Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|

"AV-Wiki - Erste Hilfe für Heimkino-Einsteiger" - wer hilft mit?

+A -A
Autor
Beitrag
danyo77
Inventar
#1 erstellt: 13. Apr 2015, 20:39
Moin.

Angeregt durch Donsiox' sehr schönen Post hier: http://www.hifi-foru...m_id=35&thread=68685 habe ich mir die gepinnten Hilfestellungs-Threads/FAQs nochmals kurz zu Gemüte geführt.

Einige Dinge ändern sich natürlich nie, anderes hat sich allerdings schon geändert und ich finde, es sollte eine FAQ für Einsteiger geben, die zum einen an die Hand nimmt und Möglichkeiten aufzeigt, zum anderen erste Fragen ausräumen kann und drittens vielleicht noch mit Vorurteilen aufräumt, mit denen einige User bereits in die Threads kommen. Natürlich kann man einige Punkte aus den vorhandenen Threads übernehmen, vielleicht etwas komprimieren und wiederaufbereiten.

Mit einzelnen Posts, die man sogar innerhalb des Threads untereinander verlinken kann, sollte man das noch relativ übersichtlich hinbekommen. Eben "So kurz wie möglich, so informativ wie möglich." Donsiox und ich sind uns da schon mal einig: Zu allen Themen ein paar kurze Sätze und dann Verlinkungen zu Threads oder externen Seiten, die die Themen ausschöpfen. Material gibts ja genug.

Allerdings bräuchten wir und gerade ich bei einigen Themen erfahrene User, um die Inhalte zu verfassen oder zumindest zu verifizieren. Schließlich wollen wir ja keine Unwahrheiten verbreiten. Ich dachte an und hoffe auf die Hilfe von erfahrenen Usern wie Mickey_Mouse, std67, crazy_horse, steelydan1, dawn, dadof3, Tywin, Fuchs#14, erdees, und wie sie alle heissen (bitte nicht sauer sein, wenn ich hier nicht jede Koryphäe nenne, das wären viel zu viele und ich kenne noch nicht mal jeden Mod oder Drei-Sterne-General hier mit Namen...und natürlich beschränkt sich die Mithilfe nicht auf User mit Inventarstatus, der im Grunde ja erstmal nicht viel aussagt...) - und wenn es nur zur Korrektur ist. Ich würde mich jedenfalls sehr freuen. Wäre besser, als im Nachhinein darüber zu motzen...

Ein paar Sachen gibt es ja hier schon als Themen, die man vielleicht einfach verlinken kann, ein paar andere müssten wir aber aus unseren Erfahrungen zusammenschreiben: Geschlossene vs. offene Subwoofer z.B. oder Downfire vs. Frontfire...da findet sich wenig Allgemeines drüber, wie steeledan1 auch kürzlich bemerkt hat. Aber auch das kann man in meinen Augen jeweils sehr kurz in zwei bis drei Sätzen zusammenfassen...

Letztlich muss der Thread für mich Eines zum Ziel haben: einen Ahnungslosen an die Hand nehmen. Derjenige muss nach meinem Verständis aufgeklärt werden über:

A. Objektive Maßnahmen/Möglichkeiten:
1. Was für Chancen und Risiken gibts in nem Raum?
2. Wie kann ich versuchen, die Aufstellung zu optimieren?
3. Welche Lautsprecher passen zu mir und meinem Raum (Stand/Regal/aktiv/passiv/...)
4. Brauch ich einen Subwoofer und was für einen?
5. Benötige ich einen AVR - und wenn ja, welchen brauche ich?
6. Direktstrahler, Dipole, Bipole - welche Rears passen am Besten bei mir?
7. Überlegungen zum Budget

B. Subjektive Maßnahmen/Möglichkeiten:
1. Wie finde ich meinen Hörgeschmack?
2. Wo kann ich probehören?
3. Stereo oder Mehrkanal?

C. "If this, than that" - Bedingungen sind geklärt, was folgt daraus:
- Was bekomme ich für 200,- (Soundbars, Einstieg mit Gebrauchtem) - mit "ich bin flexibel in der Aufstellung"/"ich bin unflexibel in der Aufstellung"
- Was bekomme ich für 600,- (2.0, 2.1, Soundbars/-bases) - mit "ich bin flexibel in der Aufstellung"/"ich bin unflexibel in der Aufstellung"
- Was bekomme ich für 1000,- (2.1, 5.0, 5.1) - mit "ich bin flexibel in der Aufstellung"/"ich bin unflexible in der Aufstellung"

Was darüber hinaus geht, sollte dann eine Empfehlung für individuelle Beratung bekommen.

