Nicht zu 100% zufrieden mit Sonos Arc

+A -A
Autor
Beitrag
Ph03n1xX
Stammgast
#1 erstellt: 30. Jul 2021, 11:47
Hallo liebe Heimkinojunkies.....

eins vorne Weg, ich habe nicht wirklich platz bzw. möchte diesen nicht einräumen um Standlautsprecher aufzustellen
und es gibt auch keine Möglichkeit (bzw. auch hier liegt es natürlich zum Teil an mir) Lautsprecherkabel nach hinten zu verlegen

Mein aktuelles Setup Sonos Arc plus Sub der 3. Generation und eigentlich 2 One für hinten

warum eigentlich?

Die Steckdosen hinten haben den Geist aufgegeben und unser Vermieter rührt sich nicht wirklich

hier ist mir aufgefallen, dass gerade wenn die One nicht mitlaufen, der Sound recht Dünn ist, bei Musik nochmal schlimmer als bei Film
(ja ich habe neu eingemessen, nachdem ich die Ones rausnehmen musste)

So und jetzt meine Frage

Könnt ihr mir alternativen empfehlen?

der raum ist aus akustischer Sicht leider eine Katastrophe

wenn ich auf die Front gucke ist rechts ziemlich schnell ein Schrank und links eben nicht, sondern offen ( kommt aber wahrscheinlich bald auch auf der linken Seite ein Schrank.

Ich habe über die Canton SB10 nachgedacht, aber das ist wahrscheinlich das gleiche in Grün oder?
Die Ambeo ist mir etwas zu teuer plus die ungewisse Zukunft und die fehlende Möglichkeit für rears

Irgendwie ist keine Soundbar so zu 100% optimal (surprise)

Ich bin gerade am überlegen, ob man nicht wenigstens Regallautsprecher auf das Lowboard stellt (ca 2,20 breit) und ein 3.1 Setup aufstellt und dann, sobald wieder Strom hinten ist 2 Wireless Rears aufstellt.

Was würdet ihr machen? Andere Soundbar? wenn ja welche?

Oder 3.1 Setup mit der Option auf Wireless Surround

Überlegung wäre hier z.B. ein Teufel Ultima 20 Surround Set und dann für hinten den Wireless Adapter plus eben AVR
Oder andere Boxen plus z.B. einen Yamaha AVR mit Musiccast "passender" Front und dann für hinten 2 Musiccast LS oder eben das gleiche mit Denon

aber auch hier freue ich mich auf eure Empfehlungen

Budget würde ich so bei 1500€ +- einordnen.

Viele Grüße

André


[Beitrag von Ph03n1xX am 30. Jul 2021, 11:52 bearbeitet]
derdater79
Inventar
#2 erstellt: 30. Jul 2021, 12:29
Ph03n1xX
Stammgast
#3 erstellt: 30. Jul 2021, 12:44
also sprich du würdest die variante mit AVR und 2 Regallautsprechern plus center defintiv einer soundbar bevorzugen?
derdater79
Inventar
#4 erstellt: 30. Jul 2021, 13:03
Hi,ja ist immer die beste Lösung zwar sind wir im unteren Level,zwar nicht schlecht klingend aber nicht oberhalb.
Eine Alternative ist ist die Nubert XS 3500.Die ist aber ein Sounddeck und damit auch hoch und nur Stereo.
Wenn aber doch noch Dolby Atmos sein soll.muss man noch mal minimum 500€ einplanen.
Und da ist man fast bei der Ambeo.
Gruß D
Ph03n1xX
Stammgast
#5 erstellt: 30. Jul 2021, 16:45
Spricht was gegen eine dali spektral front statt der Nubert?
derdater79
Inventar
#6 erstellt: 30. Jul 2021, 17:09
Hi.nein spricht nichts gegen.Ich hatte auch danach geschaut aber mit Subwoofer war ich über dem Budget..Um noch einen Sprung zumachen
Dali Oberon 3 Dali Oberon Vocal und Subwoofer von Canton
Gruß D
Ph03n1xX
Stammgast
#7 erstellt: 30. Jul 2021, 17:30
Ich würde halt erstmal die rears weg lassen, da der Strom ja eh aktuell nicht funktioniert dann passt es wieder :-)

