Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ordentliche Computer-Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
lszero
Stammgast
#1 erstellt: 16. Okt 2008, 20:05
Servus, da ich sehr viel Zeit am PC verbringe und dort sehr gerne meine Musik höre, und meine derzeitige Anlage aus Platzgründen verkauft wird, brauch ich was passendes neues!

Vorraussetzung ist Platzsparend! Möchte den Reciever und die 2 kleinen Boxen auf ein Regal, das direkt überm Schreibtisch an der Wand installiert wird, stellen und ein Griffnähe haben. Da ich auf einen Subwoofer verzichten möchte, sollten die Boxen schon etwas besser sein!

Wie gesagt, alles klein! Brauche also kein ganzen Zimmer für eine Party beschallen, aber ich höre am PC eben ziemlich gerne, ziemlich viel und auch gern mal ziemlich laut ^^

Noch eine Vorraussetzung ist ein Kopfhörerausgang, damit ich auch zu später Stunde noch etwas Musik hören kann!

Aus Referenz nehm ich nun mal meine dezeitige Musikanlage, ein Denon AVR 1600RD an einem Infinity LMS Minuette 5.1 System, ziemlich kraftvoll und gefällt mir auch klanglich und pegeltechnisch. Ungefähr in der Klasse wollte ich bleiben. Ob gebrauchte oder neue Komponenten ist mir wurst. finanziell hab ich derzeit leider nur wenig übrig, aber ich steck mal einen Rahmen von 150€, bis endlich mal jemand interesse an meiner jetzigen anlage zeigt und ich diese endlich verkaufen kann!

Gruß Marcel
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 16. Okt 2008, 21:13

5.1 Infinity LMS Minuette, ein wirklich sehr schönes System, vor einigen Jahren für 1200€ gekauft.


http://www.flirtlife.de/viewtopic.php?topic=736162&forum=15

-----------------------------------------------

@ lszero ,

ich möchte dich bitten deinen Beitrag selber noch mal zu lesen . Denn fast nichts ist schlüssig !


Möchte den Reciever
= Welchen ?


2 kleinen Boxen
?


meine derzeitige Anlage aus Platzgründen verkauft wird, brauch ich was passendes neues!
Soweit verständlich


aber ich steck mal einen Rahmen von 150€,


Fehlt da eine 0 am Ende , oder ist das Ganze ein Witz ?

Wenn du deine Sachen verkaufen möchtest , dann doch bitte in der *Biete - Abteilung*
lszero
Stammgast
#3 erstellt: 16. Okt 2008, 21:18
Reciever = kaufen, sonst würde ich Boxen suchen und keine Anlage ^^

kleine Boxen = Regallautsprecher

Wie gesagt möchte ich hier nicht in den Highendbereich gehen und mein Nachbarland mitbeschallen -.- Ich möchte nur weitaus besseren Klang und Pegel als ein 30€ 2.1 Lautsprechersystem vom Mediamarkt speziell für PCs...

Ich glaube ich bin hier im falschen Forum... hier wird wohl nur über Highend geredet, sorry, ich verzieh mich wieder in die Carhifi-Abteilung, das mit der Homehifi kann ich auch alleine -.-
zuglufttier
Inventar
#4 erstellt: 16. Okt 2008, 21:43
Speziell was für PCs gibt's nun nicht gerade. Aber guck dir das z.B. mal an: http://www.thomann.de/de/behringer_b2031a_truth_aktivmonitor.htm

Wenn du dein Budget soweit strecken kannst, bekommst du schon eine richtig gute Box für's Geld!

Aktive Studiomonitore sind sowieso sehr interessant in deinem Fall, da du den zusätzlichen Receiver oder Verstärker nicht kaufen und auch nicht stellen musst. Die Lautsprecher haben die passenden Endstufen bereits integriert.
lszero
Stammgast
#5 erstellt: 17. Okt 2008, 12:17
Wie gesagt ich brauch ein bessere PC-Boxen, ich möchte mir kein studio einrichten ^^ Soviel wollt ich dann auch net ausgeben ^^
zuglufttier
Inventar
#6 erstellt: 17. Okt 2008, 13:08
Also suchst du für 150 Euro Boxen und hast schon einen Receiver?

