aus 5.1.2 ein 5.1.4 atmos+aura3D + körperschallwandler

+A -A
Autor
Beitrag
metrogirl
Neuling
#1 erstellt: 15. Dez 2020, 15:54
Hallo,

ich möchte - am besten heute noch weil bald xmas - einen neuen Receiver + 2 Deckelautsprecher bestellen und schwanke zwischen Denon AVC-X3700H & Denon AVC-X4700H. Etwaig sollen auch Körperschallwandler installiert werden - gedachte Kombi aus 1x IBEAM VT-200 und 3x Basshaker.

Mein bestehendes System ist das System 4 THX AVR für Dolby Atmos von Teufel mit einem Onky TR 686 und eben 2 Teufel-Reflect die bisher nur vorne auf den Boxen aufsitzen.

Der Receiver soll ausgetauscht werden, eben vorallem für 9.2, wegen evtl Aura3D (dann eben der X4700H) aber auch HDMI 2.1 ist mir sehr wichtig.

Ich frage mich also gerade:

..schaffe ich überhaupt ein gutes Setup für Atmos + Aura3D, denn wenn nicht schaffe ich mir einfach nur den Denon AVC-X3700H an und verzichte auf Aura3D.

..welche Deckenlautsprecher ich dazu kaufen soll? Bisher habe ich ja 2x Teufel-Reflect, die unbedingt an die Decke wandern sollen. Also nochmal so ein Paar besorgen? Aura3D brauchen ja andere Winkel als Atmos.

..das Konzept der Körperschallwandler sinnvoll ist & ob ich einen extra Subwoofer wie den Nobsound G2 brauche benötige oder ich den an den neuen Receiver dran hängen kann.

Ich kenn mich leider noch nicht so gut aus
Freu mich von euch zu lesen.
metrogirl
metrogirl
Neuling
#2 erstellt: 15. Dez 2020, 16:45
Ich lese gerade über den HDMI2.1-Bug im Chip und dass es anscheinend eine Lösung gibt. Da ich eine RTX 3080 habe und natürlich in den Genuss von 120hz / 4k kommen möchte, mache ich mir nun Gedanken.

Dieser Artikel behauptet die Probleme seien weitestgehenst bereinigt, zumindest bezüglich PS5 & Nvidias neuer 30..Reihe.
https://www.forbes.c...5-and-nvidia-gamers/

Wisst ihr ob das stimmt, habt ihr Erfahrungen?



Abgesehen davon - wäre dieser Receiver auch empfehlenswert?
https://geizhals.de/...=b&vl=de&hloc=de&v=k
XN04113
Inventar
#3 erstellt: 16. Dez 2020, 10:26
a) Auro3D gibt meiner Meinung nach erst ab der Denon x4xxx Serie
b) Marantz und Dennon sind ziemlich baugleich, da gleiche Muttergesellschaft, kannst Du nach Geschmack und Preis kaufen
c) Du willst sicher ein 5.1.4 statt einem 9.2 Setup :-)
d) Denon hat eine FAQ zu HDMI 2.1 veröffentlicht: Link
Roendi
Inventar
#4 erstellt: 29. Dez 2020, 13:45
Glaub mir wenn du einen IBeam kaufst brauchst du keine Basshaker mehr. Ich habe den über den IBeam über die 2 Zone angeschlossen. Funktioniert 1A
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Dolby Atmos Receiver 5.1.2 bzw. 5.1.4
markus_u am 14.11.2015  –  Letzte Antwort am 20.11.2015  –  4 Beiträge
5.1.4 oder 5.1.2 mit Dolby Atmos
binuu am 20.07.2017  –  Letzte Antwort am 16.02.2020  –  19 Beiträge
Nubert nuLine 5.1.2 oder 5.1.4 Atmos Setup
razerviper am 12.12.2019  –  Letzte Antwort am 12.12.2019  –  8 Beiträge
5.1.2 oder 5.1.4 System?
letsgoo am 04.04.2020  –  Letzte Antwort am 18.04.2020  –  27 Beiträge
5.1.2 (5.1.4) Neuanschaffung - Ideensammlung
V.Mendez am 15.01.2018  –  Letzte Antwort am 25.01.2018  –  12 Beiträge
Neues Heimkino mit Dolby Atmos 5.1.2 oder 5.1.4
horus83 am 25.12.2018  –  Letzte Antwort am 09.01.2019  –  5 Beiträge
Kaufberatung Atmos/ DTS:X System 5.0.2, 5.1.2 oder 5.1.4 bis ~2.500?
Musikfreak7 am 19.06.2020  –  Letzte Antwort am 19.08.2020  –  7 Beiträge
Kaufberatung Dolby Atmos 5.1.4
Auggiman am 30.05.2019  –  Letzte Antwort am 01.06.2019  –  10 Beiträge
Erstes Dolby Atmos 5.1.2
rtabucic am 16.10.2021  –  Letzte Antwort am 16.11.2021  –  30 Beiträge
Besser jetzt 5.1.2 oder später 5.1.4
dackelodi am 25.10.2021  –  Letzte Antwort am 04.11.2021  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.539 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedThomasmug
  • Gesamtzahl an Themen1.531.939
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.149.404

Hersteller in diesem Thread Widget schließen