Ich hatte mal einen klipsch sub der mit gut gefallen hat, siehst du den canton sub weiter vorne?
Ph03n1xX
Stammgast
#8 erstellt: 30. Jul 2021, 18:17

derdater79 (Beitrag #6) schrieb:
Hi.nein spricht nichts gegen.Ich hatte auch danach geschaut aber mit Subwoofer war ich über dem Budget..Um noch einen Sprung zumachen
Dali Oberon 3 Dali Oberon Vocal und Subwoofer von Canton
Gruß D



Würdest du auch die Oberon 1 den spektor 2 vorziehen?

Kann die Oberon 1 als paar plus Center für unter 450€ zusammen bekommen
derdater79
Inventar
#9 erstellt: 31. Jul 2021, 06:28
Hi,ja kann man machen.Wenn der Klipsch gefallen hat spricht nichts dagegen.
Gruß D
Ph03n1xX
Stammgast
#10 erstellt: 31. Jul 2021, 11:05
Sorry fürs nerven

Habe jetzt 2 Oberon 1 plus den Oberon Vokal alle drei aus Februar angeboten bekommen für zusammen 400€

Also ihr würdet die definitiv den spektor 2 vorziehen?

Ich habe in reinen review gehört, das die Oberon nicht ganz so dynamisch sein sollen

Kann das jemand bestätigen oder wiederlegen?

Gruß

André
derdater79
Inventar
#11 erstellt: 31. Jul 2021, 11:43
Ph03n1xX
Stammgast
#12 erstellt: 31. Jul 2021, 11:59
Danke dir

Ich nehme das mal als “machst mit beiden nichts falsch”
Highente
Inventar
#13 erstellt: 31. Jul 2021, 12:23
Der Klang eines Lautsprecher wird maßgeblich von der Aufstellung und Raumakustik beeinflusst. Welches Modell da bei dir besser passt, kann hier keiner sagen.
Ph03n1xX
Stammgast
#14 erstellt: 31. Jul 2021, 17:02
Ich glaube das ist ein sehr guter und wichtiger Punkt

Aus diesem Grund werde ich die oberon wohl doch nicht nehmen, da wenn sie mir sich zusagen ich „Pech“ habe

Ich werde mir jetzt mal den Yamaha bestellen (ich hoffe ich komme mit der Xbox Series x dem Lg c9 und dem avr klar)

Und dann dazu mal klipsch Boxen r51 und die Dali spektal zum Vergleich
derdater79
Inventar
#15 erstellt: 31. Jul 2021, 17:19
Hi,ich glaube nicht das die Klipsch so passen da muß der Center auch von Klipsch sein.Auch mit Rears sehe da irgendwie Unstimigkeit.Man kann kein Pech haben Die Lautsprecher haben ein größeres Volumen und da
stimmiger.
Gruß D
Ph03n1xX
Stammgast
#16 erstellt: 31. Jul 2021, 17:40
Das ich dann nen anderen Center brauche ist klar

Den r52

Aber genau deshalb wollte ich ja auch zum Vergleich spektor 3 plus Center bestellen

Meiner Frau gefallen rein optisch noch die Jams s 803

Die numan sagen uns beiden irgendwie nicht zu und am Ende des Tages ist es ja auch ein Möbelstück aber vielleicht nehme ich die auch mal mit in die Auswahl


Gibt halt „leider“ sehr viel in diesem
Preisniveau

Aber für Alternativen bin ich gerne offen :-)

