DVD an Receiver - welche Verbindung?

+A -A
Autor
Beitrag
denno
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Aug 2003, 17:00
Welche Verbindung eines DVD Players an einen AV_Receiver ist die Beste?

- digital coaxial Cinch

oder

- optisches Digitalkabel Toslink
bart_simpson
Inventar
#2 erstellt: 23. Aug 2003, 17:19
Tach

Mein Player hab ich per Digital Koaxial Cinch verbunden ist meiner Meinung die beste Option
HammerHead
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 23. Aug 2003, 22:46

Welche Verbindung eines DVD Players an einen AV_Receiver ist die Beste?

- digital coaxial Cinch

oder

- optisches Digitalkabel Toslink


Hi,

ich denke, das ist egal.
cccs
Stammgast
#4 erstellt: 24. Aug 2003, 07:46
Bei optischer Verbindung muss das elektrische Signal im DVD Player in ein Lichtsignal umgewandelt und dann im Verstärker zurück gerechnet werden bei Coax ist dieser Vorgang nicht nötig. Dafür ist der dvd Player bei Lichtleiter gegen Störeinflüsse geschützt.
Klanglich ist die Coaxvariante die bessere ( bei Verwendung eines korrekten Digitalkabels).
Bastler2003
Inventar
#5 erstellt: 24. Aug 2003, 10:55
Hallo!

Das kann ich auch bestätigen! Koax hört sich ein bißchen besser an. Merkt man meiner Meinung nach nur bei bestimmter Musik und der entsprechenden Hardware.
Auf alle Fälle sollte man sich ein spezielles Koax leisten. Wenn schon, denn schon.
ratte
Stammgast
#6 erstellt: 31. Aug 2003, 17:34
Kommt drauf an, wie weit die Strecke ist. So übern daumen ist alles unter 5 Meter egal, bei highendiger Auslegung der Anlage könntest Du Vorteile bei Kupfer hören. Wenn aber nun der DVD-Player nahe am Projektor steht, um die wege dorthin kurz zu halten und der Weg zum AV lang ist, dann bist sicher mit LWL besser dran.

gruss
ratte
technikhai
Inventar
#7 erstellt: 01. Sep 2003, 21:05
Eindeutig Coax,das ist wohl klar.Das optische Signal läuft über einen Wandler,und die sind in Dolbyreceivern integriert.Leider werden dort keine hochwertigen Wandler verwendet und somit ist Coax die eindeutig bessere Lösung.
Das ist technisch eindeutig,alles andere sind vermutungen.

Gruss Marco
ratte
Stammgast
#8 erstellt: 01. Sep 2003, 21:26
Nope, probiert: DVD-Player stand am Ende des Zimmers, um zum Projektor nur gut 3 Meter YUV zu haben. Per Kupfer und abgewechselnd LWL zum Verstärker (jeweils 20 Meter Kabel) waren die Unterschiede eindeutig Pro LWL auszumachen. Allerdings war das Coax-Kabel einmal "Self made 75 Ohm" und einmal billigst-Markenqualität ("Monitor Audio" oder sowas). Wenn man da ein wirklich gut geschirmtes nehmen würde, sähe es u.U. anders aus.
Letzendlich steht der DVD-Player aber nun doch näher am Verstärker und drum ist er mit 1,5m Coax angeschlossen. Den Vergleich mit LWL habe ich nicht gemacht, den Grund hat Marco genannt.
Aber dies zu generalieren ist Unfug. Denke nur daran, wenn man die Digitalleitung mit Lausprecher- oder Netzkabel im gleichen Rohr verlegen muss.

gruss
Ratte
Denonfreaker
Inventar
#9 erstellt: 02. Sep 2003, 06:59
Optisch ist besser als via coaxial. Klingt auch besser, Das signal komt einfach reiner im digital receiver/amp.

Hat aber nur sinn wenn der receiver ein bischen klasse hatt, der dvd spieler besser ist als der mull der blodmarkte und dvd spielers bis 130,00 euro.

erst daruber werdn meist bessere decoder eingebaut und am entsprechenden Receiver kommt dass am Besten zu Recht.


