Lautsprecher Auswahl am Receiver

+A -A
Autor
Beitrag
markus#84
Neuling
#1 erstellt: 10. Apr 2020, 16:27
Hallo

Ich möchte mir einen neuen AV Receiver kaufen (Vermutlich Denon AVR-X2600h)
Dieser Receiver hat hate eine Ausgangsimpedanz von 4-16 Ohm. Frequenzgang 10Hz - 100kHz.
Im 8 Ohm Berich 95W pro Kanal mit 20Hz - 20kHz
Ich möchte meine Lautsprecher 5.1 System erstmal behalten und möchte gerne wissen, ob ich diese weiterhin verwenden kann.

Die Technische Daten der Lautsprecher lauten wie folgt.
Lautsprecher 4 Stück + Center
Impedanz 8 Ohm, Frequenzgang 120 Hz - 20kHz
Subwoffer
Impedanz 8 Ohm, Frequenzgang 30 Hz - 120 Hz

Von der Ohm Zahl passn diese Lautsprecher. Sehe ich das richtig, wenn der Frequenzgang der Lautsprecher innerhalb des Frequenzbereich des Receiver liegt kann ich diese verwenden?

Viele Grüße
Markus
sealpin
Inventar
#2 erstellt: 10. Apr 2020, 16:33
Ja, kannst Du.

Aber mein Tipp wäre den x3500/x3600 zu nehmen, der hat das bessere Einmessystem.
schraddeler
Inventar
#3 erstellt: 12. Apr 2020, 14:12
So wie du das schreibst scheint der Sub passiv zu sein, der läßt sich nicht sinnvoll an einen AVR anschließen.
Wir bevorzugen in solchen Fällen die Angabe des Modells, dann kann man besser beraten.

gruß schraddeler
markus#84
Neuling
#4 erstellt: 14. Apr 2020, 15:31
Philips_Mx5700Daten

Es handelt sich um ein älteres Modell - Philips MX5700D
Bild mit den Daten ist im Anhang

Grüße

Markus
sealpin
Inventar
#5 erstellt: 14. Apr 2020, 16:52
Der /die Subwoofer sollen in den beiden vorderen Lautsprecher Säulen drin sein ( ! ) ... ein m.M.n. völlig sinnfreies Konzept und das ist für mich kein „echter“ Subwoofer.

Hol Dir den Micoc Hype 10 G2 Subwoofer (ist wohl das günstigste Gerät, was noch den Namen Subwoofer verdient) und schließe den an den LFE Auagang des Denon an.
DerHilt
Stammgast
#6 erstellt: 16. Apr 2020, 09:55
Ob das Unterbringen eines getrennt angesteuerten und zu regelnden passiven Subwoofers im Gehäuse der Front sinnlos ist (oder gar 2003 an einem bestimmten Preispunkt war), sei mal dahingestellt.
In der Schlussfolgerung jedenfalls würde ich meinem Vorredner zustimmen: einfach einen günstigen (gebrauchten) aktiven Sub besorgen....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Digital-Verstärker Minuspole verbinden am Lautsprecher-Umschalter
Hansoman am 16.12.2013  –  Letzte Antwort am 22.04.2014  –  4 Beiträge
Facharbeit über Lautsprecher
dominik44 am 02.01.2013  –  Letzte Antwort am 10.02.2013  –  9 Beiträge
Rund um den Lautsprecher
richi44 am 04.08.2010  –  Letzte Antwort am 09.09.2010  –  19 Beiträge
Funktionsweise: Lautsprecher
Cortana am 05.11.2009  –  Letzte Antwort am 09.12.2009  –  33 Beiträge
AV-Receiver 4 Ohm / 6 Ohm / 8 Ohm - Frage nach Leistung
horst98 am 24.12.2012  –  Letzte Antwort am 26.01.2013  –  5 Beiträge
Was kann durch ungeschirmte Lautsprecher gestört werden?
Käsetoast am 16.12.2008  –  Letzte Antwort am 21.12.2008  –  6 Beiträge
Richtige Auslegung L-Pad Poti Lautsprecher
RAPSTAR am 29.09.2019  –  Letzte Antwort am 31.12.2019  –  10 Beiträge
Receiver überhitzt
Receiverjunkie am 24.01.2004  –  Letzte Antwort am 27.01.2004  –  8 Beiträge
Lautsprecher - Frequenzgangmessungen selbstgemacht
Larry_Leville am 14.04.2005  –  Letzte Antwort am 13.09.2005  –  10 Beiträge
Lautsprecher; Funktionsweise etc.
Jendevi am 05.12.2005  –  Letzte Antwort am 10.12.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder889.493 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedMagnusStellarys
  • Gesamtzahl an Themen1.482.823
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.196.632

Hersteller in diesem Thread Widget schließen