(Yamaha) Music Enhancer anderer Hersteller

+A -A
Autor
Beitrag
Speedflow
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Dez 2016, 14:12
Hallo zusammen,

aktuell habe ich einen RX-V461 und bin mit dessen Compressed Music Enhancer sehr zufrieden. Da ich Musik hauptsächlich per Spotify mit 320kbit/s höre (koaxial vom PC oder optisch vom AppleTV), erzielt der Enhancer bei mir gute Ergebnisse, einen räumlicheren Klang, und im Vergleich zum "normalen" 5ch Stereo eine bessere Auflösung im Bassbereich.

Meine Frage ist, wie das bei anderen Herstellern (Denon, Onkyo, Arcam) aussieht. Was haben die Yamaha entgegenzusetzen?

Speziell überlege ich aktuell über einen Arcam AVR 360/380/390 oder einen Solo Movie 5.1 nach. Wie hört sich Musik mit den Arcams am besten bezüglich Raumklang an?
Yamaha hat in der A-Serie zusätzlich den High-Resolution Music Enhancer für Signale > 48kHz. Gibt es was vergleichbares von anderen Herstellern?

Ich habe schon in diversen Threads gestöbert, allerdings keine direkten Vergleiche gefunden. Außerdem gehen die Meinungen bezüglich des Enhancers auseinander:

Positiv: http://www.hifi-foru...read=2211&postID=2#2
http://www.hifi-forum.de/viewthread-272-2343.html
http://www.hifi-foru...read=4702&postID=2#2 (Hier wurde der "Restorer" von Denon angesprochen)

Negativ: http://www.hifi-foru...read=6069&postID=6#6
Mickey_Mouse
Inventar
#2 erstellt: 14. Dez 2016, 14:34
also erstmal musst du dir überlegen was du eigentlich haben möchtest?!?

der "Enhancer" hat nichts mit Stereo->5.1 oder "Raumklang" zu tun!
das ist ein reiner "Aufhübscher" der die Höhen und Bässe etwas hervorhebt. Man kann das so ein ganz kleines bisschen mit den "Bildverbesserern" von TV Geräten vergleichen, die Kanten nachschärfen und Farbübergänge etwas mehr Kontrast geben.

von einem Gerät wie Arcam solltest du solche "Verzerrer" am wenigsten erwarten.

der 5.1/All-Channel Stereo Modus ist von Yamaha eigentlich für die Beschallung gedacht wenn man nicht auf dem Hörplatz einen Film sieht oder Musik hört, sondern z.B. für die Hintergrundbeschallung bei Parties! Man kann den auch ganz gut beim Saubermachen verwenden, wenn man in der Bude rumrennt, aber zum Musikhören wie gesagt völlig ungeeignet.

wenn man sich sein Stereo unbedingt "versauen" möchte indem man es von allen LS ausplärren lässt, dann sehe ich was die "Effektstärke" angeht folgende Reihenfolge:
- Auromatic von Auro3D
- Neural-X von dts-X
- Dolby Surround von Dolby Atmos
Speedflow
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Dez 2016, 17:31
Danke für deine Antwort!

In Bezug auf die Frage, was ich haben möchte, befinde ich mit im Moment noch in der Findungsphase und dachte, dass dieser Thread mir dabei helfen könnte.


der "Enhancer" hat nichts mit Stereo->5.1 oder "Raumklang" zu tun!


Okay, also werden beim Enhancer ebenfalls wie beim 5ch Stereo lediglich die links/rechts-Kanäle auf die entsprechend linken/rechten Lautsprecher kopiert und der einzige Unterschied liegt dann darin, dass der Klang noch "aufgehübscht" wird, was beim 5ch Stereo nicht gemacht wird? Folglich dürfte also auch der Enhancer eigentlich nicht wirklich zum Musik hören geeignet sein?

Mir ist bei meinem AVR aufgefallen, dass der Unterschied zwischen dem Enhancer und PLII Music darin liegt, dass bei PLII das Klangfeld eher vorne mittig platziert ist, beim Enhancer eher schwammiger (empfinde ich eventuell als "räumlicher" als das 5ch Stereo wegen der "Aufhübschung" ) ... mittlerweile habe ich mich deshalb auch mit PLII Music angefreundet und verzichte teilweise auf den Enhancer.


wenn man sich sein Stereo unbedingt "versauen" möchte


Wenn du es so willst, dann möchte ich es mir "versauen", ja Bezogen auf das Bild-Beispiel bin ich beispielsweise auch mit der Frame Creation meines Panasonic sehr zufrieden ... da gibt es ja auch seeeehr kontroverse Ansichten dazu, aber den teils hoch gelobten 24p-Flair vermisse ich persönlich nicht

Soweit ich Auromatic, Neural-X und Dolby Surround in Erinnerung habe, funktionieren diese allerdings nur mit Höhen-Lautsprechern ... bitte korrigier mich, wenn ich falsch liege Damit bliebe bei mir nur PLII Music und DTS Neo:6 Music übrig. Was hältst du von diesen beiden Upmixern, auch im Vergleich zum Enhancer?