D. Optimierung nach dem Kauf:
- Bassmanagement bzw. Einstellungen am AVR (Lautsprechergrößen, Übergangsfrequenzen, Was ist der Nachtmodus/DynVol/...?, Ist Bi-Amping sinnvoll?)

E. Infos, Vorurteile und Mythen:
- Impedanzen und Watt - was ist wirklich wichtig und wann zerstöre ich mein Equipment?
- Gibt es "Kabelklang"?
- Gibt es den "Klang" eines AVR?
- Downfire vs. Frontfire oder "In meiner Mietwohnung kann ich keinen Subwoofer stellen"
- Ausrichten von Subwoofern oder "Strahlt Tiefton in eine Richtung?"
- "Teufel und Bose als Heilsbringer?" (sachliche Markenentmystifizierung, Preis-Leistungs-Alternativen und Hinterfragen von "Testberichten" - das Ganze dann ohne zu bashen...) - also quasi: vergesst alles, was Ihr gelesen habt, hört es Euch lieber an.
- Der Center - der wichtigste Lautsprecher? (Center ein Muss? Ein Kann? Ein spezieller LS oder einfach ein weiterer Regal-LS,...)
- Je mehr desto besser - "Klingt 7.2 oder 5.1.4 immer besser als 5.1 oder Stereo?"
- Zonen vs. Multiroomsysteme
- ...

Manches davon ist sicherlich zweischneidig und teilt Meinungen (z.B. Center notwendig). In diesem Fall kann man einen besonders beispielhaften Thread in kurzen Sätzen zusammenfassen und darauf verlinken.

Das wäre so mein Ansatz...sollte das Ganze Eurer Meinung nach komplett an dem vorbeigehen, was unerfahrene User im Einstiegssegment an Infos und Hilfestellungen brauchen, so bitte ich um Verbesserungsvorschläge oder ein einfaches "Verpiss Dich, Du Vogel".

Ich danke schon mal allen, die bis hierher gelesen haben


[Beitrag von danyo77 am 14. Apr 2015, 08:41 bearbeitet]
Donsiox
Moderator
#2 erstellt: 13. Apr 2015, 21:10
Mir fällt gerade noch der Einsatz von verschiedenen Lautsprecherkonzepten bei den Rears ein. Also Bipol, Dipol, Direktstrahler..
Jojo0301
Inventar
#3 erstellt: 13. Apr 2015, 22:12
Hallo,

An dieser Stelle schon mal Respekt für diesen Ansatz und vielen Dank für die Mühe!
Ich denke, dass hier schon sehr viele Themen abgedeckt sind.
Das ganze sollte eine "lebende" Agenda sein, die man immer wieder anpassen und aktualisieren kann.
Wichtig ist dabei, dass der " Einsteiger " erkennt, dass eine Beratung nur so gut sein kann wie der Input des Nutzers.
Deswegen sollte hier auch darauf hingewiesen werden, wie wichtig tatsächlich ein vermaßter Grundriss und entsprechende Fotos
der räumlichen Gegebenheiten ist. ( falls es dann zu einer weiterführenden Beratung kommt )
Das gilt natürlich auch für eine kurze Nennung der vorhandenen Gerätschaften.
Beim Budget wäre eine realistische Begrenzung seitens der TE sinnvoll, wie oft startet ein Post mit " 5.1 und Max. 500€ Budget"!
Kurze Zeit später ist der gleiche TE schon bereit 1.500€ zu investieren, leider wurde bis dahin schon etliche Zeit in die 500€ Beratung investiert.
Durch eure Vorarbeit wird es aber leichter fallen, das zu erwartende Investitionsvolumen zu erkennen.

Ich hoffe, dass hier ausreichend Mitarbeit zustande kommt, denn da können wir alle profitieren......

Viel Erfolg dabei!

Gruß
Jojo
danyo77
Inventar
#4 erstellt: 14. Apr 2015, 08:45

Donsiox (Beitrag #2) schrieb:
Mir fällt gerade noch der Einsatz von verschiedenen Lautsprecherkonzepten bei den Rears ein. Also Bipol, Dipol, Direktstrahler..