Wenn du beides für das Geld suchst, dann wird's sehr schwierig und ich würde evtl. erstmal auf normale PC-Lautsprecher von Logitech oder vielleicht Teufel ausweichen.

Ansonsten: http://www.musik-produktiv.de/behringer-b2030p-truth.aspx
http://www.musik-produktiv.de/behringer-b2031p-truth-paar.aspx

Gebraucht würdest du allerdings auch sehr gut fündig werden, das Angebot ist aber leider sehr unübersichtlich...
dschaen81
Stammgast
#7 erstellt: 17. Okt 2008, 15:26
Also so wie ich es verstanden habe, hat Iszero noch keinen Receiver und möchte am liebsten eine Komplettlösung?
Stimmt das so?

Ich fasse nochmal die oben genannten Anforderungen zusammen:

- platzsparend
- griffgünstige Bedienungselemente
- Kopfhöreranschluss
- bis 150 Schleifen

Da kenne ich nur eine Lösung:

Behringer MS40

Die haben zusätzlich sogar einen eingebauten D/A-Wandler, so dass man den PC digital anschliessen kann, was Vorteile gegenüber dem analogen Betrieb an rauschenden, popeligen Onboard-Chips bringen kann.

Ich habe die Teile übrigens selbst eine Weile gehabt und kann sagen, dass sie für den moderaten Preis in Ordnung gehen. Besser als das gängige PC-Tischhupen-Geläpp von Logitech und Konsorten sind sie allemal. Gegen ausgewachsene Aktiv-Monitore können sie aber naturgemäß nicht anstinken. Auch ist der Kopfhörerausgang nicht wirklich das Gelbe vom Ei. Für das Geld muss man halt ein paar Kompromisse machen.

Da könntest sie ja mal kommen lassen und bei Nichtgefallen wieder retournieren. Wäre einen Versuch wert. Vielleicht erfüllen sie ja deine Anforderungen. Billiger geht es jedenfalls nicht.

Gruß
Jan


[Beitrag von dschaen81 am 17. Okt 2008, 15:27 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#8 erstellt: 17. Okt 2008, 16:12

@ dschaen81= Also so wie ich es verstanden habe, hat Iszero noch keinen Receiver und möchte am liebsten eine Komplettlösung?
Stimmt das so?


Nein , denn es ist eigentlich alles schon vorhanden !



@ lszero = Aus Referenz nehm ich nun mal meine dezeitige Musikanlage, ein Denon AVR 1600RD an einem Infinity LMS Minuette 5.1 System, ziemlich kraftvoll und gefällt mir auch klanglich und pegeltechnisch. Ungefähr in der Klasse wollte ich bleiben. Ob gebrauchte oder neue Komponenten ist mir wurst. finanziell hab ich derzeit leider nur wenig übrig, aber ich steck mal einen Rahmen von 150€, bis endlich mal jemand interesse an meiner jetzigen anlage zeigt und ich diese endlich verkaufen kann!


Das vernünftigste wäre also , die Anlage erst zu verkaufen und sich dann etwas neues zu suchen !

Verrkaufserlös + 150 , -€ = Gesammtbetrag
lszero
Stammgast
#9 erstellt: 17. Dez 2008, 17:49
Ok, alles übern Haufen geworfen, da ich demnächst umziehen möchte und etwas mehr Platz habe, wird das 5.1 wohl doch zum Einsatz kommen und demnach auch der Denon hier bleiben!

Jetzt hab ich bei dem Baby aber die Möglichkeit 2 Frontlautsprecherpaare zu nutzen. Somit könnte ich mit dem Infinity 5.1 fürn "Fernseher" und so nutzen und auch alles abschalten und nur meine "Computerlautsprecher" nutzen!

