Rotel RSX 1562 Receiver verbinden mit Netzwerkplayer wie Rotel T14?

+A -A
Autor
Beitrag
gregiiwi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Jan 2020, 07:59
Hi Leute, neu hier und hab Kenntnisstand von vor 25 Jahren, als ich meine letzte Surroundanlage gekauft hab.
Jetzt soll es ein Update geben Ich hab eine Frage. Kurz zu den Bedingungen:

Ich interessiere mich für den Rotel RSX 1562 Receiver. Allerdings möchte ich viel Musik über Tidal hören und suche dafür den besten Klang (habe B&W 702 s2 Lautsprecher). Mir wurde grundsätzlich ein Netzwerkplayer empfohlen, weil ich so wohl den besten Klang erhalte, wenn der ins hauseigene WLAN eingebunden ist (als iPhone Nutzer kann ich aptx Bluetooth nicht nutzen).

Meine Frage:

Kann ich an dem Receiver gut den Rotel T14 Tuner anschließen, um so Musik über Tidal in möglichst bester Qualität zu hören?
Ich weiß, Receiver und Tuner ist doppelt gemoppelt, aber der T14 ist halt der Netzwerkplayer von Rotel (und ich hätte irgendwie gerne beides vom selben Hersteller).

Was meinst ihr?
n5pdimi
Inventar
#2 erstellt: 12. Jan 2020, 09:28
Hmmm, Ok, Geld scheint ja wohl keine Rolle zu spielen, aber, was genau hast Du denn Heimkinotechnisch mit der Kombo vor? Weil, der 1562 ist aus meiner Sicht technisch gesehen total veraltet.
Ich nehme an, Du bits auf Rotel fixiert? Denn, was Du beschreibst, mit Tidal und so, dafür braucht man (bei anderen Herstellern) eigentlich gar keinen zusätzlichen Netzwerkplayer mehr, das geht direkt auf dem AVR per Smartphone oder PC Steuerung.
Anyway, natürlich kannst Du den Netzwerkplayer an dem AVR mit optimaler qualität anschließen, wie an jedem anderen AVR auch. Das ist ja schließlich digital, da geht keine Qualität verloren...
gregiiwi
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Jan 2020, 09:52
Eigentlich wollte ich einen Rotel Stereoverstärker kaufen. Aber der Rotel AV Receiver ist gerade so reduziert.... Mir kam der aber auch etwas veraltet vor...

Grundsätzlich ist mir ein super Stereosound inkl guter Tidal Verbindung am wichtigsten im Moment. Das hatte oh eigentlich geplant:
Rotel RA 1572 Stereo Vollverstärker
Rotel T14 Netzwerkplayer

Zunächst gucke ich Filme über Kopfhörer. Gerne auch Stereolautsprecher - obwohl ich gar nicht weiß, ob das bei dem Rotel 1572 geht. Der hat ja keinen hdmi Anschluss für einen Blu-ray Player. Geht das trotzdem?

Alternative wäre halt doch direkt ein AV Verstärker (auch wenn ich mit Center und Surround Boxen dann noch warten muss). Er sollte gut zu meinen Lautsprechern passen und idealerweise Netzwerkplayer-Funktionen haben (iPhone Nuztung!), oder eben mit separatem Netzwerkplayer dazu...

Mehr als 2000€ oder 2500€ sollte das nicht kosten..

Was tun?
n5pdimi
Inventar
#4 erstellt: 12. Jan 2020, 10:39
Ok, ich wollte nur fragen, denn bei einem "klassichen" Heimkinoeinsatz, also 5.1-7.1 System, alle Zuspieler mit HDMi an den AVR mpsste man beachten dass die Kiste mit aktuellen TV Geräten und Zuspielern nicht funtkionieren würde, also konkret kein UHD/4K beherrscht.
Wenn Du eh nur Stereo hörst, warum dann einen Mehrkanal AV Receiver? Und es gibt ja auch noch andere Anschlussmöglichkeiten als HDMI für Ton bei einem BluRay Player.
gregiiwi
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Jan 2020, 11:14
Danke für den Tipp! Soetwas hatte ich schon vermutet!