Hab ich mit aufgenommen - danke für den Hinweis


Jojo0301 (Beitrag #3) schrieb:
Beim Budget wäre eine realistische Begrenzung seitens der TE sinnvoll, wie oft startet ein Post mit " 5.1 und Max. 500€ Budget"!
Kurze Zeit später ist der gleiche TE schon bereit 1.500€ zu investieren, leider wurde bis dahin schon etliche Zeit in die 500€ Beratung investiert.


Auch das habe ich mit in die Liste gesetzt, schließlich sollte man immer noch mal auf die Haltbarkeit von Lautsprechern im Vergleich zu anderer Unterhaltungselektronik hinweisen.

Und natürlich bist Du auch herzlich eingeladen, ein Thema zu übernehmen, wenn Du magst

Im Moment können wir ja hier noch Gedanken, Anmerkungen, Vernesserungen etc. einstellen. Für die Anleitung selbst werde ich demnächst ein Google Dokument oder ähnliches einstellen, in dem jeder seine Themen verfassen, überarbeiten und korrigieren kann...

Danke schon mal für die ersten Rückmeldungen und Unterstützungsangebote
JULOR
Inventar
#5 erstellt: 14. Apr 2015, 12:06
Boah, ey!

Da hast du dir Einiges vorgenommen. Ich war es allerdings auch langsam leid, jeden Tag das Gleiche zu schreiben, obwohl jeder Einsteiger sein Problem verständlicherweise als sehr individuell wahrnimmt.

Ich bin leider technisch nicht so versiert, alles genau begründen zu können, was ich glaube/gelesen habe/selbst erfahren habe. Und das wird hier oft verlangt, sonst wird es einem um die Ohren gehauen
danyo77
Inventar
#6 erstellt: 14. Apr 2015, 12:18
Moin, JULOR.

An Dich hatte ich übrigens auch gedacht - keinen Bock, ein kurzes Thema zu übernehmen?

Und ich habe ehrlich gesagt keine Angst, dass wir das nicht stemmen könnten, weil

a) es sich auf den Einsteigerbereich beschränken soll und wir
b) sicherlich Leute finden, die nochmals darüberschauen können, um auf Richtigkeit zu überprüfen.

Die Grundproblematiken bleiben ja immer gleich, seien es fehlende Grundlagen, Vorurteile oder einfach fehlende Infos, an wen man sich wenden oder wo man weitere Infos herholen kann.
Fuchs#14
Inventar
#7 erstellt: 14. Apr 2015, 12:28
Wie komme ich zu der Ehre ?

Erstmal ist das im Grunde keine schlechte Idee. Ich mache mir auch so den einen oder anderen Gedanken wenn man wie "täglich grüsst das Murmeltier" gebetsmühlenartig immer wieder das gleiche schreibt.

Ich würde das allerdings etwas anders aufteilen, z.B in 3 Themen und diese dann anpinnen wenn das möglich ist


AVR 2015: Welches Modell bis welcher Preisklasse (z.B. bis400/600/über600) ist empfehlenswert?

Hier dann der Hinweis auf Fotos zur Beratung:

Lautsprecher: Kleinstspeaker (Ich vermeide mal Brüllwürfel), Regal-LS, Stand LS bis500/1000/über1000

Subwoofer: Musik/Film/offen/geschlossen/Downfire/Frontfire bis300/600/über600
danyo77
Inventar
#8 erstellt: 14. Apr 2015, 12:44
Ja, es geht vor allem darum, dass zumindest die erte Ahnungslosigkeit abgefangen und ein paar Möglichkeiten aufgezeigt werden - also:
Was kann ich micht meinem Raum machen, an der Aufstellung verbessern...und wenn das dann alles passt: Was gibt es für mich für Möglichkeiten.

Denkbar bei Deinem Ansatz ist, das man jeweils einen Post mit Empfehlungen in den einzelnen Kategorien macht, auf die mal dann von oben verlinken kann, damit diese schnell gefunden werden. Also z.B. ein Post mit

Empfehlungen Einstiegsreceiver bis 350,-:
- Denon AVR X1100 - Spezifikationen: siehe Link. Vorteil: einfache und gute Einmessung mit Audyssey MultiEQ XT, Nachteil: Wärmeentwicklung, Plastikfront...

- Pioneer VSX-924 - Vorteil: Anpassungsfähiges Einmesssytem MCACC, Nachteil: ...

- u.s.w...