Hier suche ich nun 2-3 Wege Lautsprecher, die ich entweder neben meine TFT´s stellen kann oder direkt darüber an die Wand und eben mich anstrahlend aufhängen kann.

Am liebsten wäre mir aber stellen. Derzeit stehen die 2 Frontlautsprecher vom Infinity da und es gefällt mir schon recht gut, aber ich hätte gern etwas das bissl mehr Bass aufbringt, da ich derzeit keinen Subwoofer hier betreibe und auch nicht vor habe! Größentechnisch sollten sie den LMPS entsprechen, aber hier und da ein paar cm mehr geht auch =)

Wichtig ist, alles in Schwarz ^^

Preis leg ich mal keinen fest, aber ich denke das ganze sollte nicht teuer sein! Und bitte nicht alle ein System hochpreisen, es müsste ja mehrere Systeme geben aus denen ich auswählen kann...
Gelscht
Gelöscht
#10 erstellt: 17. Dez 2008, 19:05
@ lszero ,

hier eine der Möglichkeiten .

Passive Nahfeldmonitore .

http://www.thomann.d...hfeldmonitore&oa=pra

Oder aktive Nahfeldmonitore .

Dann kannst du deine Anlage wirklich ganz abschalten .

http://www.thomann.d...hfeldmonitore&oa=pra
Hifi-Freaky
Inventar
#11 erstellt: 18. Dez 2008, 02:45
echt amüsanter thread hier muss ich schon sagen....

zuerst sagst du du willst keine Highendls und dann kann/willst du keine Preisspanne für die 2ls nennen aber nicht in den Highend bereich gehen......

ohne Preisspanne gehts einfach nicht. Du kannst sagen um die 200€. 50€ mehr würden aber keine allzugroße Rollen spielen, damit kann man dan etwas anfangen.

Und nur weil es im Car-Hifi bereich meist um günstigere Preise geht brauchst ja ned gleich angrührt sein.
Auch im Car-Hifi bereich kann man viel Geld ausgeben es ist immer eine Frage was man will und was man daraus macht.

Also hab Spass dabei und hör dir doch vlt mal so kleine 2.1Systeme von verschiedenen Herstellern an so schlecht sind die garnicht für den Preis. (auch von Logitech&Co)

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Computer und Anlage
TB am 14.10.2002  –  Letzte Antwort am 28.10.2007  –  10 Beiträge
Wie kann ich Boxen der Anlage an PC anschließen ?
Fragender am 27.06.2004  –  Letzte Antwort am 29.06.2004  –  3 Beiträge
Ein Paar Boxen für Rechner und Anlage
FruchtdesZorns am 08.05.2008  –  Letzte Antwort am 09.05.2008  –  5 Beiträge
PC-Sound auf anlage und PC-Boxen aufteilen?
Canarinho am 13.10.2006  –  Letzte Antwort am 31.08.2008  –  6 Beiträge
Verbindung PC und Anlage
erracc am 03.03.2006  –  Letzte Antwort am 03.03.2006  –  4 Beiträge
Verstärker und 3-Wege Boxen am PC
Madrock am 17.01.2008  –  Letzte Antwort am 17.01.2008  –  2 Beiträge
Anlagen-Boxen am PC - wie?
SuckeR-G701R am 02.04.2005  –  Letzte Antwort am 05.04.2005  –  25 Beiträge
Ordentliche Stereo PC-LS gesucht
tronix.one am 31.10.2008  –  Letzte Antwort am 02.11.2008  –  5 Beiträge
pc + anlage
Irgendwie.Geil am 29.02.2004  –  Letzte Antwort am 29.02.2004  –  5 Beiträge
Pc Boxen an Anlage
daniel_s am 02.10.2004  –  Letzte Antwort am 03.10.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Infinity
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 72 )
  • Neuestes Mitglied/Benjamin/
  • Gesamtzahl an Themen1.345.973
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.906