RX-V1/3900 Presence oder 7.1?

+A -A
Autor
Beitrag
Mickey_Mouse
Inventar
#1 erstellt: 07. Feb 2009, 02:35
ich bin gerade in einer tiefen Krise und ihr müsst mir helfen :-)

Ich bin vom AX-1 auf den RX-V1900 aus zwei Gründen umgestiegen:
1) Dialog Lift! ich sitze nur 5m von einer 2,7m Leinwand weg (war so am einfachsten) und da kommt der Dialog nicht mehr aus dem Mund der Darsteller, sondern unten vom Boden!
2) 7.1 und neue BD Formate

Für den Dialog-Lift benötige ich die beiden vorderen "Presence" Tröten (hatte ich vom AX-1 noch hängen, auch wenn ich die nie wirklich bemerkt hätte), für 7.1 noch zwei (mindestens einen) Rear-Center. Nur kann der V1900 das ja nicht gleichzeitig ansteuern, also entweder Dialog-Lift oder die Rear-Center.

Ich denke mal, dass meine Rear Aufstellung schon nahezu optimal ist. Die Rear/Side-LS stehen beide 2,3m entfernt im Winkel von ~30° hinter dem Hörplatz. Die Rear-Center 2,5m weit weg bei ca. 70°.
Trotzdem kann ich nahezu keinen Unterschied hören, ob jetzt die Rear-Center aktiv sind oder nicht?!?

Im Gegenteil, wenn ich den EX Modus aktiviere, dann kommt mir der "Dialog Bereich" (also Center) unsauberer/undefinierter vor als ohne!

Ursprünglich war ich davon ausgegangen, dass bei einem 7.1 System die "Side-LS" neben den Sitzplätzen angeordnet werden und die "echten" Rears den Anteil von hinten übernehmen. Aber nein, in der Praxis spielen bei 5.1 NUR die Side-LS und müssen daher schon etwas hinter dem Sitzplatz stehen!

Im Moment habe ich das Setup auf Presence und verzichte auf die Rears, das gefällt mir besser. Allerdings besitze ich mit "The Transporter" (6.1) und "Der goldenen Kompass" (7.1 in englisch, ich gucke Filme aber i.d.R. eh nur im Original) nur zwei BD's, die "native" die hinteren LS ansprechen können.

Wie habt ihr euch entschieden?
UdoG
Inventar
#2 erstellt: 12. Mrz 2009, 19:34
Hallo!

Ist es nicht möglich, die Rears (SurroundBacks) über eine externe Endstufe anzusteuern? Also über den entsprechenden Vorverstärkerausgang die beiden hinteren und dann über die beiden internen Endstufen Presence vorne?

Gruss
Udo
erddees
Inventar
#3 erstellt: 13. Mrz 2009, 12:03

UdoG schrieb:
Hallo!

Ist es nicht möglich, die Rears (SurroundBacks) über eine externe Endstufe anzusteuern? Also über den entsprechenden Vorverstärkerausgang die beiden hinteren und dann über die beiden internen Endstufen Presence vorne?

Gruss
Udo


Ja, genau so geht das.
Mickey_Mouse
Inventar
#4 erstellt: 15. Mrz 2009, 19:29

erddees schrieb:

UdoG schrieb:
Hallo!

Ist es nicht möglich, die Rears (SurroundBacks) über eine externe Endstufe anzusteuern? Also über den entsprechenden Vorverstärkerausgang die beiden hinteren und dann über die beiden internen Endstufen Presence vorne?

Gruss
Udo


Ja, genau so geht das.


wie kommst du denn darauf?
mein Beitrag ist ja schon etwas älter und ich habe in der Zwischenzeit wirklich alles durch, inkl. zusätzlicher Endstufen!

ES GEHT NICHT!!!

es sind zwar getrennte LS Anschlüsse für Presence und Rear-Back vorhanden, die je nach Einstellung entweder/oder per Relais ausgewählt werden, aber die Pre-Outs sind nur EINMAL da! Und sinnigerweise geben die immer DAS Signal aus, das auch gerade per LS-Ausgang aktiv ist!
D.h. wenn ich z.B. dort eine Endstufe mit den beiden Rear-Back anschließe, dann kommt bei "Presence vorhanden" dort auch das Signal der Presence-LS an (die haben "Vorrang"). Erst wenn ich die Pres.-LS deaktiviere, bekommt die Endstufe das RB-Signal. Das liegt dann aber auch an den normalen LS-Ausgängen an und die Pres-LS sind tot -> NIX gewonnen!

Wenn ich einen Denkfehler mache, dann gib mir bitte den entscheidenden Tipp, ich habe wirklich alle Kombinationen durch und es nicht hin bekommen.
Passat
Moderator
#5 erstellt: 15. Mrz 2009, 20:05
Es geht auch nicht anders.
Doe Pre-Outs geben immer das aus, was an den Lautsprecherklemmen anliegt.

Aber man kann den Receiver so einstellen, das bei 6.1/7.1 die Surround Back genutzt werden und bei 5.1 die Presence.
Und damit man da nicht ständig die Lautsprecher umklemmen muß, hat er auch getrennte Lautsprecheranschlüsse für Presence und Surround Back.

Wer beides gleichzeitig will, muß zum ganz großen DSP-Z 11 greifen oder dessen Vorgänger DSP-Z 9.

Grüsse
Roman


[Beitrag von Passat am 15. Mrz 2009, 20:06 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AVR + 7.1 System mit Front Presence erweitern
Saurer89 am 21.04.2016  –  Letzte Antwort am 23.04.2016  –  6 Beiträge
Presence Speaker selbstgemacht?
Poison_Nuke am 05.02.2005  –  Letzte Antwort am 08.02.2005  –  4 Beiträge
Bilder eurer Front Presence oder Back Presence Lautsprecher
Bass88 am 26.07.2012  –  Letzte Antwort am 06.08.2012  –  24 Beiträge
Presence Lautsprecher Yamaha
skank am 11.06.2008  –  Letzte Antwort am 23.12.2008  –  6 Beiträge
Planung Aufstellung 5.1 + Lautsprecherauswahl + Presence
frankenmatze am 24.01.2017  –  Letzte Antwort am 24.01.2017  –  5 Beiträge
Keine Netzwerk funktioniert bei einem Yamaha rx-v 3900
Marvin.p am 05.04.2021  –  Letzte Antwort am 05.04.2021  –  11 Beiträge
Yamaha RX-V 3900 + Canton GLE Set (490.430,455, AS 105SC)
mrbreeze7 am 16.10.2009  –  Letzte Antwort am 24.01.2010  –  18 Beiträge
5.2.4 Atmos Setup mit Presence High ?
WhiteRabbit1981 am 11.04.2020  –  Letzte Antwort am 16.04.2020  –  27 Beiträge
Ein paar Fragen zu Front Presence
Steffen545 am 01.01.2012  –  Letzte Antwort am 09.02.2012  –  21 Beiträge
Yamaha´s Presence-Speaker Verhalten
Lacelte am 15.05.2017  –  Letzte Antwort am 15.05.2017  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.761 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitglied***oli28
  • Gesamtzahl an Themen1.526.733
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.049.163

Hersteller in diesem Thread Widget schließen