...und dann jeweils Rückverlinkung zum allgemeinen Beitrag über AVRs (der wiederum Links zu den AVR-Preiskategorien enthält...), um sich allgemein informieren zu können...
Fuchs#14
Inventar
#9 erstellt: 14. Apr 2015, 12:47
Ja genau so hab ich mir das vorgestellt

Anmerkung:

Kann man (als Mod?) Beiträge erstellen auf die man nicht antworten kann, wie zb im Marktplatz? Ansonsten würde das ganze wieder total unübersichtlich und aufgebläht. Der Beitrag müsste natürlich weiterhin für eine längere Zeit editierbar sein um Infos hinzuzufügen


[Beitrag von Fuchs#14 am 14. Apr 2015, 12:51 bearbeitet]
JULOR
Inventar
#10 erstellt: 14. Apr 2015, 12:53
Naja. Kabelklang und Bi-Amping ist mit einem Satz gesagt: Bringt im Einsteigerbereich und der Mittelklasse nichts. Ob es im audiophilen High-End sinnvoll ist, kann man woanders diskutieren.
Verstärkerklang eigentlich genauso. Da fehlt allerdings das Thema Einmessung. Ist das nicht ein Punkt für sich?
Sinn und Unsinn der Einmessung (Ist es egal wie die Raumakustik ist und wie die LS stehen? Die Einmessung korrigiert das doch alles?)

Zum Thema Center habe ich mal gelesen, dass das Weglassen bei echtem 5.1 Material eine 3dB-Anhebung für den Kanal bedeutet, den man dann ja auch nicht korrigieren kann. Das suche ich mal raus. Andere schreiben, der AVR korrigiert das automatisch - mal sehen.
Auch zum "liegenden" Center finde ich bestimmt noch was.


[Beitrag von JULOR am 14. Apr 2015, 13:02 bearbeitet]
danyo77
Inventar
#11 erstellt: 14. Apr 2015, 12:57
Ja, da sollten wir im Vorfeld nen Mod fragen, damit da nur Beiträge drinstehen, die da auch reingehören und es so übersichtlich wie möglich bleibt. Kommentare sollten da keine rein, sondern bei Fehlern oder bei veralteten Produkten oder Themen eher über PN angemerkt werden... Ich denke, dass Neulinge vor allem davon abgeschreckt werden, dass solche Beiträge einfach nicht gut gegliedert/strukturiert sind oder es im Anschluss einfach aus dem Ruder läuft.

Andererseits merkt man, wenn ein Neuer sich vorher informieren wollte und in den Thread geguckt hat, wo die Victa als Einstiegs-LS empfohlen wurden und sich dann auf diese versteift ohne sie gehört oder Platz dafür zu haben. Sowas würde ich gerne abfangen.
Dadof3
Inventar
#12 erstellt: 14. Apr 2015, 19:04
Na klar schreibe ich auch ein bisschen was ...

Was man noch aufnehmen solltem ist das Thema Bi-Amping / Bi-Wiring.

Sehr hilfreich für so etwas wäre ja ein Wiki. Die Zusammenarbeit in einem Thread ist ja schon eher mühselig.
Pallando
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 14. Apr 2015, 19:29

Dadof3 (Beitrag #12) schrieb:

Sehr hilfreich für so etwas wäre ja ein Wiki. Die Zusammenarbeit in einem Thread ist ja schon eher mühselig.


Da muss ich ihm recht geben, dafür ist ein Wiki besonders gut geeignet, habe erst vor kurzem auf der Arbeit eins eingerichtet.

Ich schaue erst seit ein paar Tagen hier rein und habe mich mit dem Thema HIFI nie besonders auseinander gesetzt.
Ich Plane nach unserem Umzug im Mai eine 5.1 System aufzubauen und lese erstmal nur, bevor ich Fragen stelle.
Aber die Suche bestimmten Grundlagen ist dann doch eher schwierig, weil die Suchbegriffe 1000 mal vorkommen. Ich habe schon viel in den letzten Tagen gelesen, aber es kommen immer neue Fragen und vor allem neue Ideen

Ein Wiki wäre davon losgelöst und hätte seine eigene Suche.

Andererseits wäre das ein zweites System, was gepflegt und irgendwo gehostet sein muss, wenn es hier auf hifi-forum.de nicht möglich ist.

Finde es absolut Klasse von Euch, das ihr uns Anfänger so unterstützt. Dafür einen riesen Dank!