Wenn wir die Yamaha für hinten erstmal außen vorlassen

700€ für den avr und 300€ für den sub Berechnen

Würde ich irgendwas zwischen 400-600 Euro für die Front investieren
derdater79
Inventar
#17 erstellt: 01. Aug 2021, 08:38
Hi da würde ich bei den Dali bleiben anstatt die Jamo"s
https://www.soundbro..._farbe_schwarz_weiss
https://www.likehifi...uer-grossen-sound/3/
https://www.soundbro...adral_design-anlage_
Mit denen reden ob auch ein Yamaha Rv4a dazu geht.
Sonst diese Kombi kann noch Dolby Atmos
https://www.soundbro...tzenklang_hot_dealz_
Und die Rears kommen nach oben Front heigh.
Gruß D
Ph03n1xX
Stammgast
#18 erstellt: 01. Aug 2021, 12:07
das letzte und erste set was du mir geschickt hast ist mit Satelliten, ist das richtig?
derdater79
Inventar
#19 erstellt: 02. Aug 2021, 06:13
Hi,beim ersten hat man die zwei,wenn man sie nicht als Rears nimmt,über.Bei Musiccast Ls
Beim letzten können sie für Dolby Atmos oben hin.
Gruß D
Ph03n1xX
Stammgast
#20 erstellt: 02. Aug 2021, 07:46
und diese kleinen Dinger klingen Gleichwertig zu z.B.

Dali Spektor?
Oder den Quadral?
derdater79
Inventar
#21 erstellt: 02. Aug 2021, 08:09
Hi. cabasse ist ein High End Hersteller und hat seine Fertigkeit in dieses System eingesetzt.So klein sind die nicht.Ein Holzgehäuse kann mehr,aber ist gut gelöst.Manche würden dazu Brüllwürfel sagen aber da Ist Cabasse entfernt
Ist zwar Äppel mit Birnen Vergleich aber was so geht
https://www.youtube.com/watch?v=c9vX8AnnCbg
https://www.youtube.com/watch?v=EF0VhEIAskc
Gruß D
Ph03n1xX
Stammgast
#22 erstellt: 02. Aug 2021, 08:19
ach kerr ist das alles schwer :-D
Ph03n1xX
Stammgast
#23 erstellt: 03. Aug 2021, 13:26
So

der v6a ist schon mal da :-)

und die ersten Boxen nicht, ich sag jetzt nicht welche sonst kriege ich einen drüber :-D

aber die Jamo, die Dali und q acoustic sind auch bestellt

1. Eindruck

selbst mit den (ich sag es jetzt halt doch) set aus wharfedale d320 plus d300c ist es dynamischer, detaillierter und sogar räumlicher als mit der Sonos arc
fplgoe
Inventar
#24 erstellt: 03. Aug 2021, 14:19

Ph03n1xX (Beitrag #23) schrieb:
...selbst mit den (ich sag es jetzt halt doch) set aus wharfedale d320 plus d300c ...

Ich weiß gar nicht, warum Du So ein Geheimnis aus den Wharfedales machen willst? Wharfedale ist einer der ältesten Hersteller in diesem Bereich und hat überhaupt erst das Grundprinzip des heute praktisch ausnahmslos genutzten Mehrwegelautsprechers entwickelt.


[Beitrag von fplgoe am 03. Aug 2021, 14:20 bearbeitet]
Ph03n1xX
Stammgast
#25 erstellt: 03. Aug 2021, 15:21
nicht wegen Wharfedale

sondern weil es die günstigste Serie ist
fplgoe
Inventar
#26 erstellt: 03. Aug 2021, 15:33
Nicht jeder kauft sich Lautsprecher in der Oberklasse. Und Deine ausgesuchten 'günstigen' Lautsprecher klingen immer noch erheblich besser, als die meisten Brüllwürfel und viele Soundbars. Also alles gut...
Ph03n1xX
Stammgast
#27 erstellt: 04. Aug 2021, 09:33
Ich habe die Rechnung wohl ohne meine Frau gemacht :-D

3 Boxen auf dem lowboard gefallen ihr so gar nicht

und irgendwie bin ich nachdem ich nochmal A/B Testing mit der Arc gemacht habe doch etwas ernüchtert......