Ok, lässt sich ein Blu-ray Player mit dem Rotel RA 1572 verbinden, sodass ich über die LS oder Kopfhörer Filmsound hören kann?

Und gilt das auch für einen Beamer, wie Epson TW9400W?
n5pdimi
Inventar
#6 erstellt: 12. Jan 2020, 11:27
Das kommt auf Deinen BluRay Player an. Und nein, ein Beamer lässt sich da nicht einbinden, also nur getrennt verkabeln.
Vielleicht solltest Du als erstes mal Deinen kompletten (geplanten?) Aufbau beschreiben, als punktuell nach einzelnen Geräten zu fragen...
gregiiwi
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 12. Jan 2020, 12:19
Ok, danke!

Die Idee ist eine normale Stereo-Musikanlage & Beamer, wobei wir Filmsound entweder über die Frontlautsprecher oder Kopfhörer hören.
Surroundanlage ist im Moment aus div. Gründen nicht so passend, als das ich das Geld für die weiteren Lautsprecher ausgeben möchte.

Ich besitze die B&W 702 s2 LS, mehr nicht. Alles ist also noch “offen“.

Stereo Verstärker Ideen:

Rotel RA 1572 & T14 wg Streaming
Marantz PM 7000N
NAD 388 (wobei die Kritiken im AppStore zu deren bluOS Streaming so schlecht sind, dass er eigentlich rausfällt)

Beamer wäre möglich:
Epson TW9400W wireless
oder ein großer Fernseher.
n5pdimi
Inventar
#8 erstellt: 12. Jan 2020, 12:41
Ok, Du solltest dann beim BluRay Player drauf achten, dass der nicht nur einen HDMI AUsgang hat.
Dir ist klar, dass Du z.B. bie dem Marantz gar keinen Netzwerkplayer mehr benötigst, da er die Streaming Apps für Tidal usw. schon integriert hat?
gregiiwi
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 12. Jan 2020, 13:14
Ja, deswegen war der Marantz interessant.

Ist es denn von Nachteil für Sound oder Bild wenn Player und Verstärker nicht über hdmi laufen?
Kannst du einen Player empfehlen?
n5pdimi
Inventar
#10 erstellt: 12. Jan 2020, 13:19
Eventuell könnte es zu einer Asynchronität zwischen Bild und Ton kommen. Player würde ich konkret einen Panasonic UHD Player empfehlen, z.B. den UB824 oder den 9004.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rotel Rsx 1562 bi Amping
LevKaan2002 am 15.12.2016  –  Letzte Antwort am 15.12.2016  –  16 Beiträge
Rotel RSX 1065 Softwareupdate
Gicmo am 13.08.2005  –  Letzte Antwort am 13.08.2005  –  2 Beiträge
Rotel RSX 1067 + Stereoendstufe
rudibmw am 11.07.2006  –  Letzte Antwort am 12.07.2006  –  8 Beiträge
Rotel RSX 1067 - Aternativen???
MLuding am 17.05.2004  –  Letzte Antwort am 23.05.2004  –  16 Beiträge
Rotel RSX 1067
MRBUSCH210 am 24.02.2005  –  Letzte Antwort am 24.02.2005  –  3 Beiträge
Update Rotel RSX ? 1067
bart_simpson am 31.10.2005  –  Letzte Antwort am 10.04.2006  –  12 Beiträge
Rotel RSX 1057 Problem
braax am 31.05.2007  –  Letzte Antwort am 07.09.2007  –  12 Beiträge
Rotel RSX-1067
bonbeka am 06.08.2005  –  Letzte Antwort am 06.08.2005  –  2 Beiträge
Rotel RSX 1067 einmessen
pollini am 29.10.2007  –  Letzte Antwort am 30.10.2007  –  7 Beiträge
Rotel RSX 1065-Nachfolger
klr am 20.02.2004  –  Letzte Antwort am 01.03.2004  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.432 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedWMAY
  • Gesamtzahl an Themen1.535.545
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.217.739

Hersteller in diesem Thread Widget schließen