[Beitrag von Pallando am 14. Apr 2015, 19:38 bearbeitet]
danyo77
Inventar
#14 erstellt: 14. Apr 2015, 19:52
Hab mich noch nie mit nem Wiki auseinandergesetzt, aber wieso nicht...schau ich mir die nächsten Tage mal an...
Pallando
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 14. Apr 2015, 19:58
Wir haben das Dokuwiki genommen, mit ein paar zusätzlichen Plugins, welche die Möglichkeiten und das Handling verbessern.
Ist auch recht einfach einzurichten, da es keine Datenbank benötigt.


[Beitrag von Pallando am 14. Apr 2015, 19:58 bearbeitet]
Dadof3
Inventar
#16 erstellt: 14. Apr 2015, 19:58
Wenn irgendjemand 'nen Server hat, den er dafür bereitstellen kann ... Installation und Administration sind kein großer Akt.

Die rechtlichen Fallstricke schon eher.
Fuchs#14
Inventar
#17 erstellt: 14. Apr 2015, 20:54
Webspace habe ich genug, sql Datenbanken auch, aber ob das mit einem externen wiki eine gute Idee ist
Dadof3
Inventar
#18 erstellt: 14. Apr 2015, 21:27
Teile deine Bedenken mit uns!
Fuchs#14
Inventar
#19 erstellt: 15. Apr 2015, 08:27
Ein externes Wiki kann dann nur über links hier eingebettet werden, es wäre doch schöner wenn der look&feel des Hifi Forums erhalten bliebe, oder?

Wenn ich (oder ein anderer User) dann keine lust mehr darauf habe könne es aufwändig sein damit auf einen anderen Server umzuziehen. Aber ich werde das Wiki heute mal installieren, dann können wir das ja mal testen
Jojo0301
Inventar
#20 erstellt: 15. Apr 2015, 09:03

Fuchs#14 (Beitrag #19) schrieb:
Ein externes Wiki kann dann nur über links hier eingebettet werden, es wäre doch schöner wenn der look&feel des Hifi Forums erhalten bliebe, oder?

Wenn ich (oder ein anderer User) dann keine lust mehr darauf habe könne es aufwändig sein damit auf einen anderen Server umzuziehen. Aber ich werde das Wiki heute mal installieren, dann können wir das ja mal testen ;)


Moin,

Ich sehe das so wie Fuchs, es sollte doch weiterhin klar als HF zu identifizieren sein.
Der Gesamtaufwand muss ja überschaubar sein.

Ich persönlich fände auch einen Thread ohne Antwort/Kommentar Funktion in Ordnung.

Es geht ja nur um die " Erstversorgung " der Einsteiger.
Wenn es dann individueller wird, gibt es ja die Kaufberatung.
Bläht man nun das Thema zu sehr auf, kann es auch abschrecken.

Gruß
Jojo
Dadof3
Inventar
#21 erstellt: 15. Apr 2015, 09:09
Super, das finde ich echt klasse!

Ja, ein einheitliches Design wäre schöner, aber ist wohl nicht so einfach zu bewerkstelligen. In einem gewissen Rahmen kann man das Wiki-Aussehen aber beeinflussen; eine starke Angleichung des Aussehens an das Forum sollten wir aber nicht ohne Zustimmung des Betreibers vornehmen.

Ein Wiki auf einen anderen Server zu verschieben ist zumindest bei MediaWiki recht einfach.
Fuchs#14
Inventar
#22 erstellt: 15. Apr 2015, 18:11
Wiki ist installiert, link gibts (erst mal) per PN

brauche dann Benutzername und email Adresse um den User anzulegen


[Beitrag von Fuchs#14 am 15. Apr 2015, 19:29 bearbeitet]
danyo77
Inventar
#23 erstellt: 15. Apr 2015, 23:19
Dann mal her damit
Fuchs#14
Inventar
#24 erstellt: 16. Apr 2015, 10:03
erste Inhalte sind hinterlegt...

Wie soll das ganze heissen


[Beitrag von Fuchs#14 am 16. Apr 2015, 10:08 bearbeitet]
danyo77
Inventar
#25 erstellt: 16. Apr 2015, 10:15
Irgendwas ganz Verrücktes wie: "Kaufberatungs-FAQ für Hifi-Einsteiger"? oder schaffen wir etwas komplett Neues und nennen es einfach "iFAQ?"
JULOR
Inventar
#26 erstellt: 16. Apr 2015, 16:52
Habe kurz reingeschaut, den (wohl noch vorläufigen) Namen gibt es schon:
hifi-wiki.de
Ist hauptsächlich eine Gerätedatenbank.