mal sehen ob wir eine Lösung irgendwie hinbekommen vielleicht doch auf LS Ständer neben das Lowboard

und mal sehen wie die anderen boxen sich so schlagen.....heute kommen die q acoustics
derdater79
Inventar
#28 erstellt: 04. Aug 2021, 10:16
Hi waren die Wharfedale in weiß?
Gruß D
Ph03n1xX
Stammgast
#29 erstellt: 04. Aug 2021, 10:36
ne schwarz, wieso?
derdater79
Inventar
#30 erstellt: 04. Aug 2021, 10:49
WAF
Ph03n1xX
Stammgast
#31 erstellt: 04. Aug 2021, 11:00
Ph03n1xX
Stammgast
#32 erstellt: 04. Aug 2021, 16:06
Wow

Unfassbar wieviel besser die q acoustic sind

Und dazu auch noch kleiner

Vorher war das echt so „lohnt sich echt der ganze Platz der flöten geht“

Jetzt gerade macht es richtig Spaß
Ph03n1xX
Stammgast
#33 erstellt: 05. Aug 2021, 16:04
aus eurer Erfahrung heraus, wenn ich die Q 3020 plus center 3090 wesentlich besser finde als die Wharfedale

gibt es ein Set was ich eurer Meinung defintiv noch ausprobieren sollte? Auch die Größe der LS sollte nicht wirklich größer sein als die 3020

Dali Spektor? Canton GLE? Monitor Audio Bronze?

LG, Dré
Kunibert63
Inventar
#34 erstellt: 06. Aug 2021, 04:37
Das kannst Du nur herausfinden wenn du sie dir nach Hause hast schicken lassen. Da kannst du ewig testen. Denk dran, das Auge hört mit. Besonder das WAF-Augenpaar.
Ph03n1xX
Stammgast
#35 erstellt: 06. Aug 2021, 05:01
Kann mich jemand aufklären was WAF bedeutet?

„Wollen auch Frauen“ ??? 🤣

Ist mir schon klar das ich die testen muss, aber hätte ja sein können das mir jemand sagen kann nach dem Motto

„Wenn dir die q besser gefallen als die wharf, dann Probier mal xy“
Highente
Inventar
#36 erstellt: 06. Aug 2021, 05:47
Woman acceptance Factor
Ph03n1xX
Stammgast
#37 erstellt: 06. Aug 2021, 10:08
ahhhhh

ja es wird wohl drauf hinauslaufen das ich die Q nochmal in weiß bestellen muss :-D
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Sonos Arc
Madin1983 am 28.03.2021  –  Letzte Antwort am 29.03.2021  –  5 Beiträge
Wandhalterung für Sonos Arc
kekscast am 29.11.2021  –  Letzte Antwort am 30.11.2021  –  2 Beiträge
5.1 Heimkino switch zu Sonos Arc Heimkino
cascaII am 18.05.2022  –  Letzte Antwort am 02.06.2022  –  29 Beiträge
Sennheiser Ambeo oder Sonos Arc Surround Set (Arc+SubG3+2xOneSL)
The_Engine am 13.01.2022  –  Letzte Antwort am 29.11.2022  –  8 Beiträge
Soundbar LG DSP11RA vs Sonos Arc
Bassdusche am 08.06.2022  –  Letzte Antwort am 09.06.2022  –  16 Beiträge
Sonos Arc vs. Nubert nuPro AS-3500
derpeter210 am 10.11.2021  –  Letzte Antwort am 10.11.2021  –  5 Beiträge
Soundbar Kaufberatung Bose 900 vs Sonos Arc
Andreas239 am 08.01.2022  –  Letzte Antwort am 02.02.2022  –  6 Beiträge
Sonos 5.1
stevesaiyajin am 25.11.2020  –  Letzte Antwort am 26.11.2020  –  4 Beiträge
Sonos Arc vs Canton Smart Soundbar 9/10
Ben_Beh am 25.06.2021  –  Letzte Antwort am 04.08.2021  –  2 Beiträge
Sonos Arc vs. Bose Soundbar 700 - Dolby Atmos?
B-MW-323 am 18.10.2020  –  Letzte Antwort am 20.01.2021  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2021

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.738 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedDawids7
  • Gesamtzahl an Themen1.532.295
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.155.319

Hersteller in diesem Thread Widget schließen