Lautsprecher Achse

+A -A
Autor
Beitrag
sumi88
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 10. Jan 2016, 16:09
Hallo zusammen,
ich habe das so hingestellt, da es anders nicht
möglich war. Die beiden Front Lautsprecher stehen
nicht auf der gleichen Achse sind aber im AV
ein gemessen. Die Front ist auch nur für Kino
die Rear sind HiFi Lautsprecher und werden zum
Kino gucken umgesteckt. HiFi und Kino haben
2 eigenständige Verstärker.
Die Couch vor dem Schrank steht im Alltag
genau anders rum vor dem Tisch, da im Schrank
der TV steht.
Es schreiben ja einige dass man die Front immer
auf der gleichen Achse stehen sollte, aber geht
es auch so ? Gestern beim Kinoabend klang es
alles sehr gut…Geräusche flogen schön von
rechts nach links usw.
Was meint ihr denn so dazu ?

Wohnzimmer
n5pdimi
Inventar
#2 erstellt: 10. Jan 2016, 16:38
Natürlich geht das auch so. Optimal ist es bei symetrischer Aufstellung. Je weiter es vom der "Musteraufstellung" entfernt ist, umso weniger optimal wird es. Die ANtwort hast Du Dir ja auch schon selbst gegeben.
der_kottan
Inventar
#3 erstellt: 11. Jan 2016, 11:48
Nicht immer alles glauben was so manche hier von sich geben.
Du siehst bzw. hörst es ja an deinem Beispiel. Obwohl nicht optimal aufgestellt, hört es sich für gut an und damit ist alles gesagt
jaNN_88
Stammgast
#4 erstellt: 11. Jan 2016, 11:53
Sofern du zufrieden bist, ist doch alles tutti. Ich denke du solltest, wenn überhaupt, darüber nachdenken, deinen Sitzplatz eher RIchtung Raummitte, also in das Viereck der Surround- und Front-Lautsprecher zu bringen. Bei mir hat das für einen ordentlichen Schub Richtung Räumlichkeit geführt und ich finde es sieht auch schöner aus, wenn nicht alles so in den Ecken gequetscht steht.
sumi88
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 11. Jan 2016, 12:48
…klar ist nicht immer alles optimal,
ist eben ein Wohnzimmer mit meiner
Frau drinnen. ;-)

20160108_21155720160108_21161720160108_211624003
jaNN_88
Stammgast
#6 erstellt: 11. Jan 2016, 12:50
Sieht doch gut aus und das Wichtigste ist doch sowieso, dass du zufrieden bist!

Das mit der Frau kenne ich, meine ist zum Glück eine der leichteren Sorte, die das Ganze (inkl. Wandlautsprecher für 3D-Sound) sogar unterstützt
sumi88
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 11. Jan 2016, 12:56
Mit meiner Frau bin ich zufrieden,
( knapp 36 Jahre lang ….Knebelvertrag ;-) )
mit dem Schrank nicht.
( wir / ich arbeiten daran ;-) )
jaNN_88
Stammgast
#8 erstellt: 11. Jan 2016, 12:57
Denk doch vielleicht mal über eine offene Variante/Lowboard nach und ggf. eine Wandhalterung. Das macht den Raum und die Wand direkt offener und freundlicher und macht auch "Platz" für einen größeren TV irgendwann vielleicht.
sumi88
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 11. Jan 2016, 13:01
...meine Frau kann dich nicht leiden.

Mich auch nicht, den Vorschlag mache ich schon lange.

PS: der kleine 60 Zoll hängt im Schlafzimmer.


[Beitrag von sumi88 am 11. Jan 2016, 13:03 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erweiterung Wohnzimmer "Kino" auf 5.0
Below am 21.05.2015  –  Letzte Antwort am 21.05.2015  –  2 Beiträge
Lautstärke front rear Lautsprecher
Franklin1157 am 26.07.2016  –  Letzte Antwort am 26.07.2016  –  2 Beiträge
Tonformate im Kino?
Poison_Nuke am 06.11.2004  –  Letzte Antwort am 17.11.2004  –  52 Beiträge
Front Lautsprecher auch als Rear?
Brainhammer am 06.06.2005  –  Letzte Antwort am 06.06.2005  –  10 Beiträge
Kino Lautsprecher vs. "Wohnzimmerlautsprecher"
xschakalx am 16.12.2011  –  Letzte Antwort am 22.12.2011  –  14 Beiträge
Raum für Kino u. HiFi
retired am 03.08.2008  –  Letzte Antwort am 25.08.2008  –  17 Beiträge
Optimierung Lautsprecher-Front
Energy_Master am 14.04.2015  –  Letzte Antwort am 14.04.2015  –  4 Beiträge
Kino im Keller
zungwini am 04.02.2013  –  Letzte Antwort am 05.02.2013  –  4 Beiträge
Aufstellung der Rear Lautsprecher
supernova1 am 31.08.2014  –  Letzte Antwort am 31.08.2014  –  6 Beiträge
KINO/PARTYKELLER
1Gasmann1 am 29.12.2014  –  Letzte Antwort am 04.02.2015  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.569 ( Heute: 11 )
  • Neuestes Mitgliedole#11
  • Gesamtzahl an Themen1.420.486
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.045.715