Ich würde auch den Heimkinocharakter betonen - wenn es denn so sein soll. Oder wollen wir allgemein "Anlageneinstieg" beschreiben? Ist ja nicht so viel anders.
iFAQ finde ich lustig, kann aber alles heißen und wird wohl eher mit Äppel-Fragen assoziiert. Hi-FAQ?
danyo77
Inventar
#27 erstellt: 16. Apr 2015, 16:56
iFAQ würde wohl rechtliche Probleme machen und macht ja auch keinen Sinn, war mehr ironisch gemeint HiFAQ ist aber eigentlich nicht so dumm.
JULOR
Inventar
#28 erstellt: 16. Apr 2015, 17:07
Ich hatte mal einen iRobot. Das war ein mp3-Player, hatte nichts mit Apple und nichts mit dem Film "i, Robot" zu tun.
oder sowas: igold oder ikea
Das "i" kann man - glaube ich - kaum schützen. Genauso wenig wie den Begriff "Windows", nur das Logo und den fertigen Produktnamen.
Egal, genug geschlaumeiert
Fuchs#14
Inventar
#29 erstellt: 16. Apr 2015, 17:08
alles was mit i beginnt kommt nicht auf meinen Server
Dadof3
Inventar
#30 erstellt: 16. Apr 2015, 18:41
Rechtliche Probleme gibt ein kleines i am Anfang kaum, das machen auch andere. Aber ich finde es nicht besonders passend.

Wie wäre es mit AudioWiki? Das umfasst sowohl Hifi als auch Heimkino. Oder AudioVideoWiki, wenn man die Bildgebung mit einbeziehen will.


[Beitrag von Dadof3 am 16. Apr 2015, 18:42 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#31 erstellt: 17. Apr 2015, 08:02

JULOR (Beitrag #26) schrieb:
Habe kurz reingeschaut...


woher hast du den Link

Es füllt sich langsan, danke an danyo

habe gerade noch weitere Themen erstellt:

Tonformate

Verkabelung

Lautsprecher:
- Aufstellungstips
- Anzahl der Lautsprecher


wer hat lust dazu etwas zu schreiben?

Gut wäre auch wenn wir Zeichnungen / Fotos einbinden könnten, wer hat Material?


[Beitrag von Fuchs#14 am 17. Apr 2015, 08:18 bearbeitet]
Donsiox
Moderator
#32 erstellt: 17. Apr 2015, 08:07
Ich schau heute mal rein. Fuchs, wenn du möchtest, kannst du mir mal die Daten geben.

Was ist mit der Anzahl gemeint?
Das von Danyo angesprochene "brauche ich Stereo oder 5.1" oder, wann 5.1 z.B. ausreicht und 9.2 unpassend wäre?
Dadof3
Inventar
#33 erstellt: 17. Apr 2015, 08:10
Ich schreibe auch noch etwas, komme aber erst am Sonntag dazu.
Fuchs#14
Inventar
#34 erstellt: 17. Apr 2015, 08:13

Donsiox (Beitrag #32) schrieb:
Was ist mit der Anzahl gemeint?


na welche Varianten es gibt

2.0,5.1,7.1 usw
Atmos...
danyo77
Inventar
#35 erstellt: 17. Apr 2015, 10:47
Hui - es geht voran Freut mich!

Zeichnungen und Graphiken sollten wir zum grössten Teil von WikiCommons mit Angabe der Quelle nehmen - für nicht-kommerzielle Zwecke gibt es da kaum Nutzungsbeschränkungen.

Was man im Bereich Subwoofer bzw. bei Downfire vs Frontfire mit einstellen kann ist der gemessene Frequenzgang hier: http://www.hifi-foru...rontback_448463.html aus diesem Bericht: http://www.hifi-foru...read=1644&postID=1#1 - die Erlaubnis haben wir, siehe letzte Posts...

Zeigt doch schön, dass es für die relevanten Frequenzen beim Sub egal ist, wo der Treiber hinzeigt...
Fuchs#14
Inventar
#36 erstellt: 17. Apr 2015, 11:00

danyo77 (Beitrag #35) schrieb:
Was man im Bereich Subwoofer bzw. bei Downfire vs Frontfire mit einstellen kann ist der gemessene Frequenzgang hier: http://www.hifi-foru...rontback_448463.html aus diesem Bericht: http://www.hifi-foru...read=1644&postID=1#1 - die Erlaubnis haben wir, siehe letzte Posts...