-----
Wer hatt Angst für Prologic II, DTS-EX, DTS NEO6 USW?
Ich nicht .. Die meiste films sind noch immer in Dolby digital 5.1 oder dts.

dolby prologic II, DTS ex usw ist nur erfunden um die bereits verruckt gemachte Kinofreund mehr Geld ais der Tasche zu holen AF Der Heimkinofreaker
technikhai
Inventar
#10 erstellt: 02. Sep 2003, 20:20
Hey Dirk,du behauptest Optisch sei besser,na dann erklär mir das doch mal warum?
Oder ist Digital gleich Digital ob Optisch oder Koax?
Nur weil aus dem Glasfaserkabel ein tolles Licht heraus kommt,ist es nicht gleich sauberer.
Coax ist eindeutig das bessere Signal.
Es wird direkt im Receiver verarbeitet und das Optische wird erst umgewandelt.
Vergleich:Ist es kürzer über Holland nach Österreich zu fahren,oder direkt von Deutschland aus nach Österreich?
Vielleicht kappiert ihr es ja jetzt.

Denonfreaker
Inventar
#11 erstellt: 03. Sep 2003, 07:24

Hey Dirk,du behauptest Optisch sei besser,na dann erklär mir das doch mal warum?
Oder ist Digital gleich Digital ob Optisch oder Koax?
Nur weil aus dem Glasfaserkabel ein tolles Licht heraus kommt,ist es nicht gleich sauberer.
Coax ist eindeutig das bessere Signal.
Es wird direkt im Receiver verarbeitet und das Optische wird erst umgewandelt.
Vergleich:Ist es kürzer über Holland nach Österreich zu fahren,oder direkt von Deutschland aus nach Österreich?
Vielleicht kappiert ihr es ja jetzt.


Hey Marco, ich habe das mit meiner Ohren selbst erfahern, optisch klingt viel klarer, besser definiert dan der coaxial anschluss. Aber ich muss gestanden das der optischer Kabel wesentlich Teurer war als der coaxial kabel (billig 5m mono kabel) Also Meinen Geburtstag ist 2 December wenn du mir einen guten 5m lange koaxial kabel schenkst dan uber prufen wir bei mir in holland was wirklich besser ist, aber fur Audiofreakers öhren ist optisch besser.. bin aber jeder Zeit bereit es aus zu probieren .. Glucklich kann ich mit eine taste am Sony umschalten auf Coaxial oder Optisch oder AUTO.


gruss und prost
ratte
Stammgast
#12 erstellt: 03. Sep 2003, 10:05
Hi,

auch wenn ich Marcos Verallgemeinerung "Coax ist IMMER besser als LWL" für ausgemachten Blödsinn halte, so hat er - sofern das Umfeld stimmt, also das Kabel nicht zuuuuuu lang ist und keine starken magnetischen Streufelder aussen rum sind, sicher recht. Je öfter ein Signal in eine andere Form gewandelt werden muss, desto wahrscheinlicher passieren dabei Fehler.


gruss
ratte
Tobsche
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 10. Jan 2004, 15:10
Was ist denn mit den äußeren Störeinflüssen bei coax? Ich meine das bei analogen Quellen auftretende Rauschen bei längerer Leitung? Kann das bei digitalen Quellen auch passieren das es rauscht bzw. andere Störgeräusche gibt? Oder geht's nich, weil halt digital?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
YUV-Verbindung DVD-Receiver?
montypython am 27.12.2003  –  Letzte Antwort am 27.12.2003  –  2 Beiträge
Welche Verbindung is am besten???
sedi am 17.12.2003  –  Letzte Antwort am 18.12.2003  –  6 Beiträge
Welche Verbindung ist die bessere?
rocky7 am 30.05.2004  –  Letzte Antwort am 30.05.2004  –  3 Beiträge
Welche Art der Verbindung
Seafisch am 17.07.2004  –  Letzte Antwort am 17.07.2004  –  9 Beiträge
Verbindung Receiver/Plattenspieler analog
goodluck99 am 11.06.2011  –  Letzte Antwort am 13.06.2011  –  4 Beiträge
Verbindung
Rayden am 26.02.2004  –  Letzte Antwort am 26.02.2004  –  10 Beiträge
Verbindung Receiver zu Receiver
cvs am 07.12.2003  –  Letzte Antwort am 07.12.2003  –  4 Beiträge
Verbindung DVD-Player - A/V Receiver
Luxman26 am 08.11.2004  –  Letzte Antwort am 08.11.2004  –  4 Beiträge
Verbindung des Receivers
DualMonitorer am 28.03.2006  –  Letzte Antwort am 29.03.2006  –  11 Beiträge
Verbindung TV zu Receiver
tturbo am 27.02.2010  –  Letzte Antwort am 28.02.2010  –  11 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.225 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedSteven384_
  • Gesamtzahl an Themen1.442.958
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.458.856

Top Hersteller in A/V-Receiver/-Verstärker Widget schließen