für einen besseren Eindruck Fotos des Raums an – die silbernen Brüllwürfel bitte nicht beachten. Die waren nur zum Test, ob alle neu verlegten Lautsprecherkabel richtig verdrahtet sind

Liebe Grüße!
Matthias

IMG_9359IMG_9360IMG_9361


[Beitrag von ablon am 15. Dez 2020, 15:15 bearbeitet]
pegasusmc
Inventar
#2 erstellt: 15. Dez 2020, 15:17
Ist der Sony SUB überhaupt aktiv ? Bitte Mal die Typbezeichnung.
ablon
Neuling
#3 erstellt: 15. Dez 2020, 15:59
Ja, ist aktiv.

Sony YST SW-45
pegasusmc
Inventar
#4 erstellt: 15. Dez 2020, 16:47
Nicht eher

Yamaha YST-SW 45
ablon
Neuling
#5 erstellt: 15. Dez 2020, 16:54
Stimmt du hast recht!
ehrtmann
Inventar
#6 erstellt: 15. Dez 2020, 16:55

Was meint ihr? Ist das - vor allem in Verbindung mit dem Receiver – sinnvoll? Oder ist es sinnvoller auf Ambience 2 Brüllwürfel zu verzichten und 5 identische Kompakt/Regallautsprecher zu nehmen?

Lass die 2 Ambience weg!
ablon
Neuling
#7 erstellt: 15. Dez 2020, 20:30
Hast du eine Alternative für mich, wenn ich die Ambience weglassen soll?
Hätte ja schon gern 5.1 ...
michl.moni
Stammgast
#8 erstellt: 15. Dez 2020, 21:39
Hallo, ich bin bei knappen Budget immer ein Freund von gebrauchten LS, diese z.B.
Such dir was in der Nähe von dir und hör sie dir an

Denon_1957
Inventar
#9 erstellt: 15. Dez 2020, 21:46
Schau dir die mal an 80€ über Budget aber du hast etwas vernünftiges wo du lange Spass haben kannst.
Klick https://www.numanaud...5-1-Soundsystem.html
ehrtmann
Inventar
#10 erstellt: 16. Dez 2020, 09:07

Hast du eine Alternative für mich, wenn ich die Ambience weglassen soll?

Der Tipp von @Denon 1957 ist schon ein guter Vorschlag.
Wenn´s finanziell brennt, könnte man durchaus doch mit 2.1 anfangen
Die 801 ist im übrigen ein guter LS. Hatte ich zum hören daheim.
pegasusmc
Inventar
#11 erstellt: 16. Dez 2020, 12:16

pegasusmc (Beitrag #4) schrieb:
Nicht eher

Yamaha YST-SW 45

Der Sub ist nicht mehr geeignet, Frequenzgang: 30 - 200 Hz (-10 dB) . Das bedeutet das Der nicht so tief wie die Frontboxen spielen kann.

Jetzt mal zu deinem Wohnzimmer, Bilder können täuschen Maße aber nicht. Bitte mal den Zollstock rausholen und den Abstand zwischen TV und deinem Hörplatz auf dem Sofa messen. Dann noch den Abstand zwischen Wohnzimmertür und der Terassentür.


[Beitrag von pegasusmc am 16. Dez 2020, 12:18 bearbeitet]
ablon
Neuling
#12 erstellt: 16. Dez 2020, 22:31
Nach Rücksprache mit meinem audiophilen Onkel bin ich bereit etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen.

Er hält sehr viel von Monitor Audio Bronze Cinema Set.
200er Serie kostet 2000,-
500er Serie kostet 2300,-

Ich weiß... das Budget wurde sehr schnell deutlich erhöht.
Kopfschmerzen bereitet mir solche Summen immer noch, aber ich wurde einigermaßen überzeugt, dass ich nur in einer solche Preisklasse langfristig glücklich werde.

Wie findet ihr die Idee? Was haltet ihr vom Monitor Audio Bronze 5.1 Set?
Mir gefällt die Optik sehr sehr gut und auch die flachen Rearlautsprecher sagen mir sehr zu..

Bin gespannt auf eure Meinung.
black_lancelot
Stammgast
#13 erstellt: 17. Dez 2020, 12:32
Das Problem bei solchen Tips wie dem deines Onkels ist:
Die Boxen gefallen deinem Onkel und passen in seinem Raum. Aber jeder hört anders, da die „Hörleistung“ eines jeden Menschen unterschiedlich ist und dadurch eine identische Box klanglich von jedem Menschen unterschiedlich wahrgenommen wird. Der zweite Aspekt ist der Raum und sein Mobiliar, der bei deinem Onkel sicherlich nicht identisch zu deinem ist.
Daher gilt selbst anhören im HiFi Laden und wenn möglich die präferierten Boxen zuhause nochmals hören.

... ach ja und bzgl. der von deinem Onkel genannten Preisklasse: Das ist gelinde gesagt Unfug, siehe oben. Es gibt sicherlich bereits Equipment das dir gefällt und weniger kostet.


[Beitrag von black_lancelot am 17. Dez 2020, 12:38 bearbeitet]
pegasusmc
Inventar
#14 erstellt: 17. Dez 2020, 14:13

pegasusmc (Beitrag #11) schrieb:


Jetzt mal zu deinem Wohnzimmer, Bilder können täuschen Maße aber nicht. Bitte mal den Zollstock rausholen und den Abstand zwischen TV und deinem Hörplatz auf dem Sofa messen. Dann noch den Abstand zwischen Wohnzimmertür und der Terassentür.

Werden Fragen auch beantwortet.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alternative zu Denon AVR-X1600H
Towelie97 am 24.03.2021  –  Letzte Antwort am 25.03.2021  –  3 Beiträge
Denon avr-x1600h passende Regal Lautsprecher
Kaiteufel am 15.03.2021  –  Letzte Antwort am 03.04.2021  –  12 Beiträge
Denon AVR-X1600H - 2 Varianten
tmg82 am 11.12.2020  –  Letzte Antwort am 05.04.2021  –  13 Beiträge
Denon AVR-X1500H vs X1600H
Agilolfinger am 09.08.2021  –  Letzte Antwort am 11.08.2021  –  6 Beiträge
DENON AVR-X1600H ausreichend für nuBox 311 ?
Morton_a3 am 12.10.2020  –  Letzte Antwort am 12.10.2020  –  3 Beiträge
Denon AVR-X4500H durch AVR-X1600H ersetzen?
mci1984 am 28.04.2021  –  Letzte Antwort am 29.04.2021  –  13 Beiträge
AVR Upgrade - Yamaha V4A vs. Denon X1600H
Walzing am 23.01.2021  –  Letzte Antwort am 08.04.2021  –  9 Beiträge
5.1 Lautsprecher (bespielt mit Denon X1600H)
KinderPinguii am 26.03.2020  –  Letzte Antwort am 17.11.2020  –  5 Beiträge
Welche Lautsprecher zum Denon AVR 1311
tazer-onee am 01.02.2011  –  Letzte Antwort am 14.02.2011  –  13 Beiträge
Lautsprecher zum Denon AVR 1610
arki am 07.11.2009  –  Letzte Antwort am 09.11.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder912.947 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitgliedjinoizz
  • Gesamtzahl an Themen1.525.313
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.019.739

Hersteller in diesem Thread Widget schließen