Ich denke so was geht schon zu sehr ins Detail. Wir sollten uns auf das wesentliche für Anfänger beschränken, aber das ist nur meine bescheidene Meinung. Mal sehen was die anderen sagen.
Donsiox
Moderator
#37 erstellt: 17. Apr 2015, 11:03

Hui - es geht voran Freut mich!

Hab mal ein paar kleine Texte geschrieben. Recht verständlich und einfach finde ich. Vielleicht kann bei den Kabeln noch einer was zu HDMI etc. schreiben und bei den Soundbars sollte das auch jemand anders machen.. Ich bin da vielleicht etwas zu subjektiv


Ich denke so was geht schon zu sehr ins Detail

Mit dem Satz "ob Down- oder Frontfire: bei Subwoofern ist dies egal. Nachzulesen wäre dies hier: (Link xyz)" wäre ja schon alles abgedeckt.


[Beitrag von Donsiox am 17. Apr 2015, 11:04 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#38 erstellt: 17. Apr 2015, 11:07

Donsiox (Beitrag #37) schrieb:
Mit dem Satz "ob Down- oder Frontfire: bei Subwoofern ist dies egal. Nachzulesen wäre dies hier: (Link xyz)" wäre ja schon alles abgedeckt.


Ja das wäre ok denke ich. Was mich bis jetzt stört das externe Links im selben Fenster geöffnet werden. Da muss ich mal schauen wie man das abstellen kann.
danyo77
Inventar
#39 erstellt: 17. Apr 2015, 11:09
Gibts kein _blank bei Wikis?
Jojo0301
Inventar
#40 erstellt: 17. Apr 2015, 11:27
Meine Herren, ihr gebt aber Gas

Wie sagte schon mein alter Kumpel Sgt. Roger Murtaugh: " ich bin zu alt für diese Scheiße! " ( oder war er Detective ?)
Muss mich wohl noch in einem Wiki-Forum anmelden.....

Gruß
Jojo
JULOR
Inventar
#41 erstellt: 17. Apr 2015, 11:41
Er ist Sergeant. Und er sagt: "Ich bin zu alt für diesen Scheiß"



P.S.: Ich bin zu doof - oder zu alt -, im Wiki eine Seite anzulegen. Den Button "Seite erstellen" finde ich nirgends


[Beitrag von JULOR am 17. Apr 2015, 11:43 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#42 erstellt: 17. Apr 2015, 11:42

danyo77 (Beitrag #39) schrieb:
Gibts kein _blank bei Wikis?


klar, läuft....
Jojo0301
Inventar
#43 erstellt: 17. Apr 2015, 11:46

JULOR (Beitrag #41) schrieb:
Er ist Sergeant. Und er sagt: "Ich bin zu alt für diesen Scheiß"



P.S.: Ich bin zu doof - oder zu alt -, im Wiki eine Seite anzulegen. Den Button "Seite erstellen" finde ich nirgends :(



Ich glaube er sagt im Verlauf beides.......

P.s. Habe den Button auch noch nicht gesehen....


[Beitrag von Jojo0301 am 17. Apr 2015, 11:47 bearbeitet]
Donsiox
Moderator
#44 erstellt: 17. Apr 2015, 11:51
Der Button zum Bearbeiten sieht aus wie ein Stift und ist auf der rechten Seite des Bildschirmes.


[Beitrag von Donsiox am 17. Apr 2015, 12:04 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#45 erstellt: 17. Apr 2015, 11:54
wiki

Wenn du eine Seite anlegen kannst ist darunter ein + Zeichen zu sehen


JULOR (Beitrag #41) schrieb:
Ich bin zu doof - oder zu alt -, im Wiki eine Seite anzulegen. Den Button "Seite erstellen" finde ich nirgends :(



Ich glaube ist so eingestellt das das nur als Admin geht. Welche Seite willst du anlegen?


[Beitrag von Fuchs#14 am 17. Apr 2015, 12:13 bearbeitet]
danyo77
Inventar
#46 erstellt: 18. Apr 2015, 00:15
Gibts jetzt schon nen Namen? Wie wäre denn "Hey-hey-Wiki"? Okay. Sorry. Der war albern.

Ich schau morgen nochmal rein.

Ein paar Seiten hätte ich auch noch gerne. Sowas wie Fallbeispiele (Donsiox' 900€-Ansatz z.B.), siehe "Gliederung" oben.


