Erschlagen vom AV-Receiverangebot -für erste Hilfe dankbar

+A -A
Autor
Beitrag
ulbert2010
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 17. Apr 2010, 07:50
Hallo kompetente Forumsgemeinde,

ich habe zur Zeit die folgenden Komponenten

1) Denon DRA 365 RD Stereoreceiver aus dem Jahr 1994, das Gerät war preisgünstig und hat für mich einen schönen Klang
2) Sony SS-420 E Standboxen

Audio-Input kommt von einem Panasonic-Bluray-Player, einem Apple Macbook (via Airtunes) und evtl. von einem Panasonic-Plasmaschirm.

Das ganze steht in einem ca. 25 qm großen Wohnzimmer.

Ich bin mit meinem Gerätepark recht zufrieden, allerdings hat der Receiver zu wenig Eingänge und ich würde ihn gerne ersetzen.

Dabei wäre auch die Überlegung, mir einen AV-Receiver zuzulegen, der genug Eingänge hat, astreinen Stereoklang produziert und vielleicht auch den Surround-Sound aus 2 Stereolautsprechern simulieren kann, (geht das überhaupt ?) bzw. einen Dolby Headphone-Ausgang hat.

Eine 5.1.-Lautsprecher-Armada will ich mir nicht ins Wohnzimmer stellen.

Für Anregungen wäre ich dankbar, fühle mich in den hiesigen Fachgeschäften nicht wirklich gut beraten, finde, daß meine Vorstellungen so abwegig nicht sind...

Gruß

Uli
Donld1
Inventar
#2 erstellt: 17. Apr 2010, 09:02
Hi,

also wenn Du astreinen Stereoklang haben möchtest und sowieso bei nur zwei LS bleiben möchtest, dann würde ich keinen AV-Receiver nehmen. Da wirst Du mit einem Stereoverstärker glücklicher werden. Das Simulieren eines Surroundklanges mit zwei LS wird nicht zufriedenstellend sein. Alternativ könntest Du vielleicht auch mal eine Soundbar ausprobieren. Damit sollte eine Surroundsoundsimulierung besser möglich sein, als mit zwei LS. Aber prinzipiell wirst Du das beste Ergebnis natürlich mit 5 Lautsprechern erzielen.

Viele Grüsse
ulbert2010
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 17. Apr 2010, 10:33

Donld1 schrieb:
Hi,

also wenn Du astreinen Stereoklang haben möchtest und sowieso bei nur zwei LS bleiben möchtest, dann würde ich keinen AV-Receiver nehmen. Da wirst Du mit einem Stereoverstärker glücklicher werden. Das Simulieren eines Surroundklanges mit zwei LS wird nicht zufriedenstellend sein. Alternativ könntest Du vielleicht auch mal eine Soundbar ausprobieren. Damit sollte eine Surroundsoundsimulierung besser möglich sein, als mit zwei LS. Aber prinzipiell wirst Du das beste Ergebnis natürlich mit 5 Lautsprechern erzielen.

Viele Grüsse


Dankesehr für eine erste Antwort. Ist es denn nicht so, daß ein AV-Receiver auch als Stereo-receiver fungieren kann und die Verteilung des Surround-Signals oben drauf noch geht ?

Soundbar habe ich auch schon drüber nachgedacht, das wäre ja auch wieder ein Gerät mehr, weil ich wahrscheinlich meine Stereoanlage behalte fürs Musikhören...

Ich such mal ein paar Geräte raus und poste sie hier...

lg

Uli
ulbert2010
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 17. Apr 2010, 10:45
Der kleinste Denon A/V-Receiver kann eigentlich alles was ich will, ist so ein Gerät zum Radiohören und Stereohören gut geeignet ? Oder ist das mit Kanonen auf Spatzen geschossen ?

Immerhin könnte ich mir dann immer noch vorbehalten, meinen Lautsprecherpark auf 5.1. aufzurüsten.
Denon AV 1610
Donld1
Inventar
#5 erstellt: 17. Apr 2010, 11:57
Einen AV-Receiver würde ich nur dann in Betracht ziehen, wenn Du später wirklich mal auf 5.1 ausbauen möchtest. Ansonsten hättest Du ja 5-7 Endstufen im Gerät, würdest aber nur zwei davon nutzen. Aber mitbezahlen müsstest Du sie. Eine Soundbar ist ja recht flach, glaube ich, und könnte direkt unter den TV geschraubt werden. Aber gehört habe ich noch keine. Von daher weiß ich nicht wie die von der Qualität so sind.

Grüsse
ulbert2010
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 18. Apr 2010, 10:21
Naja ein Stereoreceiver mit Dolby Headphone oder Virtual Speaker würd mir auch reichen, den kann ich mir aber selber bauen ;-)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
"AV-Wiki - Erste Hilfe für Heimkino-Einsteiger" - wer hilft mit?
danyo77 am 13.04.2015  –  Letzte Antwort am 12.08.2017  –  1359 Beiträge
Hilfe
Flo1988 am 04.12.2011  –  Letzte Antwort am 05.12.2011  –  9 Beiträge
Audioverbindung TV zu AV-Receiver für ProLogic II !!!Bitte Hilfe
SMu am 11.09.2003  –  Letzte Antwort am 11.09.2003  –  4 Beiträge
Brauche hilfe zur Auswahl eines AV Recievers !
juni0r85 am 05.02.2012  –  Letzte Antwort am 06.02.2012  –  7 Beiträge
Hilfe für ein 4.0 System
joba am 15.05.2017  –  Letzte Antwort am 16.05.2017  –  4 Beiträge
Hilfe für meine Nachbarn
24.10.2002  –  Letzte Antwort am 04.08.2003  –  2 Beiträge
hilfe. hab schon kopfschmerzen vom vielen lesen!
stevetc am 30.12.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2004  –  7 Beiträge
Brauche AUX Out vom AV Receiver für FM Transmitter
nauen am 31.03.2011  –  Letzte Antwort am 02.04.2011  –  6 Beiträge
Hilfe Trennfrequenzen?
JustCinema am 29.02.2008  –  Letzte Antwort am 27.05.2010  –  25 Beiträge
Hilfe?
MotzO5.1 am 17.11.2009  –  Letzte Antwort am 20.11.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • DALI
  • Heco
  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedItz_Gosu
  • Gesamtzahl an Themen1.376.248
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.212.044