[Beitrag von Speedflow am 14. Dez 2016, 17:33 bearbeitet]
Mickey_Mouse
Inventar
#4 erstellt: 14. Dez 2016, 17:48
der Enhancer ist kein "Decoder"! Er kann zu den üblichen Decodern und Prozessoren dazu geschaltet werden!

um wieder beim TV Beispiel zu bleiben: du kannst wählen wie ein 4:3 auf dem 16:9 TV angezeigt wird (1:1 mit Balken oder gestreckt/verzerrt...) das wäre wie Stereo als Stereo oder 5.1 ausgeben. Das "Frame Creation" wählst du davon unabhängig dazu oder nicht, das wie der Enhancer.
Speedflow
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Dez 2016, 18:32
Das ist mir bewusst ... ich meine in meinen Posts mit "Enhancer" auch das Programm "Music Enhancer 5ch" meines RX-V461.
Bei neueren Yamaha-Modellen kann der Enhancer wie du sagst zugeschaltet werden, bei mir gibt es allerdings nur das besagte Programm, in dem der Enhancer aktiv ist (Zumindest so wie ich meinen AVR verstehe).
Somit vergleiche ich das Programm "Music Enhancer 5ch" mit "PLII Music".
Mickey_Mouse
Inventar
#6 erstellt: 14. Dez 2016, 18:42
ah sorry, das kannte ich noch gar nicht!
Mich haben bisher weder Enhancer noch 5/All-Channel Stereo interessiert, obwohl ich seit 16 Jahren Yamaha AVR habe
Speedflow
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Dez 2016, 19:21
Kein Problem Habe mich ja auch ein wenig undeutlich ausgedrückt.

Hörst du Musik nur Stereo oder findest du persönlich auch Gefallen an PLII Music bzw. Neo:6 Music?
Wenn ja, würde mich interessieren welchen Upmix du besser findest von den beiden?
Mickey_Mouse
Inventar
#8 erstellt: 14. Dez 2016, 19:42
zu >90% höre ich Musik grundsätzlich in Stereo (wie gesagt, außer ich laufe im Haus rum, das zähle ich aber nicht zu "Musikhören").
Ausnahmen:
- einige Sachen höre ich mir mit einem der Jazz-Club DSP Programme an. Da gibt es einige Kombinationen (Musik/Jazz-Club (die CX-A hat mehrere)) die im Ergebnis dann nahezu exakt so klingen wie die Live Konzerte auf denen ich bei diesen Künstlern gewesen bin (meist kleinere Konzerte).
- einige Psychodelic Rock Sachen (Pink Floyd, Led Zeppelin, Emerson Lake & Palmer usw.) höre ich mit der Auromatic oder neuerdings eben auch mal mit dts-X. Da sage ich mir immer: wenn es diese Technik (verbreitet) bei der Aufnahme dieser Alben bereits gegeben hätte, dann wären die auch damit abgemischt worden.

bei PLII und Neo-6 Music fällt mir nur ein, dass die "Center Width" Parameter genau anders herum wirken: bei einem wird mehr auf den Center und weniger auf die Front-LS gemischt wenn der Wert größer wird und beim anderen genau anders herum.
darauf muss man aufpassen, das ist das einzige woran ich mich erinnere
Speedflow
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 15. Dez 2016, 23:18
Okay, vielen Dank für deine Erfahrungen!

Mit Neo-6 bin ich noch nicht in Kontakt gekommen, aber sollte ich mich irgendwann mal wundern, warum ich den umgekehrten Effekt mit den gleichen Parametern bei beiden Programmen erreiche, weiß ich bescheid
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha Receiver mit Compressed Music Enhancer
hotdiscomix am 11.01.2008  –  Letzte Antwort am 14.01.2008  –  4 Beiträge
Yamaha 3800 Music Enhancer und Subwoofer
crowi am 18.06.2008  –  Letzte Antwort am 18.06.2008  –  4 Beiträge
Stereo oder Enhancer ?
Funky.Faby am 07.10.2010  –  Letzte Antwort am 17.02.2018  –  13 Beiträge
rx -459 enhancer not available
Daniel_525_24V am 11.01.2008  –  Letzte Antwort am 11.01.2008  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V361 Einstellungen
DonellJones am 07.07.2008  –  Letzte Antwort am 07.07.2008  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V563 Videoquelle mit anderer Tonquelle
Euro-O am 16.04.2009  –  Letzte Antwort am 16.04.2009  –  3 Beiträge
Auro 3D anderer Hersteller ggf. mit nachträglicher EQ- Bearbeitung?
arnich3 am 30.05.2015  –  Letzte Antwort am 07.06.2015  –  8 Beiträge
Yamaha RX-V361 - Tonprobleme
danielson am 09.04.2009  –  Letzte Antwort am 09.04.2009  –  5 Beiträge
Yamaha Night Listening...
gt3cup am 22.10.2004  –  Letzte Antwort am 23.10.2004  –  3 Beiträge
Yamaha RXV 361 fiept im Radiobetrieb
kryptio am 27.02.2008  –  Letzte Antwort am 27.02.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.399 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitglied-DM101-
  • Gesamtzahl an Themen1.456.046
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.700.408

Hersteller in diesem Thread Widget schließen