Fuchs#14 (Beitrag #36) schrieb:
Ich denke so was geht schon zu sehr ins Detail. Wir sollten uns auf das wesentliche für Anfänger beschränken, aber das ist nur meine bescheidene Meinung.


Seh ich deswegen ein bissl anders, weil man ja nicht draufklicken muss. Ich denke man kann da in den Texten schon nochmal auf weitere Seiten mit ergänzenden Inhalten klicken. Aber die Texte sollten dann jeweils doch eher knapp sein. Lange Texte schrecken im Web halt immer ab...aber wer Bock hat, sich zu informieren, der sollte schon weiterklicken können.

Wie siehts da mit externen Inhalten aus . ne Verlinkung dahin sollte ja problemlos sein, wa? Also z.B. die typischen Aufstellungslinks zu audiophysics etc...Muss man sich doch nur im Impressum von etwaigen Änderungen und Meinungen etc distanzieren, oder bin ich da gerade zu blauäugig? Kenn mich mit Wikis wie gesagt genau 0 aus.
Fuchs#14
Inventar
#47 erstellt: 18. Apr 2015, 09:11
Beim Namen hat sich noch nichts getan
Seiten anlegen und Bilder upload sollte jetzt gehen


[Beitrag von Fuchs#14 am 18. Apr 2015, 10:33 bearbeitet]
Jojo0301
Inventar
#48 erstellt: 18. Apr 2015, 09:29
Einfach etwas profanes wie : "Heimkino StartUp" oder "Surround Sound StartUp".....?
Ist echt schwer.....

Gruß
Jojo
danyo77
Inventar
#49 erstellt: 20. Apr 2015, 11:04
Ich glaube, ich kann noch keine Seiten anlegen...sehe jedenfalls keinen Button dafür...

Beim Thema "Komplettsysteme" sehe ich eigentlich noch Raum für Ausnahmebeispiele, also Systeme wie Jamo 606/626/608/628, Wharfedale Crystal, Audio Pro Avanto etc...
Fuchs#14
Inventar
#50 erstellt: 20. Apr 2015, 11:13


[Beitrag von Fuchs#14 am 20. Apr 2015, 12:16 bearbeitet]
Dadof3
Inventar
#51 erstellt: 20. Apr 2015, 14:43
Mir ist aufgefallen, dass die einzelnen Seiten gar keine Überschrift haben. Man muss auf den URL oder die Historie gucken, um wissen, auf welcher Seite man sich befindet.

Das kann man doch sicher irgendwo ändern, oder?
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Einsteiger Hilfe
soopersonic am 10.03.2006  –  Letzte Antwort am 16.03.2006  –  13 Beiträge
Erschlagen vom AV-Receiverangebot -für erste Hilfe dankbar
ulbert2010 am 17.04.2010  –  Letzte Antwort am 18.04.2010  –  6 Beiträge
Neue Heimkino Anlage für Einsteiger !
dtgr am 09.11.2007  –  Letzte Antwort am 28.11.2007  –  32 Beiträge
Konzept für Einsteiger-Heimkino/Surroundsystem
poesch am 30.11.2011  –  Letzte Antwort am 12.12.2011  –  8 Beiträge
Hilfe für Heimkino 5.1
Levo7 am 09.05.2017  –  Letzte Antwort am 10.05.2017  –  11 Beiträge
Einsteiger: Erweiterung bestehender HiFi-Anlage für Heimkino?
Joshua2 am 27.04.2004  –  Letzte Antwort am 27.04.2004  –  2 Beiträge
wer kennt dieses heimkino und
Pommy13 am 22.11.2007  –  Letzte Antwort am 22.11.2007  –  6 Beiträge
Einsteiger braucht Hilfe/Rat
xsjado88 am 18.07.2012  –  Letzte Antwort am 18.07.2012  –  3 Beiträge
Suche Hilfe für Heimkino-Komponenten
mistrega am 12.07.2013  –  Letzte Antwort am 12.07.2013  –  2 Beiträge
Brauche Hilfe mit Heimkino-System
NachtFalke_HH am 06.04.2006  –  Letzte Antwort am 06.04.2006  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • DALI
  • Heco
  • XTZ
  • Sonos
  • Samsung
  • Denon
  • Bose
  • Elac
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.492 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedbelushis
  • Gesamtzahl an Themen1.368.179
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.058.994